2. Bundesliga

TORSCHÜTZEN

Marlon RitterRitter36’
1 : 0
Marlon RitterRitter48’
2 : 0
Daniel HanslikHanslik53’
3 : 0
Marlon RitterRitter69’
4 : 0
Aaron OpokuOpoku76’
5 : 0
Wettbewerb2. Bundesliga
Runde34. Spieltag
Anstoß19.05.2024, 15:30
StadionFritz-Walter-Stadion
SchiedsrichterFlorian Heft
Zuschauer47.901

Saisonverlauf

19.20.21.22.23.24.25.26.27.28.29.30.31.32.33.34.141516161615151516171717151415131617151515161717151615141415141525.26.27.28.29.30.31.32.33.34.1515161717171514151317171516151414151415
K´lautern
Braunschweig
Nach Spielende
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Das wars von meiner Seite. Ich wünsche noch einen schönen Sonntag.
Nach Spielende
Braunschweig hingegen landet auf dem 15. Platz in der 2. Bundesliga und darf in der kommenden Saison im DFB-Pokal mit einem hochkarätigen Los in der ersten Runde rechnen. Trotz der Niederlage heute hat die Mannschaft von Daniel Scherning eine große Leistung in der Rückrunde vollbracht, Braunschweig war immerhin schon fast ein sicherer Absteiger. Jetzt gilt es die Saison aufzuarbeiten und für die Kaderzusammenstellung die richtigen Schlüsse zu ziehen.
Nach Spielende
Der 1. FC Kaiserslautern beendet die Saison auf dem 13. Platz, wer hätte das vor einigen Monaten noch gedacht. Friedhelm Funkel holt in 13 Partien immerhin 18 Zähler und brachte die Roten Teufel so zum sicheren Klassenerhalt. In sechs Tagen geht es nach Berlin zum DFB-Pokalfinale gegen Bayer Leverkusen. Es wird eine schwere Aufgabe.
Nach Spielende
Kaiserslautern holt im letzten Zweitligaspiel mit Friedhelm Funkel einen fulminanten 5:0-Sieg. Braunschweig fand in der zweiten Halbzeit nicht mehr statt, obwohl die Löwen fast 30 Spielminuten in Überzahl waren. Ritter erzielte den ersten Dreierpack seiner Karriere. Die Roten Teufel haben sich nun fürs Pokalfinale gegen Bayer Leverkusen warm gespielt. Braunschweig wird trotz Klassenerhalt mit Scham auf diese Leistung heute schauen.
90’ +5
Abpfiff
Abpfiff. Kaiserslautern gewinnt 5:0 gegen Eintracht Braunschweig.
ANZEIGE
90’ +4
Ujah erzielt das 1:5, doch der Stürmer war nach der Kopfballablage von Sane im Abseits.
90’ +2
Die Partie geht dem Ende entgegen. Kaiserslautern stimmt sich schon fürs Pokalfinale ein.
90’ +1
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
89’
Tachie hat fast das sechste Tor auf dem Fuß, doch Hoffmann pariert ausgezeichnet bei dem Schuss aus kurzer Distanz.
88’
Erneut kommt die Kugel zu Ujah, doch Puchacz klärt gut gegen den Stürmer, danach begeht Gomez ein Offensivfoul.
86’
Auswechslung
Loading...
Richmond Tachie
Richmond Tachie
Kevin Kraus
Kevin Kraus
Dazu kommt Tachie für Kevin Kraus. Der Verteidiger wird gebührend vom Publikum gefeiert.
86’
Auswechslung
Loading...
Philipp Klement
Philipp Klement
Daniel Hanslik
Daniel Hanslik
Friedhelm Funkel nimmt nochmal zwei Wechsel vor. Hanslik geht und wird von Klement in der Offensive ersetzt.
84’
Ritter gelingt fast alles. Der Offensivspieler bekommt die Ecke gut in den Rückraum zugespielt und versucht es mit einem Kunstschuss, doch die Kugel geht knapp über den Kasten.
83’
Puchacz und Opoku kombinieren sich gut über die linke Seite, doch die Flanke wird geblockt, es gibt Ecke für Kaiserslautern.
83’
Nach der Ecke von links schließt Tauer aus dem Rückraum ab, doch der Versuch geht übers Tor.
82’
Ujah hat nach einer Flanke von links im Sechzehner nochmal Platz, doch Puchaz klärt vor dem Stürmer zur Ecke.
81’
Kaiserslautern will noch mehr und kontert erneut. Doch Puchaz kommt nach seinem starken Lauf nicht in den Sechzehner, Braunschweig kann klären.
79’
Auswechslung
Loading...
Niko Kijewski
Niko Kijewski
Anderson Lucoqui
Anderson Lucoqui
Höchststrafe für Lucoqui. Der Außenspieler muss nach Einwechslung vom Feld. Er war knapp 20 Minuten auf dem Platz. Kijewski kommt für den Angolaner.
79’
Auswechslung
Loading...
Niklas Tauer
Niklas Tauer
Hampus Finndell
Hampus Finndell
Dazu kommt noch Tauer für Finndell ins Mittelfeld.
78’
Kaiserslautern schießt sich sechs Tage vor dem DFB-Pokalfinale wahrhaft in einen Rausch. Im Moment wäre es der dritthöchste Sieg des FCK in der 2. Bundesliga. Rekordsieg ist ein 7:0 gegen den VfB Lübeck 1997.
76’
Tor für K´lautern
Loading...
5:0
Aaron Opoku
Aaron OpokuK´lautern
Toooooor! 1. FC KAISERSLAUTERN - Eintracht Braunschweig 5:0. Opoku erhöht mit einem sehenswerten Freistoß aus 20 Metern die Führung. Der Deutsch-Kameruner setzt den Freistoß schön ins rechte Eck, Hoffmann hat überhaupt keine Chance.
ANZEIGE
76’
Es gibt gleich nochmal Freistoß für Kaiserslautern aus zentraler Position vor dem Sechzehner.
75’
Es geht gleich in die Schlussviertelstunde. Kaiserslautern hat sich hier definitiv durchgesetzt. Selbst in Überzahl wird Braunschweig keinen Vier-Tore-Rückstand mehr aufholen. Kaiserslautern würde damit auf den 13. Platz klettern.
72’
Braunschweig ist eigentlich in Überzahl und agiert trotzdem weiterhin viel schlechter als die Hausherren. Selbst ein 5:0 ist für Lautern noch möglich.
71’
Auswechslung
Loading...
Aaron Opoku
Aaron Opoku
Kenny Redondo
Kenny Redondo
Vorlagengeber Redondo geht gleich runter und wird von Opoku im Mittelfeld ersetzt.
69’
Tor für K´lautern
Loading...
4:0
Marlon Ritter
Marlon RitterVorlage Kenny Redondo
Toooooor! 1. FC KAISERSLAUTERN - Eintracht Braunschweig 4:0. Ritter erzielt den ersten Dreierpack seiner Karriere und entscheidet die Partie damit endgültig. Am gegnerischen Sechzehner verliert Gomez den Ball und die roten Teufel leiten einen einwandfreien Konter über Redondo ein. Redondo schlägt nämlich einen schönen Diagonalball zu Ritter, Lucoqui war noch mitgelaufen, kann aber nicht mehr entscheidend stören. Ritter schiebt aus sechs Metern rechts unten ins Tor ein.
ANZEIGE
69’
Die Partie kann fortgesetzt werden, es geht erstmal weiter für Krahl.
67’
Krahl hat große Schmerzen am linken Handgelenk, nachdem er von Ujah im Kampf um den Ball getroffen wird. Da wäre auch eine Karte für den Stürmer fällig gewesen. Der Torwart muss behandelt werden.
66’
Auswechslung
Loading...
Philipp Hercher
Philipp Hercher
Frank Ronstadt
Frank Ronstadt
Dazu kommt Hercher für Ronstadt auf die rechte Abwehrposition. Durch den Platzverweis von Toure ist auf der rechten Seite eine Lücke entstanden.
66’
Auswechslung
Loading...
Nikola Soldo
Nikola Soldo
Boris Tomiak
Boris Tomiak
Auch Friedhelm Funkel nimmt nochmal zwei Wechsel vor. Soldo kommt für Tomiak in die Defensive.
65’
Braunschweig erarbeitet sich eine Ecke, doch erneut ist Krahl entscheidend zur Stelle und befördert die Kugel aus dem Sechzehner.
64’
Auswechslung
Loading...
Anthony Ujah
Anthony Ujah
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck
Braunschweig wechselt erneut offensiv. Ujah kommt für Griesbeck.
64’
Es gibt die nächste Gelbe Karte. Trainer Funkel regt sich über einen Foulpfiff von Florian Heft sichtlich auf und kassiert den gelben Karton.
63’
Es wird auch noch Fußball gespielt. Gomez probiert es mit einem Distanzschuss, der allerdings auf die Tribüne geht.
61’
Die Stimmung ist jetzt etwas aufgeheizt. Lucoqui foult Ronstadt im linken Halbfeld, die roten Teufel wollen da natürlich eine Gelbe Karte.
59’
Auswechslung
Loading...
Maurice Multhaup
Maurice Multhaup
Anton Donkor
Anton Donkor
Auswechslung Anton-Leander Donkor Maurice Michael Multhaup
59’
Auswechslung
Loading...
Anderson Lucoqui
Anderson Lucoqui
Jan-Hendrik Marx
Jan-Hendrik Marx
Braunschweig wechselt doppelt. Lucoqui kommt für Donkor auf den linken Flügel.
58’
Gelbe Karte
Loading...
Marlon Ritter
Marlon RitterK´lautern
Beide Teams geraten deutlich aneinander. Nach der Rudelbildung gibt es noch die Gelbe Karte für Ritter.
57’
Rote Karte
Loading...
Almamy Touré
Almamy TouréK´lautern
Hoffmann will den folgenden Abstoß ausführen und geht zu Boden, Toure checkt den Keeper leicht um. Schlimmer wird es danach: Er holt mit den Ellbogen noch gegen Nikolaou aus. Für diese Tätlichkeit gibt es den Platzverweis. 
57’
Es gibt die nächste Torchance für Kaiserslautern. Ritter bringt die Freistoßflanke gut auf den zweiten Pfosten, doch Redondo köpft zu zentral in die Arme von Hoffmann.
56’
Gelbe Karte
Loading...
Jannis Nikolaou
Jannis NikolaouBraunschweig
Krahl leitet nach einer Ecke einen Konter ein und schickt Puchacz übers Feld. Doch Nikolaou stoppt den Polen im linken Halbfeld, für das taktische Foul gibt es die Gelbe Karte.
56’
Jetzt wird Daniel Scherning bestimmt bald reagieren müssen, um eine noch höhere Niederlage zu verhindern.
53’
Tor für K´lautern
Loading...
3:0
Daniel Hanslik
Daniel HanslikK´lautern
Toooooor! 1. FC KAISERSLAUTERN - Eintracht Braunschweig 3:0. Wahnsinn. Braunschweig lässt sich nun abschießen. Lautern erhöht die Führung erneut. Donkor erobert gegen Ronstadt den Ball zurück und spielt dann einen fatalen Fehlpass in Richtung Sechzehner. Der künftige Schalke-Spieler legt direkt für Hanslik auf. Der Stürmer ist an seinen Gegenspielern vorbei und schließt souverän aus zehn Metern ins linke Toreck ab.
ANZEIGE
53’
Braunschweig fällt im Moment nicht viel ein. Donkor verliert die Kugel am gegnerischen Sechzehner.
52’
Amyn bleibt im Rasen hängen und muss behandelt werden, die Partie ist unterbrochen.
49’
Selbst Friedhelm Funkel konnte es an der Seitenlinie kaum fassen, dass Ritter so ein Tor erzielt. Doch wie reagiert Gegner Braunschweig auf das 0:2?
48’
Tor für K´lautern
Loading...
2:0
Marlon Ritter
Marlon RitterVorlage Tymoteusz Puchacz
Toooooor! 1. FC KAISERSLAUTERN - Eintracht Braunschweig 2:0. Was ein Traumtor von Marlon Ritter, da schnürt der Freistoßkünstler den Doppelpack. Puchacz spielt den Freistoß vom linken Halbfeld nur kurz zu Ritter, der Offensivspieler kann freistehend aus 25 Metern in Richtung Tor zimmern und haut das Leder überragend in den rechten Winkel, keine Chance für Hoffmann. 114 km/h schnell war der Schuss von Ritter.
ANZEIGE
47’
Amyn erobert in der eigenen Hälfte den Ball und versucht einen Konter einzuleiten, sein Zuspiel auf Philippe fängt aber Kraus ab.
46’
Anpfiff
Es geht weiter am Betzenberg. Beide Teams kommen ohne Wechsel aus der Kabine.
ANZEIGE
Halbzeitbericht
Braunschweig begann am Betzenberg mutig und hatte durch Sane und Philippe einige Torchancen zur frühen Führung. Doch Lautern-Torwart Krahl rettete sein Team mehrfach, seine Mannschaft bedankte sich und ging nach einer guten Offensivphase in Führung. In den letzten Minuten vorm Halbzeitpfiff drängten die Braunschweiger nochmal auf den Ausgleich. Es erwartet uns gleich ein spannender zweiter Durchgang.
45’ +2
Halbzeit
Krahl geht unter Bedrängnis gut der Hereingabe entgegen und klärt, es folgt der Halbzeitpfiff.
45’ +1
Unglaublich. Sane verpasst den fast sicheren Ausgleich. Philippe dreht gut auf und spielt einen fabelhaften Steckpass für Sane. Der Flügelstürmer kann unter Bedrängnis von Ronstadt aus zehn Meter in Richtung Tor schießen, doch Ronstadt hat den Fuß noch dazwischen, es gibt nochmal Ecke.
45’
Philippe lässt sich mal wieder fallen und sucht Amyn am Sechzehnerrand, doch Tomiak klärt vor dem Flügelstürmer ins Seitenaus.
44’
Ritter und Redondo kombinieren sich gut in den Sechzehner, doch Torschütze Ritter dribbelt mit dem Ball unter Gegnerdruck ins Toraus, da war mehr drin.
42’
Hanslik wird im linken Halbfeld gefoult und bekommt einen Freistoß. Puchacz schlägt eine starke Flanke auf den zweiten Pfosten, doch Hanslik köpft Mitspieler Toure an, der Abpraller geht rechts neben das Tor.
41’
Die niedersächsischen Löwen sind vom Rückstand angestachelt. Donkor versucht sich von links in den Strafraum zu dribbeln, doch scheitert an Toure.
40’
Braunschweig nimmt nach einem Ballverlust von Toure erneut Tempo auf, doch Ronstadt läuft gut mit zurück und klärt die Situation gegen Philippe.
38’
Wie reagiert Braunschweig auf diesen Rückstand wenige Minuten vor der Halbzeit? In den letzten Minuten wurden die Gäste etwas zu passiv.
36’
Tor für K´lautern
Loading...
1:0
Marlon Ritter
Marlon RitterVorlage Almamy Touré
Toooooor! 1. FC KAISERSLAUTERN - Eintracht Braunschweig 1:0. Da ist die Führung für die roten Teufel. Braunschweig bekommt die Situation zunächst nicht geklärt, Ritter erobert den Ball und bringt das Leder links raus zu Puchacz. Der Pole bringt eine starke Flanke, Redondo verpasst noch, doch Toure legt am zweiten Pfosten völlig frei für Ritter auf, der aus kurzer Distanz nur noch einschieben muss.
ANZEIGE
34’
Plötzlich wird es in beiden Strafräumen hektisch, erst hat Philippe die Chance nach einem Konter. Der Stürmer spielt den zurückgelaufenen Kraus aus, doch Krahl rutscht kurz vor der Grundlinie mit viel Risiko in den Stürmer und spielt den Ball. Redondo ist dann beim Konter auf sich allein gestellt, findet im Rückraum doch noch Hanslik. Doch der Stürmer setzt die Kugel klar neben den Kasten.
33’
Braunschweig bekommt die nächste Ecke vorerst nicht geklärt, doch Hanslik ist zu forsch gegen Sane und provoziert ein Offensivfoul.
33’
Puchacz setzt nach der Ecke zur nächsten Flanke an, erneut ist ein Braunschweiger dazwischen. Es folgt der nächste Eckball durch den Polen.
32’
Puchacz zieht mit viel Risiko nach einer nur kurz geklärten Flanke direkt aus 14 Metern ab, Marx fälscht noch zur Ecke ab.
30’
Philippe bringt den Freistoß gut rein, doch Amyn war bei der Ausführung im Abseits.
28’
Kraus ringt Philippe im rechten Halbfeld zu Boden und verursacht einen Freistoß. Vielleicht gibt es so eine Torannäherung.
26’
Ritter erobert in der gegnerischen Hälfte energisch den Ball zurück und will Richtung Tor laufen, doch die Situation ist zu Recht abgepfiffen. Ritter hat Sane da im Kampf um das Leder gefoult.
23’
Braunschweig probiert es mal wieder. Marx findet die Lücke für Sane, der Flügelstürmer schließt nach gutem Dribbling aus 20 Metern etwas überhastet zentral ab, kein Problem für Krahl.
22’
Für beide Teams geht es auch sportlich noch um was, auch wenn der Klassenerhalt bereits feststeht. Denn der Fünfzehnte der 2. Bundesliga startet im DFB-Pokal nur im zweiten Topf, Kaiserslautern braucht also einen Sieg, um nach oben zu klettern.
19’
Das hohe Anfangstempo der Partie hat etwas abgenommen. Kaiserslautern hält den Ball und Braunschweig wartet auf Nadelstiche per Konter.
16’
Eine Viertelstunde ist schon gespielt. Braunschweig ist zunächst dominanter gestartet, im Moment kommt aber Kaiserslautern besser ins Spiel. Die roten Teufel haben zudem 60 Prozent Ballbesitz.
14’
Die erste gute Chance für Kaiserslautern. Kaloc steckt für Raschl an die Strafraumkante durch, der Ex-Fürther wird bedrängt und hat die Idee und spielt einen Lupfer in den Strafraum in Richtung Ritter. Der Freistoßkünstler verzieht aus zwölf Metern leicht und schießt die Kugel knapp rechts neben den Kasten.
13’
Ritter tritt den Freistoß von links, die Flanke sorgt für Unruhe, Braunschweig kann aber vorerst klären.
12’
Gelbe Karte
Loading...
Jan-Hendrik Marx
Jan-Hendrik MarxBraunschweig
Marx kommt gegen Puchacz im linken Halbfeld mit seiner Grätsche deutlich zu spät und erwischt nur den Polen. Das gibt berechtigterweise die Gelbe Karte.
11’
Kaiserslautern hat in der Anfangsphase Probleme, überhaupt in die Offensive zu kommen, im Moment ist Braunschweig die zielstrebigere Mannschaft.
8’
Wieder ist Sane fast allein aufs Tor unterwegs, doch Puchacz passt auf und erobert die Kugel zurück.
6’
Langsam ist das Chancenwucher, was Braunschweig hier betreibt. Ritter verliert im Offensivspiel den Ball an Nikolaou, der Verteidiger steckt perfekt für Sane durch, der Flügelstürmer schließt nach gutem Lauf aus 13 Metern ab, doch Krahl pariert den Flachschuss mit einer starken Fußparade. Die Kugel fliegt ins Seitenaus.
5’
Philippe lässt sich wieder tief fallen und spielt einen schönen Pass links raus auf Donkor, der Flügelspieler geht bis zur Grundlinie. Doch Kraus schnappt sich die Hereingabe sicher und klärt in Zusammenspiel mit Krahl.
4’
Nach der Ecke von links wird es aber nicht gefährlich für Kaiserslautern.
3’
Die erste Topchance der Partie. Sane spielt ins Zentrum zu Philippe, der Stürmer dreht auf und schickt Amyn den Ball perfekt in den Lauf, doch der Mittelfeldspieler verliert das direkte Duell mit Krahl, der Keeper pariert, den Abpraller klärt Kraus zur Ecke
1’
Kaloc erobert den Ball und versucht gleich mal Ronstadt zu schicken, doch das Zuspiel ist zu steil und geht zu Keeper Hoffmann.
1’
Anpfiff
Anstoß am Betzenberg. Die Gäste beginnen.
ANZEIGE
Vor Beginn
Es geht gleich los am 34. Spieltag im Fritz-Walter-Stadion. Schiedsrichter der Partie ist Florian Heft, der 34-jährige Referee feiert heute bereits seinen 86. Einsatz in der 2. Bundesliga 
Vor Beginn
Der 40-jährige Trainer hat in 21 Partien mit Braunschweig immerhin 33 Zähler geholt. Vor allem in der Phase zwischen dem 16. und 19. Spieltag wurde mit gleich vier Siegen in Folge ein wichtiger Grundstein für den Klassenerhalt gelegt.
Vor Beginn
Auch Braunschweig hat seit dem 33. Spieltag den Klassenerhalt sicher, allerdings aus eigener Kraft dank einem 1:0-Sieg gegen Konkurrent Wehen Wiesbaden. Generell kann sich die Bilanz von Daniel Scherning, seit November im Amt, sehen lassen.
Vor Beginn
In der neuen Saison braucht der 1. FCK zudem einen neuen Trainer. Friedhelm Funkel verlässt Kaiserslautern zum Saisonende. Der 70-jährige Routinier hat zwei sportliche Erfolge mit Kaiserslautern erreicht, den Klassenerhalt und zugleich das Pokalfinale, am 25.5. geht es nach Berlin gegen Meister Bayer Leverkusen.
Vor Beginn
Doch durch die Niederlagen von Hansa Rostock (1:2 auf Schalke) und Wiesbaden (0:1 bei Braunschweig) haben die roten Teufel vier Zähler Vorsprung auf den Relegationsrang und sind durch.
Vor Beginn
Es hätte ein Abstiegskrimi werden können, doch es wird heute ein Duell der Geretteten und für beide Teams wohl damit ein versöhnlicher Saisonabschluss. Kaiserslautern hat den Klassenerhalt am 33. Spieltag nicht mal aus eigener Kraft fix gemacht, denn in Berlin hat man 1:3 verloren.
Vor Beginn
Daniel Schernig verändert sein Team nach dem erfolgreichen 1:0-Sieg gegen Wiesbaden und den sicheren Klassenerhalt gleich auf sieben Positionen: Griesbeck, Nikolaou, Marx, Finndell, Donkor, Sane und Amyn dürfen sich heute nochmal zeigen und dürfen für Ivanov, Kaufmann, Lucoqui, Tauer (alle Bank), den verletzten Bicakcic (Sprunggelenk) spielen. Helgason und Rittmüller sind nicht im Kader.
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

K´lautern - Braunschweig
Loading...
18

Krahl

2

Tomiak

5

Kraus

6

Touré

7

Ritter

11

Redondo

15

Puchacz

19

Hanslik

20

Raschl

26

Kaloc

27

Ronstadt

1

Hoffmann

4

Nikolaou

9

Philippe

12

Finndell

17

Amyn

19

Donkor

24

Sané

26

Marx

29

Kuruçay

33

Griesbeck

44

Gómez

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
Braunschweig setzt auf diese Anfangsformation: Hoffmann - Kurucay, Griesbeck, Nikolaou - Marx, Finndell, Gomez, Donkor - Sane, Amyn - Philippe.
Vor Beginn
Damit nimmt Friedhelm Funkel im Vergleich zur Partie gegen Hertha BSC fünf Änderungen vor: Kraus startet für den verletzten Elvedi (Wadenprobleme) in der Abwehr. Toure beginnt für Zolinski (Bänderdehnung im Knie) rechts hinten. Ronstadt ersetzt den gelbgesperrten Zimmer. Von Funkel reinrotiert werden dazu Hanslik und Kaloc für Ache (Achillessehnenreizung) und Soldo (Bank).
Vor Beginn
Kaiserslautern geht mit dieser Elf ins letzte Spiel: Krahl - Toure, Kraus, Tomiak, Puchacz - Raschl, Kaloc - Ronstadt, Ritter, Redondo - Hanslik.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 34. Spieltages zwischen Kaiserslautern und Eintracht Braunschweig.
HeimK´lautern3-4-1-2
18Krahl20Raschl6Touré7Ritter319Hanslik11Redondo5Kraus27Ronstadt15Puchacz2Tomiak26Kaloc1Hoffmann33Griesbeck4Nikolaou19Donkor26Marx12Finndell9Philippe17Amyn44Gómez24Sané29Kuruçay
GastBraunschweig3-1-4-2
Loading...

Wechsel

Loading...
86’
Klement
Hanslik
86’
Tachie
Kraus
71’
Opoku
Redondo
66’
Hercher
Ronstadt
66’
Soldo
Tomiak
79’
Kijewski
Anderson Lucoqui
79’
Tauer
Finndell
64’
Ujah
Griesbeck
59’
Multhaup
Donkor
59’
Anderson Lucoqui
Marx

Ersatzbank

Robin Himmelmann (Tor)AremuAbiamaBlum
Justin Duda (Tor)IvanovKaufmannKrüger

Trainer

Friedhelm Funkel
Daniel Scherning
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
St. Pauli
34209562:36+2669
2
Loading...
Kiel
34215865:39+2668
3
Loading...
Düsseldorf
34189772:40+3263
4
Loading...
HSV
341771064:44+2058
5
Loading...
Karlsruhe
341510968:48+2055
6
Loading...
Hannover
341313859:44+1552
7
Loading...
Paderborn
341571254:54052
8
Loading...
Fürth
341481250:49+150
9
Loading...
Hertha
341391269:59+1048
10
Loading...
Schalke
341271553:60-743
11
Loading...
Elversberg
341271549:63-1443
12
Loading...
Nürnberg
341171643:64-2140
13
Loading...
K´lautern
341161759:64-539
14
Loading...
Magdeburg
349111446:54-838
15
Loading...
Braunschweig
341151837:53-1638
16
Loading...
Wiesbaden
34881836:50-1432
17
Loading...
Rostock
34942130:57-2731
18
Loading...
Osnabrück
346101831:69-3828
Aufsteiger
Relegation Aufstieg
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
K´lautern
Braunschweig
Loading...
5
Tore
0
6
Schüsse aufs Tor
5
14
Schüsse gesamt
15
449
Gespielte Pässe
413
83,52 %
Passquote
81,11 %
51,60 %
Ballbesitz
48,40 %
45,88 %
Zweikampfquote
54,12 %
13
Fouls / Handspiel
14
1
Abseits
2
3
Ecken
6