Primera Division

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Real Madrid
38268480:31+4986
2
Loading...
Barcelona
382110768:38+3073
3
Loading...
Atl. Madrid
38218965:43+2271
4
Loading...
Sevilla
381816453:30+2370
5
Loading...
Betis
381981162:40+2265
6
Loading...
Real Sociedad
3817111040:37+362
Champions League
Europa League
Europa League (Quali)
Absteiger

Komplette Tabelle

22. SPIELTAG


Atl. Madrid
Loading...
Beendet
3:20:2
Loading...
Valencia

TORSCHÜTZEN

0 : 1
25’Yunus MusahMusah
0 : 2
44’Hugo DuroDuro
Matheus CunhaMatheus Cunha64’
1 : 2
Ángel CorreaÁngel Correa90’
2 : 2
Mario HermosoHermoso90’3
3 : 2
WettbewerbPrimera Division
Runde22. Spieltag
Anstoß22.01.2022, 21:00
StadionWanda Metropolitano
SchiedsrichterIsidro Díaz de Mera Escuderos
Zuschauer44.999
Nach Spielende
Damit verabschiede ich mich von dieser Partie und wünsche Ihnen noch eine gute Nacht!
Nach Spielende
Weiter geht es für Atletico Madrid erst in zwei Wochen, denn nun steht eine Länderspielpause (die europäischen Teams haben dabei spielfrei) auf dem Programm. Anschließend reist Simeones Team zum FC Barcelona. Valencia ist zunächst im Pokal gegen Cadiz gefordert, ehe es in zwei Wochen mit einem Heimspiel gegen Real Sociedad weitergeht.
Nach Spielende
Damit behauptet Atletico den 4. Platz und bleibt zudem an Betis Sevilla dran. Bei einem Spiel weniger beträgt der Rückstand nur noch vier Zähler. Valencia bleibt auf dem 9. Rang und muss nun wohl dabei zusehen, wie die Konkurrenz um die Europapokalplätze enteilt.
Nach Spielende
Nach 45 Minuten sah Valencia wie der sichere Sieger aus. Die Gäste waren im ersten Durchgang höchst effizient und nutzten die einzigen beiden Chancen zur 2:0-Führung. Atletico zeigte ein schwaches Spiel, doch weil Valencia im zweiten Durchgang nur verteidigte, kamen die Hausherren mit der Zeit besser ins Spiel. Doch auch nach dem Anschlusstreffer von Cunha brauchte Atletico lange, um wirklich gefährlich zu werden. Erst in der Nachspielzeit verlor die Valencia-Defensive die Konzentration und fing sich folgerichtig noch zwei Treffer. So spang am Ende ein doch noch verdienter Sieg für die Rojiblancos heraus.
90’ +11
Abpfiff
Jetzt ist Schluss! Atletico dreht diese spektakuläre Partie in der Nachspielzeit und schlägt Valencia mit 3:2.
90’ +10
Das waren jetzt nochmal einige Unterbrechungen in dieser langen Nachspielzeit. Das wird hier noch einige Minuten gehen.
90’ +9
Auswechslung
Loading...
Javier Serrano
Javier Serrano
Yannick Carrasco
Yannick Carrasco
Das sieht nicht gut aus: Carrasco verlässt sichtlich benommen das Feld und wird durch Javier Ferreira Carrasco ersetzt.
90’ +7
Die Partie ist abermals unterbrochen, weil Carrasco in der eigenen Hälfte behandelt werden muss. Koindredi traf den Offensivspieler unglücklich am Kopf.
90’ +5
Der Treffer wird zählen, es war kein Abseits. Diskussionen und eine Rudelbildung gibt es dennoch! Ein Betreuer von Atletico wird schließlich mit der Roten Karte vom Platz verwiesen. Warum und wen es getroffen hat, war im Gewusel leider nicht zu erkennen.
90’ +3
Gelbe Karte
Loading...
Renan Lodi
Renan LodiAtl. Madrid
Gelbe Karte Renan Augusto Lodi dos Santos
90’ +3
Gelbe Karte
Loading...
José Giménez
José GiménezAtl. Madrid
Gimenez sieht im Anschluss an diesen Treffer die Gelbe Karte.
90’ +3
Tor für Atl. Madrid
Loading...
3:2
Mario Hermoso
Mario HermosoVorlage Matheus Cunha
Toooooooooooooooor! ATLETICO MADRID - FC Valencia 3:2. Die Rojiblancos drehen in der Nachspielzeit das Spiel! Über die rechte Seite spielt sich Atletico nach vorne. Correa bedient Cunha, der in den Strafraum eindringt und die Kugel flach an den langen Pfosten schlägt. Dort steht Hermoso völlig frei und schiebt zur Führung ein!
90’ +2
Sieben Minuten beträgt die lange Nachspielzeit! Geht hier sogar noch mehr für die Hausherren?
90’
Tor für Atl. Madrid
Loading...
2:2
Ángel Correa
Ángel CorreaAtl. Madrid
Toooooooooooooor! ATLETICO MADRID - FC Valencia 2:2. Da ist doch noch der späte Ausgleich! Carrasco treibt den Ball nach vorne und hat eine starke Idee: Von der linken Strafraumkante bringt er den Ball per Außenrist ins Zentrum, wo Suarez die Kugel knapp verpasst. Domenech verspringt der Ball direkt vor die Füße von Correa, der aus sieben Metern zum Ausgleich einnetzt.
88’
Auswechslung
Loading...
Uros Racic
Uros Racic
Yunus Musah
Yunus Musah
Der letzte Wechsel bei Valencia: Yunus Musah, der Torschütze zum 0:1, wird durch Uros Racic ersetzt.
87’
Kommt Valencia mit diesem Verwalten wirklich durch? Die Gäste gaben nach der Pause keinen einzigen Torschuss ab und verlassen sich komplett auf die eigene Defensive. Noch geht dieser Plan auf, Atletico läuft allmählich die Zeit davon.
86’
Eine Flanke von de Paul landet auf dem Kopf von Koke, der aus elf Metern Domenech in die Arme köpft. Das war zu harmlos.
84’
Gelbe Karte
Loading...
Héctor Herrera
Héctor HerreraAtl. Madrid
Und die zwölfte gleich hinterher: Herrera springt Koindredi zu rigoros von hinten an und wird ebenfalls verwarnt.
83’
Gelbe Karte
Loading...
Jaume Doménech
Jaume DoménechValencia
Inklusive der Verwarnungen für die Betreuer sind wir mittlerweile bei elf Gelben Karten in diesem Spiel: Diesmal sieht sie Domenech wegen Zeitspiels.
82’
Gelbe Karte
Loading...
Luis Suárez
Luis SuárezAtl. Madrid
Suarez wird nach einer Abseitsstellung zurückgepfiffen. Der Stürmer regt sich in der Folge so sehr auf, dass er die Gelbe Karte sieht. Das war unnötig, denn an den Pass wäre er ohnehin nicht herangekommen.
80’
Cunha dribbelt sich von links an die Grundlinie und legt sofort zu Correa zurück. Der Argentinier visiert von links das lange Eck an, Domenech ist jedoch noch mit den Fingerspitzen dazwischen. Zur Verwunderung aller gibt es nur den Abstoß.
78’
Da hat Domenech Glück: Der Keeper kommt bei einem Freistoß von links raus, verschätzt sich dabei aber völlig. Felipes Kopfball geht nochmal ins Zentrum, wo de Paul über den verwaisten Kasten köpft.
77’
Erneut wird ein Betreuer verwarnt, diesmal auf der Bank von Altetico. Nach einem Foul direkt vor der Ersatzbank beschwerte sich diese lautstark beim Schiedsrichter.
75’
Correa spielt sich auf der rechten Seite mit Hilfe von Herrera frei und dringt in den Strafraum ein. Dort macht er es aber nicht gut und entscheidet sich für den Abschluss aus spitzem Winkel. Domenech packt sicher zu.
72’
Auswechslung
Loading...
Maximiliano Gómez
Maximiliano Gómez
Hugo Duro
Hugo Duro
... und schließlich ersetzt Maxi Gomez den Torschützen Hugo Duro.
72’
Auswechslung
Loading...
Jesús Vázquez
Jesús Vázquez
Toni Lato
Toni Lato
... Toni Lato verlässt ebenfalls den Platz für Jesus Vazquez Alcalde ...
72’
Auswechslung
Loading...
Cristhian Mosquera
Cristhian Mosquera
Thierry Correia
Thierry Correia
Valencia reagiert auf die Druckphase der Hausherren und wechselt kräftig durch: Cristhian Mosquera kommt für Thierry Correia ...
71’
Da war die Ausgleichschance! Carrasco bricht auf der linken Seite durch und geht bis an die Grundlinie. Er spielt den Ball in den Rücken der Abwehr, wo Suarez aus elf Metern die Kugel genauso weit über den Kasten schlägt.
70’
Escuderos ist heute viel beschäftigt und zeigt einem Betreuer auf der Valencia-Bank den nächsten gelben Karton. Hier ist allerdings nicht ersichtlich, wofür es die Verwarnung gibt.
67’
Atletico wird stärker! Zunächst kann Cunha im Sechzehner gestoppt werden, doch den zweiten Ball darf Carrasco einsammeln. Der Offensivmann dribbelt sich an zwei Gegenspieler vorbei, wird dann aber vom dritten am Abschluss gehindert.
65’
Gelbe Karte
Loading...
Toni Lato
Toni LatoValencia
Zur Abwechslung gibt es aber zunächst noch eine Gelbe Karte: Toni Lato geht überhart in den Luftzweikampf gegen Correa und trifft den Gegenspieler mit dem Ellbogen am Kopf.
64’
Tor für Atl. Madrid
Loading...
1:2
Matheus Cunha
Matheus CunhaVorlage Yannick Carrasco
Toooooooooooor! ATLETICO MADRID - FC Valencia 1:2. Da ist der Anschlusstreffer! Aber wo ist Valencias Abwehr? Die Ecke von Carrasco segelt durch den Fünfer an Freund und Feind vorbei. Matheus Cunha darf ungehindert durchlaufen und die Kugel aus zwei Metern einschieben. Die Rojiblancos sind wieder im Spiel!
63’
War das ein Elfmeter? Felipe wird bei einer Flanke von Toni Lato leicht weggeschubst, das reicht jedoch nicht für einen Pfiff. Simeone ist da natürlich anderer Meinung.
61’
Gelbe Karte
Loading...
Hugo Guillamón
Hugo GuillamónValencia
Guillamon tritt im Mittelfeld Cunha von hinten in die Beine und sieht dafür zu Recht die Gelbe Karte.
61’
Auswechslung
Loading...
Héctor Herrera
Héctor Herrera
Sime Vrsaljko
Sime Vrsaljko
Ein weiterer Wechsel bei Atletico: Hector Herrera ersetzt Sime Vrsaljko.
60’
Valencia ist nach der Pause viel zu passiv. Zwar haben die Gäste Atleticos Angriffe weitesgehend im Griff, aus der eigenen Hälfte kommen sie aber nicht mehr heraus. Valencia gab seit dem Seitenwechsel noch keinen Torschuss ab.
57’
Auswechslung
Loading...
Felipe
Felipe
João Félix
João Félix
... zudem ist Felipe für Joao Felix im Spiel. Darüber scheinen die heimischen Fans nicht gerade glücklich zu sein.
57’
Auswechslung
Loading...
Matheus Cunha
Matheus Cunha
Thomas Lemar
Thomas Lemar
Doppelwechsel bei den Hausherren: Thomas Lemar geht vom Feld, für ihn ist Matheus Cunha neu dabei ...
55’
Suarez mit der großen Chance auf den Anschlusstreffer! Joao Felix spielt von links den perfekten Pass in den Lauf des Uruguayers, der aus spitzem Winkel im Strafraum an Domenech scheitert. Aber immerhin die erste große Chance in dieser Partie!
54’
Auswechslung
Loading...
Koba Koindredi
Koba Koindredi
Omar Alderete
Omar Alderete
Jetzt also der angesprochene Wechsel: Für Omar Alderete kommt Koba Lein Koindredi.
53’
Die Gäste werden bald wechseln müssen, denn aktuell muss Alderete auf dem Platz behandelt werden. Der Innenverteidiger hat schon seit einigen Minuten Probleme im Adduktorenbereich.
51’
Atletico versucht nun, die Gäste an deren Strafraum festzunschnüren. Das gelingt zwar im Großen und Ganzen, sonderlich gefährlich werden die Rojiblancos aber nicht. Besonders die Flanken in den Sechzehner haben großes Verbesserungspotenzial.
48’
Atletico kommt entschlossener aus der Kabine und nähert sich dem Valencia-Tor an. Carrasco hat 22 Meter vor dem Tor und hält einfach drauf, drischt die Kugel jedoch zwei, drei Meter über den Kasten.
46’
Anpfiff
Die Partie läuft wieder!
46’
Auswechslung
Loading...
Ángel Correa
Ángel Correa
Renan Lodi
Renan Lodi
Atletico wechselt zur Pause und wird dem Spielstand entsprechend offensiver: Angel Correa kommt für Renan Lodi.
Halbzeitbericht
Das Spiel begann schleppend. Valencia überließ Atletico den Ball, das damit aber nicht viel anfangen konnte. Nicht ein einziges Mal konnten die Madrilenen gefährlich vor das Tor von Domenech kommen. Auf der anderen Seite gelang Valencia mit dem ersten gelungenen Angriff der Führungstreffer. In der Folge zeigte sich Atletico zunächst geschockt, ehe das Spiel ruppiger wurde und mit vielen Gelben Karten auskommen musste. Kurz vor der Pause nutzte Valencia jedoch noch einen Angriff zum zweiten Treffer und befindet sich nun auf der klaren Siegerstraße. Kommen die Rojiblancos nochmal zurück?
45’ +4
Halbzeit
Dann ist Pause! Atletico liegt mit 0:2 gegen Valencia zurück.
45’ +3
Guter Versuch! Solers Flanke wird nicht gut geklärt und so kommt Alderete am linken Strafraumeck zum Abschluss. Per Dropkick schießt er die Kugel in Richtung Tor, zielt jedoch einen Meter zu hoch.
45’ +1
Aufgrund der zahlreichen Unterbrechungen gibt es vier Minuten Nachspielzeit.
44’
Tor für Valencia
0:2
Loading...
Hugo Duro
Hugo DuroVorlage Toni Lato
Tooooooooooor! Atletico Madrid - FC VALENCIA 0:2. Wieder deutet nichts auf einen Treffer hin und wieder treffen die Gäste ins Herz von Atletico! Im Mittelfeld erobert Toni Lato den Ball, treibt ihn nach vorne und spielt den Ball zwischen die beiden Innenverteidiger zu Hugo Duro. Der Stürmer nimmt die Kugel mit einem Kontakt pefekt mit und bleibt schließlich frei vor Oblak cool. Per Flachschuss überwindet er den Schlussmann und erhöht die Führung für Valencia!
44’
Den fälligen Freistoß tritt Koke von rechts an den langen Pfosten. Die Flanke ist allerdings einen Tick zu hoch und so kann Suarez den Kopfball nur noch auf die Ränge befördern.
43’
Gelbe Karte
Loading...
Yunus Musah
Yunus MusahValencia
Und weiter geht die wilde Fahrt: Musah liegt am Boden und trifft beim Versuch, den Ball zu spielen, Vrsaljko im Bauch. Das tat weh und auch dafür gibt es Gelb.
40’
Erneut muss der Schiedsrichter Escuderos den Streitschlichter spielen. Solche Szenen sehen wir aktuell öfter als längere Passstafetten.
38’
Gelbe Karte
Loading...
Dimitri Foulquier
Dimitri FoulquierValencia
Die gibt es aber nicht, stattdessen sieht sie Foulquier, der die Rojiblancos mehrfach wegschubste.
37’
Gelbe Karte
Loading...
Mario Hermoso
Mario HermosoAtl. Madrid
Auf der anderen Seite sieht aber auch Hermoso die Gelbe Karte wegen Meckerns.
37’
Correia tritt Joao Felix auf der linken Seite etwas unglücklich in die Hacken und sofort fordern die Hausherren, die Gelb-Rote Karte für den Verteidiger.
34’
Hugo Duro mit der großen Chance! Atletico übersieht den Stürmer bei einer Ecke am langen Pfosten komplett und hat Glück, dass Duro die Kugel nicht kontrollieren kann. Da war mehr drin!
31’
Atletico hat sich vom Gegentreffer noch nicht erholt und muss nun dabei zusehen, wie sich Valencia immer mehr in der Offensive zutraut. Nach einem Freistoß kommt Guillamon aus dem Rückraum zum Abschluss, bringt Oblak im Tor der Rojiblancos aber nicht in größere Gefahr.
29’
Da hat Koke ehrlicherweise Glück, dass auch der VAR den Schiedsrichter nicht umstimmen will. Die Wiederholung zeigt, dass sich der Routinier über einen Platzverweis nicht hätte beschweren dürfen. Soler steht mittlerweile wieder auf dem Platz und kann weitermachen.
27’
Gelbe Karte
Loading...
Koke
KokeAtl. Madrid
Das sah übel aus! Koke geht mit gestreckten Bein in den Zweikampf gegen Soler und trifft den Mittelfeldmann heftig am Knöchel. Während Soler behandelt wird, sieht Koke die Gelbe Karte. Da haben sich die Gäste eine andere Farbe gewünscht ...
25’
Tor für Valencia
0:1
Loading...
Yunus Musah
Yunus MusahVorlage Gonçalo Guedes
Toooooooooooor! Atletico Madrid - FC VALENCIA 0:1. Aus dem Nichts die Führung für die Gäste! Guedes setzt sich im Mittelfeld durch und startet den Konter. Er spielt den Ball auf die linke Seite zu Musah, der vor dem Strafraum nur noch Vrsaljko vor sich hat. Der Offensivmann wackelt den Verteidiger aus, schließt vom Strafraumrand ab und trifft per Flachschuss ins linke Eck.
23’
Renan Lodi hat auf der linken Seite etwas Platz, macht aber zu wenig daraus. Seine flache Hereingabe an den Strafraumrand wird vom ersten Abwehrspieler geklärt.
20’
Durch die vielen Nicklichkeiten entsteht kein wirklicher Spielfluss. Es bleibt zwar dabei, dass Atletico etwas mehr vom Spiel hat, wirklich zwingend ist das allerdings nicht. Auf eine echte Torchance warten die Zuschauer im Wanda Metropolitano vergeblich.
17’
Das Spiel wird hitziger, erneut gibt es im Mittelfeld einen härteren Zweikampf, sofort gibt es eine kleine Rudelbildung. Erstaunlich, dass der Schiedsrichter hier auf Verwarnungen verzichtet.
14’
Gelbe Karte
Loading...
Thierry Correia
Thierry CorreiaValencia
Thierry Correia zieht im Mittelfeld voll durch, kommt deutlich zu spät und tritt so Koke auf den Fuß. Dafür sieht er zu Recht die erste Gelbe Karte des Spiels.
13’
Aus dem rechten Halbfeld schlägt Vrsaljko eine Flanke in den Strafraum. Joao Felix läuft ein, kann die Kugel jedoch mit dem langen Bein nicht mehr aufs Tor drücken. Der Portugiese wäre aber ohnehin im Abseits gewesen.
10’
Weil Correia ein Luftloch schlägt, kommt Suarez links im Strafraum zum Abschluss, ist dabei aber zu überrascht. So gelingt dem Stürmer nur ein Schüsschen, das Domenech locker aufnehmen kann.
9’
Atletico hat in dieser Anfangsphase mehr Ballbesitz, kommt aber nur selten in das letzte Drittel. Valencia spielt hier mit einer Fünferkette in der Abwehr und machen so das Zentrum komplett dicht. Da brauchen die Rojiblancos andere Ideen.
6’
Atletico startet nun den ersten richtigen Angriff. Lodi Renan bedient Lemar, der aus 24 Metern hablinker Position einfach mal abzieht. Der Ball rutscht ihm aber über den Schlappen und geht so deutlich links am Tor vorbei.
3’
Noch nicht viel passiert in diesen ersten Minuten, also ist die Tatsache, dass das Funkgerät des Schiedsrichters nochmal nachjustiert werden musste, die bislang nennenswerteste Szene dieses Spiels.
1’
Anpfiff
Jetzt kann es aber losgehen, der Ball rollt!
Vor Beginn
Aus nicht wirklich ersichtlichen Gründen wird sich der Anstoß um wenige Minuten verzögern. Erst jetzt versammeln sich die Teams im Spielertunnel.
Vor Beginn
Der Rückstand von 16 Punkten auf Tabellenführer Real Madrid bleibt dennoch immens und damit eher uneinholbar. Der Fokus liegt also erstmal auf den Champions-League-Rängen. Nicht viel helfen würde da ein Ergebnis wie im Hinspiel dieser beiden Teams. Auswärts gab Atletico einen 3:1-Vorsprung in der Nachspielzeit noch aus der Hand. Hugo Duro sorgte mit einem späten Doppelpack für ein spektakuläres 3:3. Und heute?
Vor Beginn
Da kann Atletico nicht mithalten, denn Madrid schied im Achtelfinale bei Real Sociedad aus. Zu allem Überfluss wurde im Vorfeld dieser Partie der Mannschaftsbus mit Steinen beworfen, sodass fünf Scheiben zu Bruch gingen. Auch in der Liga läuft es alles andere als rund: Im Dezember verlor Atletico alle fünf Ligapartien, konnte zuletzt aber immerhin wieder vier Punkte sammeln (2:0 gegen Rayo Vallecano und 2:2 bei Villarreal).
Vor Beginn
Dennoch kann Valencia mit einem Auswärtssieg an Atletico herankommen und so im Kampf um Platz 4 bleiben. Dafür muss allerdings eine kleine Negativserie beendet werden: Valencia wartet seit drei Ligaspielen auf einen Sieg und holte dabei nur den Punkt gegen Sevilla. Selbstvertrauen konnte das Team zuletzt im Pokal tanken, wo Valencia im Viertelfinale steht und in der kommenden Woche den FC Cadiz empfängt.
Vor Beginn
Atletico und Valencia trennen zwar fünf Plätze in der Tabelle, allerdings nur vier Punkte. Das zeigt, wie eng das Rennen um die Europapokalplätze hinter dem enteilten Spitzentrio Real Madrid, Sevilla und Betis ist. Allerdings ist auch zu beachten, dass die Teams aktuell unterschiedlich viele Spiele absolviert haben. So hat Valencia beispielsweise eine Partie mehr gespielt als das Team von Simeone.
Vor Beginn
Auf der anderen Seite nimmt Jose Bordalas nach dem 1:1 gegen Sevilla ebenfalls drei Wechsel an seiner Startelf vor: Domenech, Toni Lato und Soler spielen für Cillessen (verletzt), Gaya (Gelb-Rot-Sperre) und Mosquera (Bank).
Vor Beginn
Der FC Valencia schickt folgende Elf ins Rennen: Domenech - Thierry Correia, Diakhaby, Alderete, Toni Lato - Foulquier, Soler, Guillamon, Musah - Goncalo Guedes, Duro.
Vor Beginn
Nach dem Pokalaus im Achtelfinale bei Real Sociedad (0:2) verändert Atletico-Coach Diego Simeone sein Team auf drei Positionen: Gimenez, Lemar und Suarez ersetzen Felipe, Correa und Herrera, die allesamt auf der Bank Platz nehmen.
Vor Beginn
Die Aufstellungen sind da! So geht Atletico Madrid ins Spiel: Oblak - Vrsaljko, Gimenez, Hermoso, Renan Lodi - Carrasco, Koke, de Paul, Lemar - Suarez, Joao Felix.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der Primera Division zur Begegnung des 22. Spieltages zwischen Atletico Madrid und dem FC Valencia.
HeimAtl. Madrid4-3-3
13Oblak24Vrsaljko12Renan Lodi2Giménez6Koke11Lemar7João Félix9Luis Suárez22Hermoso5de Paul21Carrasco20Foulquier15Alderete3Toni Lato1Doménech12Diakhaby7Gonçalo Guedes10Soler2Thierry Correia19Duro6Guillamón4Musah
GastValencia5-3-2
Loading...

Wechsel

99’
Javier Serrano
Carrasco
61’
Herrera
Vrsaljko
57’
Matheus Cunha
Lemar
57’
Felipe
João Félix
45’
Ángel Correa
Renan Lodi

Ersatzbank

Benjamin Lecomte (Tor), Savic, Carlos Martín

Trainer

Diego Simeone
Loading...

Wechsel

88’
Racic
Musah
72’
Gómez
Duro
72’
Vázquez
Toni Lato
72’
Mosquera
Thierry Correia
54’
Koindredi
Alderete

Ersatzbank

Cristian Rivero (Tor), Charly (Tor), Cheryshev, Manu Vallejo, Marcos André, Hélder Costa

Trainer

José Bordalás
Loading...

Wechsel

Loading...
99’
Javier Serrano
Carrasco
61’
Herrera
Vrsaljko
57’
Matheus Cunha
Lemar
57’
Felipe
João Félix
45’
Ángel Correa
Renan Lodi
88’
Racic
Musah
72’
Gómez
Duro
72’
Vázquez
Toni Lato
72’
Mosquera
Thierry Correia
54’
Koindredi
Alderete

Ersatzbank

Benjamin Lecomte (Tor)SavicCarlos Martín
Cristian Rivero (Tor)Charly (Tor)CheryshevManu VallejoMarcos AndréHélder Costa

Trainer

Diego Simeone
José Bordalás
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Real Madrid
38268480:31+4986
2
Loading...
Barcelona
382110768:38+3073
3
Loading...
Atl. Madrid
38218965:43+2271
4
Loading...
Sevilla
381816453:30+2370
5
Loading...
Betis
381981162:40+2265
6
Loading...
Real Sociedad
3817111040:37+362
7
Loading...
Villarreal
3816111163:37+2659
8
Loading...
Bilbao
3814131143:36+755
9
Loading...
Valencia
3811151248:53-548
10
Loading...
Osasuna
3812111537:51-1447
11
Loading...
Vigo
3812101643:43046
12
Loading...
Vallecano
381191839:50-1142
13
Loading...
Elche C.F.
381191840:52-1242
14
Loading...
Espanyol
3810121640:53-1342
15
Loading...
Getafe
388151533:41-839
16
Loading...
Mallorca
381091936:63-2739
17
Loading...
Cádiz CF
388151535:51-1639
18
Loading...
Granada
388141644:61-1738
19
Loading...
Levante
388111951:76-2535
20
Loading...
Alavés
38872331:65-3431
Champions League
Europa League
Europa League (Quali)
Absteiger

Zum Spiel

t-online präsentiert Ihnen aktuelle Nachrichten passend zum Spiel.