Primera Division

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Real Madrid
38268480:31+4986
2
Loading...
Barcelona
382110768:38+3073
3
Loading...
Atl. Madrid
38218965:43+2271
4
Loading...
Sevilla
381816453:30+2370
5
Loading...
Betis
381981162:40+2265
6
Loading...
Real Sociedad
3817111040:37+362
Champions League
Europa League
Europa League (Quali)
Absteiger

Komplette Tabelle

38. SPIELTAG


Valencia
Loading...
Beendet
2:01:0
Loading...
Vigo

TORSCHÜTZEN

Maximiliano GómezGómez28’
1 : 0
Néstor Araújo (ET)Araújo (ET)60’
2 : 0
WettbewerbPrimera Division
Runde38. Spieltag
Anstoß21.05.2022, 17:30
StadionMestalla
SchiedsrichterAdrián Cordero Vega
Zuschauer16.189
Nach Spielende
Für heute soll es das aus der Primera Division gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Die letzten Partien den 38. Spieltages steigen morgen. Dann sind auch wir wieder live zur Stelle. Bis dahin!
Nach Spielende
Dank dieses Dreiers zum Abschluss zieht der FC Valencia in der Tabelle noch an Celta Vigo vorbei auf Platz 9. Ob es dabei bleibt, wird morgen Osasuna entscheiden. Die Galicier hingegen beenden die Saison als Elfter, das steht bereits fest.
Nach Spielende
Im sportlich nahezu bedeutungslosen letzten Saisonspiel schlägt der FC Valencia die Mannschaft von Celta Vigo mit 2:0. Das geht insofern in Ordnung, da die Hausherren etwas mehr Torgefahr ausstrahlten. Die Gäste hingegen verzeichneten nur eine richtig gute Torchance, wussten darüber hinaus ihre deutlichen Ballbesitzvorteile nicht zu nutzen und blieben über den gesamten zweiten Durchgang harmlos. Auch Valencia riss sich kein Bein aus, hatte aber spätestens nach dem zweiten Tor überhaupt nichts mehr auszustehen.
90’ +6
Abpfiff
Dann beendet Schiedsrichter Adrian Cordero Vega das Treiben auf dem Platz.
90’ +5
Gelbe Karte
Loading...
Ilaix Moriba
Ilaix MoribaValencia
Ilaix Moriba lag eine ganze Zeit lang im eigenen Sechzehner, ohne dass die Partie unterbrochen wurde. Das regt den Mittelfeldspieler auf, der sich wegen Meckerns somit noch Gelb einhandelt.
90’ +4
Immerhin versucht man beiderseits, bis in diese Schlussphase hinein etwas nach vorn zu unternehmen. Ohne die letzte Entschlossenheit jedoch bleibt vieles Stückwerk.
90’ +2
Gabriel Paulista hält davon sicherlich nicht so viel. Der Brasilianer vertritt sich bei einer Abwehraktion und hat Schmerzen. Jetzt heißt es, noch wenige Minuten auf die Zähne zu beißen.
90’
Offenbar hat der Unparteiische Spaß an dieser Begegnung und möchte konsequent nachspielen lassen. Fünf Minuten gibt es obendrauf.
88’
Immerhin möchte Uros Racic noch etwas zeigen, wird in halblinker Position nicht angegriffen. Also schießt der Serbe einfach mal mit dem rechten Fuß. Der Distanzschuss verfehlt den rechten Torwinkel um ein, zwei Meter.
87’
Längst haben sich die Galicier in die Niederlage gefügt. Beide Mannschaften spielen das jetzt nur noch runter. Grund für Nachspielzeit in irgendeiner Form gibt es unter diesen Umständen nicht. 
85’
Auswechslung
Loading...
José Fontán
José Fontán
Brais Méndez
Brais Méndez
Aufseiten der Gäste räumt Brais Mendez das Feld zugunsten von Jose Fontan. Damit haben beide Trainer ihre Wechselmöglichkeiten ausgeschöpft.
84’
Auswechslung
Loading...
Uros Racic
Uros Racic
Mouctar Diakhaby
Mouctar Diakhaby
Gerade noch saß Mouctar Diakhaby nach einem Foul von Denis Suarez auf dem Rasen und atmete tief durch. Dann wird der Abwehrspieler erlöst und durch Uros Racic ersetzt.
83’
Nach einem Zuspiel von Javi Galan zieht Thiago Galhardo rechts an der Strafraumgrenze ab. Bei dem Linksschuss reißt Jaume Domenech die Fäuste hoch und blockt ab.
80’
Gelbe Karte
Loading...
Thiago Galhardo
Thiago GalhardoVigo
Wegen eines Fouls an Ilaix Moriba holt sich Thiago Galhardo seine fünfte Gelbe Karte der Saison ab.
77’
Auswechslung
Loading...
Yunus Musah
Yunus Musah
Maximiliano Gómez
Maximiliano Gómez
Jose Bordalas nutzt die Unterbrechung zu einem weiteren Wechsel. Maximiliano Gomez darf Feierabend machen. Dafür spielt nun Yunus Musah.
77’
Dann steht die Trinkpause der zweiten Hälfte an - international Cooling Break genannt. Obwohl die Sonne nur noch auf einen schmalen Streifen nahe der Seitenlinie scheint, nehmen die Profis die Chance zur Getränkeaufnahme erneut gern an.
75’
Valencia ist inzwischen im Verwaltungsmodus unterwegs, tut nur noch was nach vorn, wenn sich wirklich etwas anbietet. Jetzt schafft man es wieder einmal in den Sechzehner. Carlos Soler aber kommt dort letztlich nicht zum Abschluss.
73’
Nach dem zweiten Treffer haben sich die Gemüter inzwischen beruhigt. Die Profis gehen jetzt wieder schonender miteinander um. Alles, was Celta Vigo nach vorn unternimmt, schaut nach Alibi aus. Zwingend werden die Galicier nicht. Viel Glaube scheint nicht vorhanden zu sein.
71’
Nach einer Flanke von Javi Galan kommt Thiago Galhardo im Strafraum zum Kopfball, setzt diesen aber links neben die Kiste.
70’
Auswechslung
Loading...
Jeison Murillo
Jeison Murillo
Nolito
Nolito
Zugleich verlässt Nolito den Rasen, den dafür Jeison Murillo betritt.
70’
Auswechslung
Loading...
Orbelín Pineda
Orbelín Pineda
Kevin Vázquez
Kevin Vázquez
Es wird weiter munter getauscht. Eduardo Coudet holt Kevin Vazquez vom Platz, um Orbelin Pineda bringen zu können.
68’
Auswechslung
Loading...
Gonçalo Guedes
Gonçalo Guedes
Marcos André
Marcos André
Auch Maranhao hat sein Tagwerk vollbracht und wird durch Goncalo Guedes ersetzt.
68’
Auswechslung
Loading...
Mario Dominguez
Mario Dominguez
Thierry Correia
Thierry Correia
Jose Bordalas schickt frische Kräfte aufs Feld. Mario Dominguez kommt für Thierry Correia.
64’
Gelbe Karte
Loading...
Thierry Correia
Thierry CorreiaValencia
Und nachdem Thierry Correia Gegenspieler Iago Aspas zu Fall gebracht hat, leuchtet im Mestalla erneut der gelbe Karton. Für Correia ist es die fünfte Karte. Gelbsperren müssen natürlich nicht mehr befürchtet werden.
63’
Gelbe Karte
Loading...
Dimitri Foulquier
Dimitri FoulquierValencia
Nach einem Foul an Thiago Galhardo sieht Dimitri Foulquier seine elfte Gelbe Karte der zu Ende gehenden Saison.
62’
Inwieweit werden die Gäste jetzt noch die Energie aufbringen, um sich noch etwas mehr zu quälen. Das wird nötig sein, will man dem Spiel noch eine Wende verpassen. Um in der Abschlusstabelle vor Valencia zu bleiben, müssten die Galicier zumindest einen Punkt holen.
60’
Eigentor von Vigo
Loading...
2:0
Néstor Araújo
Néstor AraújoEigentor
Tooooorr! FC VALENCIA - Celta Vigo 2:0. Nach einer Balleroberung im Mittelkreis treibt Dimitri Foulquier den Ball nach vorn, spielt dann nach rechts zu Maximiliano Gomez. Am Strafraumeck hat dieser Zeit für seine Flanke. Die kommt zwar nicht an, doch der Klärungsversuch von Celtas Nestor Araujo per Kopf landet im kurzen Eck des eigenen Tores und erwischt Matias Dituro komplett auf dem falschen Fuß.
57’
Obwohl es sportlich um nichts mehr geht, funkt hier manch ein Spieler bedrohlich nahe dem roten Bereich. Maranhao ist solch ein Kandidat, der sein Gemüt schleunigst runterkühlen sollte, um hier nicht noch einen Platzverweis zu riskieren.
55’
Insofern tut es gut, dass nun mal wieder fußballerisch etwas passiert. Brais Mendez flankt von der rechten Seite. Maranhao steigt zur Kopfballverlängerung hoch. Die Kugel landet in den fangbereiten Armen von Jaume Domenech.
54’
Jetzt nimmt das Gehacke langsam Überhand. Ständig krümmen sich Spieler am Boden. In diesem Moment sind Akteure beider Mannschaften parallel betroffen. In diesem Fall ist es nichts Ernstes, es kann weitergehen.
52’
Gelbe Karte
Loading...
Brais Méndez
Brais MéndezVigo
Wegen eines Fouls an Maranhao kassiert Brais Mendez seine achte gelbe Karte der laufenden Spielzeit.
52’
Auswechslung
Loading...
Gabriel Veiga
Gabriel Veiga
Augusto Solari
Augusto Solari
Anstelle des verletzten Augusto Solari spielt ab sofort Gabriel Veiga.
51’
Während Aidoo schon wieder steht, schaut es bei Solari nicht so gut aus. Es gibt ein Problem am linken Unterschenkel. Ein Wechsel scheint unausweichlich.
49’
Jetzt liegen gleich zwei Gästespieler am Boden - Joseph Aidoo und Augusto Solari. Die medizinische Abteilung der Galicier ist doppelt gefordert.
48’
Ziemlich zerfahren verläuft der Start in die zweite Hälfte. Viele Fouls sorgen für Unterbrechungen und stören den Spielfluss, von dem wir heute ohnehin noch nicht allzu viel zu sehen bekommen haben.
46’
Ohne personelle Veränderungen schickt Eduardo Coudet seine Mannschaft in den zweiten Spielabschnitt.
46’
Anpfiff
Jetzt rollt der Ball wieder im Estadio Mestalla.
46’
Auswechslung
Loading...
Denis Cheryshev
Denis Cheryshev
Bryan Gil
Bryan Gil
Zur Pause wechselt Jose Bordalas. Bryan Gil bleibt in der Kabine. Dafür spielt fortan Denis Cheryshev.
Halbzeitbericht
Nach 45 Minuten führt der FC Valencia im heimischem Mestalla gegen Celta Vigo mit 1:0. Obwohl die Gäste mehr Ballbesitz verzeichneten, ging die Führung lange Zeit in Ordnung. Bis zu diesem Tor hatten die Hausherren zumindest ansatzweise zielstrebiges Handeln gezeigt und immerhin versucht, zum Abschluss zu kommen. Bei den Galiciern passierte in dieser Hinsicht zunächst nahezu gar nichts. In Führung liegend, passte sich Valencia dem gegnerischen Niveau an. Doch dann hatte Celta diese eine Szene, die zwingend den Ausgleich hätte bringen musste. Nolito aber vergab kläglich.
45’ +2
Halbzeit
Dann bittet Schiedsrichter Adrian Cordero Vega die Akteure zur Pause in die Kabinen.
45’ +2
Den fälligen Freistoß von der rechten Seite tritt Carlos Soler. Die Hereingabe findet den Schädel von Mouctar Diakhaby, der seinen Kopfball knapp über die Querlatte setzt.
45’ +1
Gelbe Karte
Loading...
Javi Galán
Javi GalánVigo
Erstmals greift der Unparteiische zum gelben Karton. Den bekommt Javier Galan zu sehen. Es ist dessen neunte Verwarnung der Saison.
45’
Soeben läuft die reguläre Spielzeit des ersten Durchgangs ab. Zwei Minuten soll es noch obendrauf geben.
44’
Jetzt zeigt sich Nolito mal eben am Spielfeldrand. Ein wenig schaut das so aus, als ließe er sich frisches Haargel auftragen. In Wahrheit aber handelt es sich vermutlich um eine kleine Platzwunde, die da mit einer Creme versorgt wird.
42’
Eine viel größere Torgelegenheit, als die eben von Nolito ist schwer vorstellbar. In jedem Fall hat die Szene bei allen die Sinne geschärft. Und die Zuschauer, die in ihrem Schalensitz bereits einzuschlafen drohten, die sind jetzt wieder wach.
40’
Unfassbar! Erstmals wird Celta Vigo gefährlich. Und was ist das für eine Chance! Von der linken Seite spielt Augusto Solari den Ball links in den Torraum. Dort kann Thiago Galhardo eigentlich schon abschließen, legt aber zu Nolito ab. Der darf sich drei Meter vor dem Tor die Ecke aussuchen, schießt aber viel zu lässig den bereits am Boden liegenden Torwart Jaume Domenech an.
38’
Es lässt sich wahrlich nicht behaupten, das Tor hätte dem Spiel gut getan. Das Gegenteil ist der Fall. Seit dem Treffer passiert gar nichts mehr Nennenswertes. Die Partie plätschert vor sich hin.
35’
Obwohl die Gäste sogar mehr Ballbesitz verzeichnen, bleiben die Männer von Eduardo Coudet komplett harmlos. Daher behält Valencia ohne große Mühe die Spielkontrolle. Ein Bein reißt sich hier niemand aus.
32’
Nach zwei Minuten ist die Flüssigkeitsaufnahme beendet und der Spielbetrieb wird wieder aufgenommen.
30’
Obwohl die Temperaturen an der Ostküste Spaniens nicht gar so hoch sind, gibt es jetzt eine angeordnete Trinkpause für Profis und Schiedsrichter, die von allen gern in Anspruch genommen wird.
28’
Tor für Valencia
Loading...
1:0
Maximiliano Gómez
Maximiliano GómezVorlage Marcos André
Tooooor! FC VALENCIA - Celta Vigo 1:0. Einen langen Ball erläuft Jose Gaya links in der Box, spielt das Ding sofort zur Mitte. Halbrechts in der Box taucht Maranhao auf, bringt die Kugel direkt vor die Kiste. Im Torraum wirft sich Maximiliano Gomez in die Vorlage und drückt die Pille aus etwa zwei Metern mit der Brust in die Maschen. Für den Stürmer aus Uruguay ist das der fünfte Saisontreffer.
27’
Eine Standardsituation bietet sich nun auch Celta Vigo. Den Freistoß führt Iago Aspas auf der rechten Seite aus. Der Ball fliegt auf direktem Wege in die fangbereiten Arme von Jaume Domenech.
24’
Vielleicht ergibt sich aus der ersten Ecke dieser Begegnung etwas, die wird dem Gastgeber zugesprochen. Nein, die Hoffnung erfüllt sich nicht.
22’
Valencia jedoch passt sich dem bisherigen Auftreten des Kontrahenten nun so langsam an. Folglich passiert auf dem Rasen kaum etwas Nennenswertes.
19’
Hinsichtlich der Spielanteile gestalten die Gäste die Sache offen. Nur wissen die Männer von Eduardo Coudet kaum etwas damit anzufangen. Sicherlich brennen auch die Hausherren kein Feuerwerk ab, doch etwas mehr Plan ist in jedem Fall zu erkennen.
17’
Erstmals entwickeln die Galicier einen Hauch Zielstrebigkeit. Aus dem linken Halbfeld spielt Thiago Galhardo den Ball in den Sechzehner. Dort bemüht sich Augusto Solari um die Hereingabe, bleibt aber zwischen zwei Gegenspielern hängen und geht zu Boden.
13’
Einen langen Ball räumen die Gäste im eigenen Sechzehner nicht konsequent auf. Nestor Araujo versäumt es, sauber zu klären. Stattdessen landet die Kugel bei Maxi Gomez, der links am Torraum abzieht, aber mit seinem Linksschuss das kurze Eck verfehlt.
11’
Nun findet eine Flanke von Dimitri Foulquier den Schädel von Maximiliano Gomez. Dessen Kopfball hält Matias Dituro.
10’
Nach einem Handspiel von Augusto Solari darf Carlos Soler auf der linken Seite zum Freistoß ran, tritt den nah ans Tor heran. Ein Vigo-Verteidiger hält den Schädel rein und klärt.
8’
Dann erarbeiten sich die Gäste ausgiebig Spielanteile, gelangen dabei aber weiterhin nicht annähernd in aussichtsreiche Abschlusspositionen.
6’
Jetzt flankt Thierry Correia von der rechten Seite weit hinüber in den Sechzehner. Links in der Box nimmt Jose Gaya den Ball volley mit links, trifft die Kugel dabei nicht optimal. Matias Dituro steht genau richtig und fängt das Ding.
5’
Carlos Soler kümmert sich um die Standardsituation, schießt aus etwa 18 Metern direkt mit dem rechten Fuß, bleibt allerdings an der gegnerischen Mauer hängen.
5’
Insofern setzen wir Hoffnungen in einen Freistoß für Valencia in zentraler Position, den Joseph Aidoo mit einem Foul an Maximiliano Gomez verursacht.
3’
Beide Mannschaften legen durchaus couragiert los. Noch aber läuft nicht alles nach Wunsch zusammen, weshalb man bislang in Ansätzen stecken bleibt.
1’
Anpfiff
Soeben erfolgt der Anstoß bei Sonnenschein und angenehmen 22 Grad. Die Ränge des Mestalla sind bei diesem bedeutungslosen letzten Saisonspiel nur recht überschaubar besetzt.
Vor Beginn
Kurz vor dem Anpfiff schauen wir auf das Schiedsrichtergespann. Mit der Spielleitung wurde Adrian Cordero Vega betraut. Der Referee kommt zu seinem 74. Einsatz in der Primera Division. Zur Hand gehen ihm dabei die Assistenten Aitor Villate Martinez und Antonio Cerezo Parfenof.
Vor Beginn
Nun wagen wir noch einen Blick auf die Hinrundenpartie vom 16. Spieltag. Die ging mit 2:1 an Valencia. In LaLiga ist der sechsfache spanische Meister gegen Celta Vigo zu Hause seit fünf Partien ohne Niederlage. In diesem Zeitraum nahmen die Galicier lediglich im September 2018 mal einen Punkt mit nach Hause (1:1). Der letzte volle Auswärtserfolg im Mestalla gelang den Nordwestspaniern im März 2016 (0:2).
Vor Beginn
Celta Vigo hat am vergangenen Wochenende zu Hause gegen Elche mit 1:0 gewonnen. Der letzte Auswärtssieg wurde Mitte April in Bilbao eingefahren (2:0). Seither spielte man auf Reisen in Granada 1:1 und verlor beim FC Barcelona mit 1:3.
Vor Beginn
Neben der genauen Position in der Abschlusstabelle und dem Ziel, gegenüber dem heutigen Kontrahenten die Nase vorn zu haben, geht es für beide Seiten noch darum, die Spielzeit mit einem positiven Erlebnis abzuschließen. Insbesondere ist Valencia da in der Pflicht, denn die Ostspanier sind seit neun Pflichtspielen ohne Sieg. Zu dieser Serie zählt auch das im Elfmeterschießen gegen Real Betis verlorene Pokalfinale. Der letzte Sieg geht auf Mitte März zurück - ein 1:0 in Elche. Der letzte Heimerfolg gelang weitere zwei Wochen davor gegen Granada (3:1).
Vor Beginn
Zwei Tabellennachbarn treffen heute im Mestalla aufeinander. Der Elfte hat den Zehnten zu Gast. Zwischen den Mannschaften liegt lediglich ein Punkt. Beide Vereine werden die Saison zwischen Platz 9 und 11 abschließen. In diesem überschaubaren Rahmen bewegt man sich am letzten Spieltag. Europa oder der Abstieg sind in dieser Partie kein Thema mehr.
Vor Beginn
Lediglich eine Umstellung gibt es aufseiten der Gäste. Eduardo Coudet kann nicht auf Fran Beltran (Knieverletzung) zurückgreifen und beordert stattdessen Nolito in die Anfangsformation von Celta Vigo.
Vor Beginn
Für den Real Club Celta de Vigo stehen anfangs folgende elf Spieler auf dem Platz: Dituro - Vazquez, Aidoo, Araujo, Galan - Suarez - Mendez, Solari, Nolito - Aspas, Galhardo.
Vor Beginn
Im Vergleich zum vergangenen Wochenende nimmt Jose Bordalas vier Veränderungen vor. Zwischen den Pfosten kommt Jaume Domenech anstelle von Jasper Cillessen (Bank) zum Zug. Darüber hinaus fehlt der gesperrte Omar Alderete, mit 15 Karten Gelbkönig der Liga. Eray Cömert und Uros Racic nehmen auf der Bank Platz. Dafür rücken Gabriel Paulista, Mouctar Diakhaby und Bryan Gil in Valencias Startelf.
Vor Beginn
Zu Beginn der Berichterstattung gilt unser Interesse den personellen Angelegenheiten des Tages und dabei zunächst den beiderseitigen Mannschaftsaufstellungen. Der FC Valencia geht das letzte Saisonspiel in dieser Besetzung an: Jaume - Foulquier, Paulista, Diakhaby - Correia, Soler, Moriba, Gaya - Gil - Maranhao, Gomez.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der Primera Division zur Begegnung des 38. Spieltages zwischen dem FC Valencia und Celta Vigo.
HeimValencia4-3-3
20Foulquier1Doménech5Gabriel Paulista12Diakhaby14Gayà10Soler9Gómez22Marcos André21Gil2Thierry Correia23Ilaix Moriba15Aidoo4Araújo20Vázquez6Suárez23Méndez10Aspas9Nolito17Javi Galán21Solari1Dituro7Thiago Galhardo
GastVigo4-1-3-2
Loading...

Wechsel

84’
Racic
Diakhaby
77’
Musah
Gómez
68’
Gonçalo Guedes
Marcos André
68’
Dominguez
Thierry Correia
45’
Cheryshev
Gil

Ersatzbank

Jasper Cillessen (Tor), Giorgi Mamardashvili (Tor), Cömert, Vázquez, Mosquera, Koindredi, Santiago

Trainer

José Bordalás
Loading...

Wechsel

85’
Fontán
Méndez
70’
Murillo
Nolito
70’
Pineda
Vázquez
52’
Veiga
Solari

Ersatzbank

Rubén Blanco (Tor), Coke Carrillo (Tor), Domínguez, Rodríguez

Trainer

Eduardo Coudet
Loading...

Wechsel

Loading...
84’
Racic
Diakhaby
77’
Musah
Gómez
68’
Gonçalo Guedes
Marcos André
68’
Dominguez
Thierry Correia
45’
Cheryshev
Gil
85’
Fontán
Méndez
70’
Murillo
Nolito
70’
Pineda
Vázquez
52’
Veiga
Solari

Ersatzbank

Jasper Cillessen (Tor)Giorgi Mamardashvili (Tor)CömertVázquezMosqueraKoindrediSantiago
Rubén Blanco (Tor)Coke Carrillo (Tor)DomínguezRodríguez

Trainer

José Bordalás
Eduardo Coudet
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Real Madrid
38268480:31+4986
2
Loading...
Barcelona
382110768:38+3073
3
Loading...
Atl. Madrid
38218965:43+2271
4
Loading...
Sevilla
381816453:30+2370
5
Loading...
Betis
381981162:40+2265
6
Loading...
Real Sociedad
3817111040:37+362
7
Loading...
Villarreal
3816111163:37+2659
8
Loading...
Bilbao
3814131143:36+755
9
Loading...
Valencia
3811151248:53-548
10
Loading...
Osasuna
3812111537:51-1447
11
Loading...
Vigo
3812101643:43046
12
Loading...
Vallecano
381191839:50-1142
13
Loading...
Elche C.F.
381191840:52-1242
14
Loading...
Espanyol
3810121640:53-1342
15
Loading...
Getafe
388151533:41-839
16
Loading...
Mallorca
381091936:63-2739
17
Loading...
Cádiz CF
388151535:51-1639
18
Loading...
Granada
388141644:61-1738
19
Loading...
Levante
388111951:76-2535
20
Loading...
Alavés
38872331:65-3431
Champions League
Europa League
Europa League (Quali)
Absteiger

News

t-online präsentiert Ihnen aktuelle Nachrichten zum Thema Fussball