Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportRadsport

Tour de France | Verbotenes Schmerzmittel: Quintana disqualifiziert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

WM live: Serbien gegen die Schweiz
Symbolbild für ein VideoKatarer verhöhnen DFB-ElfSymbolbild für einen TextUruguay-Stars bedrängen deutschen SchiriSymbolbild für einen TextDeutscher überfährt Italien-RadprofiSymbolbild für einen TextSüdkorea schafft Sensation gegen PortugalSymbolbild für einen TextMcDonalds-Besuch: Spott für SöderSymbolbild für einen TextWM: TV-Schmach für DFB-ElfSymbolbild für ein VideoKriegsschiffe entgehen knapp KollisionSymbolbild für einen TextMiliz steigt aus IS-Kampf ausSymbolbild für einen TextTV-Star über Abschied: "war nicht schön"Symbolbild für einen TextBrandenburg: Haus stürzt ein – Mann totSymbolbild für einen Watson TeaserSGE bricht plötzlich Verhandlungen abSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Verbotenes Schmerzmittel: Quintana disqualifiziert

Von dpa
Aktualisiert am 18.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Nairo Quintana
Radprofi Nairo Quintana ist nachträglich von der diesjährigen Tour de France disqualifiziert worden. (Quelle: Jasper Jacobs/BELGA/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen der verbotenen Einnahme eines Schmerzmittels ist der kolumbianische Radprofi Nairo Quintana nachträglich von der diesjährigen Tour de France disqualifiziert worden, wie der Weltverband UCI mitteilte.

Quintana hatte bei der Tour Platz sechs belegt. Der Bergspezialist wurde nicht mit einer Sperre belegt und kann wie geplant bei der am Freitag in Utrecht beginnenden Spanien-Rundfahrt starten.

In zwei getrockneten Blutproben des 32-Jährigen vom 8. und 13. Juli wurde das Opiat Tramadol nachgewiesen. Hierbei handelt es sich laut UCI nicht um ein Dopingvergehen, aber um einen Verstoß gegen die medizinischen Regeln des Verbandes. Tramadol ist seit dem 1. März aufgrund seiner Nebenwirkungen von der UCI verboten, steht jedoch nicht auf der Verbotsliste der Welt-Anti-Dopingagentur WADA.

Im Rahmen eines Programms zum Nachweis von Tramadol wurden während der Tour 120 sogenannte getrockenete Blutproben genommen. Quintana kann gegen das Urteil binnen zehn Tagen Einspruch vor dem Internationalen Sportgerichtshof Cas einlegen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Staatsanwaltschaft: Deutscher Lkw-Fahrer überfuhr Radprofi
Formel 1
Rennkalender



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website