Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Deutscher Manager Capito soll Williams aus der Krise führen

Formel 1  

Deutscher Manager Capito soll Traditionsteam Williams aus der Krise führen

17.12.2020, 15:58 Uhr | sid

Formel 1: Deutscher Manager Capito soll Williams aus der Krise führen. Jost Capito: Der frühere Rennfahrer soll den Traditionsstall Williams wieder in die Erfolgsspur führen. (Quelle: imago images/Motorsport Images)

Jost Capito: Der frühere Rennfahrer soll den Traditionsstall Williams wieder in die Erfolgsspur führen. (Quelle: Motorsport Images/imago images)

Ab der kommenden Saison gibt es ein neues Gesicht im Formel-1-Zirkus: Der Deutsche Jost Capito übernimmt die Leitung bei Williams. Zuletzt war der frühere Rennfahrer bei einem deutschen Autoriesen beschäftigt.

Jost Capito wird zur neuen Formel-1-Saison Geschäftsführer bei Williams. Der deutsche Manager soll den strauchelnden Traditionsrennstall aus der Krise führen. "Es ist eine Ehre, Teil der Zukunft dieses historischen Teams zu sein, das so einen bedeutenden Namen in dem Sport trägt", sagte Capito, der zuletzt bei Volkswagen tätig war: "Ich gehe diese Herausforderung mit großem Respekt und viel Vorfreude an."

Teamchef bleibt Simon Roberts. Der Rennstall, der 1977 von Sir Frank Williams gegründet wurde und mit sieben Fahrerweltmeisterschaften und neun Konstrukteurstiteln zu den erfolgreichsten der Königsklasse zählt, fährt seit einigen Jahren nur noch hinterher. Die letzten drei Saisons beendete Williams die Weltmeisterschaft jeweils auf dem letzten Platz. In diesem Jahr holte das Team nicht einen Punkt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal