Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker > >

Nöttingen - Bochum: DFB-Pokal im Live-Ticker

...

FC Nöttingen - VfL Bochum 1848

|




  • KSV

    2:1

    EBS

  • KSC

    0:3

    B04

  • RWE

    1:2

    BMG

  • KOB

    2:3

    DYD

  • RLA

    0:4

    BVB

  • CFC

    0:5

    FCB

Nöttingen

2:5
(0:2)

Bochum

0:1

Görkem Saglam 1.

0:2

Lukas Hinterseer 3.

51. Timo Brenner (11m)

1:2

1:3

Lukas Hinterseer 65.

1:4

Lukas Hinterseer 74.

85. Mario Bilger

2:4

2:5

Jannik Bandowski 87.

Anst.: 13.08.2017 15:30SR.: R. Schröder Zuschauer: 2700Stadion: Wildparkstadion
  • Aktualisieren
  • Highlights
Letzte Aktualisierung: 05:25:19
  • Das soll es dann an dieser Stelle gewesen sein. Ich bedanke mich wie immer recht herzlich für Ihr Interesse und wünsche noch einen schönen Abend!
  • Für den Oberigisten steht in drei Tagen bereits das nächste Spiel an: Im Rahmen des Baden-Pokals muss der FCN bei der FVgg Weingarten ran. Bochum hat indes ein paar Tage länger Pause und muss im Rahmen der 2. Liga erst in acht Tagen in Bielefeld ran.
  • Nöttingen konnte sich so nach den guten Auftritten gegen Schalke und Bayern in den Vorjahren erneut gegen einen scheinbar übermächtigen Gegner gut verkaufen, wenngleich die Sensation wieder verpasst wurde.
  • Der VfL Bochum wird also seiner Favoritenrolle gerecht und setzt sich letztlich deutlich mit 5:2 gegen den FC Nöttingen durch. Die Gäste waren sofort hellwach und lagen nach drei Minuten schon 2:0 vorn. In der Folge bewies der Oberligist aber eine tolle Moral, erspielte sich Chancen und verkürzte kurz nach dem Wiederanpfiff. Der VfL ließ aber nur kurz schleifen, war insgesamt das kontrollierende Team und schlug in Person von Hinterseer zurück. Diesem gelang kurz darauf sogar noch der Hattrick. Ein sehenswerter Freistoßtreffer des Außenseiters sowie ein weiterer Bochumer Treffer im Gegenzug sorgten in der Schlussphase noch für Unterhaltung, obwohl die Partie schon entschieden war.
  • 90.+1So ist es, nach der abgewehrten Hereingabe beendet Schiedsrichter Schröder die Partie.
  • 90.+1Schürg holt auf der rechten Seite nochmal eine Ecke heraus. Das dürfte die letzte Aktion der Partie sein.
  • 88.Und noch ein Tor! Stöger wird knapp 22 Meter vor dem Tor nicht wirklich attackiert und steckt toll auf den halblinks in den Sechzehner startenden Bandowski durch. Dieser verlängert die Kugel frei vor Dups ins linke Eck, stand beim Zuspiel aber womöglich ganz knapp im Abseits. Der Treffer aber zählt.
  • 87.Tooor! FC Nöttingen - VFL BOCHUM 2:5 - Torschütze: Jannik Bandowski
  • 86.Tolles Tor des Oberligisten! Bilger führt den fälligen Freistoß aus knapp 20 Metern zentraler Position aus und schlenzt die Kugel dabei mit ordentlich Druck in den linken Winkel. Dornebusch streckt sich vergebens.
  • 85.Tooor! FC NÖTTINGEN - VfL Bochum 2:4 - Torschütze: Mario Bilger
  • 85.Brenner hat noch etwas Luft und setzt im Zentrum zu einem feinen Solo über knapp 30 Meter an. Kurz vor dem Strafraum wird er gelegt und holt so einen Freistoß heraus.
  • 82.Letzter Wechsel der Partie: Neziraj geht, Walter kommt.
  • 81.Bandowski kommt nach einer Saglam-Ecke von der rechten Seite am kurzen Pfosten zum Kopfball, scheitert mit seinem wuchtigen Versuch aus sieben Metern am abermals gut reagierenden Dups.
  • 80.Kruse kommt mal über den rechten Flügel, wo er sich gegen einen Nöttinger behauptet. Seine Hereingabe wird dann aber zur Ecke geblockt.
  • 77.Der Oberligist muss nun aufpassen, dass es nicht noch deutlicher wird. Die Gastgeber sind mit ihren Kräften sichtbar am Ende, hätten eine höhere Niederlage aber nicht verdient.
  • 75.Letzter Wechsel der Bochumer: Bandowski ersetzt Wurtz.
  • 75.Hinterseer macht den Sack endgültig zu: Der Stürmer behauptet sich knapp 30 Meter vor dem Tor mühelos gegen Kolbe, der den Stürmer nicht einmal mit energischem Ziehen stoppen kann. Hinterseer setzt letztlich aus 16 Metern halbrechter Position zum Schlenzer an und hebt die Kugel sehenswert ins lange Eck. Der Angreifer darf sich damit über einen Hattrick freuen.
  • 74.Tooor! FC Nöttingen - VFL BOCHUM 1:4 - Torschütze: Lukas Hinterseer
  • 73.Die Gastgeber wechseln noch einmal - und zwar offensiv! Stürmer Schürg kommt für Linksverteidiger Frank.
  • 71.Wurtz wird in zentraler Position an den Strafraum geschickt, wo er unter Bedrängnis sofort abschließt. Dups, der ein gutes Spiel macht, ist aber schnell unten und packt sicher zu.
  • 70.Der Nöttinger Widerstand scheint gebrochen, kontrolliert der Favorit bei zwei Toren Vorsprung das Geschehen mittlerweile doch wieder.
  • 67.Jetzt tauscht auch der Oberligist erstmals: Braun kommt für Kern in die Partie.
  • 66.Ist das die Entscheidung? Der eingewechselte Stöger hebt die Kugel aus dem Halbfeld in den Sechzehner, wo die Gastgeber erneut die Orientierung verlieren. Hinterseer darf die Kugel zehn Meter vor dem Tor unbedrängt runternehmen und drückt sie dann aus kurzer Distanz über die Linie. Der Angreifer schnürt damit den Doppelpack.
  • 65.Tooor! FC Nöttingen - VFL BOCHUM 1:3 - Torschütze: Lukas Hinterseer
  • 63.Zweiter Wechel der Partie, wieder aufseiten der Gäste: Hoogland wird durch Gündüz ersetzt. Hoogland, der seit der Aktion vor seiner Gelben Karte permanent ausgepfiffen wird, winkt beim Verlassen es Platzes noch in RIchtung der FCN-Fans.
  • 61.Die Nöttinger kontern über die rechte Seite und kommen so bis an den gegnerischen Strafraum. Dort schnappt sich Dornebusch dann aber die scharfe Hereingabe.
  • 58.Gute Chance zum 1:3! Kruse geht links in den Sechzehner und hebt die Kugel auf den zweiten Pfosten. Dort legt Hinterseer für Saglam ab, der aus zehn Metern am erneut aufmerksamen Dups scheitert.
  • 57.Die Bochumer wechseln erstmals: Stöger kommt für Merkel in die Partie.
  • 55.Die Gastgeber sind nun voll da und gewinnen jetzt vermehrt Zweikämpfe. Bochum spielt indes nicht mehr sauber aus der eigenen Häfte heraus.
  • 53.Chance zum Ausgleich! Nach einer Flanke von der linken Seite löst sich Neziraj am zweiten Pfosten von seinem Gegenspieler. Der Stürmer setzt zum Seitfallzieher an und liegt perfekt in der Luft. Neziraj trifft die Kugel anschließend aber nicht voll, sodass diese nicht Richtung Tor fliegt.
  • 52.Nöttingen ist wieder im Spiel! Brenner jagt die Kugel kompromislos ins linke Eck. Dornebusch fliegt indes in die andere Ecke.
  • 51.Tooor! FC NÖTTINGEN - VfL Bochum 1:2 - Torschütze: Timo Brenner (Elfmeter)
  • 50.Elfmeter für Nöttingen! Nach einem schnell ausgeführten Freistoß bringt Gür den Ball von der rechten Seite in den Strafraum. Dort legt sich de Santis die Kugel an seinem Gegenspieler vorbei und kommt anschließend zu Fall.
  • 48.Nach einem Ballgewinn knapp 30 Meter vor dem Bochumer Tor bekommt de Santis die Kugel. Der Offensivmann geht ein paar Meter und zieht dann aus der zweiten Reihe ab. Sein Schuss wird einmal abgefälscht, Dornebusch packt aber trotzdem mühelos zu.
  • 47.Beide Trainer haben zur Pause im Übrigen auf Wechsel verzichtet.
  • 46.Weiter geht's!
  • Bochum legte los wie die Feuerwehr und war nach drei Minuten bereits mit 2:0 in Front. Der Favorit machte in der Anfangsphase weiterhin Dampf und hätte nach zehn Minuten schon 4:0 führen können. In der Folge ließ der Zweitligist Nöttingen jedoch etwas ins Spiel kommen, sodass sich der nicht aufsteckende Außenseiter zwei richtig dicke Gelegenheiten erspielen konnte. Weil der FCN aber beide Möglichkeiten ausließ, bleibt die Überraschung in weiter Ferne. Zumal Bochum, das ingsesamt trotzdem das Geschehen kontrollierte, selbst weitere Gelegenheiten hatte und mit Blick auf den zweiten Durchgang sicherlich auch mehr Kraftreserven haben wird. So deutet aktuell alles auf ein weiteres Weiterkommen des Favoriten hin.
  • 45.+2Pause!
  • 45.+1Nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld kommt Hinterseer halbrechts im Sechzehner noch einmal zum Abschluss, setzt die Kugel aus elf Metern aber knapp links am Tor vorbei.
  • 45.+1Die Bochumer spielen die Zeit nun entspannt runter und halten den Ball in den eigenen Reihen.
  • 45.+1Eine Minute wird im ersten Durchgang nachgespielt.
  • 45.Soares steckt von links noch einmal auf Merkel durch, dessen Schuss von der Strafraumkante dann aber geblockt wird.
  • 43.Saglam taucht nach einem hohen Ball in den Strafraum frei vor Dups auf, stand beim Zuspiel aber im Abseits.
  • 42.Kern setzt an der Mittellinie zu einer sauberen Grätsche gegen Hoogland an und klärt die Kugel dabei ins Seitenaus. Hoogland aber will dem Nöttinger ein paar Takte mit auf den Weg geben und hält seinen Gegenspieler nicht gerade zärtlich fest. Dafür sieht der Bochumer die nächste Gelbe.
  • 39.Kruse sorgt auf dem linken Flügel weiterhin zumindest für etwas Wirbel und holt nun einen Eckball heraus. Dieser bringt aber keine Gefahr. Generell sind die Gastgeber nun besser sortiert und verteidigen vor allem die hohen Bälle in den Strafraum wesenlich besser.
  • 36.Trotz des frühen doppelten Nackenschlags muss man dem Fünftligisten zugutehalten, dass er nicht aufsteckt, seine Chancen sucht und so schon zwei gute Gelegenheiten hatte. Soll es aber noch etwas mit der Überraschung werden, muss Nöttingen eine solche Möglichkeit auch mal nutzen.
  • 34.Nächste Gelbe - wieder für einen Bochumer: Merkel kommt mit einer Grätsche im Mittelfeld klar zu spät und räumt damit Neziraj ab.
  • 32.Plötzlich wieder eine gute Gelegenheit für die Gastgeber! De Santis schaltet nach einem Ballgewinn im Mittelfeld schnell um und sprintet an den Strafraum, wo er dann gestellt wird. Der Offensivmann nimmt rechts aber Gür mit, der in den Sechzehner startet und aus 13 Metern zum Abschluss kommt. Dieser jagt die Kugel per Rechtsschuss aber knapp am rechten Pfosten vorbei.
  • 29.Guter Angriff der Bochumer: Saglam und Wurtz kombinieren sich auf halblinks an den Strafraum und bedienen dann Hinterseer, der rechts im Sechzehner Platz hat. Der Angreifer verzieht beim Abschluss letztlich aber und jagt die Kugel so aus 13 Metern über den Kasten.
  • 27.Nachdem der VfL den Underdod in den letzten Minuten ins Spiel hat kommen lassen, setzen die Gäste nun wieder vermehrt auf Ballbesitz, um so das Geschehen zu kontrollieren. Dabei verlagern sie das Spiel auch wieder in die gegnerische Hälfte.
  • 25.Riesenchance zum Anschluss! De Santis bekommt die Kugel halbrechts am Bochumer Sechzehner, wo er von drei Gegenspielern attackiert wird. Der Nöttinger behält die Übersicht und schickt Bilger halblinks in den Strafraum, wo der Offensivmann frei vor Dornebusch auftaucht. Bilger setzt das Leder aber überhastet gut anderthalb Meter am rechten Pfosten vorbei.
  • 23.Der Außenseiter wird etwas frecher: Gür setzt rechts neben dem Bochumer Sechzehner entschlossen nach und erobert die Kugel. Soares zieht sofort das taktische Foul und reißt seinen Gegenspieler um. Dafür sieht der Außenverteidiger Gelb.
  • 22.Die Ecke bringt tatsächlich die erste Chance für Nöttingen! Das Leder wird halbhoch auf den ersten Pfosten geschlagen, wo Brenner sehenswert per Hacke verlängert. Dornebusch ist aber zur Stelle und wehrt die Kugel am langen Pfosten ab.
  • 21.Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld klärt ein Bochumer kurz vor dem eigenen Fünfer zur ersten Ecke für die Gastgeber. Vielleicht geht so ja mal etwas ...
  • 19.Hinterseer fällt die Kugel halblinks im Strafraim vor die Füße, wo der Angreifer aus 14 Metern sofort abzieht. Dups macht sich im kurzen Eck aber lang und lenkt das Leder so über den Querbalken.
  • 16.Die Bochumer brechen erneut auf der linken Seite durch, diesmal kommt Verteidiger Fuchs im Zentrum aber vor Hinterseer an den Ball und befördert diesen so aus der Gefahrenzone. Die Gäste setzen anschließend zwar nach, Saglams Schuss von der Strafraumgrenze fängt Dups aber ohne Mühe.
  • 14.Noch einmal die Nöttinger, die sich bei einem Gegenstoß mit schnellen Direktpässen nach vorne kombinieren. Kurz vor dem Bochumer Strafraum stimmt die Abstimmung dann aber nicht mehr, sodass ein Zuspiel von den Bochumern abgefangen werden kann.
  • 12.Auf der anderen Seite kommen die Gastgeber nach einer Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld immerhin mal in den gegnerischen Sechzehner. Dort schnappt sich Dornebusch das Leder aber im Nachfassen.
  • 11.Nächste Großchance für den Zweitligisten! Wieder bringen die Bochumer eine Flanke von der linken Seite vor das Tor, wo Hinterseer erneut frei zum Kopfball kommt. Der Angreifer scheitert aus sieben Metern aber am gut reagierenden Dups.
  • 8.Die von den Gastgebern angestrebte Überraschung scheint momentan in weiter Ferne. Bochum geht das höchst professionell an und spielt nach dem Doppelschlag weiter nach vorne.
  • 6.Nächste Flanke, nächste Chance: Nach einer Kruse-Hereingabe von der linken Seite kommt Hinterseer am zweiten Pfosten zum Abschluss. Der Angreifer spitzelt das Leder aus sechs Metern an Dups vorbei, die Kugel springt anschließend aber an den linken Pfosten.
  • 5.Wurtz hat nach einem hohen Ball in den Strafraum die nächste Chance, scheitert aus 13 Metern halblinker Position aber per Flachschuss an Schlussmann Dups. Der Angreifer stand aber ohnehin im Abseits.
  • 4.Bochum stellt die Weichen ganz früh auf Sieg! Saglam bringt den Ball bei einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld auf den zweiten Pfosten. Dort löst sich Hinterseer von seinem Gegenspieler und drückt die Kugel dann aus kurzer Distanz mühelos über die Linie.
  • 3.Tooor! FC Nöttingen - VFL BOCHUM 0:2 - Torschütze: Lukas Hinterseer
  • 2.Blitzstart der Bochumer! Der Zweitligist kombiniert sich über die linke Seite mühelos nach vorne. Soares darf so links neben dem Sechzehner unbedrängt flanken und findet am Fünfer Saglam, der völlig frei zum Kopfball kommt und die Kugel so mühelos über die Linie drückt.
  • 1.Tooor! FC Nöttingen - VFL BOCHUM 0:1 - Torschütze: Görkem Sa?lam
  • 1.Der Ball rollt!
  • Blickt man allein auf die Form beider Mannschaften, dürfen sich die Gastgeber durchaus berechtigte Hoffnungen machen. Denn während der VfL nach zwei Ligaspielen gerade einmal einen Punkt auf dem Konto hat, gewannen die Nöttinger ihre beiden bisherigen Pflichtspiele jeweils mit 4:0. Die Erfolge gab es allerdings im BFV-Pokal gegen zwei Sechstligisten.
  • Im vierten Anlauf will der Außenseiter nun endlich die Sensation packen. "Für uns ist das natürlich wieder ein riesen Highlight. Man merkt es in der Mannschaft, wie alle heiß werden und sich auf Sonntag freuen", berichtet Kapitän Timo Brenner von der Vorfreude des Teams. Mitspieler Holger Fuchs lässt sich sogar einen Tipp entlocken: "Wir gewinnen 2:1 in der regulären Spielzeit."
  • Dort traten der Oberligist auch bei seinem letzten DFB-Pokal-Spiel an: 2015 gelang gegen den FC Bayern ein respektables 1:3, wobei Nöttingen zwischendurch sogar ausgleichen konnte. 2013 konnte sich der FCN beim 0:2 gegen Schalke ebenfalls gut verkaufen. Lediglich beim Pokal-Debüt im Jahr 2012 ging Nöttingen sang- und klanglos unter. Gegen Hannover 96 setzte es eine 1:6-Schlappe.
  • Gespielt wird heute übrigens nicht in Nöttingen, wo das Panoramastadion mit seinen 3800 Zuschauerplätzen nicht die Kapazitäten für ein DFB-Pokal-Spiel bietet. Der Oberligist muss stattdessen ins Karlsruher Wildparkstadion ausweichen, das allerdings keine 30 Kilometer entfernt liegt.
  • Entsprechend erwartet er die Gastgeber tief stehend, weshalb Atalan von seiner Mannschaft "die nötige Geduld" einfordert. "Wir wollen schnell spielen, mit möglichst wenigen Ballkontakten. Ich erwarte, dass meine Spieler mit viel Feuer in die Partie gehen und die Sache so angehen, als wäre es ein Ligaspiel", ergänzte er.
  • VfL-Coach Ismail Atalan, der in der Vorsaison mit den Sportfreunden Lotte im Pokal selbst für Wirbel sorgte, warnt trotzdem vor dem Underdog: "Wir müssen mit Respekt und Demut an diese Aufgabe herangehen. Wir haben Nöttingen genau so analysiert, wie wir es bei einem Gegner aus unserer Liga machen. Sie werden versuchen, uns zu überraschen. Nöttingen hat ein gutes Konterspiel, da sind sie stark."
  • Die Rollen sind vor dem ersten Pflichtspielduell zwischen dem FC Nöttingen und dem VfL Bochum klar verteilt: Der Gast aus der 2. Liga spielt drei Klassen höher als der gastgebende Oberligist und ist daher zum Siegen verdammt.
  • Und so starten die Gäste aus dem Ruhrgebiet: Dornebusch - Hoogland, Fabian, Bastians, Soares - Saglam, Losilla, Merkel - Kruse, Hinterseer, Wurtz.
  • Werfen wir direkt einmal einen Blick auf die Aufstellungen beider Mannschaften - angefangen bei den Gastgebern: Dups - Bitzer, Fuchs, Kolbe, Frank - Brenner, Kern - Gür, de Santis, Bilger - Neziraj.
  • Herzlich willkommen zum Spiel der 1. Runde im DFB-Pokal zwischen dem FC Nöttingen und dem VfL Bochum.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018