• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Unvergessene Sport-Stars: Diese GrĂ¶ĂŸen sind 2019 gestorben


Unvergessene Sport-Stars: Diese GrĂ¶ĂŸen sind 2019 gestorben

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
2019 musste sich die Sportwelt von einigen GrĂ¶ĂŸen verabschieden: Legenden mit WM-Titeln und Olympiamedaillen, aber auch Persönlichkeiten in der BlĂŒte ihrer Karriere. t-online.de erinnert an sie. (
1 von 59
Quelle: Die Formel-1-Stars gedenken Niki Lauda, der am 20. Mai verstarb.)/imago-images-bilder

2019 musste sich die Sportwelt von einigen GrĂ¶ĂŸen verabschieden: Legenden mit WM-Titeln und Olympiamedaillen, aber auch Persönlichkeiten in der BlĂŒte ihrer Karriere. t-online.de erinnert an sie.

2. Januar: Mit 76 Jahren stirbt Wrestling-Legende "Mean" Gene Okerlund. Sein langjĂ€hriger Arbeitgeber World Wrestling Entertainment (WWE) nennt ihn den berĂŒhmtesten Interviewer in der Geschichte des Sport-Entertainments. Okerlund hatte jahrzehntelang Wrestling-Events auf der ganzen Welt mit seiner markanten Stimme und unterhaltsamen Interviews begleitet. In sein Mikro sprachen die grĂ¶ĂŸten Stars der Branche wie beispielsweise Hulk Hogan, "Macho Man" Randy Savage oder The Ultimate Warrior.
2 von 59
Quelle: /ap-bilder

2. Januar: Mit 76 Jahren stirbt Wrestling-Legende "Mean" Gene Okerlund. Sein langjĂ€hriger Arbeitgeber World Wrestling Entertainment (WWE) nennt ihn den berĂŒhmtesten Interviewer in der Geschichte des Sport-Entertainments. Okerlund hatte jahrzehntelang Wrestling-Events auf der ganzen Welt mit seiner markanten Stimme und unterhaltsamen Interviews begleitet. In sein Mikro sprachen die grĂ¶ĂŸten Stars der Branche, wie beispielsweise Hulk Hogan, "Macho Man" Randy Savage oder The Ultimate Warrior.

21. Januar: Der frĂŒhere Bundesliga-TorschĂŒtzenkönig Lothar Kobluhn (Rot-Weiß Oberhausen, Wattenscheid 09) stirbt mit 75 Jahren.
3 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

21. Januar: Der frĂŒhere Bundesliga-TorschĂŒtzenkönig Lothar Kobluhn (Rot-Weiß Oberhausen, Wattenscheid 09) stirbt mit 75 Jahren.

4. Februar: Skisprung-Olympiasieger Matti NykÀnen verstirbt im Alter von 55 Jahren. Die Todesursache wird nicht genau benannt und nur als "krankheitsbedingt" umschrieben. NykÀnen hatte nach seiner Karriere immer wieder mit Alkohol- und Herzproblemen zu kÀmpfen.
4 von 59
Quelle: WEREK/imago-images-bilder

4. Februar: Skisprung-Olympiasieger Matti NykÀnen verstirbt im Alter von 55 Jahren. Die Todesursache wird nicht genau benannt und nur als "krankheitsbedingt" umschrieben. NykÀnen hatte nach seiner Karriere immer wieder mit Alkohol- und Herzproblemen zu kÀmpfen.

6. Februar: Manager- und Schalke-Legende Rudi Assauer verstirbt im Alter von 74 Jahren. Assauer hatte jahrelang an Alzheimer gelitten. Der Triumph im Europapokal 1997 war der grĂ¶ĂŸte Erfolg in Assauers Laufbahn als Schalke-Manager.
5 von 59
Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder

6. Februar: Manager- und Schalke-Legende Rudi Assauer verstirbt im Alter von 74 Jahren. Assauer hatte jahrelang an Alzheimer gelitten. Der Triumph im Europapokal 1997 war der grĂ¶ĂŸte Erfolg in Assauers Laufbahn als Schalke-Manager.

8. Februar: Gut zwei Wochen nach dem Sturz seiner Propellermaschine in den Ärmelkanal wird die Leiche des argentinischen Fußballprofis Emiliano Sala identifiziert. Sala wurde nur 28 Jahre alt.
6 von 59
Quelle: Stephane Mahe/Reuters-bilder

8. Februar: Gut zwei Wochen nach dem Sturz seiner Propellermaschine in den Ärmelkanal wird die Leiche des argentinischen Fußballprofis Emiliano Sala identifiziert. Sala wurde nur 28 Jahre alt.

8. Februar: Die langjĂ€hrige Nationalspielerin Heidi Mohr erliegt mit nur 51 Jahren ihrer Krebs-Erkrankung. Mohr war Europameisterin, Vize-Weltmeisterin und Europas Fußballerin des Jahrhunderts.
7 von 59
Quelle: Oliver Hardt/imago-images-bilder

8. Februar: Die langjĂ€hrige Nationalspielerin Heidi Mohr erliegt mit nur 51 Jahren ihrer Krebs-Erkrankung. Mohr war Europameisterin, Vize-Weltmeisterin und Europas Fußballerin des Jahrhunderts.

10. Februar: Der ehemalige 100-Meter-Star Heinz FĂŒtterer verstirbt im Alter von 87 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit.
8 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

10. Februar: Der ehemalige 100-Meter-Star Heinz FĂŒtterer verstirbt im Alter von 87 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit.

10. Februar: Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt (Gold 2012 in Rio) erliegt im Alter von 30 Jahren beim Skifahren in St. Moritz einem Herzinfarkt.
9 von 59
Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder

10. Februar: Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt (Gold 2012 in Rio) erliegt im Alter von 30 Jahren beim Skifahren in St. Moritz einem Herzinfarkt.

12. Februar: Der englische TorhĂŒter Gordon Banks stirbt mit 81 Jahren. Banks gewann 1966 mit England den WM-Titel gegen Deutschland. Der 73-malige Nationalspieler war ĂŒber Nacht friedlich eingeschlafen.
10 von 59
Quelle: Dave Thompson/dpa-bilder

12. Februar: Der englische TorhĂŒter Gordon Banks stirbt mit 81 Jahren. Banks gewann 1966 mit England den WM-Titel gegen Deutschland. Der 73-malige Nationalspieler war ĂŒber Nacht friedlich eingeschlafen.

03. MÀrz: Werner Schneyder, legendÀrer Sportjournalist, Box-Punktrichter und Kabarettist stirbt mit 82 Jahren.
11 von 59
Quelle: Future Image/imago-images-bilder

03. MÀrz: Werner Schneyder, legendÀrer Sportjournalist, Box-Punktrichter und Kabarettist stirbt mit 82 Jahren.

14. MĂ€rz: Der langjĂ€hrige Formel-1-Renndirektor Charlie Whiting erliegt völlig ĂŒberraschend kurz vor dem Saisonauftakt in Melbourne einer Lungenembolie. Der Brite wurde nur 66 Jahre alt.
12 von 59
Quelle: ZUMA Press/imago-images-bilder

14. MĂ€rz: Der langjĂ€hrige Formel-1-Renndirektor Charlie Whiting erliegt völlig ĂŒberraschend kurz vor dem Saisonauftakt in Melbourne einer Lungenembolie. Der Brite wurde nur 66 Jahre alt.

15. MĂ€rz: Die dreifache Olympiasiegerin Andrea Pollack verstirbt nach einer Krebserkrankung im Alter von 57 Jahren.
13 von 59
Quelle: AFLOSPORT/imago-images-bilder

15. MĂ€rz: Die dreifache Olympiasiegerin Andrea Pollack verstirbt nach einer Krebserkrankung im Alter von 57 Jahren.

18. April: Ex-DDR-Nationalspieler Siegmar WĂ€tzlich stirbt mit 71 Jahren. FĂŒr die DDR-Auswahl bestritt WĂ€tzlich 24 A-LĂ€nderspiele, bei den Olympischen Spielen 1972 in MĂŒnchen gewann er die Bronzemedaille. FĂŒr Dynamo Dresden stand der gelernte Fleischer in 220 Pflichtspielen auf dem Feld.
14 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

18. April: Ex-DDR-Nationalspieler Siegmar WĂ€tzlich stirbt mit 71 Jahren. FĂŒr die DDR-Auswahl bestritt WĂ€tzlich 24 A-LĂ€nderspiele, bei den Olympischen Spielen 1972 in MĂŒnchen gewann er die Bronzemedaille. FĂŒr Dynamo Dresden stand der gelernte Fleischer in 220 Pflichtspielen auf dem Feld.

25. April: Der amerikanische Basketball-Rekordmeister Boston Celtics trauert um einen seiner grĂ¶ĂŸten Stars der Vereinsgeschichte: John Havlicek stirbt mit 79 Jahren. "Hondo" wurde acht mal mit den Celtics NBA-Champion, fĂŒhrt noch heute die Rekordlisten als bester Werfer (26.395 Punkte) und als Spieler mit den meisten Spielen (1.270) an.
15 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

25. April: Der US-amerikanische Basketball-Rekordmeister Boston Celtics trauert um einen seiner grĂ¶ĂŸten Stars der Vereinsgeschichte: John Havlicek stirbt mit 79 Jahren. "Hondo" wurde acht mal mit den Celtics NBA-Champion, fĂŒhrt noch heute die Rekordlisten als bester Werfer (26.395 Punkte) und als Spieler mit den meisten Spielen (1.270) an.

29. April: Mit 82 Jahren stirbt BVB-Urgestein Lothar Geisler. Zwischen 1959 und 1967 lief der Linksverteidiger fĂŒr die Borussia auf und stand 142 Mal fĂŒr die Profis in Meisterschaft, DFB-Pokal und Europapokal auf dem Platz. 1963 wurde er mit dem BVB Deutscher Meister.
16 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

29. April: Mit 82 Jahren stirbt BVB-Urgestein Lothar Geisler. Zwischen 1959 und 1967 lief der Linksverteidiger fĂŒr die Borussia auf und stand 142 Mal fĂŒr die Profis in Meisterschaft, DFB-Pokal und Europapokal auf dem Platz. 1963 wurde er mit dem BVB Deutscher Meister.

9. Mai: Im Alter von 66 Jahren stirbt Ex-Speerwerfer Michael Wessing an den Folgen einer Operation. 1978 feierte er mit dem Europameistertitel in Prag seinen grĂ¶ĂŸten Erfolg.
17 von 59
Quelle: MKA/imago-images-bilder

9. Mai: Im Alter von 66 Jahren stirbt Ex-Speerwerfer Michael Wessing an den Folgen einer Operation. 1978 feierte er mit dem Europameistertitel in Prag seinen grĂ¶ĂŸten Erfolg.

14. Mai: Mike Möllensiep (links), Mitglied der Schalker-Eurofighter-Mannschaft von 1997, stirbt mit nur 43 Jahren nach einem langen Kampf gegen ein Krebsleiden.
18 von 59
Quelle: Dehlis/imago-images-bilder

14. Mai: Mike Möllensiep (links), Mitglied der Schalker-Eurofighter-Mannschaft von 1997, stirbt mit nur 43 Jahren nach einem langen Kampf gegen ein Krebsleiden.

14. Mai: Remig Stumpf, mehrmaliger deutscher Meister im Radfahren, verstirbt mit 53 Jahren nach einem UnglĂŒcksfall, dessen Details nicht öffentlich gemacht werden.
19 von 59
Quelle: BĂŒrhaus/imago-images-bilder

14. Mai: Remig Stumpf, mehrmaliger deutscher Meister im Radfahren, verstirbt mit 53 Jahren nach einem UnglĂŒcksfall, dessen Details nicht öffentlich gemacht werden.

18. Mai: Ex-Bundesliga-TorjĂ€ger Manfred BurgsmĂŒller (u. a. 135 Tore fĂŒr Borussia Dortmund) stirbt ĂŒberraschend mit 69 Jahren.
20 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

18. Mai: Ex-Bundesliga-TorjĂ€ger Manfred BurgsmĂŒller (u. a. 135 Tore fĂŒr Borussia Dortmund) stirbt ĂŒberraschend mit 69 Jahren.

20. Mai: Die österreichische Rennfahrer-Legende Niki Lauda stirbt im Alter von 70 Jahren an den Folgen einer schweren Lungenerkrankung. Lauda prĂ€gte die Formel 1 ĂŒber mehr als vier Jahrzehnte mit, gewann als Fahrer drei Weltmeistertitel, war spĂ€ter auch in der Leitung verschiedener RennstĂ€lle tĂ€tig, zuletzt als Aufsichtsratsvorsitzender des Mercedes-Teams.
21 von 59
Quelle: DB/dpa-bilder

20. Mai: Die österreichische Rennfahrer-Legende Niki Lauda stirbt im Alter von 70 Jahren an den Folgen einer schweren Lungenerkrankung. Lauda prĂ€gte die Formel 1 ĂŒber mehr als vier Jahrzehnte mit, gewann als Fahrer drei Weltmeistertitel, war spĂ€ter auch in der Leitung verschiedener RennstĂ€lle tĂ€tig, zuletzt als Aufsichtsratsvorsitzender des Mercedes-Teams.

4. Juni: Lennart Johansson erliegt mit 89 Jahren einer kurzen, schweren Krankheit. Der Schwede war von 1990 bis 2007 Uefa-PrÀsident.
22 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

4. Juni: Lennart Johansson erliegt mit 89 Jahren einer kurzen, schweren Krankheit. Der Schwede war von 1990 bis 2007 Uefa-PrÀsident.

11. Juni: Motorrad-Pilot Dennis Lippert stirbt mit nur 23 Jahren an den Folgen eines schweren Sturzes bei einem Rennen in Oschersleben.
23 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

11. Juni: Motorrad-Pilot Dennis Lippert stirbt mit nur 23 Jahren an den Folgen eines schweren Sturzes bei einem Rennen in Oschersleben.

24. Juni: Tod mit 53 Jahren – Dynamo Dresden trauert um Vereinslegende Jörg StĂŒbner. Die Mittelfeldspieler trug von 1983 bis 1993 das SG-Trikot, erzielte in 203 EinsĂ€tzen 15 Tore. FĂŒr die DDR absolvierte StĂŒbner 47 LĂ€nderspiele (ein Tor).
24 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

24. Juni: Tod mit 53 Jahren – Dynamo Dresden trauert um Vereinslegende Jörg StĂŒbner. Die Mittelfeldspieler trug von 1983 bis 1993 das SG-Trikot, erzielte in 203 EinsĂ€tzen 15 Tore. FĂŒr die DDR absolvierte StĂŒbner 47 LĂ€nderspiele (ein Tor).

29. Juni: Die Schweizer Nationalspielerin Florijana Ismaili stirbt mit nur 24 Jahren bei einem tragischen Badeunfall im Comer See. Die KapitÀnin des Schweizer Frauen-Meisters Young Boys Bern hatte zusammen mit einer Freundin ein Boot gemietet. Von dem Boot sei die Mittelfeldspielerin spÀter ins Wasser gesprungen und nicht wieder aufgetaucht.
25 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

29. Juni: Die Schweizer Nationalspielerin Florijana Ismaili stirbt mit nur 24 Jahren bei einem tragischen Badeunfall im Comer See. Die KapitÀnin des Schweizer Frauen-Meisters Young Boys Bern hatte zusammen mit einer Freundin ein Boot gemietet. Von dem Boot sei die Mittelfeldspielerin spÀter ins Wasser gesprungen und nicht wieder aufgetaucht.

6. Juli: Mit 79 Jahren stirbt DDR-Legende Claus RĂŒdrich mit dem Chemnitzer VorgĂ€ngerverein FC Karl-Marx-Stadt war RĂŒdrich in der Saison 1966/1967 Meister geworden.
26 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

6. Juli: Mit 79 Jahren stirbt DDR-Legende Claus RĂŒdrich. Mit dem Chemnitzer VorgĂ€ngerverein FC Karl-Marx-Stadt war RĂŒdrich in der Saison 1966/1967 Meister geworden.

20. Juli: Der frĂŒhere australische Tennis-Star Peter McNamara stirbt mit 64 Jahren. McNamara gewann 1980 und 1982 Wimbledon im Doppel, erreichte im Einzel als Höchstplatzierung Weltranglistenrang sieben.
27 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

20. Juli: Der frĂŒhere australische Tennis-Star Peter McNamara stirbt mit 64 Jahren. McNamara gewann 1980 und 1982 Wimbledon im Doppel, erreichte im Einzel als Höchstplatzierung Weltranglistenrang sieben.

23. Juli: Der russische Profiboxer Maxim Dadaschew erliegt seinen Kopfverletzungen nach dem Kampf gegen den Puerto-Ricaner Subriel Matias. Nach dem Fight war der Superleichtgewichtler in ein kĂŒnstliches Koma versetzt worden, aus dem er nicht mehr erwachte. Dadaschew wurde nur 28 Jahre alt.
28 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

23. Juli: Der russische Profiboxer Maxim Dadaschew erliegt seinen Kopfverletzungen nach dem Kampf gegen den Puerto-Ricaner Subriel Matias. Nach dem Fight war der Superleichtgewichtler in ein kĂŒnstliches Koma versetzt worden, aus dem er nicht mehr erwachte. Dadaschew wurde nur 28 Jahre alt.

1. August: Wrestling-GrĂ¶ĂŸe Harley Race erliegt mit 76 Jahren einem Krebsleiden. Er gilt als eine der grĂ¶ĂŸten Ikonen des Sports, war sowohl in den USA als auch in Japan ein Star, stand auch fĂŒr die damalige WWF (heute WWE) im Ring.
29 von 59
Quelle: WWE

1. August: Wrestling-GrĂ¶ĂŸe Harley Race erliegt mit 76 Jahren einem Krebsleiden. Er gilt als eine der grĂ¶ĂŸten Ikonen des Sports, war sowohl in den USA als auch in Japan ein Star, stand auch fĂŒr die damalige WWF (heute WWE) im Ring.

1. August: Im Alter von 84 Jahren stirbt GĂŒnter Perleberg (li.). Bei Olympia 1960 in Rom gewann Perleberg Gold mit der Staffel der DDR, floh nach der WM 1963 in Jugoslawien mit dem Auto in die Bundesrepublik.
30 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

1. August: Im Alter von 84 Jahren stirbt GĂŒnter Perleberg (li.). Bei Olympia 1960 in Rom gewann Perleberg Gold mit der Staffel der DDR, floh nach der WM 1963 in Jugoslawien mit dem Auto in die Bundesrepublik.

4. August: Der langjÀhrige Gladbacher Bundesligaspieler Harald Nickel erliegt mit 66 Jahren einem Krebsleiden.
31 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

4. August: Der langjÀhrige Gladbacher Bundesligaspieler Harald Nickel erliegt mit 66 Jahren einem Krebsleiden.

5. August: Nach einem schlimmen Unfall auf der 76. Polen-Rundfahrt stirbt Rad-Talent Borg Lambrecht. Der Belgier wurde nur 22 Jahre alt.
32 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

5. August: Nach einem schlimmen Unfall auf der 76. Polen-Rundfahrt stirbt Rad-Talent Borg Lambrecht. Der Belgier wurde nur 22 Jahre alt.

12. August: Argentiniens Abwehr-Legende José Luis Brown stirbt mit 62 Jahren. Schon seit mehreren Jahren hatte der Weltmeister von 1986 an Alzheimer gelitten. Brown hatte im WM-Finale gegen Deutschland das entscheidende Tor zum 3:2-Sieg der "Albiceleste" erzielt.
33 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

12. August: Argentiniens Abwehr-Legende José Luis Brown stirbt mit 62 Jahren. Schon seit mehreren Jahren hatte der Weltmeister von 1986 an Alzheimer gelitten. Brown hatte im WM-Finale gegen Deutschland das entscheidende Tor zum 3:2-Sieg der "Albiceleste" erzielt.

16. August: Italiens Radsport trauert um Felice Gimondi. Der 76-JĂ€hrige stirbt im Urlaub auf Sizilien. Gimondi ist einer von nur sieben Radsportlern, die alle drei großen Landesrundfahrten gewinnen konnten.
34 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

16. August: Italiens Radsport trauert um Felice Gimondi. Der 76-JĂ€hrige stirbt im Urlaub auf Sizilien. Gimondi ist einer von nur sieben Radsportlern, die alle drei großen Landesrundfahrten gewinnen konnten.

19. August: Handball-Ikone Stefan Hecker stirbt mit 60 Jahren. Hecker bestritt 159 LÀnderspiele und wurde 1989 und 1990 zum Handballer des Jahres gewÀhlt. Mit dem TuSEM Essen wurde Torwart Hecker je dreimal deutscher Meister (1986, 1987, 1989) und DHB-Pokalsieger (1988, 1991, 1992). 1989 gewann er mit dem Klub den Europapokal der Pokalsieger.
35 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

19. August: Handball-Ikone Stefan Hecker stirbt mit 60 Jahren. Hecker bestritt 159 LÀnderspiele und wurde 1989 und 1990 zum Handballer des Jahres gewÀhlt. Mit dem TuSEM Essen wurde Torwart Hecker je dreimal deutscher Meister (1986, 1987, 1989) und DHB-Pokalsieger (1988, 1991, 1992). 1989 gewann er mit dem Klub den Europapokal der Pokalsieger.

2. September: Der deutsche Basketball betrauert Rainer Pehtran (M.), der mit 68 Jahren einer schweren Krankheit erliegt. Pehtran war wesentlicher Bestandteil der deutschen Auswahl bei den Olympischen Spielen 1972 in MĂŒnchen.
36 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

2. September: Der deutsche Basketball betrauert Rainer Pehtran (M.), der mit 68 Jahren einer schweren Krankheit erliegt. Pehtran war wesentlicher Bestandteil der deutschen Auswahl bei den Olympischen Spielen 1972 in MĂŒnchen.

3. September: Der dreimalige norwegische Biathlon-Olympiasieger Halvard Hanevold stirbt im Alter von 49 Jahren. Hanevold gewann 1998 in Nagano Olympia-Gold im Einzel sowie 2002 in Salt Lake City und 2010 in Vancouver in der Staffel, war dazu fĂŒnf Mal Weltmeister.
37 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

3. September: Der dreimalige norwegische Biathlon-Olympiasieger Halvard Hanevold stirbt im Alter von 49 Jahren. Hanevold gewann 1998 in Nagano Olympia-Gold im Einzel sowie 2002 in Salt Lake City und 2010 in Vancouver in der Staffel, war dazu fĂŒnf Mal Weltmeister.

4. September: Blanca Fernandez Ochoa, Slalom-Bronzemedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen 1992, verstirbt im Alter von 56-Jahren.
38 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

4. September: Blanca Fernandez Ochoa, Slalom-Bronzemedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen 1992, verstirbt im Alter von 56 Jahren.

13. September: Der legendĂ€re Trainer und "Fußball-Weltenbummler" Rudi Gutendorf stirbt mit 93 Jahren."Rudi Rastlos" trainierte bis zu 55 Vereine weltweit – die Quellen schwanken zwischen 50 und 55 – und bekam eigenen Angaben zufolge fĂŒr seine 50. Station sogar einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde.
39 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

13. September: Der legendĂ€re Trainer und "Fußball-Weltenbummler" Rudi Gutendorf stirbt mit 93 Jahren. "Rudi Rastlos" trainierte bis zu 55 Vereine weltweit – die Quellen schwanken zwischen 50 und 55 – und bekam eigenen Angaben zufolge fĂŒr seine 50. Station sogar einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde.

18. September: Der ehemalige niederlĂ€ndische Nationalspieler Fernando Ricksen erliegt im Alter von nur 43 Jahren der Nervenkrankheit ALS. Ricksens lĂ€ngste Vereinsstation waren die Glasgow Rangers, fĂŒr die er von 2000 bis 2006 spielte.
40 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

18. September: Der ehemalige niederlĂ€ndische Nationalspieler Fernando Ricksen erliegt im Alter von nur 43 Jahren der Nervenkrankheit ALS. Ricksens lĂ€ngste Vereinsstation waren die Glasgow Rangers, fĂŒr die er von 2000 bis 2006 spielte.

23. September: Der frĂŒhere NBA-Spieler Andre Emmett (li.) wird von Unbekannten in seiner Heimatstadt Dallas erschossen. Emmett absolvierte fĂŒr die Memphis Grizzlies und die New Jersey Nets 14 NBA-Partien, spielte unter anderem noch in Frankreich, China und zuletzt in der "Big-3-League".
41 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

23. September: Der frĂŒhere NBA-Spieler Andre Emmett (li.) wird von Unbekannten in seiner Heimatstadt Dallas erschossen. Emmett absolvierte fĂŒr die Memphis Grizzlies und die New Jersey Nets 14 NBA-Partien, spielte unter anderem noch in Frankreich, China und zuletzt in der "Big-3-League".

24. September: Völlig ĂŒberraschend stirbt US-Judohoffnung Jack Hatton. Hatton galt als bester US-Judoka in der Klasse bis 81 kg und hatte gute Chancen auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. Er wurde nur 24 Jahre alt.
42 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

24. September: Völlig ĂŒberraschend stirbt US-Judohoffnung Jack Hatton. Hatton galt als bester US-Judoka in der Klasse bis 81 kg und hatte gute Chancen auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. Er wurde nur 24 Jahre alt.

2. Oktober: Mit nur 31 Jahren stirbt der nigerianische StĂŒrmer Isaac Promise an einem Herzinfarkt. Promise gewann mit der Olympia-Auswahl seines Landes Silber bei den Spielen in Peking 2008, verbrachte einen Großteil seiner Karriere in der TĂŒrkei, spielte zuletzt fĂŒr den Austin Bold FC in den USA.
43 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

2. Oktober: Mit nur 31 Jahren stirbt der nigerianische StĂŒrmer Isaac Promise an einem Herzinfarkt. Promise gewann mit der Olympia-Auswahl seines Landes Silber bei den Spielen in Peking 2008, verbrachte einen Großteil seiner Karriere in der TĂŒrkei, spielte zuletzt fĂŒr den Austin Bold FC in den USA.

6. Oktober: Martin Lauer verstirbt 82-jĂ€hrig. Lauer hatte 1960 bei den Sommerspielen in Rom als SchlusslĂ€ufer der deutschen 4x100-m-Staffel in Weltrekordzeit (39,5 Sekunden) Olympia-Gold gewonnen. Ein Jahr zuvor hatte Lauer in ZĂŒrich an einem Tag die Weltrekorde ĂŒber 110 m HĂŒrden und 200 m HĂŒrden verbessert. Im gleichen Jahr wurde er zum Welt-Leichtathleten gewĂ€hlt.
44 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

6. Oktober: Martin Lauer verstirbt 82-jĂ€hrig. Lauer hatte 1960 bei den Sommerspielen in Rom als SchlusslĂ€ufer der deutschen 4x100-m-Staffel in Weltrekordzeit (39,5 Sekunden) Olympia-Gold gewonnen. Ein Jahr zuvor hatte Lauer in ZĂŒrich an einem Tag die Weltrekorde ĂŒber 110 m HĂŒrden und 200 m HĂŒrden verbessert. Im gleichen Jahr wurde er zum Welt-Leichtathleten gewĂ€hlt.

9. Oktober: Mit nur 39 Jahren stirbt der frĂŒhere Handball-Nationalspieler Jens Tiedtke nach langer, schwerer Krankheit. Tiedtke absolvierte 64 LĂ€nderspiele fĂŒr Deutschland, stand bei den Weltmeisterschaften 2005 und 2009 im DHB-Kader.
45 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

9. Oktober: Mit nur 39 Jahren stirbt der frĂŒhere Handball-Nationalspieler Jens Tiedtke nach langer, schwerer Krankheit. Tiedtke absolvierte 64 LĂ€nderspiele fĂŒr Deutschland, stand bei den Weltmeisterschaften 2005 und 2009 im DHB-Kader.

16. Oktober: Nach vier Tagen im Krankenhaus erliegt US-Boxer Patrick Day den im Kampf gegen Charles Conwell erlittenen schweren Gehirnverletzungen. Super-Weltergewichtler Day wurde nur 27 Jahre alt.
46 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

16. Oktober: Nach vier Tagen im Krankenhaus erliegt US-Boxer Patrick Day den im Kampf gegen Charles Conwell erlittenen schweren Gehirnverletzungen. Super-Weltergewichtler Day wurde nur 27 Jahre alt.

28. Oktober: Die erste "starke Lady" der Formel 1 ist tot – Katja Heim (li.) stirbt nach langer Krankheit. Die Stuttgarterin war ab Mitte der Achtziger als Marketing-Chefin an der Seite von des damaligen Formel-1-Chefs Bernie Ecclestone verantwortlich fĂŒr den internationalen Aufstieg der Rennserie.
47 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

28. Oktober: Die erste "starke Lady" der Formel 1 ist tot – Katja Heim (li.) stirbt nach langer Krankheit. Die Stuttgarterin war ab Mitte der Achtziger als Marketing-Chefin an der Seite von des damaligen Formel-1-Chefs Bernie Ecclestone verantwortlich fĂŒr den internationalen Aufstieg der Rennserie.

2. November: Ex-Nationalspieler und Bayern-Legende Norbert Eder (dreimal Deutscher Meister mit dem FCB) erliegt mit 63 Jahren einer schweren Krankheit.
48 von 59
Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder

2. November: Ex-Nationalspieler und Bayern-Legende Norbert Eder (dreimal Deutscher Meister mit dem FCB) erliegt mit 63 Jahren einer schweren Krankheit.

7. November: Der frĂŒhere Bundesligaspieler und -trainer Heinz Höher stirbt mit 81 Jahren. Höher betreute unter anderem sieben Jahre lang den VfL Bochum (1972-1979) und vier Jahre lang den 1. FC NĂŒrnberg (1984-1988).
49 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

7. November: Der frĂŒhere Bundesligaspieler und -trainer Heinz Höher stirbt mit 81 Jahren. Höher betreute unter anderem sieben Jahre lang den VfL Bochum (1972-1979) und vier Jahre lang den 1. FC NĂŒrnberg (1984-1988).

13. November: Die Radsportwelt trauert um Raymond Poulidor, der mit 83 Jahren nach Herzproblemen stirbt. Der Franzose "Poupou" wurde 1964, 1965 und 1974 Zweiter bei der Tour de France, kam insgesamt acht Mal auf das Podium.
50 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

13. November: Die Radsportwelt trauert um Raymond Poulidor, der mit 83 Jahren nach Herzproblemen stirbt. Der Franzose "Poupou" wurde 1964, 1965 und 1974 Zweiter bei der Tour de France, kam insgesamt acht Mal auf das Podium.

26. November: Der frĂŒhere Nationaltrainer der Schweiz, Jakob "Köbi" Kuhn stirbt mit 76 Jahren. Kuhn betreute die "Nati" von 2001 bis 2008.
51 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

26. November: Der frĂŒhere Nationaltrainer der Schweiz, Jakob "Köbi" Kuhn stirbt mit 76 Jahren. Kuhn betreute die "Nati" von 2001 bis 2008.

28. November: Mit 63 Jahren verstirbt die niederlĂ€ndische Trainer-GrĂ¶ĂŸe Pim Verbeek.
52 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

28. November: Mit 63 Jahren verstirbt die niederlĂ€ndische Trainer-GrĂ¶ĂŸe Pim Verbeek.

12. Dezember: Mit 80 Jahren stirbt Neuseelands Olympia-Legende Peter Snell (li.). Bei den Spielen in Rom 1960 gewann Snell Gold ĂŒber 800 Meter, wiederholte seinen Erfolg 1964 in Tokio und holte dort dazu auch den Sieg ĂŒber 1500 Meter.
53 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

12. Dezember: Mit 80 Jahren stirbt Neuseelands Olympia-Legende Peter Snell (li.). Bei den Spielen in Rom 1960 gewann Snell Gold ĂŒber 800 Meter, wiederholte seinen Erfolg 1964 in Tokio und holte dort dazu auch den Sieg ĂŒber 1500 Meter.

17. Dezember: Olympiasiegerin Karin Balzer stirbt im Alter von 81 Jahren. Balzer gewann bei den Spielen in Tokio 1964 Gold fĂŒr die DDR ĂŒber 80 Meter HĂŒrden, war dazu dreimalige Europameisterin.
54 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

17. Dezember: Olympiasiegerin Karin Balzer stirbt im Alter von 81 Jahren. Balzer gewann bei den Spielen in Tokio 1964 Gold fĂŒr die DDR ĂŒber 80 Meter HĂŒrden, war dazu dreimalige Europameisterin.

20. Dezember: Der frĂŒhere österreichische Nationalspieler Edi Krieger (M., bei der WM 1978) erliegt einer langen Krankheit mit 73 Jahren.
55 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

20. Dezember: Der frĂŒhere österreichische Nationalspieler Edi Krieger (M., bei der WM 1978) erliegt einer langen Krankheit mit 73 Jahren.

20. Dezember: Nach kurzer, schwerer Krankheit stirbt Roland Matthes im Alter von 69 Jahren. Der "Schwimm-Mozart" ist mit vier Olympischen Goldmedaillen (je zwei bei den Spielen 1968 und 1972) noch immer der erfolgreichste deutsche Schwimmer.
56 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

20. Dezember: Nach kurzer, schwerer Krankheit stirbt Roland Matthes im Alter von 69 Jahren. Der "Schwimm-Mozart" ist mit vier Olympischen Goldmedaillen (je zwei bei den Spielen 1968 und 1972) noch immer der erfolgreichste deutsche Schwimmer.

24. Dezember: Ex-Bundesligaspieler Sergej Karimov (Meister 2009 mit dem VfL Wolfsburg) stirbt mit nur 33 Jahren.
57 von 59
Quelle: Contrast/imago-images-bilder

24. Dezember: Ex-Bundesligaspieler Sergej Karimov (Meister 2009 mit dem VfL Wolfsburg) stirbt mit nur 33 Jahren.

26. Dezember: Der legendĂ€re Gladbacher StĂŒrmer Hans-Jörg Criens erliegt mit 59 Jahren einem Herzinfarkt. Der Angreifer erzielte in 303 Bundesligaspielen 94 Treffer – allein 92 davon fĂŒr die Gladbacher, ist damit nach Jupp Heynckes (195 Tore) und Herbert Laumen (97) der drittbeste Bundesliga-TorschĂŒtze der RheinlĂ€nder.
58 von 59
Quelle: Liedel/imago-images-bilder

26. Dezember: Der legendĂ€re Gladbacher StĂŒrmer Hans-Jörg Criens erliegt mit 59 Jahren einem Herzinfarkt. Der Angreifer erzielte in 303 Bundesligaspielen 94 Treffer – allein 92 davon fĂŒr die Gladbacher, ist damit nach Jupp Heynckes (195 Tore) und Herbert Laumen (97) der drittbeste Bundesliga-TorschĂŒtze der RheinlĂ€nder.

30. Dezember: Der frĂŒhere Bundesliga-Profi, Trainer und Manager Carl-Heinz RĂŒhl stirbt mit 80 Jahren nach schwerer Krankheit. RĂŒhl war als Spieler unter anderem fĂŒr Hertha BSC, den MSV Duisburg und den 1. FC Köln aktiv, managte spĂ€ter den Karlsruher SC (1986-94), Hertha BSC (1995-97) und die Kölner (1997-98).
59 von 59
Quelle: /imago-images-bilder

30. Dezember: Der frĂŒhere Bundesliga-Profi, Trainer und Manager Carl-Heinz RĂŒhl stirbt mit 80 Jahren nach schwerer Krankheit. RĂŒhl war als Spieler unter anderem fĂŒr Hertha BSC, den MSV Duisburg und den 1. FC Köln aktiv, managte spĂ€ter den Karlsruher SC (1986-94), Hertha BSC (1995-97) und die Kölner (1997-98).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website