Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

Abpfiff 2. Halbzeit: Neapel - Cagliari 2:0


SERIE A, 6. SPIELTAG


Neapel
Beendet
2:01:0
Cagliari

TORSCHÜTZEN


Victor Osimhen11’
1:0
Lorenzo Insigne (11m)57’
2:0
Letzte Aktualisierung • 06:19:11
Nach SpielendeDas war es aus Neapel. Vielen Dank für Ihr Interesse und bis bald!
Nach SpielendeNeapel empfängt am Donnerstag in der Europa League Spartak Moskau. Am Sonntag folgt das Gastspiel in Florenz. Für Cagliari geht es am Freitag in der Liga weiter, dann erwartet man den FC Venedig.
Nach SpielendeDamit verteidigt Neapel die Tabellenführung. Zwei Punkte Vorsprung sind es auf Milan, vier auf Inter. Cagliari bleibt derweil auf Rang 19 stehen.
Nach SpielendeNeapel hat die Pflichtaufgabe erfüllt. Nicht mehr, nicht weniger. Spallettis Männer ließen defensiv nichts anbrennen, vorne reichten wenige Chancen zu einem souveränen Sieg. Cagliari war bemüht, aber mittellos. Die Sarden werden ihre Punkte woanders holen müssen.
Abpfiff
90. Minute (+3)Dann ist Schluss! Neapel 2, Cagliari 0.
90. MinuteDrei Minuten Nachschlag.
90. MinuteNochmal eine Chance für Neapel. Nach einer Ballerobung an der Mittellinie dribbelt Ounas durchs Zentrum und bedient am Petagna am zentralen Strafraumeingang. Dessen Schuss geht zu zentral aufs Tor.
Auswechslung
88. Minute - Auswechslung
Diego Demme
Diego Demme
Fabián Ruiz
Fabián Ruiz
Fabian Ruiz hat Feierabend, der Ex-Leipziger Demme kommt zu seinem ersten Saisoneinsatz.
Auswechslung
85. Minute - Auswechslung
Alberto Grassi
Alberto Grassi
Kevin Strootman
Kevin Strootman
Und Strootman macht Platz für Grassi. Werden die Welt jetzt nicht mehr auf den Kopf stellen, die beiden Wechsel.
Auswechslung
85. Minute - Auswechslung
Gastón Pereiro
Gastón Pereiro
Charalampos Lykogiannis
Charalampos Lykogiannis
Doppelwechsel bei den Gästen. Lykogiannis raus, Pereiro rein.
83. MinuteLozano will sich zeigen. Der Joker dribbelt aus dem linken Halbfeld in hohem Tempo an den zentralen Strafraumeingang. Der Abschluss kommt dann wuchtig, aber zu zentral auf die Kiste. Cragno ist zur Stelle.
80. MinuteGuter Angriff der Hausherren. Lozano wird links steilgeschickt, er dribbelt an die Strafraumkante und gibt scharf in die Mitte. Godin kann die Hereingabe mit dem langen Bein entschärfen, ansonsten wäre Petagna aus kurzer Distanz zum Schuss gekommen.
Auswechslung
77. Minute - Auswechslung
Adam Ounas
Adam Ounas
Lorenzo Insigne
Lorenzo Insigne
Und Insigne wird durch Ounas ersetzt. Zwei Wechsel im Sinne der Belastungssteuerung.
Auswechslung
77. Minute - Auswechslung
Andrea Petagna
Andrea Petagna
Victor Osimhen
Victor Osimhen
Der Mann der Stunde bei Neapel, Osimhen, verlässt das Feld, Petagna ist neu dabei.
77. MinuteDer fällige Freistoß. Zentrale Position, 35 Meter. Lykogiannis hält direkt drauf, auf halbem Weg hält ein Neapolitaner den Fuß rein.
Gelbe Karte
76. Minute - Gelbe Karte
Eljif Elmas
Eljif Elmas
Elmas stellt Marin im Mittelfeld ein Bein, unterbindet damit einen Angriff der Gäste. Gelbe Karte.
75. MinuteDie Neapolitaner haben gerade ihren 586. Pass in dieser Partie gespielt. Damit überbieten Spallettis Männer heute ihren Schnitt aus den vorigen Saisonspielen (585 Pässe). Überrascht einen jetzt nicht wirklich, bei 70 Prozent Ballbesitz und den doch eher limitierten Möglichkeiten des Gegners.
72. MinuteNeapel nagelt Cagliari am eigenen Sechzehner fest. Insigne geht 16 Meter vor der Kiste ins Dribbling gegen Godin. Der kann das Leder wegspitzeln, legt es damit aber Zambo Anguissa vor die Füße, der prompt den Abschluss sucht. Das Spielgerät rauscht nur hauchdünn rechts vorbei.
Auswechslung
69. Minute - Auswechslung
Eljif Elmas
Eljif Elmas
Piotr Zielinski
Piotr Zielinski
Und Zielinski macht Platz für Elmas. Zwei positionsgetreue Wechsel bei den Himmelblauen.
Auswechslung
69. Minute - Auswechslung
Hirving Lozano
Hirving Lozano
Matteo Politano
Matteo Politano
Auch bei Neapel wird nun gewechselt. Politano hat Feierabend, Lozano ist neu dabei.
Auswechslung
68. Minute - Auswechslung
Keita Baldé
Keita Baldé
Alessandro Deiola
Alessandro Deiola
Und Deiola weicht für Keita Balde. Somit agieren die Gäste fortan mit einer Doppelspitze.
Auswechslung
68. Minute - Auswechslung
Luca Ceppitelli
Luca Ceppitelli
Sebastian Walukiewicz
Sebastian Walukiewicz
Doppelwechsel bei Cagliari. Walukiewicz weicht für Ceppitelli. Ein positionsgetreuer Tausch.
Gelbe Karte
66. Minute - Gelbe Karte
Victor Osimhen
Victor Osimhen
Osimhen will einen Chippball von Zielinski im Strafraum erlaufen. Verteidiger Walukiewicz greift ihm an die Schulter. Der Nigerianer fällt daraufhin prompt, will einen Elfmeter schinden. Aber das ist alles im Rahmen, Osimhen sieht für diese Schwalbe die Gelbe Karte.
64. MinuteNächster Abschluss der Hausherren. Zambo Anguissa wird links im Strafraum angespielt, er lässt seinen Gegner mit einem Übersteiger ins Leere laufen. Pass an den Elfmeterpunkt, Zielinski setzt das Leder knapp links vorbei.
61. MinuteGäste-Fans brauchen jetzt viel Fantasie.
Gelbe Karte
59. Minute - Gelbe Karte
Sebastian Walukiewicz
Sebastian Walukiewicz
Walukiewicz kommt gegen seinen Landsmann Zielinski zu spät, senst ihn voll um. Gelbe Karte.
Tor!
57. Minute - TOOOR!
Lorenzo Insigne

Lorenzo Insigne

Elfmeter

Tooor! NEAPEL - Cagliari 2:0. Ist das schon die Entscheidung? Insigne jagt das Leder aus elf Metern wuchtig ins linke obere Eck. Keeper Cragno ist noch mit den Fingerspitzen dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
56. MinuteElfmeter für Neapel! Osimhen dribbelt halbrechts in den Strafraum, verfolgt von Godin. Der Cagliari-Routinier zieht und zerrt, letztlich holt er Osimhen mit einer schlecht getimten Grätsche von den Beinen. Klare Sache, Referee Piccinini zeigt auf den Punkt!
53. MinuteCagliari rennt sich fest, Neapel kontert. Besser gesagt: Osimhen kontert. An der Mittellinie angespielt, spaziert der Nigerianer im Stile eines Haaland alleine durch die gegnerische Hälfte. Keiner der Verteidiger kann oder will sich ihm in den Weg stellen. Nur nahe des Sechzehners, da machen die Gäste dicht. Osimhen zieht aus 20 Metern ab, zielt aber zu zentral, da ist keine Prüfung für Cragno.
52. MinuteDie Neapolitaner tun auch was für ihr Geld. Insigne bringt eine Ecke von links scharf in den Rückraum, Politano hält direkt drauf. Auch hier rauscht das Spielgerät weit über die Kiste.
49. MinuteCagliari scheint der Pausentee gut zu tun, die Gäste legen erstmal ein gutes Tempo an den Tag. Was aber natürlich nicht direkt mit Ertrag verbunden sein muss. Lykogiannis hat linksaußen viel Platz. So viel, dass er sich zu einem Distanzschuss entscheidet. Aus gut 30 Metern. Die Kugel geht deutlich drüber.
Anpfiff
46. MinuteOhne personelle Wechsel gehts weiter.
Das neapolitanische Pferd springt nicht höher, als es muss. Ein starker Spielzug, veredelt von Torjäger Osimhen, reicht den Überfliegern aus Neapel, um gegen Kellerkind Cagliari alles im Griff zu haben. Den Gästen kann man den Willen nicht absprechen, aber vorne fehlen den bis dato sieglosen Sarden einfach die Mittel. Wenn es so weitergeht, spaziert Neapel zurück an die Tabellenspitze.
Abpfiff erste Halbzeit
45. MinutePünktlich ist Pause. Neapel 1, Cagliari 0.
44. MinuteEine Ecke von Insigne wird in den Rückraum geklärt. Dort geht Zielinski volles Risiko - und jagt den Ball in den neapolitanischen Nachthimmel.
40. MinuteNeapel überstürtzt hier wirklich nichts. Hier und da steht auch ein Mann in Hellblau. Da fragt man sich, stehen die überhaupt auf dem richten Platz? Die realtaktische Aufstellung verrät nämlich: Neapel agiert nicht, wie auf dem Spielberichtsbogen angegeben, im 4-3-3, sondern im 4-4-2. Zielinski vorne neben Osimhen, Politano und Insigne dahinter auf den Außen.
37. MinuteGut, Neapel ist in dieser Statistik jetzt auch nicht uneinholbar vorne. Sechs Versuche bis dato. Der erste aufs Tor war das 1:0, den zweiten gab gerade zu sehen. Nach einem Angriff über die rechte Seite zieht Politano aus 25 Metern ab. Zu zentral, keine Prüfung für Cragno. 
34. MinuteSo stehen bis dato zwei Schüsse der Gäste zu Buche, keiner davon ging aufs Tor.
32. MinuteDie Partie hat die 30-Minuten-Marke überschritten. Ein schöner Zeitpunkt für ein kleines Zwischenfazit. Die Neapolitaner führen verdient, tun aber nicht mehr als nötig. Cagliari würde wohl gern mehr machen, aber wo sollen die Mittel, geschweige denn das Selbstvertrauen herkommen? 
29. MinuteFreistoß für Neapel, rechtes Halbfeld. Politanos Hereingabe landet links im Strafraum bei Osimhen, der deutlich danebenköpft.
28. MinuteDie Zweikampfhärte nimmt zu, beide Seiten lernen sich etwas intensiver kennen. Darunter leidet der Spielfluss gerade ein wenig.
25. MinuteFabian erobert nahe der Mittelinie die Kugel, schickt Osimhen auf die Reise. Der Nigerianer treibt den Ball ans rechte Sechzehnereck und zieht aufs lange Eck ab - gut zwei Meter vorbei.
23. MinuteEin Raunen geht durchs Stadion. Walukiewicz spielt einen Rückpass direkt aufs Tor, Keeper Cragno steht aber daneben. So muss der Schlussmann der Gäste sich beeilen, gerade noch so stoppt er das Spielgerät vor der Linie. Rückgaben neben das Tor, lernt man in der F-Jugend.
21. MinuteIm Moment dürfen allerdings die Gäste ein wenig mehr machen. Neapel zieht sich ein wenig zurück, man muss es ja nicht gleich übertreiben. Vor allem, wenn Cagliari mit eigenem Platz nicht SO viel gelingt. Zwei Ecken ja, Gefahr nein.
18. MinuteÜberraschungen gibt es also erstmal keine. Neapel steuert geradewegs auf den sechsten Sieg in Serie zu.
15. MinuteDer Nigerianer hat bestimmt die Statistiken studiert und festgestellt: In der Anfangsviertelstunde ist Cagliari besonders anfällig. Bereits zum dritten Mal in dieser Saison kassieren die Rossoblu einen Gegentreffer in den ersten 15 Minuten.
13. MinuteOsimhen schießt damit bereits zum dritten Mal in dieser Serie-A-Saison das 1:0 für die Neapolitaner.
Tor!
11. Minute - TOOOR!
Victor Osimhen

Victor Osimhen

Vorlage Piotr Zielinski

Tooor! NEAPEL - Cagliari 1:0. Der Favorit führt. Und das ging einfach. Zambo Anguissa chippt den Ball halbrechts in die Tiefe, Zielinski ist völlig blank und legt den Ball von der Grundlinie in die Mitte. Aus fünf Metern schiebt Osimhen problemlos ins lange Eck ein.
9. MinuteJetzt meldet sich auch Neapel an. Osimhen wird rechtsaußen angespielt, mit einem Dribbling holt er die erste Ecke für die Neapolitaner heraus. Die kommt ordentlich, Koulibaly verliert in der Mitte jedoch das Kopfballduell gegen Godin.
6. MinuteAber, sieh an, die ersten Offensivaktionen gehören tatsächlich den Gästen. Nach einem Ballgewinn spielen sich die Rossoblu rechts nach vorne, holen zwei Ecken raus. Beide bringen zwar nichts ein, aber das lässt sich schon unter der Kategorie Annäherung einordnen.
3. MinuteCagliari zieht sich weit zurück, stellt die hinterste Reihe am eigenen Sechzehner auf. Hatten die Fußball-Gurus vor der Partie auch so vorausgesagt.
Anpfiff
1. MinuteDer Ball rollt!
Vor SpielbeginnSchiedsrichter der Partie ist Marco Piccinini.
Vor SpielbeginnDie Gäste aus Sardinien haben in der Vorwoche den Trainer getauscht. Leonardo Semplici musste gehen, Walter Mazzarri ist der neue Chef. In seinem ersten Spiel landete er einen 2:2-Achtungserfolg gegen Lazio, der zweite Auftritt gegen Aufsteiger Empoli ging gehörig daneben - 0:2 hieß es im eigenen Stadion. Somit wartet das Kellerkind noch immer auf seinen ersten Sieg.
Vor SpielbeginnZu dominant waren zuletzt die Gastspiele in Udinese und bei Sampdoria Genua, die Spallettis Männer mit jeweils 4:0 gewannen. Ein weiterer Erfolg heute, und der Tabellenführer der Serie A heißt auch nach dem 6. Spieltag SSC Neapel. Durch einen 2:1-Erfolg gegen Spezia war Milan gestern vorerst vorbeigezogen.
Vor SpielbeginnNeapel ist im Höhenflug. Fünf Spiele, fünf Siege, 14:2 Tore. Schwer vorstellbar, dass die Erfolgsserie der Neapolitaner gegen den Vorletzten aus Cagliari ein Ende finden wird.
Vor SpielbeginnWalter Mazzarri nimmt nach dem 0:2 gegen Empoli vier Wechsel vor: Godin, Caceres, Zappa und Strootman spielen anstelle von Ceppitelli, Carboni, Balde (alle Bank) und Dalbert (nicht im Kader).
Vor SpielbeginnSo beginnt Cagliari (3-5-2): Cragno - Walukiewicz, Godin, Lykogiannis - Caceres, Nandez, Marin, Deiola, Zappa - Strootman, Joao Pedro.
Vor SpielbeginnLuciano Spalletti schickt dieselbe Elf aufs Feld wie zuletzt beim 4:0 gegen Sampdoria Genua.
Vor SpielbeginnDie Startformation von Neapel (4-3-3): Ospina - di Lorenzo, Rrahmani, Koulibaly, Mario Rui - Zambo Anguissa, Fabian, Zielinski - Politano, Osimhen, Insigne.
Vor SpielbeginnHerzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 6. Spieltages zwischen dem SSC Neapel und Cagliari Calcio.
Serie A
Pl.MannschaftSp.SUNTorverh.Diff.Pkt.
1.
AC Mailand
1091023:9+1428
2.
Neapel
981019:3+1625
3.
Inter
1063126:12+1421
4.
AS Rom
1061318:10+819
5.
Bergamo
1053218:12+618
6.
Lazio
1052320:17+317
7.
Juventus
1043314:13+115
8.
Florenz
1050513:13015
9.
Sassuolo
1042414:13+114
10.
Bologna
933315:19-412
11.
Verona
1033422:19+312
12.
Empoli
1040614:20-612
13.
Turin
1032512:11+111
14.
Udine
1025312:14-211
15.
Sampdoria
1023514:20-69
16.
Venezia FC
102268:17-98
17.
Spezia
1022612:23-118
18.
Genua
1014515:22-77
19.
Salernitana
1021710:22-127
20.
Cagliari
1013612:22-106
Champions League
Europa League
Absteiger
Europa League (Quali)
HeimNeapel4-3-3
21Politano25Ospina22Di Lorenzo6Mário Rui26Koulibaly8Ruiz20Zielinski24Insigne13Rrahmani99Zambo Anguissa9Osimhen16Strootman28Cragno40Walukiewicz22Lykogiannis10João Pedro14Deiola2Godín25Zappa4Cáceres8Razvan Marin18Nández
GastCagliari4-2-3-1

Wechsel

88’
Demme
Ruiz
77’
Ounas
Insigne
77’
Petagna
Osimhen
69’
Lozano
Politano
69’
Elmas
Zielinski
85’
Pereiro
Lykogiannis
85’
Grassi
Strootman
68’
Keita Baldé
Deiola
68’
Ceppitelli
Walukiewicz
Ersatzbank
Alex Meret (Tor)Davide Marfella (Tor)Kostas ManolasKevin MalcuitJuan JesusAlessandro ZanoliDries Mertens
Simone Aresti (Tor)Boris Radunovic (Tor)Raoul BellanovaAndrea CarboniGiorgio AltareChristian OlivaLeonardo Pavoletti
Trainer
Luciano Spalletti
Walter Mazzarri


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: