Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

Ex-Referee Heynemann: "Das Freistoß-Spray ist absoluter Schwachsinn"

...

Ex-Schiri Heynemann  

"Das Freistoß-Spray ist absoluter Schwachsinn"

12.06.2014, 13:48 Uhr | t-online.de, dpa

Ex-Referee Heynemann: "Das Freistoß-Spray ist absoluter Schwachsinn". Die FIFA setzt das Freistoß-Spray bei WM-Endrunde in Brasilien ein. (Quelle: imago/Sven Simon)

Die FIFA setzt das Freistoß-Spray bei WM-Endrunde in Brasilien ein. (Quelle: Sven Simon/imago)

Der frühere FIFA-Referee Bernd Heynemann kann mit der Schiedsrichter-Spraydose zur Markierung von Freistößen nur wenig anfangen. "Das Freistoß-Spray ist absoluter Schwachsinn", sagte der 60-Jähirge der "Magdeburger Volksstimme". Ob die Spieler die Anweisungen des Unparteiischen befolgten, sei allein eine Frage der Autorität. "Ist die nicht da, hilft auch kein Schaumspray", sagte Heynemann: "Die Schiris laufen bald auf wie John Wayne. Nur nicht mit Colt, sondern mit einer Spraydose im Halfter."

UMFRAGE
Halten Sie das Freistoß-Spray für eine sinnvolle Neuerung der FIFA?

Die Schiedsrichter können bei der WM-Endrunde in Brasilien bei Freistößen mit der Spraydose den genauen Tatort markieren. Ziel: Die Mauer kann in Ruhe platziert werden, und der Schütze kann den Ball nicht heimlich woanders hinlegen.

Für Heynemann ist die technische Neuerung kein Fortschritt: "Jetzt fangen die an, wie Kunstmaler zu agieren, die Freistoßpunkte malen und Linien. Und dann diskutieren die Spieler vielleicht noch: 'Schiri, das sind jetzt aber eher 8,37 Meter als 9,15 Meter!' Schwachsinn ist das."

Heynemanns WM-Tipp: Spanien oder Belgien

Der Magdeburger, der bei der WM 1998 selbst im Einsatz war, glaubt zudem nicht, dass Deutschland den Titel holt. "Ich glaube, dass der Weltmeister aus Europa kommt. Vermutlich Spanien, vielleicht aber auch Belgien."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018