Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Basel - ZSKA: Champions League im Live-Ticker

...

Live-Ticker: Champions League  

Basel - ZSKA

|



  • ATL

    1:1

    AGD

  • BAS

    1:2

    ZSK

  • CEL

    1:2

    FCB

  • MAN

    2:0

    BEN

  • OLY

    0:0

    BAR

  • PSG

    5:0

    RSC

Basel

1:2
(1:0)

ZSKA

32. Luca Zuffi

1:0

1:1

Alan Dzagoev 65.

1:2

Pontus Wernbloom 79.

Anst.: 31.10.2017 20:45SR.: - Zuschauer: - Stadion: -
  • Aktualisieren
  • Highlights
Letzte Aktualisierung: 17:11:14
  • Das war's für heute von der Champions League. Morgen geht es weiter, unter anderem mit den deutschen Vertretern Borussia Dortmund (gegen APOEL Nikosia) und RB Leipzig (beim FC Porto), natürlich auch wieder bei uns im Liveticker. Ich wünsche ihnen noch einen schönen Abend, bis zum nächsten Mal!
  • Am 5. Spieltag (22.11.) trifft Basel zuhause auf Manchester United, Moskau bekommt es daheim mit Benfica zu tun. In der Liga geht es für das Team von Raphael Wicky am Sonntag mit dem Topspiel gegen die Young Boys Bern weiter. Die Young Boys kommen als Spitzenreiter zum zweitplatzieren FC. ZSKA bekommt es als Dritter ebenfalls mit dem Spitzenreiter zu tun. Es geht, ebenfalls am Sonntag, zum Derby zu Lokomotive Moskau.
  • Durch den Sieg zieht Moskau mit Basel gleich, beide haben nun sechs Punkte auf dem Konto. Der direkte Vergleich geht durch das 2:0 der Schweizer in Moskau aber an die Eidgenossen. Manchester United ist mit zwölf Punkten Erster, Benfica mit null Zählern Gruppenletzer.
  • Der FC Basel verpasst es, den Einzug ins Achteflinale klarzumachen. Eine 1:0-Führung zur Pause reichte nicht zum Sieg, weil der FCB im zweiten Durchgang zu passiv agierte. Moskau erarbeitete sich diesen 2:1-Auswärtssieg mit einer klaren Leistungssteigerung im zweiten Durchgang, in dem man die spielbestimmende Mannschaft war. Vor allem die Einwechslung von Alan Dzagoev sorgte für neuen Schwung. Der Starspieler des ZSKA sorgte für den Ausgleich und hauchte seiner Mannschaft neues Leben ein.
  • 90.+3Und es ist Schluss in Basel!
  • 90.+2Basel rennt an, aber kommt einfach nicht zum Abschluss. Moskau wirft alles, was es hat, in die Wagschale, um den Sieg über die Zeit zu bringen.
  • 90.+1Letzter Wechsel auf Seiten der Gäste: Georgi Milanov kommt für Konstantin Kuchaev.
  • 90.Es gibt einen Nachschlag von drei Minuten.
  • 90.Bei Moskau beginnt das Zeitspiel: Timur Zhamaletdinov kommt in der Schlussminute für Bibras Natcho.
  • 88.Lang spielt einen Pass aus dem rechten Halbfeld in den Lauf von Elyounoussi, dem die Kugel rechts im Strafraum aber noch vom Fuß gespitzelt wird. Die anschließende Eck sorgt allerdings wiederum für keine Gefahr.
  • 87.Zuffi schlägt die Kugel hoch hinein, doch es ergibt sich keine Tormöglichkeit. Moskaus Abwehr klärt.
  • 87.Nach einem abgeblockten Schuss von Lang, kommt Steffen auf der rechten Seite an den Ball, seine Hereingabe wird aber ebenfalls geblockt. Es gibt Eckball füfr Basel.
  • 85.Mit Itten kommt ein Stürmer für einen Defensivspieler. Wicky will sich noch nicht mit der Niederlage abfinden, versucht das Offensivspiel mit einem weiteren Angreifer zu beleben.
  • 84.Raoul Petretta geht, Cedric Itten kommt.
  • 84.Mario Fernandes unterbindet einen Konter und sieht für sein taktisches Foul an Raoul Petretta Gelb.
  • 81.Die Führung ist mittlerweile durchaus verdient. War Basel vor dem Pausenpfiff die bessere Mannschaft, ist in den zweiten 45 Minuten ZSKA die spielbestimmende Mannschaft.
  • 80.Moskau greift über die linke Seite an und verlagert das Spiel dann in die Mitte. Der Ball landet bei Pontus Wernbloom, der die Kugel am Sechzehner direkt weiterleiten will auf Dzagoev. Suchy ist dazwischen und will klären, schießt sich das Leder aber selbst ans Knie, von wo es wieder bei Wernbloom landet. Der Schwede nimmt die Pille mit dem rechten Fuß direkt und trifft ins linke Eck.
  • 79.Tooooor! FC Basel - ZSKA MOSKAU  1:2 - Torschütze: Pontus Wernbloom
  • 76.Im zweiten Durchgang kommt von den Hausherren gänzlich wenig nach vorne. Ob die neuen Spieler das Offensivspiel noch einmal beleben können?
  • 75.Eder Balanta sieht die Gelbe Karte nachdem er Kuchaev auf dem rechten Flügel mit einem Trikotzupfer zu Fall bringt.
  • 73.Und kurz darauf gibt es die nächste Auswechslung. Geoffroy Serey Die kommt für Taulant Xhaka ins Spiel.
  • 72.Raphael Wicky wechselt zum ersten Mal und bringt Albian Ajeti für Dimtri Oberlin.
  • 70.Wieder die Gäste! Dzagoev bekommt den Ball rechts an der Strafraumecke und flankt gefühlvoll ins Zentrum. Dort setzt sich Pontus Wernbloom stark gegen Balanta durch und versucht es per Flugkopfball, der knapp einen Meter am linken Pfosten vorbeifliegt.
  • 68.Zu sagen, das hatte sich angedeutet, wäre wohl etwas übertrieben, aber unverdient ist der Ausgleich auch nicht. Moskau spielt seit dem Seitenwechsel deutlich mutiger und zielstrebiger. Dzagoevs Einwechslung hat sich schon bezahlt gemacht.
  • 66.Wernbloom steckt vor dem Strafraum durch die Schnittstelle durch auf Dzagoev, der plötzlich frei vor Vaclik auftaucht und die Ruhe bewahrt. Mit einem kurzen Heber über den auf dem Boden liegenden Keeper trifft er zum Ausgleich!
  • 65.Toooooor! FC Basel - ZSKA MOSKAU 1:1 - Torschütze: Alan Dzagoev
  • 64.In der Partie ist nun deutlich mehr Tempo, was vor allem auch daran liegt, dass Moskau mehr in das Spiel investiert.
  • 61.Zuffi legt am Sechzehner mit dem Kopf für Elyounoussi ab, doch dessen Linksschuss kann Akinfeev parieren.
  • 60.Taulant Xhaka wird verwarnt. Zuvor gab es eigentlich Freistoß für Basel, doch der Mittelfeldspieler scheint sich da noch unnötigerweise beschwert zu haben.
  • 57.Basel hat sich auf der rechten Seite vor Moskaus Strafraum festgesetzt, kommt aber nicht durch. Der Ball landet schließlich etwas ungewollt bei Renato Steffen, der einfach mal mit links draufhält, aus 25 Metern aber weit links vorbeischießt.
  • 55.Nächste Chance für ZSKA: Die Moskauer kombinieren sich über die linke Seite in Richtung Sechzehner. Dzagoev spielt einen Doppelpass mit Kuchaev und hat zentral vor dem Kasten aus 16 Metern eigentlich schon genug Platz, um den Abschluss zu suchen, legt aber noch einmal nach rechts in den Strafraum zu Fernandes. Dessen Schuss wird dann aber von Petretta geblockt.
  • 52.Die zweite Halbzeit geht deutlich intensiver los als noch der erste Durchgang. Auf beiden Seiten gab es bereits eine gute Möglichkeit.
  • 50.Zuffi nimmt sich des Freistoßes an und haut das Leder aus 20 Metern aus zentraler Position aufs Tor. Akinfeev wehrt den Schuss links unten mit einer Parade ab.
  • 49.Bibras Natcho sieht nach einem Foul an Dimitri Oberlin kurz vor dem eigenen Strafraum die erste Gelbe Karte der Partie.
  • 48.Riesenchance für Moskau, doch Kuchaev knallt einen Volleyschuss nach einem Abpraller aus zehn Metern knapp über den linken Winkel! Zuvor hatte Dzagoev Wernbloom im Stafraum bedient.
  • 47.Vitinho hatte zu Beginn der Partie Probleme, ins Spiel zu kommen, war gegen Ende des ersten Durchgangs jedoch einer der auffälligsten Akteure bei ZSKA. Dennoch muss er Platz machen für Moskaus Starspieler Alan Dzagoev, der nun für neuen Schwung bringen und die Wende einleiten soll. Warten wir ab, wie ihm das gelingt.
  • 46.Basel stößt zur zweiten Halbzeit an. Der Ball rollt!
  • 46.Alan Dzagoev kommt in die Partie und ersetzt Vitinho.
  • Der FC Basel führt zur Pause mit 1:0 gegen ZSKA Moskau. Die Zuschauer sahen eine lange Zeit chancenarme, ja sogar langweilige Partie. Sowohl Basel als auch Moskau gingen kaum Risiko ein, was den Spannungsgehalt der Partie dementsprechend gering hielt. Basel zeigte sich aber kaltschnäuzig und ging nach ein paar Halbchancen mit der ersten wirklich guten Möglichkeit der Partie auch in Führung. Danach wurde auch Moskau wach und konnte sich zumindest ein paar Abschlüsse durch Vitinho erspielen, auch wenn es noch an der Genauigkeit haperte. So bleibt die Partie zumindest offen.
  • 45.+1Der Unparteiische beendet die erste Halbzeit mit dem Pausenpfiff.
  • 44.Schennikov holt auf dem linken Flügel an der Auslinie auf Höhe der Strafraumgrenze einen Freistoß heraus. Vitinho führt aus, aber schlägt den Ball weit rechts vorbei ins Toraus.
  • 42.VItinho schlägt eine Ecke von links scharf mit rechts vor den Kasten, wo Lang mit einem Querschläger erneut zur Ecke klärt. Die zweite Hereingabe wird dann am ersten Pfosten von Balanta per Kopf abgewehrt.
  • 39.Nachdem Vitinho zu Beginn völlig abgemeldet war, wird er nun immer wieder im Sechzehner gefunden. Der Brasilianer leitet den Angriff zunächst selbst ein, indem er das Leder aus der Mitte nach links zu Schennikov rauslegt. Der Russe hat viel Platz, legt sich die Kugel kurz zurecht und flankt dann an den kurzen Pfosten, wo wieder Vitinho bereit steht. Er trifft die Kugel aber nicht richtig und der Ball landet genau in den Armen von Valcik.
  • 37.Wernbloom steckt am Strafraum direkt durch auf Vitinho, doch Valcik hat aufgepasst. Er kommt heraus, ist deutlich vor dem Moskauer Stürmer am Ball und begräbt die Kugel unter sich.
  • 34.Moskau versucht direkt zu antworten, doch Vitinho knallt das Leder nach einer Kopfballablage von Wernbloom aus der Strafraummitte weit über den Kasten.
  • 33.Basel erobert in der Moskauer Hälfte den Ball und dann geht es blitzschnell: Steffen bedient am Sechzehner Oberlin, der direkt querlegt für Elyounoussi. Dessen Versuch, Akinfeev mit einem Heber zu überlisten, scheitert doch Zuffi haut den Nachschuss aus 16 Metern ins leere Tor!
  • 32.Toooooor! FC BASEL - ZSKA Moskau 1:0 - Torschütze: Luca Zuffi
  • 29.Eckball für Basel: Zuffi tritt das Leder von der rechten Seite mit links an die Strafraumkante zentral vor dem Tor. Dort kommt Xhaka herangerauscht und knallt das Leder mit vollem Risiko auf die Hütte. Viktor Vasin steht aber im Weg und blockt den Schuss im Sechzehner ab.
  • 26.Vitinho hat die erste Möglichkeit für ZSKA. Nach einer flachen Hereingabe von Fernandes von rechts kommt der Stürmer am ersten Pfosten aus acht Metern unter Bedrängnis zum Abschluss. Er kann den Ball aber nicht auf den Kasten ziehen, die Kugel fliegt ein paar Meter am rechten Pfosten vorbei.
  • 25.Akanji kommt bei der Ecke zum Kopfball, kann das Leder aber nicht auf den Kasten bringen. Abstoß.
  • 25.Zuffi bedient Lang mit einem Pass auf den rechten Flügel, dort hat Schweizer viel Zeit und flankt an den ersten Pfosten auf Elyounoussi. Dessen Kopfball hätte gefährlich werden können, wird aber noch abgefälscht. Es gibt die erste Ecke des Spiels.
  • 22.Stürmer Vitinho ist bei den Gästen noch gar nicht ins Spiel eingebunden. Bislang hat der Brasilianer erst fünf Ballkontakte und noch keinen seiner drei Zweikämpfe gewonnen.
  • 19.Zumindest mal eine Halbchance für die Hausherren: Einen langen Ball von Balanta von links kann Vasili Berezutski mit dem Kopf nach rechts klären. Dort nimmt Renato Steffen den Ball an, zieht in den Sechzehner und schießt mit links aus acht Metern aufs Tor. Sein Schuss ist aber zu schwach und unplatziert. Akinfeev packt sicher zu.
  • 17.Während bei Basel zumindest in Ansätzen der Versuch eines schnellen Umschaltspiels bei Ballgewinn zu erkennen ist, fehlen den Gästen gänzlich die Ideen, um in die Nähe des gegnerischen Strafraums zu kommen.
  • 15.Xhaka bekommt den Ball rechts im Mittelfeld und will mit Tempo über den Flügel kommen, läuft sich aber gegen drei Moskauer fest.
  • 12.Trotz Oberlins Möglichkeit bleibt es ein relativ zäher Beginn, beide Teams versuchen vor allem Fehler zu vermeiden und konzentrieren sich zunächst auf eine ziemlich risikolose Spielweise.
  • 9.Oberlin mit der ersten Chance für Basel: Nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte landet der Ball an der Mittellinie bei Steffen, der in den Lauf von Oberlin spielt. Der Stürmer startet den Turbo, wird aber dennoch von Moskaus Abwehr leicht  nach rechts abgedrängt. Er zieht in den Strafraum und schießt aus spitzem Winkel gut zwei Meter über die Latte.
  • 6.Erstes Foul der Partie: Schennikov hat den Ball auf dem linken Flügel, doch Oberlin läuft ihm von hinten in die Hacken. Freistoß für Moskau in der eigenen Hälfte.
  • 4.Gemächlicher Beginn in Basel. Beide Teams tasten sich erstmal ab und setzen auf sicheres Passspiel, gehen in ihren Aktionen kein Risiko.
  • 4.Elyounoussi erobert den Ball rechts im Mittelfeld und spielt einen feinen Pass in den Lauf von Renato Steffen, der schnell ist als sein Gegenspieler. Seine Flanke findet Taulant Xhaka, der aber von Vasili Berezutski bedrängt wird und sich im Zweikampf am Elfmeterpunkt gegen diesen nicht durchsetzen kann.
  • 1.Moskau stößt an!
  • Die Mannschaften haben ihre Aufstellungen eingenommen, gleich geht's los!
  • Zumindest ist die Bilanz der Baseler gegen russische Teams positiv. Sechs Siegen und zwei Unentschieden stehen vier Niederlagen gegenüber. Aber auch Moskau hat gegen Mannschaften aus der Schweiz eine positive Bilanz. Die Heimniederlage aus dem Hinspiel war gar die erste Pleite überhaupt. Zuvor gab es vier Siege.
  • Das Duell in der UEFA Youth League konnte zumindest schon einmal der FC Basel für sich entscheiden. 4:2 gewann die U19 des FCB gegen die Nachwuchsmannschaft der Moskauer. Ein gutes Omen für die Hausherren?
  • Raphael Wicky warnt davor, schon vor dem Spiel vom Achtelfinale zu träumen: "Die Mannschaft hat sich eine sehr gute Ausgangslage erarbeitet. Aber es ist noch nichts erreicht, denn nach wie vor ist noch alles möglich in dieser Gruppe", betonte er. "Es wird wieder ein Kraftakt, ein brutal schwieriges Spiel. Dem Gegner steht das Wasser bis zum Hals."
  • Kommen wir zur Tabellenkonstellation in der Gruppe A. Die Gruppe wird von Manchester United mit neun Punkten angeführt, Zweiter ist der FC Basel mit sechs Punkten. Moskau folgt auf Platz 3 mit drei Zählern, Benfica ist punktlos Gruppenletzter. Das Hinspiel gewann der FC Basel in Moskau durch Tore von Taulant Xhaka und Dimitri Oberlin mit 2:0. Sollte Basel auch heute gewinnen und Manchester United zuhause gegen Benfica Lissabon mindestens einen Punkt holen, wäre der Einzug ins Achtelfinale perfekt. Moskau muss heute also punkten, um noch eine Chance auf ein Weiterkommen zu haben.
  • Während der FC Basel am Wochenende noch punktete, verpatzte ZSKA Moskau die Generalprobe gegen Arsenal Tula. Beim Tabellenzehnten gab eine 0:1-Pleite. Trainer Viktor Goncharenko stellt dementsprechend auf mehreren Positionen um. Sergey Ignashevich, Kiill Nababkin, Fedor Chalov und Aaron Olanare müssen Platz machen für Aleksey Berezutski, der neben seinem Zwillingsbruder  Vasili und Viktor Vasin in der Dreierkette verteidigen wird, Mario Fernandes, Pontus Wernbloom und Vitinho.
  • Raphael Wicky, der vielen noch aus seiner aktiven Zeit bei Werder Bremen (1997-2000) und dem Hamburger SV (2002-2007) bekannt sein dürfte, verändert seine Mannschaft im Vergleich zum 0:0 im Topspiel der schweizer Liga gegen den FC Zürich auf lediglich einer Position. Anstelle von Stürmer Albian Ajeti startet Innenverteidiger Eder Belanta. Dies bedeutet aber keineswegs eine defensivere Formation, lediglich eine taktische Umstellung. Anstelle eines 4-5-1 beginnt der FC Basel im 3-4-3.
  • ZSKA Moskau bietet diese elf Spieler auf: Akinfeev - A. Berezutski, V. Berezutski, Vasin - Schennikov, Golovin, Wernbloom, Natcho, Fernandes - Vitinho, Kuchaev.
  • Der FC Basel startet mit dieser Aufstellung: Vaclik - Akanji, Suchy, Balanta - Lang, Xhaka, Zuffi, Petretta - Steffen, Oberlin, Elyounoussi.
  • Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen dem FC Basel und ZSKA Moskau.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018