Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Fraser-Pryce glänzt mit überragender 100-Meter-Zeit


Leichtathletik  

Fraser-Pryce glänzt mit überragender 100-Meter-Zeit

05.06.2021, 18:31 Uhr | dpa

Leichtathletik: Fraser-Pryce glänzt mit überragender 100-Meter-Zeit. Fraser-Pryce glänzte bei einem Meeting in Kingston mit 10,63 Sekunden auf 100 Metern.

Fraser-Pryce glänzte bei einem Meeting in Kingston mit 10,63 Sekunden auf 100 Metern. Foto: Michael Kappeler/dpa. (Quelle: dpa)

Kingston (dpa) - Die Jamaikanerin Shelly-Ann Fraser-Pryce ist bei einem Meeting in Kingston die zweitschnellste 100-Meter-Zeit der Leichtathletik-Geschichte gerannt.

Die 34 Jahre alte Sprint-Olympiasiegerin von 2008 und 2012 glänzte mit 10,63 Sekunden bei einem Rückenwind von 1,3 Meter/Sekunde. Nur die 1998 gestorbene US-Amerikanerin Florence Griffith-Joyner, die seit 1988 den Weltrekord mit 10,49 Sekunden hält, war jemals schneller als Fraser-Pryce.

Die neunfache WM-Goldmedaillengewinnerin kürte sich damit zur Topfavoritin für die Olympischen Spiele in Tokio. Ihre bisherige Bestzeit lag bei 10,70 Sekunden. Fraser-Pryce ist 2017 Mutter eines Sohnes geworden und wurde zwei Jahre später in Doha bereits wieder Weltmeisterin.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: