Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

Abpfiff 2. Halbzeit: Arsenal - Palace 2:2

Premier League

Alle Wettbewerbe

PREMIER LEAGUE, 8. SPIELTAG


Arsenal
Beendet
2:21:0
Palace

TORSCHÜTZEN


Pierre-Emerick Aubameyang8’
1:0
1:1
50’Christian Benteke
1:2
73’Odsonne Édouard
Alexandre Lacazette90’5
2:2
Letzte Aktualisierung • 21:31:12
Nach SpielendeDas wars aus dem Emirates Stadium - vielen Dank für Ihr Interesse und jetzt eine gute Nacht!
Nach SpielendeEin 2:2-Remis hätte Palace im Vorfeld wahrscheinlich unterschrieben, am Ende hadern die Eagles mit der schon fünften Punkteteilung in dieser Saison. In der Tabelle bleibt man auf Platz 14, nächster Gegner ist dann am kommenden Wochenende Newcastle. 
Nach SpielendeArsenal bleibt damit im fünften Premier-League-Spiel in Folge ohne Niederlage und verbessert sich in der Tabelle zumindest auf einen Platz auf Rang 12. Schon am Freitag geht es für die Arteta-Truppe weiter, dann wieder mit einem Heimspiel gegen Aston Villa. 
Nach SpielendeBis in die Nachspielzeit scheint es, als würde Vieira bei seiner Rückkehr zu Arsenal drei Punkte als Crystal-Palace-Coach entführen, dann rettet Lacazette den Gunners zumindest noch einen Punkt. Die Gunners bauen nach der frühen Führung merklich ab, die Eagles sind dagegen spätestens mit Beginn der zweiten Halbzeit die bessere Mannschaft. Am Ende ist der Punktgewinn für Arsenal deshalb auch leistungstechnisch glücklich. 
Abpfiff
90. Minute (+7)Direkt danach ist Schluss - 2:2 zwischen Arsenal und Crystal Palace!
Tor!
90. Minute (+5) - TOOOR!
Alexandre Lacazette

Alexandre Lacazette

Tooooooooooooooooooor! ARSENAL - Crystal Palace 2:2! Wahnsinn, Arsenal gelingt tatsächlich der späte Lucky Punch! Die Ecke wird zunächst geklärt, Pepe schaufelt den Ball von links aber nochmal rein. White schießt aus sieben Metern drauf, Guaita pariert zur Seite, wo Lacazette zum umjubelten Ausgleich abstaubt!
90. Minute (+4)Kouyate klärt am eigenen Sechzehner nochmal zur Ecke. Das wird die letzte Gelegenheit für Arsenal sein. 
90. Minute (+3)Gallagher liegt am Boden, deshalb unterbricht Mike Dean das Spiel. Zuvor ist der Mittelfeldmann von Tomiyasu am Hinterkopf getroffen worden. 
90. Minute (+2)Vier Minuten Nachspielzeit, zwei davon sind gleich schon rum. 
90. Minute (+1)Lacazette im Slalom-Lauf an zwei Palace-Spielern vorbei, rechts im Strafraum dann aber deutlich drüber - dennoch drückt Arsenal jetzt richtig auf den Ausgleich. 
89. MinutePepe pflückt rechts im Strafraum einen Ball stark herunter, legt ihn sich an Mitchell vorbei und fliegt dann schnell zu Boden, weil dieser kurz den Arm rausstellt - zu wenig für einen Elfmeter, findet auch Schiedsrichter Mike Dean. 
88. MinuteTierney an die Latte! Lacazette verlängert eine Pepe-Flanke von rechts an den linken Pfosten, wo der aufgerückte Linksverteidiger zum Abschluss kommt, dabei volles Risiko geht und den Ball gegen die Unterkante der Latte donnert - Guaita war da wohl sogar noch mit den Fingerspitzen dran!
86. MinuteMartinelli zieht von links nach innen und schlägt die Flanke hoch an den zweiten Pfosten. Aubameyang, der sich zwischen zwei Verteidigern klug bewegt, kommt aus kurzer Distanz nicht mehr ganz ran. 
84. MinuteTomkins reiht sich bei den Eagles rechts in die Innenverteidung ein, die jetzt, flankiert von Ward und Mitchell, zu einer Fünferkette geworden ist. Bislang kommt Arsenal dagegen nicht an. 
Auswechslung
82. Minute - Auswechslung
James Tomkins
James Tomkins
Odsonne Édouard
Odsonne Édouard
Auch Palace wechselt das letzte Mal, ebenfalls ein Wechsel mit Signalwirkung: Verteidiger Tomkins kommt für Angreifer Edouard. 
Auswechslung
81. Minute - Auswechslung
Gabriel Martinelli
Gabriel Martinelli
Thomas Partey
Thomas Partey
Dritter und letzter Wechsel bei Arsenal: Martinelli, ein weiterer für die Offensive, kommt für den insgesamt eher unglücklich agierenden Partey.
79. MinuteCrystal Palace steht jetzt ziemlich tief, lässt Arsenal kommen, wohl wissend, bei Gelegenheit den womöglich entscheidenden Konter setzen zu können. Aber dieses Risiko muss Arsenal jetzt in Kauf nehmen. 
76. MinuteAubameyang und Lacazette wollen ausführen, Pepe darf, machts dann aber nicht gut genug - halbhoch in die Mauer. 
75. MinuteArsenal hat die direkte Möglichkeit zur Antwort - hervorragende Freistoß-Position aus 18 Metern leicht rechtsversetzter Position. 
Tor!
73. Minute - TOOOR!
Odsonne Édouard

Odsonne Édouard

Tooooooooooooor! Arsenal - CRYSTAL PALACE 1:2! Stattdessen schlägt es auf der Gegenseite ein! Die Eagles kombinieren sich nach der Arsenal-Ecke schnell nach vorne. Gallagher gibt zum eingewechselten Olise, der direkt Edouard bedient. Nur begleitet und kaum gestört von White, zimmert der Stürmer das Leder aus elf Metern ansatzlos zentral unter die Latte. 
72. MinuteOne-Touch-Kombination von Lokonga und Aubameyang, der Lacazette in den Lauf spielt. Leicht links versetzt, visiert der Franzose das rechte untere Eck an - Guaita ahnt das, ist schnell unten und pariert sehenswert. 
Auswechslung
71. Minute - Auswechslung
Michael Olise
Michael Olise
Jordan Ayew
Jordan Ayew
Zweiter Wechsel bei den Gästen: Ayew geht raus für Olise - ein positionsgetreuer Wechsel auf den offensiven Außen. 
70. MinuteDer Eckball - und auch ein nachfolgender - fliegt scharf an den ersten Pfosten, wo aber jeweils Guehi per Kopf klärt. 
69. MinuteLacazette holt links an der Grundlinie direkt einen Eckball heraus und peitscht das Emirates-Publikum an - was auf großen Zuspruch stößt.
Auswechslung
67. Minute - Auswechslung
Cheikhou Kouyaté
Cheikhou Kouyaté
Luka Milivojevic
Luka Milivojevic
Eben noch thematisiert, geht Milivojevic als erster Eagle vom Feld. Kouyate ersetzt den Serben im Mittelfeld. 
Auswechslung
67. Minute - Auswechslung
Alexandre Lacazette
Alexandre Lacazette
Martin Ødegaard
Martin Ødegaard
Zweiter Wechsel bei Arsenal und es wird offensiv: Stürmer Lacazette kommt für Mittelfeldmann Ödegaard, der relativ blass blieb. 
65. MinuteWeil das Spiel aktuell sehr zerfahren ist, ein durchaus überraschender und interessanter Fakt: Milivojevic, Palace' Abräumer vor der Abwehr, ist der Rekordschütze dieser Paarung - mit fünf verwandelten Elfmetern. 
62. MinuteArsenal braucht mal wieder eine gelungene Offensivaktion. Mehr als der Fernschuss von Partey direkt nach Wiederanpfiff kam von den Gastgebern in Halbzeit zwei noch nicht. 
60. MinuteEine Stunde durch. Crystal Palace begegnet Arsenal aktuell nicht nur auf Augenhöhe, die Eagles sind jetzt tonangebend und in dieser Phase der 2:1-Führung näher. 
58. MinuteVierter Eckball für Palace mittlerweile, zum vierten Mal aber auch nicht sonderlich gefährlich. White klärt die Hereingabe in der Mitte per Kopf. 
57. MinuteAyew haut aus zwanzig Metern zentraler Position drauf. Noch leicht abgefälscht, zischt der Schuss einen halben Meter über die Latte - Eckball für Palace. 
56. MinuteErstmals macht jetzt auch das Emirates hier richtig Stimmung - die Gunners-Fans scheinen zu merken, dass jetzt Support gefragt ist. 
55. MinuteCrystal Palace ist voll drin im Spiel und hat sich jetzt auch für eine in weite Strecken gute erste Halbzeit belohnt. Arsenal dagegen wird für seine fortlaufende Passivität seit dem Führungstreffer bestraft. 
52. MinuteArsenal hat eben noch geklagt, Ayews Einsteigen gegen Partey wäre ein Foul gewesen. Mike Dean und dessen VAR-Kollegen waren da aber schnell und deutlich anderer Meinung. 
Tor!
50. Minute - TOOOR!
Christian Benteke

Christian Benteke

Tooooooooooor! Arsenal - CRYSTAL PALACE 1:1! Und prompt gleichen die Eagles aus! Ayew nimmt Partey im Mittelfeld den Ball ab, der Ball springt zu Benteke, der die Kugel schnell an- und mitnimmt, noch Gabriel und Ramsdale leicht umkurvt und dann flach rechts unten einschiebt. 
49. MinuteWas Crystal Palaces Stärke in der zweiten Hälfte angeht, dürfte Arsenal indes gewarnt sein. Sieben der acht Saisontore haben die Eagles nach dem Seitenwechsel erzielt. 
48. MinutePartey aus rund 30 Metern ansatzlos mit einem Schlenzer auf den rechten Torwinkel, der gegen das Hintertorgestänge klatscht - klasse Schuss des Mittelfeldmanns und erster Warnschuss der zweiten Hälfte. 
Anpfiff
46. MinuteWeiter gehts im Emirates Stadium!
Auswechslung
46. Minute - Auswechslung
Albert Sambi Lokonga
Albert Sambi Lokonga
Bukayo Saka
Bukayo Saka
Saka scheint sich beim Brutalo-Volley von McArthur doch etwas zugezogen zu haben. Zumindest bleibt er in der Kabine und wird zu Beginn des zweiten Durchgangs durch Lokonga ersetzt. 
Arsenal geht nach einer starken Anfangsphase folgerichtig früh in Führung, verliert in der Folge aber etwas den Faden und agiert bisweilen zu passiv. Crystal Palace, das nach 20 Minuten voll im Spiel ist, bietet den Gunners Paroli und hat insbesondere in den Minuten vor der Halbzeit die klareren Chancen. Alles drin noch in diesem London-Derby!
Abpfiff erste Halbzeit
45. Minute (+4)Dann ist Halbzeit im Emirates - Arsenal führt zur Pause gegen Crystal Palace. 
45. Minute (+3)Ramsdale mit der Doppel-Rettung: Erst boxt der Arsenal-Keeper eine Ecke raus, dann die direkte Volleyabnahme von Gallagher am Strafraumrand. 
45. Minute (+1)Drei Minuten Nachspielzeit und Palace geht auf den Ausgleich: Benteke köpft nach einer Ecke von rechts auf den rechten Pfosten, wo McArthur noch rankommt und aus kurzer Distanz auf Ramsdale schießt - allerdings aus Abseitsposition. 
45. MinuteSaka ist eben noch auf dem Feld behandelt worden und humpelnd vom Feld geschlichen, läuft jetzt aber schon wieder halbwegs rund. 
Gelbe Karte
44. Minute - Gelbe Karte
James McArthur
James McArthur
Das dagegen ist ganz dunkles Gelb! McArthur setzt an der Strafraumgrenze zum Volley an, trifft allerdings nur den abschirmenden Saka mit voller Wucht an der Wade - unklar, ob er den Arsenal-Angreifer gesehen hat, auf jeden Fall aber maximal heftig und unschön. 
Gelbe Karte
43. Minute - Gelbe Karte
Bukayo Saka
Bukayo Saka
Erste Gelbe Karte - und die kommt fast ein bisschen überraschend: Saka hat im Mittelfeld gegen Ayew leicht den Fuß drin, bringt den Palace-Stürmer so zu Fall, aber beileibe kein gelbwürdiges Vergehen. 
40. MinuteEs wird im Mittelfeld gelauert, es wird verschoben und alle agieren hochkonzentriert - die Konsequenz: Beide bieten wenig an, Torchancen gibt es deshalb eher wenige. 
36. MinutePartey verspringt am eigenen Sechzehner eine Ballannahme, Mitchell passt gut auf, spurtet dazwischen und legt von der Grundlinie zurück auf Edouard. Der Stürmer zielt am Elfmeterpunkt aus der Drehung dann doch deutlich drüber. 
34. MinuteSakas halbhoher Ball von der linken Außenbahn wird von der Palace-Verteidigung problemlos geklärt. Über die Flügel können die Gunners bis dato noch nicht viel Gefahr erzeugen. 
32. MinuteAyew macht das, was er in dieser Saison am besten kann: Fouls im letzten Drittel ziehen. Kein Spieler in der Premier League holt in dieser Zone mehr Freistöße heraus als der Ghanaer. Der nachfolgende Standard von der rechten Seite bringt dann aber nichts ein. 
29. MinuteWhite und Gabriel sind sich uneins, wer am Strafraum auf Benteke draufgehen soll. Der Palace-Stürmer nutzt diesen Moment aber nicht und verzettelt sich beim Abschluss selbst - da war mehr drin. 
27. MinuteDer Ballbesitz ist mittlerweile ausgeglichen. Und auch sonst scheinen die Gäste aus Ost-London langsam im Spiel anzukommen. 
26. MinuteIm Spiel gegen den Ball wechselt Arsenal übrigens vom 4-2-3-1 in ein 4-4-2. Smith Rowe nimmt dann die Position des ersten anlaufenden Stürmers neben Aubameyang ein. 
24. MinuteEdouard wird rechts im Strafraum in Szene gesetzt, schlägt einen Haken und gibt zurück an den Strafraumrand zu Gallagher, der dann aus der Drehung direkt auf Ramsdale schießt - erster Schuss aufs Tor für Palace!
22. MinuteNach einem Ballgewinn im Mittelfeld schlagartig wieder Arsenal im Vorwärtgang. Smith Rowe schießt aus 20 Metern mit dem Vollspann direkt auf Torwart Guaita, der sicher pariert. 
19. MinutePalace nistet sich das erste Mal etwas in der Gunners-Hälfte ein, kommt aber kaum zwingend ins letzte Drittel - auch, weil beispielsweise Rechtsaußen Pepe stark mit zurückarbeitet. 
17. MinuteGute Rückwärtsbewegung von Arsenal, das nach einer eigenen Ecke erst Gefahr läuft, den Konter zu kassieren, dann aber binnen weniger Sekunden mit fünf, sechs Mann wieder hinter dem Ball ist.
15. MinuteAubameyang bleibt nach einem Zweikampf mit Gallagher am Boden sitzen, greift sich an den Oberschenkel und muss behandelt werden. Kurz gecheckt, dann scheint es für den Torschützen aber auch zügig weiterzugehen. 
13. MinuteEtwas Platz links im Mittelfeld für Edouard, weil Tomiyasu weit aufgerückt ist. Benteke bekommt an der Strafraumgrenze den Ball, will dann aber mit dem Kopf durch die Wand - keine Chance gegen die im Weg stehenden Gabriel, Partey und White. 
10. MinuteDie Anfangsphase gehört ganz klar den Gastgebern, nicht nur wegen des Treffers jetzt. Arsenal dominiert Ball und Gegner und sucht ständig das Zuspiel nach vorne. 
Tor!
8. Minute - TOOOR!
Pierre-Emerick Aubameyang

Pierre-Emerick Aubameyang

Tooooooooooooooor! ARSENAL - Crystal Palace 1:0! Die Gunners führen! Pepe nimmt einen zunächst zu weit geratenen Eckball am rechten Flügel auf, zieht in Arjen-Robben-Manier an Guehi vorbei und schlenzt auf die lange Ecke - Guaita fliegt und pariert sehenswert, allerdings zur Seite und so direkt vor die Füße von Aubameyang, der aus spitzem Winkel abstaubt. 
6. MinuteSaka sucht mit einem Flankenball vom linken Strafraumeck Aubameyang in der Mitte - Guehi klärt mit dem richtigen Stellungsspiel per Kopf. 
4. MinuteGuaita spaziert links im eigenen Strafraum ziemlich weit, lässt sich Zeit und haut die Kugel erst kurz vorm anlaufenden Aubameyang raus - ein erstes Raunen geht durchs Emirates, nicht ohne Risiko vom Palace-Keeper. 
3. MinuteTierney verliert links im Halbfeld den Ball, dann kann Crystal Palace das erste Mal umschalten. Benteke wird aber noch vor dem Strafraum von Gabriel stark abgelaufen. 
2. MinuteArsenal klassisch in Rot und Weiß, Crystal Palace im Auswärts-Gelb. Schiedsrichter der Partie ist übrigens Ikone Mike Dean. 
Anpfiff
1. MinuteGenug der warmen Worte und des herzlichen Empfangs - jetzt ist Derby-Time, los gehts!
Vor SpielbeginnStading Ovations für Patrick Viera, der heute als Trainer der Gastmannschaft zu Arsenal zurückkehrt. Mehr als 400 Spiele hat der Franzose in neun Jahren für die Gunners absolviert und sich vor allem als Kapitän des ungeschlagenen Meister-Teams von 2004 für immer im Klub verewigt. 
Vor SpielbeginnKein Derby-Glück: Von den vielen Stadtduellen, die die englische Hauptstadt zu bieten hat, hat Crystal Palace zuletzt die meisten verloren. Der 3:0-Sieg gegen Tottenham vor wenigen Wochen war der erste Derbysieg für die Eagles nach zuvor elf sieglosen Lokalschlachten in Serie. 
Vor SpielbeginnArsenal mit guter Monday-Mood: Die letzten sieben Premier-League-Heimspiele an einem Montag haben die Gunners immer gewonnen und dabei satte 15 Treffer erzielt und nur zwei kassiert. 
Vor SpielbeginnWährend Crystal Palace in dieser Saison bis dato erst einmal drei Punkte einfahren konnte (3:0 vs. Tottenham), hat Arsenal vor allem chronische Harmlosigkeit vor dem gegnerischen Tor zu beklagen. Mit erst fünf Toren stellen Aubameyang und Co. den zweitschlechtesten Angriff nach Norwich. 
Vor SpielbeginnIn jüngster Vergangenheit hatte Arsenal immer wieder Probleme mit Crystal Palace. Von den zurückliegenden sechs Partien gegen die Eagles haben die Gunners lediglich eines gewonnen - das bis dato letzte im Mai im Selhurst Park mit 3:1. 
Vor SpielbeginnNicht nur auf der Landkarte ist es ein Duell zweier Nachbarn, auch in der Tabelle liegen beide direkt nebeneinander - Arsenal empfängt als aktueller Tabellendreizehnter den Vierzehnten Crystal Palace. 
Vor SpielbeginnAuch Palace-Coach Patrick Vieira tätigt lediglich einen personellen Wechsel im Vergleich zum 2:2-Remis gegen Leicester: Im Angriff ersetzt Benteke Zaha, der heute gar nicht erst im Kader der Eagles steht. 
Vor SpielbeginnCrystal Palace beginnt mit einer Grundordnung im 4-3-3 und folgendem Personal: Guaita - Ward, Andersen, Guehi, Mitchell - Gallagher, Milivojevic, McArthur - Ayew, Benteke, Edouard. 
Vor SpielbeginnArsenal-Coach Mikel Arteta hält an der Elf fest, die vor der Länderspielpause ein torloses Unentschieden gegen Brighton holte - bis auf eine Ausnahme: Im Mittelfeld beginnt Pepe für Lokonga. 
Vor SpielbeginnArsenal beginnt im 4-2-3-1 mit: Ramsdale - Tomiyasu, White, Gabriel, Tierney - Partey, Odegaard - Pepe, Smith Rowe, Saka - Aubameyang. 
Vor SpielbeginnHerzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 8. Spieltages zwischen dem FC Arsenal und Crystal Palace.
Premier League
Pl.MannschaftSp.SUNTorverh.Diff.Pkt.
1.
Chelsea
1292130:4+2629
2.
Liverpool
1384139:11+2828
3.
ManCity
1282225:6+1926
4.
West Ham
1272323:14+923
5.
Arsenal
1372415:17-223
6.
Wolverhampton
1362512:12020
7.
Tottenham
1261511:17-619
8.
Brighton
1346312:14-218
9.
ManUnited
1252520:21-117
10.
Palace
1337319:19016
11.
Villa
1351718:21-316
12.
Everton
1243516:19-315
13.
Leicester
1243516:21-515
14.
Southampton
1335511:18-714
15.
Brentford
1234516:17-113
16.
Watford
1241716:20-413
17.
Leeds
1326512:20-812
18.
Burnley
1216514:20-69
19.
Norwich
132387:27-209
20.
Newcastle
1306715:29-146
Europa League
Absteiger
Champions League
HeimArsenal4-1-4-1
10Smith Rowe14Aubameyang7Saka32Ramsdale3Tierney5Partey8Ødegaard6Gabriel Magalhães19Pépé18Tomiyasu4White6Guéhi23Gallagher13Guaita2Ward4Milivojevic18McArthur20Benteke22Édouard16Andersen9Ayew3Mitchell
GastPalace4-2-3-1

Wechsel

81’
Gabriel Martinelli
Partey
67’
Lacazette
Ødegaard
45’
Sambi Lokonga
Saka
82’
Tomkins
Édouard
71’
Olise
Ayew
67’
Kouyaté
Milivojevic
Ersatzbank
Bernd Leno (Tor)Rob HoldingCédric SoaresNuno TavaresMohamed ElnenyAinsley Maitland-Niles
Jack Butland (Tor)Martin KellyNathaniel ClyneJeffrey SchluppWill HughesJean-Philippe Mateta
Trainer
Mikel Arteta
Patrick Vieira
Alle Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Mehr Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Mehr Wettbewerbe


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: