Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-EM: Marie-Laurence Jungfleisch springt zu Bronze


Leichtathletik-EM  

Riesenerfolg: Jungfleisch springt zu Bronze

10.08.2018, 23:37 Uhr | dd, t-online, sid

Leichtathletik-EM: Marie-Laurence Jungfleisch springt zu Bronze. Überglückliche Medaillengewinnerin: Marie-Laurence Jungfleisch. (Quelle: dpa)

Überglückliche Medaillengewinnerin: Marie-Laurence Jungfleisch. (Quelle: dpa)

Nächste Medaille für Deutschland bei der Leichtathletik-EM in Berlin: Marie-Laurence Jungfleisch gewinnt in einem starken Wettkampf Bronze – ein für sie historischer Erfolg.

Hochspringerin Marie-Laurence Jungfleisch (Stuttgart) hat bei der Leichtathletik-EM in Berlin Bronze gewonnen. Die 27-Jährige musste sich am Freitagabend im Olympiastadion mit 1,96 m nur der als neutrale Athletin startenden Weltmeisterin Marija Lassizkene sowie der zweitplatzierten Bulgarin Mirela Demirewa geschlagen geben, die jeweils 2,00 m übersprangen. Für Jungfleisch war es die erste wichtige internationale Medaille.

Imke Onnen (Hannover) belegte mit übersprungenen 1,82 m Rang 14. Die zuvor letzte EM-Medaille einer deutschen Hochspringerin hatte Ariane Friedrich 2010 in Barcelona mit Bronze geholt. Besser als Dritte war zuletzt Heike Henkel bei ihrem Sieg 1990 in Split gewesen.

Verwendete Quellen:
  • sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: