Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

Abpfiff 2. Halbzeit: Neapel - AC Mailand 1:3

Neapel

AC Mailand

1:3
(0:1)
0:1
Zlatan Ibrahimovic 20.
0:2
Zlatan Ibrahimovic 54.
63. Dries Mertens
1:2
1:3
Jens Petter Hauge 90.+5
Anst.: 22.11.2020, 20:45
Schiedsrichter: P. Valeri
Zuschauer: -
Stadion: San Paolo
Letzte Aktualisierung • 6:51:17 PM
Nach SpielendeFür heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch einen schönen Restabend.
Nach SpielendeIn der kommenden Woche muss Napoli erneut zuhause ran. Der AS Rom ist am Sonntag-Abend zu Gast am Vesuv. Milan empfängt schon am Nachmittag den AC Florenz. Natürlich gibt es auch diese Partien dann wieder bei uns im Liveticker. Seien Sie dabei.
Nach SpielendeDer AC Mailand holt sich durch den Dreier die Tabellenführung von Sassuolo zurück und steht mit nun 20 Punkten ganze vier Zähler vor Serienmeister Juventus Turin, das sich auf Rang vier befindet. Neapel verpasst den Sprung auf Rang zwei und rutscht auf den 6. Tabellenplatz ab. 
Nach SpielendeDer AC Mailand startete dominant in die Partie und beherrschte verunsichert wirkende Neapolitaner in der Anfangsphase nach Belieben. Folgerichtig ging Milan dann auch in Führung. Ibrahimovic veredelte eine Hernandez-Flanke mit einem herrlichen Kopfball aus 13 Metern (13.). Der Treffer weckte Napoli, das anschließend im Spiel war und auch offenive Akzente setzte, jedoch auf. Donnarumma musste die eine oder andere Torchance in der ersten Halbzeit vereiteln. Nach dem Seitenwechsel war dann Milan wieder etwas mehr am Drücker, ohne sich jedoch Hochkaräter zu erspielen. Dennoch erhöhten die Gäste in der 54. Minute auf 2:0. Wieder war es Ibrahimovic, der die Kugel nach einer Flanke von Rebic über die Linie bugsierte. Mertens gelang nur neun Minuten später der Anschlusstreffer (63.). Weitere zwei Minuten später foulte Bakayoko im Mittelfeld Hernandez und flog mit Gelb-Rot vom Feld. Napoli spielte in Unterzahl weiter nach vorne, gab die Hoffnung auf den Ausgleich nicht auf, doch der sollte nicht fallen. Im Gegenteil: Kurz vor Abpfiff machte der eingewechselte Hauge den Deckel für Milan drauf (90.+5).
Abpfiff
90. Minute (+7)Dann ist Schluss. Valeri pfeift die Partie ab.
Tor!
90. Minute (+5)Toooooooor! SSC Neapel - AC MAILAND 1:3. Der Deckel ist drauf. Bennacer schickt Hauge auf dem linken Flügel. Der Norweger geht in der linken Strafraumhälfte ins Eins-gegen-eins gegen Manolas, lässt den Griechen mit einem Übersteiger alt aussehen und schießt den Ball aus fünf Metern und spitzem Winkel hoch ins kurze Eck. 
90. Minute (+5)Vorlage Ismael Bennacer
90. Minute (+3)Petagna hat die Chance zum Ausgleich. Seinen Schuss aus der Drehung aus zwölf Metern halblinker Position entschärft Donnarumma jedoch in der Tormitte. Inzwischen ist auch Kessie wieder zurück auf dem Spielfeld.
90. Minute (+2)Jetzt liegt Kessie am Boden und zeigt an, dass ihm schwindelig ist. Valeri unterbricht die Partie sofort, die Betreuer sprinten auf den Platz.
90. Minute (+1)Fünf Minuten gibt es noch obendrauf.
Auswechslung
90. MinuteDritter Wechsel bei den Gastgebern. Ruiz verlässt das Spielfeld. Elmas ist für die Schlussminuten neu im Spiel.
Auswechslung
87. MinuteVierter Wechsel bei den Gästen. Calhanoglu macht Platz für Krunic.
87. MinuteMilan schafft es nicht, Napoli mit Ballbesitzphasen vom eigenen Tor fernzuhalten. Das ist nicht besonders souverän dafür, dass die Rossoneri in Überzahl spielen.
Gelbe Karte
85. MinuteGelbe Karte Castillejo. Der Eingewechselte tritt Mario Rui an der Seitenauslinie rüde um. 
83. MinuteNapoli gibt sich nicht auf. In Unterzahl sind sie offensiv weiterhin die bessere Mannschaft. Milan macht zu wenig.
Gelbe Karte
81. MinuteMario Rui verfolgt Bennacer und läuft ihm schließlich von hinten in die Beine. Klare Gelbe Karte.
Auswechslung
79. MinuteEs geht nicht weiter für Doppelpacker Ibrahimovic. Für den Schweden kommt Colombo in die Partie.
78. MinuteIbrahimovic hält sich den rechten Oberschenkel und sitzt wenig später auf dem Boden. Das sieht nicht gut aus.
Gelbe Karte
76. MinuteKessie hat im Luftzweikampf mit Petagna den Ellenbogen im Gesicht seines Gegenspielers. Das gibt folgerichtig die Gelbe Karte.
Auswechslung
73. MinuteAußerdem kommt Hauge neu in die Partie. Für ihn muss Rebic runter.
Auswechslung
73. MinuteDoppelwechsel bei Milan. Saelemaekers macht Platz für Castillejo.
71. MinuteDer Ballbesitz für Neapel hat im zweiten Durchgang sogar noch zugenommen. Rund 65 Prozent inzwischen. Gut möglich, dass sich das nun nach dem Platzverweis gegen Bakayoko ändert.
Auswechslung
69. MinuteNächster Wechsel bei den Gastgebern. Politano muss raus, Petagna kommt frisch rein.
67. MinuteBennacer versucht es aus 20 Metern halbrechter Position mit einem Rechtsschuss. Manolas fälscht im Strafraum zur Ecke ab. Die Proteste der Mailänder, Manolas wäre mit der Hand am Ball gewesen, erweisen sich als haltlos.
65. MinuteHernandez geht mit Tempo vorbei an Bakayoko im Mittelfeld, der sich anschließend zur Grätsche hinreißen lässt. Der Mittelfeldspieler trifft seinen Gegenspieler in den Beinen und sieht die Gelb-Rote-Karte.
Tor!
63. MinuteToooooooor! SSC NEAPEL - AC Mailand 1:2. Zielinski spielt im Strafraum zu Rui, der von der linken Grundlinie zu Mertens in die Mitte legt. Der Belgier wackelt Romagnoli aus und knallt die Kugel anschließend aus zehn Metern ins rechte untere Toreck. Anschlusstreffer.
61. MinuteFast hätte Ibrahimovic den Dreierpack geschnürt. Sein Versuch aus zwölf Metern frei vor Meret landet zwar im Tornetz, allerdings stand der Schwede beim Zuspiel von Rebic im Abseits.
Gelbe Karte
59. MinuteRebic verliert den Ball an der gegnerischen Strafraumkante an Politano und verfolgt den Neapolitaner und tritt ihm auf Höhe der Mittelleinie schließlich in die Beine. Klare Kiste: Gelbe Karte.
58. MinuteFür Ibrahimovic ist es der zehnte Saisontreffer im sechsten Spiel. Der Schwede hat einen sensationellen Lauf - mit 39 Jahren!
Auswechslung
56. MinuteNapoli reagiet. Lozano hat Feierabend und wird durch Zielinski ersetzt.
Tor!
54. MinuteToooooooor! SSC Neapel - AC MAILAND 0:2. Calhanoglu schickt Rebic auf dem linken Flügel steil in Richtung Strafraum. Der Kroate flankt fünf Meter vor der Grundlinie von der rechten Strafraumkante an den langen Pfosten, wo Ibrahimovic bereit steht und die Kugel aus zwei Metern im Rücken der Neapel-Verteidigung mit dem Oberschenkel über die Linie drückt. 
54. MinuteVorlage Ante Rebić
54. MinutePolitano zieht vom rechten Flügel in die Mitte und schließt aus 16 Metern halbrechter Position ab. Hernandez steht im Strafraum jedoch im Weg und blockt den Versuch zum Eckball.
52. MinuteWie schon zu Beginn der Begegnung fehlt auch in der Anfangsphase des zweiten Durchgangs der Spielfluss. Beide Teams tun sich schwer, gezielt nach vorne zu spielen.
50. MinuteBakayoko checkt Hernandez zu Boden, Valeri pfeift Freistoß. Der Neapolitaner kann das nicht fassen und beschwert sich lautstark, bekommt aber umgehend vom Schiedsrichter mitgeteilt, dass aufpassen muss. Bakayoko hat schon Gelb.
Gelbe Karte
47. MinuteCalabria schießt vor einem Freistoß für Neapel den Ball weg. Kann er sich sparen. Unnötige Gelbe Karte.
Anpfiff
46. MinuteWeiter geht's. Der zweite Durchgang läuft.
Milan startete dominant in die Partie und beherrschte Napoli in der Anfangsphase nach Belieben. Die Gasgeber fanden schwer ins Spiel, fabrizierten einige haarsträubende Abspielfehler in den Anfangsminuten. Folgerichtig ging Milan dann auch in Führung, als Ibrahimovic aus 13 Metern mit einem herrlichen Kopfball traf (13.). Der Treffer fungierte als Weckruf für Napoli, das von da an im Spiel war und sich einige Hochkaräter erspielte. Bislang hält Donnarumma jedoch die Führung für den Tabellenzweiten fest. Gleich geht's weiter.
Abpfiff erste Halbzeit
45. Minute (+3)Halbzeit. Valeri pfeift zur Pause.
45. MinuteDrei Minuten gibt es noch obendrauf.
43. MinuteKessie bekommt den Ellenbogen von Politano ins Gesicht und blutet aus dem Mund. Der Mittelfeldmann wird auf dem Platz behandelt.
41. MinuteIbrahimovic hängt seit seinem Treffer übrigens komplett in der Luft. Nur zwei Ballaktionen seit seinem Treffer zum 1:0. Aber das will ja bekanntlich nichts heißen.
39. MinuteAuch die Ballbesitzanteile haben sich verschoben. Hatte in den ersten 20 Minuten noch klar der AC Mailand die Oberhand, hat Napoli inzwischen zu knapp 62 Prozent den Ball.
37. MinuteDie letzten Minuten gehören klar den Gastgebern. Immer öfter spielen sich die Neapolitaner nun in die Gefahrenzone und zwingen die Mailänder dazu, Defensivarbeit zu verrichten.
35. MinuteWieder Politano. Dieses Mal verfehlt er das Tor links unten mit seinem Flachschuss aus 18 Metern halbrechter Position.
32. MinuteNächstr Abschluss der Gastgeber. Dieses Mal ist es Politano, der aus 16 Metern zentraler Position abzieht. Etwas zu hoch, der Ball geht gut zwei Meter über die Querlatte.
30. MinuteNeapel scheint jetzt endlich so richtig am Spiel teilzunehmen. Milan wirkt seinerseits auch nicht ganz sattelfest in der Defensive.
28. MinuteDreifachchance nach der anschließenden Ecke. Bakayoko kommt zunächst aus zehn Metern zentraler Position zum Abschluss, den Donnarumma erneut sensaionell hält. Den Nachschuss haut dann Di Lorenzo an die Latte, von wo der Ball zu Lozano prallt, der aus sieben Metern per Aufsetzer an Donnarumma scheitert.
27. MinuteErste richtig gute Aktion von Neapel. Mertens schießt aus verdeckter Position aus 15 Metern ab, doch Donnarumma kratzt die Kugel sensationell aus dem linken Toreck.
24. MinuteRebic ist in der linken Strafraumhälfte bis zur Grundlinie durchgebrochen. Mit seiner Flanke sucht er Ibrahimovic in der Mitte, doch Meret kommt einen Schritt aus seinem Tor heraus und fängt den Ball ab.
22. MinuteEr trifft und trifft und trifft. Für Ibrahimovic ist es das neunte Saisontor im sechsten Spiel. Und das mit 39 Jahren.
Tor!
20. MinuteToooooooor! SSC Neapel - AC MAILAND 0:1. Was für ein Tor von Ibrahimovic. Hernandez wird im linken Halbfeld nicht angegriffen und bringt den Ball einfach mal hoch in den Strafraum. Dort ist Zlatan zur Stelle und köpft aus 13 Metern halblinker Position ins rechte Toreck. Meret hat keine Chance, das Tor des Schweden zu verhindern.
20. MinuteVorlage Theo Bernard François Hernández
18. MinuteCalhanoglu führt den anschließenden Freistoß aus dem Mittelkreis aus und schlägt ihn hoch in den gegnerischen Sechzehner. Koulibaly klärt doch vor Ibrahimovic zum Eckball.
Gelbe Karte
16. MinuteDas gibt die erste Gelbe Karte der Partie. Bakayoko spielt gegen Saelemaekers zwar den Ball, trifft den Mailänder danach jedoch hart am Knöchel. Das ist klar Gelb.
13. MinuteNeapel wirkt seltsam verunsichert. Den Hausherren unterliefen schon einige haarsträubende Fehlpässe. Im Spielaufbau werden die zentralen Mittelfeldspieler Ruiz und Bakayoko nicht gefunden.
10. MinuteNächster Abschluss der Gäste. Dieses Mal versucht es Calhanoglu aus zehn Metern, doch Meret wehrt zur Ecke ab. Auch diese wird gleich gefährlich. Calhanoglus Ball von der linken Seite rutscht durch zu Kjaer am Fünfer, der jedoch in Rücklage kommt und die Kugel in den Nachthimmel jagt.
9. MinuteGute Gelegenheit für Milan. Ibrahimovic lässt sich fallen, bekommt den Ball von Calhanoglu und chippt die Kugel dann perfekt in den Lauf von Rebic im Strafraum. Der ehemalige Frankfurter will aus sieben Metern halblinker Position volley abziehen, trifft die Kugel aber nicht richtig.
7. MinuteKjaer fasst sich an den Oberschenkel und muss behandelt werden. Bei seiner Rettungsaktion scheint er sich etwas zugezogen zu sein. Kjaer kommt erst einmal zurück aufs Feld, doch Gabbia macht sich am Spielfeldrand bereits warm.
5. Minutepolitano legt sich den Ball auf dem rechten Flügel vorbei an Romagnoli und will auf Höhe der Strafraumgrenze in die Mitte zu Mertens flanken. Kjaer fängt die Kugel jedoch am Elfmeterpunkt ab und vereitelt die Chance.
3. MinuteRebic geht auf der linken Seite ind Laufduell mit Di Lorenzo. Der Napolitaner geht im Zweikampf zu Boden und bekommt den Freistoß. Allerdings ist er da über seine eigenen Füße gestolpert. Glück für die Gastgeber, denn Rebic hätte freie Bahn in Richtung Strafraum gehabt.
Anpfiff
1. MinuteLos geht's. Der Ball rollt.
Vor SpielbeginnSchiedsrichter der Partie ist Paolo Valeri. Der 42-jährige Römer gab sein Debüt am 23.12.2007 und leitet heute sein 194. Serie-A-Spiel
Vor SpielbeginnAbsoluter Fixpunkt im Spiel der Mailänder ist natürlich Ibrahimovic. Der Schwede befindet sich aktuell mit 39 Jahren in absoluter Topform, erzielte in der laufenden Spielzeit bereits acht Tore in fünf Spielen. Mit Zlatan in Topform träumen die Rossoneri aktuell sogar von der ersten Meisterschaft seit zehn Jahren. Bereits bei der letzten Meisterschaft 2010/11 war Ibrahimovic Spieler bei Milan. Um die Stimmung hochzuhalten, schenkte der Superstar kürzlich jedem seiner Mitspieler die kürzlich erschienene Play Station 5. Zlatan meint es ernst.
Vor SpielbeginnNeapel befindet sich derzeit auf dem 6. Tabellenplatz, kann mit einem Sieg am heutigen Gegner vorbeiziehen und hinter Sassuolo auf Rang zwei springen. Das Team von Gennaro Gattuso spielt bisher eine ausgezeichnete Runde, steht bei fünf Siegen und zwei Niederlagen. Das 0:3 gegen Juventus Turin verlor man am 3. Spieltag zudem am Grünen Tisch - rechtskräftig ist die Niederlage noch nicht. Am vergangenen Spieltag gab es einen 1:0-Auswärtserfolg beim FC Bologna.
Vor SpielbeginnVor dem 8. Spieltag war der AC Mailand noch Tabellenführer, doch durch ein 2:0 bei Hellas Verona ist Sassuolo aktuell an den Rossoneri vorbeigezogen. Nichts aber, was Milan heute mit einem Sieg in Neapel nicht wieder ausbügeln könnte. Rein statistisch müsste der AC heute wieder gewinnen, denn zuletzt wechselten sich Sieg und Remis ab. Mit einer Bilanz von fünf Siegen und zwei Remis ist Milan eins von noch drei ungeschlagenen Teams in der Serie A.
Vor SpielbeginnDer SSC Neapel geht mit einer auf drei Positionen veränderten Startelf ins Duell mit dem AC Mailand. Ospina, Hysaj und Osimhen rotieren auf die Bank,  Meret, Mario Rui und Politano dürfen von Beginn an ran. Die Mailänder tauschen zwei Mal. Romagnoli und Rebic starten für Gabbia und Rafael Leao. 
Vor SpielbeginnDie Gäste setzen dem diese Elf entgegen: Donnarumma - Calacria, Kjaer, Romagnoli, Hernandez - Bennacer, Kessie - Saelemaekers, Calhanoglu, Rebic - Ibrahimovic.
Vor SpielbeginnSo geht der SSC Neapel ins Duell und dem AC Mailand: Meret - Di Lorenzo, Manolas, Koulibaly, Mario Rui - Ruiz, Bakayoko - Lozano, Politano, Insigne - Mertens.
Vor SpielbeginnHerzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 8. Spieltages zwischen dem SSC Neapel und dem AC Mailand.


shopping-portal