2. Bundesliga

TORSCHÜTZEN

Franko KovacevicKovacevic10’
1 : 0
1 : 1
51’Andreas AlbersAlbers
1 : 2
82’Danel SinaniSinani
Wettbewerb2. Bundesliga
Runde34. Spieltag
Anstoß19.05.2024, 15:30
StadionBRITA-Arena
SchiedsrichterDeniz Aytekin
Zuschauer12.100
2. Bundesliga: Wiesbaden gegen St. Pauli

2. Bundesliga: Wiesbaden gegen St. Pauli

Herzlich Willkommen zum Zweitliga-Spiel zwischen Wiesbaden und dem St. Pauli.

Saisonverlauf

19.20.21.22.23.24.25.26.27.28.29.30.31.32.33.34.11121313131313131214141516161616111111111122121125.26.27.28.29.30.31.32.33.34.131312141415161616161111221211
Wiesbaden
St. Pauli
Nach Spielende
Das war es für heute aus Wiesbaden. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag. Bis bald!  
Nach Spielende
Jubel in Wiesbaden! Der SVWW kann den Abstieg trotz eigener Niederlage erst einmal abwenden, muss sich nun aber in den beiden Relegationsspielen beweisen. Das Hinspiel beim Jahn findet am kommenden Freitag um 20:45 Uhr statt. Natürlich live bei uns im Liveticker. 
Nach Spielende
Abpfiff in Rostock! Paderborn gewinnt 2:1 und besiegelt den direkten Abstieg der Kogge!
Nach Spielende
Das Spiel in Rostock läuft nach einer Unterbrechung von 25 Minuten nun wieder. Hansa bleiben nun noch vier Minuten, um den Abstieg abzuwenden. 
Nach Spielende
An der Ostsee stehen die Spieler beider Mannschaften wieder im Tunnel. Das Stadion hat sich bereits weitgehend geleert. 
Nach Spielende
In Rostock will es das Schiedsrichtergespann wohl noch einmal probieren. Aber Hansa braucht in den drei noch zu spielenden Minuten zwei Tore, um den Abstieg noch zu verhindern. Aber solange muss in Wiesbaden weiter gezittert werden. 
Nach Spielende
St. Pauli sichert sich im letzten Spiel der Saison die Meisterschaft. Die Hamburger steigen nach 1977, 1988, 1905, 2001 und 2010 zum sechsten Mal in die Bundesliga auf. Erstmals spielt der FCSP damit in einer höheren Liga als der Stadtrivale HSV.
Nach Spielende
Der SVWW hat weiter keine Gewissheit. Denn das Spiel in Rostock ist in der Nachspielzeit wegen Ausschreitungen, Böllern und Raketen unterbrochen, beide Mannschaften sind dort in der Kabine. 
Nach Spielende
St. Pauli dreht in der zweiten Halbzeit ein umkämpftes Spiel. Fabian Hürzeler beweist heute ein Goldenes Händchen, denn seine beiden Joker Albers und Sinani stechen mit ihren Premierentreffern für den Kiezklub. Den Siegtreffer bereitete zudem Scott Bank bei seinem Comeback nach langer Verletzung mustergültig vor. Der Sieg der Hamburger ist nicht unverdient, aber der SVWW kämpfte auf Augenhöhe. Und hätte mit etwas Glück in der 55. Minute auch einen Elfmeter bekommen können. 
90’ +5
Abpfiff
Abpfiff in Wiesbaden!
ANZEIGE
90’ +4
Gelbe Karte
Loading...
Carlo Boukhalfa
Carlo BoukhalfaSt. Pauli
Carlo Boukhalfa sieht Gelb wegen Meckern. 
90’ +3
Vasilj rauscht unter einer Flanke hindurch, aber Saliakas kann zur Ecke klären. Die köpft Angha dann aus acht Metern klar am Tor vorbei. 
90’ +2
Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit. 
90’ +1
Paderborn führt nun in Rostock 2:1. Nun braucht Hansa zwei Tore. Durchatmen bei den Fans des SVWW. 
90’
Auswechslung
Loading...
Adam Dzwigala
Adam Dzwigala
Oladapo Afolayan
Oladapo Afolayan
Adam Dzwigala ersetzt Oladapo Afolayan.
90’
Auswechslung
Loading...
Carlo Boukhalfa
Carlo Boukhalfa
Scott Banks
Scott Banks
Scott Banks muss taktisch wieder runter, Carlo Boukhalfa übernimmt.
89’
Mets passt lang in den Lauf von Afolayan, aber Stritzel ist im Herauskommen schneller. 
87’
St. Pauli lässt den Ball nun durch die eigenen Reihen laufen und nimmt Zeit von der Uhr. Der SVWW kommt nicht ins Pressing. 
85’
St. Pauli ist zurück an der Tabellenspitze. Und der SVWW steht weiter auf Platz 16. Die Hausherren werfen noch einmal alles nach vorn. 
83’
Gelbe Karte
Loading...
Danel Sinani
Danel SinaniSt. Pauli
Danel Sinani zieht sich nach seinem ersten Tor für St. Pauli beim Jubeln das Trikot über den Kopf und holt sich Gelb ab. 
82’
Tor für St. Pauli
1:2
Loading...
Danel Sinani
Danel SinaniVorlage Scott Banks
Tooor! SV Wehen Wiesbaden - FC ST. PAULI 1:2. Auch der nächste eingewechselte Spieler trifft. Vasilj leitet den Treffer mit einem langen Abschlag ein. Afolayan sieht die Linie entlang und flankt. Backs legt per Kopf in den Rückraum ab. Danel Sinani wuchtet die Kugel aus 15 Metern rechts oben in die Maschen. 
ANZEIGE
81’
Saliakas flankt in den Strafraum, keiner folgt Irvine, der aber die Hereingabe nicht ganz erlaufen kann. 
79’
Hannover verkürzt gegen Kiel auf 1:2. Fällt noch der Ausgleich, dann wäre es Schützenhilfe für St. Pauli. 
78’
Auswechslung
Loading...
Scott Banks
Scott Banks
Johannes Eggestein
Johannes Eggestein
Scott Backs feiert bei den Kiezkickern nach seinem Kreuzbandriss sein Comeback und kommt für Johannes Eggestein.
75’
Auswechslung
Loading...
Lasse Günther
Lasse Günther
Keanan Bennetts
Keanan Bennetts
Und Lasse Günther übernimmt für Keanan Bennetts. 
75’
Auswechslung
Loading...
Emanuel Taffertshofer
Emanuel Taffertshofer
Gino Fechner
Gino Fechner
Doppelwechsel bei den Hausherren, Emanuel Taffertshofer ersetzt Gino Fechner.
75’
St. Pauli kontert und Sinani schleppt den Ball in Richtung Strafraum. Er bekommt den Ball aber nicht auf den links freistehenden Eggestein rüber. 
74’
Paderborn gleicht in Rostock aus. Damit steht erst einmal der SVWW wieder auf dem Relegationsplatz. 
72’
Afolayan zieht von der linken Strafraumecke leicht ins Zentrum und bekommt die kleine Lücke. Stritzel kann den Schuss mit den Fingerspitzen zur Ecke lenken. 
70’
Metcalfe und Afolayan überbrücken die linke Seite mit sehr viel Tempo. Der Australier passt scharf in die Mitte, Eggestein rutscht knapp an der scharfen Hereingabe vorbei. 
68’
Der SVWW hat sich gut vom Schock des Gegentores erholt und kann jetzt offensiv dagegenhalten. St. Pauli wirkt in dieser Phase etwas fahrig. 
66’
Bennetts hat links etwas Platz zum Flanken. In der Mitte verfehlen zunächst Prtajin und dann Lee knapp die gute Hereingabe. 
65’
Auswechslung
Loading...
Danel Sinani
Danel Sinani
Lars Ritzka
Lars Ritzka
Bei St. Pauli kann Lars Ritzka angeschlagen nicht mehr weitermachen. Dafür rückt nun Danel Sinani ins Team. 
64’
Auswechslung
Loading...
Hyun-Ju Lee
Hyun-Ju Lee
Franko Kovacevic
Franko Kovacevic
Torschütze Franko Kovacevic weicht Hyun-Ju Lee.
61’
Heußer findet an der Strafraumgrenze Prtajin, der den Abschluss sucht. Vasilj kann den zentralen Schuss nur nach vorn abprallen lassen, doch der Nachschuss bleibt aus. 
59’
Afolayan tankt sich in den Strafraum durch und sucht aus 13 Metern den Abschluss. Der hätte wohl gepasst, aber Mockenhaupt wirft sich dazwischen und blockt. 
57’
Auswechslung
Loading...
John Iredale
John Iredale
Nikolas Agrafiotis
Nikolas Agrafiotis
Wechsel bei Wehen, John Iredale ersetzt Nikolas Agrafiotis.
56’
Deniz Aytekin geht an die Linie und zeigt Coach Nils Döring die Rote Karte. Da müssen harte Worte gefallen sein. 
55’
Afolayan holt am linken Strafraumeck einen aussichtsreichen Freistoß heraus. Smith probiert es direkt, der Schuss geht knapp über das Tor. 
55’
Langer Abschlag in den Lauf von Prtajin, der alleine auf das Tor zugeht. Von hinten wollen Smith und Mets noch klären. Es gibt einen kleinen Kontakt, der reicht Deniz Aytekin aber nicht für einen Elfmeter. Auch der VAR greift nicht korrigierend ein. 
53’
Und für den SVWW kommt es doppelt bitter, denn Hansa führt 1:0 gegen Paderborn und steht in der Live-Tabelle vor den Hessen. 
51’
Tor für St. Pauli
1:1
Loading...
Andreas Albers
Andreas AlbersVorlage Jackson Irvine
Tooor! SV Wehen Wiesbaden - FC ST. PAULI 1:1. Der Coach der Gäste beweist ein goldenes Händchen. Irvine geht mit Zug auf den Strafraum zu und steckt durch. Andreas Albers nimmt den Ball mit und trifft von halblinks ins lange rechte Eck. 
ANZEIGE
49’
Smith probiert es aus der Distanz. Doch der Schuss aus 18 Metern rutscht leicht über den Schlappen und geht klar über die Latte hinweg ins Aus. 
46’
Anpfiff
Das Spiel läuft wieder.
ANZEIGE
46’
Auswechslung
Loading...
Sascha Mockenhaupt
Sascha Mockenhaupt
Thijmen Goppel
Thijmen Goppel
Und bei den Hausherren übernimmt Kapitän Sascha Mockenhaupt für Thijmen Goppel.
46’
Auswechslung
Loading...
Andreas Albers
Andreas Albers
Aljoscha Kemlein
Aljoscha Kemlein
Fabian Hürzeler reagiert auf den Rückstand und bringt Andreas Albers für Aljoscha Kemlein.
Halbzeitbericht
Der SVWW führt 1:0. Kovacevic nutzte nach einer Ecke eine kleine Unachtsamkeit und staubte per Kopf zum bislang einzigen Treffer des Tages ab. St. Pauli war zwar in der Folge das klar dominierende Team, aber die Hausherren warfen hier alles in die Waagschale und dürfen so auf den Relegationsplatz aus eigener Kraft hoffen. Da Kiel 2:0 in Hannover führt, wird St. Pauli sich steigern müssen, um die Saison als Meister zu beenden. 
45’ +3
Halbzeit
Pause in Wiesbaden. 
45’ +2
Langer Ball auf Prtajin, der stark abseitsverdächtig alleine auf den Strafraum zugeht und an Vasilj scheitert. 
45’ +1
Es läuft die zweiminütige Nachspielzeit. 
44’
Auf der linken Seite gewinnt Afolayan noch einmal das Laufduell mit Goppel, bleibt dann aber mit seiner Flanke hängen. 
42’
Saliakas und Metcalfe behaupten sich auf der rechten Seite, bekommen den Ball aber nicht sauber zu Afolayan rüber, der links im Strafraum lauerte. 
40’
Nach einem Zweikampf bleibt Agrafiotis liegen und muss mit Schmerzen am Gesäß kurz behandelt werden. 
38’
Metcalfe tankt sich halbrechts in den Strafraum durch und kommt zum Abschluss. Der Schuss geht haarscharf am linken Pfosten vorbei ins Aus. 
36’
Auch die zweite Ecke von Bennetts bringt Gefahr, Prtajin kommt aus fünf Metern zum Kopfball, den Vasilj mit einer Hand über die Latte lenkt. 
35’
Goppel erobert im Tackling den Ball und nimmt Heußer mit. Die hohe Flanke aus dem rechten Halbfeld landet bei Kovacevic, der mit einem Schussversuch zumindest die Ecke herausholt. 
33’
Kiel führt nun 2:0. Jetzt wird immer klarer, dass es St. Pauli hier selbst regeln muss. 
32’
St. Pauli hat weiter fast 75 Prozent Ballbesitz, der SVWW steht sehr tief in der eigenen Hälfte. 
30’
Kiel führt in Hannover 1:0. Nun braucht St. Pauli den Sieg, um Meister zu werden. 
28’
Die Hausherren geben ein offensives Lebenszeichen ab. Agrafiotis findet Kovacevic, der auf Prtajin verlängert. Der Stürmer sucht von halblinks aus 13 Metern den flachen Abschluss. Vasilj hat den Schuss erst im Nachfassen. 
26’
Da findet Kemlein mit seiner nächsten Ecke mal den Kopf von Irvine, der an den zweiten Pfosten verlängern will. Agrafiotis klärt mit der Brust in die Arme seines Keepers. 
24’
St. Pauli verschiebt sich in Dreiecken bis an die Strafraumgrenze, dann passt Saliakas in den Lauf von Irvine, der halbrechts aus 13 Metern den Abschluss sucht, der aber direkt auf den Keeper geht. 
22’
Auch die vierte Kemlein-Ecke ist nicht präzise genug, St. Pauli kommt erneut nicht zum Abschluss. 
20’
Irvine passt diagonal in den Strafraum, wo Eggestein im Laufduell mit Mathisen zu Fall kommt. Deniz Aytekin reicht die Situation nicht, um auf den Punkt zu zeigen. Und auch der VAR schaltet sich nicht ein. 
18’
St. Pauli hat in der Anfangsviertelstunde einen Ballbesitzanteil von 75 Prozent. Aber die Hausherren sind keineswegs nur passiv, hatten bis hierhin auch schon vier Abschlussversuche. 
16’
Aus der dritten Ecke der Gäste entsteht eine Kontersituation für den SVWW. Aber Saliakas ist rechtzeitig hinten und klärt vor Prtajin. 
14’
Langer Ball von Smith in den Lauf von Ritzka, der halblinks an der Strafraumgrenze mit links stoppt, Angha austanzt und dann mit rechts den Abschluss sucht. Stritzel bekommt die Fingerspitzen an den Schuss und wehrt so zur Ecke ab. 
12’
Es ist das erste Tor vom SVWW unter der Leitung von Nils Döring. Die Hamburger wirkten beim Gegentor nicht gut geordnet. 
10’
Tor für Wiesbaden
Loading...
1:0
Franko Kovacevic
Franko KovacevicWiesbaden
Tooor! SV WEHEN WIESBADEN - FC St. Pauli 1:0. Die Ecke von rechts durch Bennetts fliegt hoch durch den Strafraum. Vukotic köpft und Metcalf klärt - allerdings zu kurz. Und so setzt Franko Kovacevic entscheidend nach und drückt die Kugel aus kurzer Distanz per Kopf links oben ins Eck. 
ANZEIGE
8’
Der Ball kommt rechts raus zu Metcalfe, der im Strafraumeck den Gegner austanzt und flach draufhält. Stritzel packt sicher zu. 
6’
Afolayan umkurvt von der linken Seite kommend drei Gegenspieler und passt diagonal in den Strafraum, wo Metcalfe halbrechts im Strafraum frei zum Abschluss kommt. Stritzel kommt aus seinem Kasten und kann den Winkel entscheidend verkürzen. 
5’
Gelbe Karte
Loading...
Thijmen Goppel
Thijmen GoppelWiesbaden
Thijmen Goppel verliert den Ball tief in der gegnerischen Hälfte und setzt dann viel zu robust gegen Ritzka nach. Denis Aytekin zeigt früh in diesem Spiel Gelb. 
2’
Kemlein führt in Vertretung des an Grippe erkrankten Hartel erst einmal die Ecken aus. Die erste Hereingabe von der linken Seite können die Hausherren per Kopf aus der Gefahrenzone klären. 
1’
Anpfiff
Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist Deniz Aytekin.
ANZEIGE
Vor Beginn
Die Meisterschale wird es heute aber in jedem Fall nicht für den FCSP geben - sicher auch aus Respekt gegenüber dem Gegner, dem ja der Abstieg droht. Eine mögliche Meisterfeier mit der Überreichung der Schale gibt es dann morgen in St. Pauli auf dem Spielbudenplatz bei dem geplanten großen Saisonabschluss.
Vor Beginn
St. Pauli hat am vergangenen Sonntag gegen Osnabrück nach 13 Jahren die Rückkehr ins Oberhaus geschafft. Doch die Hamburger wollen heute auch die Meisterschaft. Mit einem Sieg wäre der FCSP sicher Erster, im Falle eines Unentschiedens oder einer Niederlage darf Kiel nicht gewinnen beziehungsweise einen Punkt beim Gastspiel in Hannover holen.
Vor Beginn
Mit einem Sieg hätte der SVWW den 16. Platz sicher. Bei einem Unentschieden oder einer Niederlage darf Hansa Rostock nicht gegen Paderborn gewinnen. Dann würde Wehen Wiesbaden in der Tabelle hinter die Kogge zurückfallen.
Vor Beginn
Die Hessen sind vor diesem Spiel auf Platz 16 mit vier Punkten Rückstand auf den Fünfzehnten aus Kaiserslautern. Für Wehen Wiesbaden geht es im letzten Spiel maximal darum, den 16. Platz zu halten und dann auf die Relegation gegen Drittligist Jahn Regensburg zu hoffen.
Vor Beginn
Die Entlassung von Markus Kauczinski nach der Pleite gegen Greuther Fürth hat sich nicht bezahlt gemacht. Unter Nachfolger Nils Döring folgten zwei 0:1-Pleiten gegen Kiel und Braunschweig. Und so kann der SVWW an diesem letzten Spieltag nicht mehr den sicheren Klassenerhalt schaffen.
Vor Beginn
Bei den Gästen fehlen im Vergleich zum 3:1 gegen Osnabrück Hartel und Saad krankheitsbedingt. Dafür beginnen Saliakas und Kemlein.
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

Wiesbaden - St. Pauli
Loading...
16

Stritzel

2

Angha

6

Fechner

7

Heußer

9

Goppel

11

Bennetts

14

Kovacevic

18

Prtajin

24

Mathisen

25

Agrafiotis

26

Vukotic

22

Vasilj

2

Saliakas

3

Mets

5

Wahl

7

Irvine

8

Smith

11

Eggestein

17

Afolayan

21

Ritzka

24

Metcalfe

36

Kemlein

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
St. Pauli ist mit dieser Startelf angereist: Vasilj - Wahl, Smith, Mets - Saliakas, Irvine, Kemlein, Ritzka - Metcalfe, Eggestein, Afolayan.
Vor Beginn
Nils Döring bringt nach der 0:1-Niederlage in Braunschweig mit Bennetts, Fechner und Kovacevic drei Neue. Mockenhaupt sowie Bätzner sitzen dafür auf der Bank, Jacobsen fehlt im Aufgebot.
Vor Beginn
Wehen Wiesbaden beginnt wie folgt: Stritzel - Angha, Mathisen, Vukotic - Bennetts, Heußer, Fechner, Goppel - Prtajin - Agrafiotis, Kovacevic.
Vor Beginn
Nils Döring bringt nach der 0:1-Niederlage in Braunschweig mit Bennetts, Fechner und Kovacevic drei Neue. Mockenhaupt sowie Bätzner sitzen dafür auf der Bank, Jacobsen fehlt im Aufgebot.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 34. Spieltages zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und dem FC St. Pauli.
HeimWiesbaden3-4-1-2
11Bennetts16Stritzel6Fechner14Kovacevic2Angha7Heußer9Goppel25Agrafiotis18Prtajin26Vukotic24Mathisen11Eggestein3Mets5Wahl21Ritzka8Smith22Vasilj2Saliakas7Irvine17Afolayan24Metcalfe36Kemlein
GastSt. Pauli3-4-3
Loading...

Wechsel

Loading...
75’
Taffertshofer
Fechner
75’
Günther
Bennetts
64’
Hyun-Ju Lee
Kovacevic
57’
Iredale
Agrafiotis
45’
Mockenhaupt
Goppel
90’
Boukhalfa
Banks
90’
Dzwigala
Afolayan
78’
Banks
Eggestein
65’
Sinani
Ritzka
45’
Albers
Kemlein

Ersatzbank

Arthur Lyska (Tor)FroeseBätznerCatic
Sascha Burchert (Tor)NemethScheller

Trainer

Nils Döring
Fabian Hürzeler
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
St. Pauli
34209562:36+2669
2
Loading...
Kiel
34215865:39+2668
3
Loading...
Düsseldorf
34189772:40+3263
4
Loading...
HSV
341771064:44+2058
5
Loading...
Karlsruhe
341510968:48+2055
6
Loading...
Hannover
341313859:44+1552
7
Loading...
Paderborn
341571254:54052
8
Loading...
Fürth
341481250:49+150
9
Loading...
Hertha
341391269:59+1048
10
Loading...
Schalke
341271553:60-743
11
Loading...
Elversberg
341271549:63-1443
12
Loading...
Nürnberg
341171643:64-2140
13
Loading...
K´lautern
341161759:64-539
14
Loading...
Magdeburg
349111446:54-838
15
Loading...
Braunschweig
341151837:53-1638
16
Loading...
Wiesbaden
34881836:50-1432
17
Loading...
Rostock
34942130:57-2731
18
Loading...
Osnabrück
346101831:69-3828
Aufsteiger
Relegation Aufstieg
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
Wiesbaden
St. Pauli
Loading...
1
Tore
2
5
Schüsse aufs Tor
8
13
Schüsse gesamt
20
335
Gespielte Pässe
595
75,82 %
Passquote
86,05 %
37,00 %
Ballbesitz
63,00 %
46,94 %
Zweikampfquote
53,06 %
5
Fouls / Handspiel
6
3
Abseits
0
8
Ecken
8

Mehr aus dem Ressort