Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

WM 2018: Nach Jubel-Provokation – FIFA ermittelt gegen DFB-Offizielle


Wirbel beim Sieg gegen Schweden  

Nach Jubel-Provokation: FIFA ermittelt gegen DFB-Offizielle

25.06.2018, 08:28 Uhr | dpa, t-online.de

Dramatische Schlussphase: DFB-Elf schlägt Schweden in letzter Sekunde (Quelle: Imago)
Dramatische Schlussphase: DFB-Elf schlägt Schweden in letzter Sekunde

"Wichtiger Moment für den Turnierverlauf": Die DFB-Elf schlägt Schweden in einem dramatischen Spiel und in letzter Sekunde. (Quelle: t-online.de)

"Wichtiger Moment für den Turnierverlauf": Die DFB-Elf schlägt Schweden in einem dramatischen Spiel und in letzter Sekunde. (Quelle: t-online.de)


Nach dem erlösenden Siegtreffer in der Nachspielzeit ließen sich Mitglieder der DFB-Delegation zu einem provozierenden Jubel in Richtung der Schweden hinreißen. Die Aktion könnte nun ein Nachspiel haben.

Der Fußball-Weltverband Fifa hat Ermittlungen wegen der Vorfälle am Ende des Spiels Deutschland gegen Schweden gegen zwei Mitglieder der WM-Delegation des Deutschen Fußball-Bundes aufgenommen. 

Nach provozierendem Jubel aus dem deutschen Lager kommt es an der Seitenline zu einem Handgemenge. Auch Schweden-Trainer Janne Andersson (r. im weißen Hemd) eilt heran. (Quelle: imago/Matthias Koch)Nach provozierendem Jubel aus dem deutschen Lager kommt es an der Seitenline zu einem Handgemenge. Auch Schweden-Trainer Janne Andersson (r. im weißen Hemd) eilt heran. (Quelle: Matthias Koch/imago)

Wie die Fifa am Sonntagabend mitteilte, richten sie sich gegen DFB-Büroleiter Georg Behlau und Ulrich Voigt aus der Medienabteilung. Beide hatten nach dem 2:1-Sieg der deutschen Mannschaft bei der WM 2018 provozierend vor schwedischen Delegationsmitgliedern gejubelt. 

>>> Hier finden Sie ein Video vom Handgemenge an der Seitenlinie <<<

DFB entschuldigt sich: "Geste zu emotional"

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hatte sich zuvor entschuldigt. "Es war ein emotionales Spiel. Am Ende war die eine oder andere Reaktion oder Geste unseres Betreuerstabes in Richtung der schwedischen Bank zu emotional", übermittelte der DFB über die sozialen Netzwerke. "Das entspricht nicht unserer Art. Dafür haben wir uns beim schwedischen Trainer und seinem Team entschuldigt."

Schwedens Coach Janne Andersson sagte: "Einige der Deutschen fingen an zu feiern, indem sie in unsere Richtung liefen. Sie fingen an, Gesten zu machen, das hat mich sehr verärgert."

Auch Schwedens Star Emil Forsberg, der bei RB Leipzig unter Vertrag steht, brachte nach der Partie seinen Unmut zum Ausdruck. Beim schwedischen Fernsehsender TV4 erklärte er: "Das war Mangel an Respekt, ein ekelhaftes Verhalten!"


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Samsung Galaxy S9 nur 1 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
WM-Services
WM-Geschichten Russland-ABC WM-Stadien Deutsche WM‑Anekdoten WM-Gruppen WM-Videos WM-Umfragen Wussten Sie schon? WM im TV Spielplan zum Ausdrucken

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018