2. Bundesliga

TORSCHÜTZEN

0 : 1
13’Shinta AppelkampAppelkamp
0 : 2
64’JóhannessonJóhannesson
Wettbewerb2. Bundesliga
Runde29. Spieltag
Anstoß13.04.2024, 13:00
StadionBRITA-Arena
SchiedsrichterTimo Gerach
Zuschauer11.200

Saisonverlauf

18.19.20.21.22.23.24.25.26.27.28.29.30.31.32.33.13111213131313131312141415161616555777744333333324.25.26.27.28.29.30.31.32.33.131313121414151616167443333333
Wiesbaden
Düsseldorf
Nach Spielende
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. In der 2. Bundesliga geht es heute Abend um 20:30 Uhr weiter mit dem Topspiel zwischen Schalke 04 und dem 1. FC Nürnberg.
Nach Spielende
Düsseldorf ist auf einem guten Weg in die Aufstiegsrelegation. 52 Punkte aus 29 Spieltagen ist eine starke Ausbeute von der Thioune-Elf. Kommende Woche geht es vor heimischer Kulisse gegen Fürth, da fehlt dann allerdings Top-Torschütze Tzolis gelbgesperrt.
Nach Spielende
Wiesbaden verliert damit das vierte Spiel in Folge und ist mit zwei Punkten vor einem direkten Abstiegsplatz weiterhin in akuter Abstiegsgefahr. Kommende Woche geht es für die Hessen ausgerechnet nach Kaiserslautern. Gegen die Roten Teufel sind die Wiesbadener gefordert.
Nach Spielende
Fortuna Düsseldorf gewinnt am Ende klar und verdient in Wiesbaden. Von den Hausherren kam nach dem Platzverweis keinerlei Gegenwehr mehr. Düsseldorf entschied die Partie mit dem zweiten Treffer dann endgültig und verpasste durch Tzolis sogar noch einen höheren Sieg. Wiesbaden muss im Abstiegskampf weiterhin zittern, auch wenn man weitestgehend gut dagegenhalten konnte heute, daraus kann man immerhin Hoffnung schöpfen.
90’ +3
Abpfiff
Abpfiff. Düsseldorf gewinnt 2:0 gegen Wiesbaden.
ANZEIGE
90’ +2
Tzolis hat nochmal die Chance, doch sein Abschluss im Sechzehner wird geblockt.
90’ +1
Auswechslung
Loading...
Jordy de Wijs
Jordy de Wijs
Jamil Siebert
Jamil Siebert
Es gibt noch einen Defensivwechsel bei Düsseldorf, de Wijs kommt für Siebert.
90’ +1
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
89’
Tzolis verpasst sein 19. Saisontor. Stritzel schlägt einen langen Ball in die gegnerische Hälfte, doch die Kugel wird zum Bumerang. Tzolis kann sich da leicht durchtanken gegen die aufgerückten Gegner und kommt aus sieben Metern zum Abschluss. Stritzel behält die Ruhe und lässt sich vom Griechen nicht tunneln und pariert.
87’
Gavory zieht einen Freistoß gut an den rechten Fünfer. Oberdorf kommt dran und zimmert die Kugel aus kurzer Distanz rechts am Kasten vorbei.
84’
In der zweiten Halbzeit hat Düsseldorf die Partie in Überzahl vollkommen im Griff mit 60 Prozent Ballbesitz und 7:1-Abschlüssen. Wiesbaden hat kaum noch die Möglichkeit nach vorne zu agieren.
82’
Auswechslung
Loading...
Nikolas Agrafiotis
Nikolas Agrafiotis
Ivan Prtajin
Ivan Prtajin
Wehen Wiesbaden nimmt ebenfalls einen Wechsel vor. Prtajin hat sich genug abgerackert und wird im Sturm von Agrafiotis ersetzt.
82’
Auswechslung
Loading...
Dennis Jastrzembski
Dennis Jastrzembski
Felix Klaus
Felix Klaus
Dazu kommt Jastrzembski für Felix Klaus auf die rechte Flügelposition.
82’
Auswechslung
Loading...
Nicolas Gavory
Nicolas Gavory
Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann
Thioune nimmt einen weiteren Wechsel vor. Zimmermann geht und wird von Gavory auf der rechten Außenbahn ersetzt.
81’
Guter Ball von Iyoha in den Sechzehner, Daferner kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, doch der Schuss geht links vorbei, der Stürmer wurde dazu noch von Angha entscheidend gestört.
79’
Carstens zieht per Freistoß aus 21 Metern halblinks direkt ab, die Kugel kommt zu zentral zu Kastenmeier.
78’
Es gibt noch Ecke für die Wiesbadener. Düsseldorf kann zunächst klären, doch Tzolis begeht ein Handspiel links vorm Sechzehner, die Hausherren bekommen einen Freistoß.
76’
Plötzlich die Chance aufs 3:0 für Düsseldorf. Stritzel verschätzt sich da bei einem langen Ball und ist zu weit draußen. Das Tor ist leer, doch Klaus begeht ein Offensivfoul gegen Mathisen, die Chance ist vergeben.
75’
Es geht gleich in die Schlussviertelstunde. Wiesbaden ist durch den zweiten Gegentreffer der Zahn gezogen. Von den Gastgebern kommt im Moment kaum noch Gegenwehr. Im zweiten Durchgang wartet Wiesbaden auch noch auf einen Abschluss.
73’
Fortuna Düsseldorf spielt eine fabelhafte Saison in der 2. Bundesliga. Bereits 63 Treffer hat die Thioune-Elf nach 29. Spieltagen erzielt. So früh in der Saison noch treffsicherer waren zuletzt der SC Paderborn (66 Tore) und der 1. FC Köln (75 Tore) in der Saison 2018/19.
71’
Auswechslung
Loading...
Florian Carstens
Florian Carstens
Aleksandar Vukotic
Aleksandar Vukotic
Dazu geht Vukotic gelbvorbelastet vom Platz. Carstens rückt für den Serben in die Innenverteidigung.
71’
Auswechslung
Loading...
Amar Catic
Amar Catic
Lasse Günther
Lasse Günther
Catic kommt für Günther auf die Außenverteidigerposition.
70’
Gelbe Karte
Loading...
Ivan Prtajin
Ivan PrtajinWiesbaden
Prtajin geht gegen Siebert sehr leicht zu Fall und möchte einen Strafstoß. Der Stürmer beschwert sich hartnäckig beim Referee und sieht die Gelbe Karte dafür.
70’
Für Appelkamp ist es heute ein wundervolles Jubiläum. In seinem 100. Spiel in Liga 2 gelingen dem Deutsch-Japaner von Fortuna Düsseldorf gleich ein Tor und eine Torvorlage.
67’
Für Wiesbaden in Unterzahl wird es nach dem zweiten Gegentreffer nun ganz schwer zurück in die Partie zu kommen. Im Abstiegskampf wird es mit einer Niederlage noch enger für die Hessen.
66’
Gelbe Karte
Loading...
Aleksandar Vukotic
Aleksandar VukoticWiesbaden
Vukotic kommt gegen Appelkamp im rechten Halbfeld zu spät und kassiert die Gelbe Karte für sein Einsteigen.
65’
Auswechslung
Loading...
Marcel Sobottka
Marcel Sobottka
Vincent Vermeij
Vincent Vermeij
Dazu gibt es einen Wechsel in der Offensive. Daferner kommt für Vermeij in den Sturm.
65’
Auswechslung
Loading...
Christoph Daferner
Christoph Daferner
Jóhannesson
Jóhannesson
Auswechslung Ísak Bergmann Jóhannesson Christoph Daferner
64’
Tor für Düsseldorf
0:2
Loading...
Jóhannesson
JóhannessonVorlage Shinta Appelkamp
Tooooor! SV Wehen Wiesbaden - FORTUNA DÜSSELDORF 0:2. Die Fortuna erhöht die Führung. Appelkamp tankt sich gut in Richtung Sechzehner durch und steckt den Ball in den Strafraum auf Johannesson durch. Der Isländer ist dort völlig frei und schiebt aus zehn Metern souverän halblinks ins Tor.
ANZEIGE
62’
Düsseldorf will nachlegen. Tzolis holt den nächsten Eckball heraus. Appelkamp und Tzolis versuchen es per kurze Ecke, doch in der rechten Sechzehnerhälfte begeht nach der Hereingabe Oberdorf ein Offensivfoul.
61’
Vermeij wird leicht am rechten Fuß von Angha getroffen und geht im Sechhzehner zu Fall. Für einen Strafstoß reicht der Kontakt nicht aus. Timo Gerach lässt die Partie weiterlaufen.
60’
Das war die Großchance aufs 2:0. Nach einer Ecke von rechts zimmert Iyoha aus 22 Metern im zentralen Rückraum einfach mal drauf und verfehlt das Tor rechts nur um wenige Zentimeter.
59’
Da geht Düsseldorf etwas zu fahrlässig mit seinen Chancen um. Engelhardt ist frei vor dem Sechzehner und sucht den Abschluss nicht, auch Johannesson traut sich aus 15 Metern nicht und lupft in den Strafraum zu Vermeij, doch da stimmt die Abstimmung nicht. Die Kugel geht ins rechte Toraus.
57’
Günther bringt von links eine gute Flanke ins Zentrum. Oberdorf und Kastenmeier wollen beide zum Ball, kurzes Missverständnis. Oberdorf kann aber klären und Klaus macht es dann defensiv gut gegen Günther und holt einen Einwurf heraus.
55’
Düsseldorf lässt Wiesbaden trotz Überzahl immer wieder zu viel kombinieren. Das Pressing der Gäste ist im Moment etwas zu nachlässig.
53’
Iyoha hat viel Platz auf der linken Seite und kann eine Flanke an den Fünfer geben, doch sein Zuspiel landet direkt bei Stritzel. Das hohe Tempo der Anfangsphase ist nun etwas verflacht.
50’
Vukotic schlägt einen langen Ball aus der eigenen Hälfte bis an den Fünfer, doch Prtajin bekommt den langen Pass trotz viel Einsatz vor der Grundlinie nicht mehr. Abstoß für Düsseldorf.
48’
Düsseldorf beginnt schwungvoll im zweiten Durchgang. Vermeji verpasst eine Flanke von Johannesson von der linken Seite nur knapp.
47’
Appelkamp schlägt die Ecke stark von rechts ins Zentrum. Oberdorf schiebt die Kugel aus kurzer Distanz halbhoch ins Zentrum, kein Problem für Stritzel. Das war eine gute Chance auf den Treffer zum 2:0.
46’
Es gibt gleich mal Ecke für Fortuna Düsseldorf. Appelkamp tritt von rechts an, Mockenhaupt klärt, es folgt die nächste Ecke.
46’
Anpfiff
Es geht weiter in Wiesbaden. Düsseldorf kommt ohne Wechsel zurück aus der Kabine.
ANZEIGE
46’
Auswechslung
Loading...
John Iredale
John Iredale
Franko Kovacevic
Franko Kovacevic
Mit Iredale für Kovacevic kommt ein neuer Stürmer in die Partie.
46’
Auswechslung
Loading...
Keanan Bennetts
Keanan Bennetts
Nick Bätzner
Nick Bätzner
Kauczinski nimmt zur Pause zwei Wechsel vor. Bennetts kommt für Bätzner ins Mittelfeld.
Halbzeitbericht
Düsseldorf begann druckvoll und agierte sehr effizient. Appelkamp nutzte die erste Torchance gleich für den Führungstreffer. Danach kam Wiesbaden etwas besser in die Partie, so richtig offensivfreudig wurden die Hausherren komischerweise erst nach dem Platzverweis gegen ihren Mitspieler Lee. In Unterzahl hatte das Team von Kauczinski gleich zwei gute Chancen auf den Ausgleich. Es wird im zweiten Durchgang spannend, bleiben Sie dran.
45’ +4
Halbzeit
Halbzeit in Wiesbaden. Düsseldorf führt mit 1:0.
45’ +3
Wiesbaden kann über Günther und Kovacevic mal gut nach vorne agieren. Doch der Stürmer muss abdrehen, die Situation verpufft mit einer Halbfeldflanke von Heußer in die Arme von Kastenmeier.
45’ +2
Tzolis zieht nach der kurz ausgespielten Ecke von der linken Strafraumkante ab, doch der Schuss wird geblockt.
45’ +1
Iyoha holt den ersten Eckball für Düsseldorf heraus.
45’ +1
Es gibt vier Minuten Nachspielzeit in Wiesbaden.
44’
Düsseldorf agiert nun kurz vor der Halbzeit defensiv etwas zu sorglos gegen Wiesbaden. Offensiv fanden die Gäste in den letzten Minuten auch nicht mehr wirklich statt.
42’
Wiesbaden agiert trotz Unterzahl jetzt besser nach vorne. Heußer kommt nach gutem Kombinationspiel nach vorne, doch die Flanke von rechts ist zu weit geschlagen.
41’
Siebert klärt den Ball nur unzureichend in den Rückraum, Bätzner kann seelenruhig aus 18 Metern abschließen, doch der Schuss geht knapp einen Meter über den Kasten.
39’
Fortuna Düsseldorf hat die Partie soweit im Griff. Obwohl die Gäste sogar nur 45 Prozent Ballbesitz haben und nur mit 2:1-Abschlüssen vorne liegen. Wiesbaden kann bisher zu wenig mit dem Ballbesitz anfangen. Es fehlt an offensiver Durchschlagskraft.
38’
Wiesbaden schwächt sich erneut in dieser Saison durch einen Platzverweis. Es ist bereits der sechste in dieser Saison. Kein Team hat mehr kassiert.
37’
Kauczinski regt sich über den Platzverweis noch auf und kassiert die Gelbe Karte von Schiedsrichter Timo Gerach.
35’
Rote Karte
Loading...
Hyun-Ju Lee
Hyun-Ju LeeWiesbaden
Platzverweis für Lee nach einem Tritt mit offener Sohle an die Ferse von Engelhardt. Lee kommt da einfach zu spät in den Zweikampf und bekommt seine zweite rote Karte in dieser Saison.
34’
Stritzel schlägt den Ball schwach ab zu Düsseldorf. Der Keeper hat Glück, dass die Kugel von Fortuna nicht besser verwertet werden kann.
32’
Kovacevic ist nach einem Zweikampf mit Siebert angeschlagen und muss am rechten Fuß behandelt werden. Die Partie ist unterbrochen. Beide Teams nutzen die Verletzungspause für eine kurze Trinkpause.
31’
Wieder ist Prtajin allein vorm Tor und könnte aus kurzer Distanz einschieben, Oberdorf klärt wieder stark. Doch der Stürmer steht ohnehin im Abseits. Die Situation ist unterbunden.
29’
Wiesbaden hat die Großchance auf den Ausgleich. Prtajin köpft am zweiten Pfosten aus spitzem Winkel in Richtung Tor nach einer Hereingabe, doch Oberdorf klärt vor der Linie noch zur Ecke.
28’
Schwierige Situation im Strafraum. Klaus kommt nach einem guten Steckpass in den Sechzehner und wird dort mit viel Risiko abgegrätscht von Mathisen, der Abwehrspieler trifft den Ball. Kein Elfmeter für Düsseldorf.
26’
Gelbe Karte
Loading...
Christos Tzolis
Christos TzolisDüsseldorf
Tzolis bekommt die Gelbe Karte für gefährliches Spiel. Der Grieche trifft Vukotic am Oberkörper mit dem Fuß bei einem Zweikampf um den Ball. Es ist die fünfte Gelbe Karte, damit fehlt Tzolis gelbgesperrt nächste Woche gegen Fürth.
25’
Wir haben in dieser Partie weiterhin erst einen Torschuss gesehen. Wiesbaden tut sich offensiv schwer, während Düsseldorf effizient ist. Appelkamp erzielte in seinem 100. Spiel in der 2. Bundesliga mit seinem ersten Versuch eiskalt einen Treffer.
23’
Günther setzt sich mal gut über links durch, doch der Außenspieler wird an der Grundlinie gedoppelt, Heußer kommt noch an den Ball, will einen Einwurf rausholen, doch die Kugel prallt nochmal an ihm ab. So wird es Einwurf für die Fortuna am eigenen Sechzehner.
22’
Düsseldorf kombiniert sich nach einem Ballgewinn wieder gut nach vorne, Vermeij schickt Tzolis mit einem langen Pass über links, doch das Zuspiel ist zu spitz, Stritzel ist vorher am Ball.
19’
Appelkamp spielt gut raus zu Zimmermann, der Außenverteidiger versucht in den Sechzehner einzudringen, doch die Situation ist schon abgepfiffen, denn der 31-jährige Verteidiger stand im Abseits.
17’
Heußer und Bätzner kombinieren sich per Doppelpass bis an den Strafraumrand, doch Siebert kann vor dem Mittelfeldspieler klären. Wiesbaden probiert es auf jeden Fall.
15’
Gelbe Karte
Loading...
Matthias Zimmermann
Matthias ZimmermannDüsseldorf
Zimmermann begeht ein Foul an Lee im Mittelfeld und schießt anschließend den Ball weg, da gibt es die Gelbe Karte für den Außenverteidiger.
14’
Wie reagiert Wiesbaden auf diesen frühen Rückstand? Es ist für die Hessen ein bitterer Rückschlag. Düsseldorf ist dazu effizient und traf mit dem ersten Torschuss der Partie.
13’
Tor für Düsseldorf
0:1
Loading...
Shinta Appelkamp
Shinta AppelkampVorlage Matthias Zimmermann
Tooooor! SV Wehen Wiesbaden - FORTUNA DÜSSELDORF 0:1. Appelkamp erzielt die frühe Führung für Fortuna Düsseldorf. Klaus und Zimmermann hinterlaufen über rechts die Abwehr der Wiesbadener. Zimmermann bringt die Kugel in den Sechzehner zu Appelkamp. Der Deutsch-Japaner dribbelt 13 Meter vor dem Kasten an Vukotic vorbei und setzt die Kugel mit dem linken Fuß souverän ins linke Eck.
ANZEIGE
11’
Tzolis schlägt eine Flanke von links, Vukotic versucht per Kopf zu klären, Appelkamp erobert den Ball gut im Rückraum und schlägt eine Flanke in den Sechzehner, die Hereingabe geht aber klar rechts am Kasten vorbei.
10’
Vukotic begeht einen Fehler im Spielaufbau und spielt den Ball hinten raus direkt zu Vermeij, doch der niederländische Stürmer wird gleich von Angha bedrängt. Die Situation wird nicht gefährlich.
8’
Wiesbaden agiert nun druckvoller, Lee kommt ins Dribbling in den Halbräumen und spielt den Ball rechts raus zu Mockenhaupt. Doch Iyoha blockt dann die Flanke erfolgreich. Düsseldorf könnte einen Konter einleiten, doch ein sträfliches Handspiel von Tzolis verhindert das.
6’
Klaus kann nach einem guten Zuspiel mit viel Tempo über rechts starten, doch Lasse Günther hat da gut aufgepasst und läuft den Außenspieler ab, es folgt ein Abstoß für Wiesbaden.
4’
Wiesbaden versucht sich jetzt Ballsicherheit zu verschaffen und hält den Ball lange in den eigenen Reihen. Kovacevic kann über rechts eine Flanke schlagen, doch Oberdorf klärt.
3’
Tzolis kann nach einem langen Schlag mal in Richtung Sechzehner durchstarten, doch Stritzel kommt früh raus und klärt vor dem Griechen.
2’
Düsseldorf hat sich erstmal den Ball geschnappt und kommt gefährlich in Strafraumnähe. Doch Klaus ist nach einem Zuspiel von Appelkamp im Abseits.
1’
Anpfiff
Anstoß in Wiesbaden. Die Gastgeber beginnen.
ANZEIGE
Vor Beginn
Es geht gleich los in der BRITA-Arena. Schiedsrichter der Begegnung ist Timo Gerach, der 37-jährige Referee leitet heute seine 81. Partie in der 2. Bundesliga.
Vor Beginn
Im Moment ist die Thioune-Elf seit acht Ligapartien ungeschlagen (fünf Siege, drei Remis). Der Düsseldorf-Trainer warnt trotz Euphorie vor den formschwachen Wiesbadenern: "Wir hatten im Hinspiel große Probleme gegen sie und es nicht geschafft, ihren Abwehrriegel zu brechen. Ich erwarte, dass sie wieder sehr diszipliniert verteidigen."
Vor Beginn
Düsseldorf ist hingegen weiterhin auf einem guten Weg in die Aufstiegsrelegation. Mit 49 Zählern nach 28 Partien spielt die Fortuna die beste Zweitligasaison seit dem Aufstieg 2017/18 unter Friedhelm Funkel.
Vor Beginn
Wiesbaden-Coach Markus Kauczinski sieht die Lage im Tabellenkeller als herausfordernd und nutzte in der Pressekonferenz eine Metapher dafür: "Wenn ein Orkan über einem ist, muss man den Kopf oben halten."
Vor Beginn
Zudem kriselt es auch intern bei Wehen Wiesbaden. Sportlicher Leiter Paul Fernie macht von einer Ausstiegsklausel Gebrauch und wechselt zu Darmstadt 98 und wird dort neuer Sportdirektor. Deswegen stellten die Hessen ihren aktuellen Mitarbeiter noch vor Saisonende frei.
Vor Beginn
Der Aufsteiger aus der hessischen Landeshauptstadt ist nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wieder mittendrin im Abstiegskampf und steht nur noch zwei Zähler vor einem direkten Abstiegsplatz.
Vor Beginn
Daniel Thioune verändert sein Team auf keiner Position im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen Braunschweig: Weiterhin muss der Düsseldorf-Trainer auf Kapitän Andre Hoffmann (muskuläre Probleme) verzichten.
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

Wiesbaden - Düsseldorf
Loading...
16

Stritzel

2

Angha

4

Mockenhaupt

7

Heußer

8

Bätzner

14

Kovacevic

18

Prtajin

20

Hyun-Ju Lee

24

Mathisen

26

Vukotic

29

Günther

33

Kastenmeier

6

Engelhardt

7

Tzolis

8

Jóhannesson

9

Vermeij

11

Klaus

15

Oberdorf

19

Iyoha

20

Siebert

23

Appelkamp

25

Zimmermann

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
Düsseldorf startet in folgender Formation: Kastenmeier - Zimmermann, Oberdorf, Siebert, Iyoha - Engelhardt - Klaus, Johannesson, Appelkamp, Tzolis - Vermeij.
Vor Beginn
Damit nimmt Markus Kauczinski im Vergleich zur 1:3-Niederlage bei Hansa Rostock eine Änderung vor: Der rotgesperrte Jacobsen wird durch Kovacevic ersetzt. Es kommt also ein zusätzlicher Stürmer ins Team.
Vor Beginn
Wiesbaden beginnt mit dieser Elf: Stritzel - Angha, Vukotic, Mathisen - Mockenhaupt, Heußer, Günther - Bätzner, Lee - Kovacevic - Prtajin.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 29. Spieltages zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und Fortuna Düsseldorf.
HeimWiesbaden4-2-3-1
16Stritzel4Mockenhaupt14Kovacevic2Angha7Heußer29Günther8Bätzner20Hyun-Ju Lee18Prtajin26Vukotic24Mathisen33Kastenmeier25Zimmermann11Klaus8Jóhannesson19Iyoha9Vermeij23Appelkamp7Tzolis20Siebert6Engelhardt15Oberdorf
GastDüsseldorf4-5-1
Loading...

Wechsel

Loading...
82’
Agrafiotis
Prtajin
71’
Catic
Günther
71’
Carstens
Vukotic
45’
Bennetts
Bätzner
45’
Iredale
Kovacevic
91’
de Wijs
Siebert
82’
Jastrzembski
Klaus
82’
Gavory
Zimmermann
65’
Sobottka
Vermeij
65’
Daferner
Jóhannesson

Ersatzbank

Arthur Lyska (Tor)KadeFechnerFroese
Karol Niemczycki (Tor)QuarshieMustaphaNiemiec

Trainer

Markus Kauczinski
Daniel Thioune
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
St. Pauli
34209562:36+2669
2
Loading...
Kiel
34215865:39+2668
3
Loading...
Düsseldorf
34189772:40+3263
4
Loading...
HSV
341771064:44+2058
5
Loading...
Karlsruhe
341510968:48+2055
6
Loading...
Hannover
341313859:44+1552
7
Loading...
Paderborn
341571254:54052
8
Loading...
Fürth
341481250:49+150
9
Loading...
Hertha
341391269:59+1048
10
Loading...
Schalke
341271553:60-743
11
Loading...
Elversberg
341271549:63-1443
12
Loading...
Nürnberg
341171643:64-2140
13
Loading...
K´lautern
341161759:64-539
14
Loading...
Magdeburg
349111446:54-838
15
Loading...
Braunschweig
341151837:53-1638
16
Loading...
Wiesbaden
34881836:50-1432
17
Loading...
Rostock
34942130:57-2731
18
Loading...
Osnabrück
346101831:69-3828
Aufsteiger
Relegation Aufstieg
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
Wiesbaden
Düsseldorf
Loading...
0
Tore
2
1
Schüsse aufs Tor
4
4
Schüsse gesamt
11
497
Gespielte Pässe
618
86,92 %
Passquote
91,75 %
44,80 %
Ballbesitz
55,20 %
53,13 %
Zweikampfquote
46,88 %
6
Fouls / Handspiel
9
1
Abseits
4
2
Ecken
6