Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

HBL: Partie wegen Notfall zwischen Bergischem HC und HSG Wetzlar abgebrochen

HBL-Partie überschattet  

Notfall in der Halle – Handballspiel abgebrochen

17.10.2021, 12:03 Uhr | dd, sid

HBL: Partie wegen Notfall zwischen Bergischem HC und HSG Wetzlar abgebrochen. Schreckmoment: Die Behandlung eines zusammengebrochenen Zuschauers wird vom Publikum abgeschirmt. (Quelle: imago images/Nordphoto)

Schreckmoment: Die Behandlung eines zusammengebrochenen Zuschauers wird vom Publikum abgeschirmt. (Quelle: Nordphoto/imago images)

Während der Partie zwischen dem Bergischen HC und der HSG Wetzlar kommt es zu einem Zwischenfall auf der Tribüne. Am Ende treffen beide Teams eine Entscheidung.

Die Partie in der Handball-Bundesliga zwischen dem Bergischen HC und HSG Wetzlar ist von einem medizinischen Notfall in der Halle überschattet und deshalb abgebrochen worden.

Die Begegnung in der Uni-Halle Wuppertal war beim Stand von 21:19 für die Gäste in der 51. Minute wegen der notärztlichen Behandlung eines Zuschauers auf der Tribüne zunächst für mehrere Minuten unterbrochen worden. In der Folge einigten sich beide Mannschaften, das Spiel nicht mehr fortzusetzen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: