2. Bundesliga

TORSCHÜTZEN

0 : 1
52’Budu ZivzivadzeZivzivadze
0 : 2
56’Philip HeiseHeise
0 : 3
79’Lars StindlStindl
Wettbewerb2. Bundesliga
Runde34. Spieltag
Anstoß19.05.2024, 15:30
StadionURSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde
SchiedsrichterFlorian Exner
Zuschauer9.502

Saisonverlauf

19.20.21.22.23.24.25.26.27.28.29.30.31.32.33.34.1299910111011111110101010111188111198976675555525.26.27.28.29.30.31.32.33.34.101111111010101011119766755555
Elversberg
Karlsruhe
Nach Spielende
Damit endet die Saison 2023/24. Wir wünschen noch einen angenehmen Sonntag, bis zur nächsten Spielzeit.
Nach Spielende
Für beide Vereine war es eine sehr erfolgreiche Spielzeit: Aufsteiger Elversberg landet auf dem 11. Platz und der KSC beendet die Saison auf einem starken 5. Rang. Karlsruhe hat sogar die zweitbeste Rückrunde aller Teams hingelegt, nur Meister St. Pauli sammelte zwei Zähler mehr. 
Nach Spielende
Der KSC entschied eine zuvor eher ausgeglichene Partie mit einem Doppelschlag kurz nach Wiederanpfiff, Elversberg ließ nach der Pause an beiden Enden des Platzes etwas nach. Dann durfte Lars Stindl noch seine persönliche Abschiedsgeschichte schreiben und traf direkt nach seiner Einwechslung. 
90’ +4
Abpfiff
Schluss! Der Karlsruher SC gewinnt 3:0 bei der SV Elversberg.
ANZEIGE
90’ +1
Wenn es gefährlich wird, ist Martinovic beteiligt. Dieses Mal schießt er aus 17 Metern zentraler Position mit viel Wucht, doch Weiß hat den Ball im Nachfassen.
90’
Es sollen vier Minuten nachgespielt werden.
87’
Das Spiel plätschert jetzt so vor sich hin, beide Teams gehen nur noch selten volles Tempo.
84’
Fast das 4:0! Eine weite Flanke von rechts legt Nebel nahe der Grundlinie per Kopf an den Fünfer zurück. Zivzivadze köpft aus kurzer Distanz drauf, doch Boss pariert kurz vor der Torlinie per Fuß.
82’
Für die SVE hat Martinovic noch eine Chance: Er wird zentral an der Sechzehnerkante angespielt, schießt mit links halbhoch auf die linke Ecke. Weiß fliegt und pariert - ein klassischer Torwart-Ball.
79’
Tor für Karlsruhe
0:3
Loading...
Lars Stindl
Lars StindlVorlage Paul Nebel
Tooor! SV Elversberg - KARLSRUHER SC 0:3. Das gibt es doch nicht! Lars Stindl läuft vom Rand des Spielfelds zum Eckball für sein Team. Das Leder kommt von Nebel genau auf seinen Kopf und nach 15 Sekunden auf dem Platz köpft Stindl in seinem letzten Spiel als Profi zum 3:0 für den KSC ein.
ANZEIGE
79’
Auswechslung
Loading...
Lars Stindl
Lars Stindl
Nicolai Rapp
Nicolai Rapp
Jetzt geht Nicolai Rapp vom Rasen, Lars Stindl bekommt noch ein paar Minuten Spielzeit. Die letzten seiner aktiven Profikarriere. 
76’
Rapp hat Krämpfe und die Partie ist kurz unterbrochen. Es geht aber zunächst weiter für den Karlsruher.
74’
Martinovic wird rechts im Strafraum angespielt, stand wohl knapp nicht im Abseits und hat sehr viel Zeit. Doch er wartet zu lange, lässt die KSC-Abwehr herankommen und schießt dann aus spitzem Winkel deutlich flach vorbei.
70’
Auswechslung
Loading...
Christoph Kobald
Christoph Kobald
Marcel Franke
Marcel Franke
Und auch Marcel Franke geht runter. Christoph Kobald übernimmt für ihn.
70’
Auswechslung
Loading...
Fabian Schleusener
Fabian Schleusener
Igor Matanovic
Igor Matanovic
Fabian Schleusener ist für Igor Matanovic neu dabei. 
70’
Auswechslung
Loading...
Ali-Eren Ersungur
Ali-Eren Ersungur
Dzenis Burnic
Dzenis Burnic
Ali-Eren Ersungur kommt für Dzenis Burnic.
69’
Auswechslung
Loading...
Marco Thiede
Marco Thiede
Sebastian Jung
Sebastian Jung
Auch auf der anderen Seite wird gewechselt: Sebastian Jung wird durch Marco Thiede ersetzt.
67’
Auswechslung
Loading...
Wahid Faghir
Wahid Faghir
Luca Schnellbacher
Luca Schnellbacher
Wahidullah Faghir kommt bei der SVE für Luca Schnellbacher.
64’
Auf dem Feld geht es recht ruhig zu, beide Teams agieren weiter mit vielen Passkombinationen, doch bis in den Strafraum geht es ganz selten.
61’
Auswechslung
Loading...
Dominik Martinovic
Dominik Martinovic
Paul Wanner
Paul Wanner
Auch Paul Wanner, der nach seiner Leihe zunächst zu Bayern München zurückkehren wird, hat Feierabend. Joseph Boyamba ersetzt den 18-Jährigen.
61’
Auswechslung
Loading...
Luca Dürholtz
Luca Dürholtz
Kevin Koffi
Kevin Koffi
Außerdem wird Kevin Koffi ausgewechselt und wie eben Conrad von seinen Mitspielern verabschiedet. Luca Dürholtz ist neu im Spiel.
60’
Auswechslung
Loading...
Joseph Boyamba
Joseph Boyamba
Paul Stock
Paul Stock
Auswechslung Paul Stock Joseph Boyamba
57’
Tor für Karlsruhe
0:2
Loading...
Philip Heise
Philip HeiseKarlsruhe
Tooor! SV Elversberg - KARLSRUHER SC 0:2. Der Doppelschlag: Matanovic setzt sich gegen zwei, drei Gegenspieler durch, tankt sich so links in den Strafraum durch und schießt. Der Ball wird abgewehrt, kommt zu Philip Heise links in der Box. Der Linksverteidiger zieht umgehend ab. Von Neubauers Bein prallt die Kugel ins Tor.
ANZEIGE
54’
Auswechslung
Loading...
Thore Jacobsen
Thore Jacobsen
Kevin Conrad
Kevin Conrad
Kevin Conrad wird ausgewechselt, seine Mitspieler bilden ein Spalier und applaudieren. Es ist der Abschied des Defensivspielers. Thore-Andreas Jacobsen betritt das Feld.
52’
Tor für Karlsruhe
0:1
Loading...
Budu Zivzivadze
Budu ZivzivadzeVorlage Paul Nebel
Tooor! SV Elversberg - KARLSRUHER SC 0:1. Karlsruhe bricht über links durch, Nebel gibt den Ball flach ins Zentrum. Mit dem ersten Kontakt schließt Budu Zivzivadze aus zwölf Metern auf die rechte Ecke ab. Boss ist eigentlich in der Ecke, doch der Ball geht trotzdem rein - der war wohl noch abgefälscht.
ANZEIGE
49’
Elversberg übernimmt die Spielkontrolle für den Moment, kommt aber nicht so recht durch das Mittelfeld des KSC.
47’
Auf beiden Seiten gibt es keine personellen Wechsel.
46’
Anpfiff
Die zweite Hälfte läuft.
ANZEIGE
Halbzeitbericht
In einer spielerisch und technisch ansehnlichen Partie gab es nur wenige klare Chancen, die beste hatte Wanner für die Gastgeber, er traf den Pfosten. Lange waren die Saarländer das aktivere Team und kamen zu den besseren Abschlüssen, doch nach und nach wurde der KSC gefährlicher. Insgesamt geht das 0:0 zur Pause in Ordnung.
45’ +2
Halbzeit
Pause! Zwischen Elversberg und Karlsruhe steht es nach 45 Minuten 0:0.
45’
Eine Minute soll nachgespielt werden.
42’
Tolle Rettungstat! Matanovic wird von Burnic steil geschickt und ist alleine auf dem Weg zum Tor. Er verzögert rechts in der Box noch leicht - dann fliegt Fellhauer heran und grätscht ihm den Ball doch noch vom Fuß.
39’
Dann taucht Sahin zentral vor dem Strafraum auf und schlenzt den Ball aus 17 Metern auf die rechte untere Ecke. Weiß pariert den Versuch und ist auch bei Schnellbachers Nachschuss aus elf Metern zur Stelle.
37’
Die Gastgeber sind länger nicht mehr gefährlich vor dem gegnerischen Tor aufgetaucht, diese Phase des Spiels geht klar an den KSC.
34’
Gute Chance für den KSC! Heise flankt von links aus vollem Lauf an den ersten Pfosten, wo Zivzivadze das richtige Timing beweist. Technisch anspruchsvoll leitet er das Leder weiter aufs Tor, Boss pariert den Versuch aus wenigen Metern per Brust.
31’
Gelbe Karte
Loading...
Kevin Koffi
Kevin KoffiElversberg
Kevin Koffi geht voll ins Duell mit Nebel, rammt ihn rustikal um. Das ist ungewohnt hart für diese Partie und gibt direkt Gelb.
30’
Eine halbe Stunde ist gleich gespielt. Der KSC macht wieder mehr für das Spiel, kommt aber nicht so recht bis zum Sechzehner durch.
27’
So richtig temporeich geht es gerade nicht zu, außerdem regnet es recht stark. Doch es bleibt trotzdem eine technisch hochklassige Partie, der man jedoch anmerkt, dass es nicht mehr um viel geht.
24’
Karlsruhe meldet sich zurück: Über links wird Zivzivadze steil geschickt. Der georgische Nationalspieler dringt in den Strafraum ein und schließt aus sieben Metern und spitzem Winkel ab - Außennetz.
21’
Der KSC ist momentan fast nur gegen den Ball gefragt. Noch greift das Angriffspressing nicht wirklich und Elversberg befreit sich immer wieder spielerisch.
18’
Großchance für die SVE! Wanner wird vor dem Strafraum angespielt, lässt Burnic sehenswert aussteigen, zieht parallel zur Sechzehnerkante in die Mitte und schießt mit links auf die rechte obere Ecke des Tores. Er trifft den Pfosten, den Abpraller klärt der KSC.
16’
Eine Viertelstunde ist absolviert. Mittlerweile spielt vor allem Elversberg, lässt den Ball lange in der eigenen Abwehrreihe laufen.
14’
Auch auf der anderen Seite gibt es die erste Chance: Nach einem tollen Spielaufbau, der die Gastgeber von links hinten einmal diagonal auf die rechte Angriffsseite bringt, ist Feil am Ball und im Sechzehner. Er rutscht beim Schuss aus 14 Metern aus und der Ball fliegt hoch über den Kasten.
11’
Wenig später erobern die Gäste den Ball im Mittelfeld und es geht schnell nach vorne. Wanitzek bekommt die Kugel im linken Halbraum, hat etwas Platz und schießt aus erneut etwa 20 Metern. Dieses Mal saust sein Versuch flach links am Tor vorbei, Boss wäre aber auch da gewesen.
9’
Wanitzek und Heise stehen bereit, Ersterer nimmt sich des Freistoßes aus 20 Metern an - in die Mauer. Elversberg kann in der Folge klären.
8’
In dieser Phase ist das erste Mal ein wenig das Tempo raus. Dann wird Martinovic einige Meter vor dem Strafraum von Conrad gefoult. Das ist eine gute Freistoßposition.
6’
Weil beide Teams intensives Pressing spielen, ergibt sich eine temporeiche Anfangsphase. Eine Torchance ist aber noch für keines der Teams herausgesprungen.
4’
Beide Seiten ziehen direkt ansehnlichen Kombinationsfußball auf. Insgesamt kommt von Beginn an eine Art ausgelassene Stimmung auf, sowohl auf den Rängen als auch an den Bänken.
1’
Anpfiff
Los geht es!
ANZEIGE
Vor Beginn
Die Niederlage gegen 96 vor einer Woche war das Ende einer Serie von sieben Spielen ohne Niederlage für die Mannschaft von Christian Eichner. In diesem Zeitraum lautete das Torverhältnis 16:5. Somit hat sich Karlsruhe den aktuell 5. Platz im Tableau redlich verdient. Den HSV einen Rang davor könnte man heute sogar noch einholen.
Vor Beginn
Die Rückrunde noch deutlich mehr geprägt hat Karlsruhe: In der entsprechenden Tabelle ab dem 18. Spieltag belegt der KSC mit 31 Zählern den 2. Platz, nur St. Pauli ist zwei Punkte besser. Neun Siege und vier Remis sind eine beeindruckende Bilanz, die heute vielleicht mit der inoffiziellen Rückrunden-Meisterschaft gekrönt werden kann.
Vor Beginn
In der Rückrunde hatte Elversberg nie wirklich mit dem unteren Tabellendrittel zu tun und fuhr immer wieder beeindruckende Siege ein - zum Beispiel bei St. Pauli (4:3), bei Greuther Fürth (4:1) oder am vorvergangenen Spieltag daheim gegen die Hertha aus Berlin (4:2).
Vor Beginn
Die SV Elversberg hat nach zwei Aufstiegen in Folge auch in der 2. Liga eine sehr erfolgreiche Spielzeit absolviert. Vor dem abschließenden Spieltag steht das Team von Horst Steffen auf einem sicheren Mittelfeldplatz mit elf Punkten Vorsprung auf Rang 16. Dass man von Vereinen wie Schalke und Nürnberg eingerahmt wird, zeigt in welchen Sphären sich die Saarländer sportlich inzwischen bewegen. Sie könnten die Saison auf dem 10. Platz beenden.
Vor Beginn
Auch beim KSC wird die erste Elf nach dem 1:2 gegen Hannover auf drei Positionen verändert: Jung, Burnic und Zivzivadze starten für Thiede, Gondorf und Stindl.
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

Elversberg - Karlsruhe
Loading...
28

Boss

4

Conrad

7

Feil

8

Sahin

10

Rochelt

14

Fellhauer

17

Wanner

21

Stock

24

Schnellbacher

30

Koffi

33

Neubauer

29

Weiß

2

Jung

4

Beifus

9

Matanovic

10

Wanitzek

11

Zivzivadze

15

Burnic

16

Heise

17

Rapp

26

Nebel

28

Franke

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
Dies ist die Startelf der Gäste: Weiß - Jung, Franke, Beifus, Heise - Nebel, Rapp, Burnic, Wanitzek - Matanovic, Zivzivadze.
Vor Beginn
Im Vergleich zum 0:3 beim 1. FC Nürnberg gibt es drei Wechsel bei Elversberg: Im Tor beginnt Boss für Kristof. Außerdem ersetzen Conrad und Koffi, für die es heute das letzte Spiel für Elversberg ist, Sickinger und Le Joncour, die vor acht Tagen noch das Duo in der Innenverteidigung bildeten.
Vor Beginn
Dies ist die Startelf der Hausherren: Boss - Fellhauer, Conrad, Sahin, Neubauer - Stock - Feil, Wanner, Rochelt - Schnellbacher, Koffi.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 34. Spieltages zwischen der SV 07 Elversberg und dem Karlsruher SC.
HeimElversberg3-4-3
28Boss10Rochelt24Schnellbacher4Conrad30Koffi7Feil14Fellhauer33Neubauer17Wanner8Sahin21Stock16Heise17Rapp11Zivzivadze2Jung28Franke10Wanitzek15Burnic26Nebel29Matanovic4Beifus29Weiß
GastKarlsruhe4-3-3
Loading...

Wechsel

Loading...
67’
Faghir
Schnellbacher
61’
Martinovic
Wanner
61’
Dürholtz
Koffi
60’
Boyamba
Stock
54’
Jacobsen
Conrad
79’
Stindl
Rapp
70’
Schleusener
Matanovic
70’
Kobald
Franke
70’
Ersungur
Burnic
69’
Thiede
Jung

Ersatzbank

Nicolas Kristof (Tor)Le Joncour
Patrick Drewes (Tor)Kai Eisele (Tor)BrosinskiÖztürk

Trainer

Horst Steffen
Christian Eichner
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
St. Pauli
34209562:36+2669
2
Loading...
Kiel
34215865:39+2668
3
Loading...
Düsseldorf
34189772:40+3263
4
Loading...
HSV
341771064:44+2058
5
Loading...
Karlsruhe
341510968:48+2055
6
Loading...
Hannover
341313859:44+1552
7
Loading...
Paderborn
341571254:54052
8
Loading...
Fürth
341481250:49+150
9
Loading...
Hertha
341391269:59+1048
10
Loading...
Schalke
341271553:60-743
11
Loading...
Elversberg
341271549:63-1443
12
Loading...
Nürnberg
341171643:64-2140
13
Loading...
K´lautern
341161759:64-539
14
Loading...
Magdeburg
349111446:54-838
15
Loading...
Braunschweig
341151837:53-1638
16
Loading...
Wiesbaden
34881836:50-1432
17
Loading...
Rostock
34942130:57-2731
18
Loading...
Osnabrück
346101831:69-3828
Aufsteiger
Relegation Aufstieg
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
Elversberg
Karlsruhe
Loading...
0
Tore
3
7
Schüsse aufs Tor
7
10
Schüsse gesamt
21
495
Gespielte Pässe
473
88,28 %
Passquote
89,85 %
50,60 %
Ballbesitz
49,30 %
37,70 %
Zweikampfquote
62,30 %
7
Fouls / Handspiel
8
0
Abseits
4
2
Ecken
5