Sie sind hier: Home > Themen >

Antarktis

Thema

Antarktis

Meereis schrumpft dramatisch: Der Juni bricht weltweit alle Hitzerekorde

Meereis schrumpft dramatisch: Der Juni bricht weltweit alle Hitzerekorde

New York (dpa) - Der vergangene Monat war nach Messungen der US-Klimabehörde NOAA der wärmste Juni seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1880. Die Durchschnittstemperatur über Land- und Ozeanflächen habe um 0,95 Grad Celsius über dem Durchschnittswert ... mehr
Forscher wollen aufrütteln -

Forscher wollen aufrütteln - "Absurdes Unterfangen": Künstliche Beschneiung der Antarktis

Potsdam (dpa) - Das Szenario lässt aufhorchen: New York, Shanghai und Hamburg unter Wasser, weil der Westantarktische Eisschild langfristig ins Meer rutscht und den Meeresspiegel um drei Meter ansteigen lässt. Absurd klingt ein Vorschlag von Forschern, wie man diese ... mehr
Bremerhaven: Eisbrecher

Bremerhaven: Eisbrecher "Polarstern" wird für Mammut-Expedition vorbereitet

Für ein historisches Projekt wird die "Polarstern" in Bremerhaven aufgerüstet. Das Forschungsschiff soll umgeben von Packeis durch die Arktis treiben und Aufschluss über Folgen der Klimakrise geben.  Gerade aus der Antarktis zurückgekehrt, wird das Forschungsschiff ... mehr
Vor der Antarktis entsteht größtes Meeresschutzgebiet der Welt

Vor der Antarktis entsteht größtes Meeresschutzgebiet der Welt

Jahrelang haben Umweltschützer und Antarktis-Forscher darum gekämpft, auf Tasmanien gelang nun der Durchbruch: 24 Staaten und die Europäische Union haben sich in einem historischen Deal auf die größte Meeresschutzzone der Welt geeinigt. Der Durchbruch kam beim Treffen ... mehr
Vor Antarktis entsteht das größte Meeresschutzgebiet der Welt

Vor Antarktis entsteht das größte Meeresschutzgebiet der Welt

Jahrelang haben Umweltschützer und Antarktis-Forscher darum gekämpft, auf Tasmanien gelang nun der Durchbruch: 24 Staaten und die Europäische Union haben sich in einem historischen Deal auf die größte Meeresschutzzone der Welt geeinigt. Der Durchbruch kam beim Treffen ... mehr

Die Antarktis kühlt wieder ab

Kaum jemand wird bestreiten, dass der Klimawandel im vollen Gange ist. Dennoch gibt es eine gute Nachricht. Die Antarktis kühlt derzeit wieder ab. Das hat mehrere Gründe, wie Wissenschaftler erklären. Dieser positive Trend ist aber keine grundsätzliche Entwarnung ... mehr

Inseln der Superlative: Das sind die wahren Rekordhalter

Nicht alle der aufgeführten Inseln glänzen mit klassischen Trauminsel-Eigenschaften, aber alle halten einen Rekord. Schauen Sie sich die Rekordhalter auch in unserer Foto-Show an. Die Meistbesuchte: Kuba Im Jahr 2015 besuchten bereits 3,5 Millionen Urlauber ... mehr

Rettungsaktion im antarktischen Winter klappt

Bei Temperaturen von minus 75 Grad Celsius und totaler Finsternis ist ein Flug zur Südpol-Station Amundsen-Scott kein leichtes Unterfangen. Doch zwei Krankheitsfälle machten die Rettungsaktion nötig - und sie klappte. Zwei kranke Arbeiter mussten im antarktischen Winter ... mehr

Beleg für Wassereis in Asteroiden: Forscher finden Opal in Meteoriten

Unter Forschern hält sich seit Jahren die Theorie, dass das Wasser über einen Meteoriten auf die Erde kam. Nun erhält sie weitere Belege. Forscher haben in einem Meteoriten aus der Antarktis kleine Stückchen Opal entdeckt. Es sei das erste Mal, dass Spuren ... mehr

Ozonloch über Antarktis schließt sich: FCKW-Verbot hat sich bewährt

Ozonloch – das Wort wurde Mitte der 80er-Jahre zum Inbegriff für lebensbedrohliche Umweltzerstörung. Aus Auslöser galten Treibgase wie FCKW, die die Ozonschicht schädigen. Das folgende, weitreichende FCKW-Verbot hat sich bewährt: Das Ozonloch über der Antarktis scheint ... mehr

Sebastian Copeland, einer der härtesten Fotografen der Welt

Sebastian Copeland ist der Cousin von Orlando Bloom, Polarforscher, Umweltaktivist – und einer der härtesten Fotografen. Für seinen Bildband hat er Monate in der Einsamkeit der Arktis verbracht und mehr als ein Mal um sein Leben kämpfen müssen.  Lebensfeindliche ... mehr

Die Antarktis wird immer grüner – Klimawandel lässt Moos am Südpol gedeien

Die Antarktis hat in den vergangenen Jahrzehnten ein nie dagewesenes Wachstum von Pflanzen erlebt. Wegen des Klimawandels werde der weiße Kontinent immer grüner, heißt es in einer in der US-Fachzeitschrift "Current Biology" veröffentlichten Studie. Der Temperaturanstieg ... mehr

Gigantischer Eisberg abgebrochen: Aber was bedeutet es?

In der Antarktis hat sich ein riesiger Eisberg vom Schelfeis gelöst. Er ist fast siebenmal so groß wie Berlin und wird Jahre brauchen, bis er geschmolzen ist. Forscher fürchten, dass nun das Larsen-C-Schelfeis zerfallen könnte. Jahrelang hatten Forscher ... mehr

Einer der größten Eisberge aller Zeiten kurz vor Lösung

Auf spektakuläre Weise entsteht in diesen Tagen einer der größten Eisberge aller Zeiten: Wissenschaftler von der Swansea-Universität in Wales machten am Donnerstag darauf aufmerksam, dass sich ein rund 5000 Quadratkilometer großer Eisblock schon ... mehr

Gigantischer Eisberg in der Antarktis entsteht: "Bewegt sich unaufhaltsam"

Eine gewaltiger Riss zieht sich durch die Antarktis. Satellitenbilder der europäischen Weltraumbehörde Esa zeigen, dass der zunehmende Graben im Larsen-C-Schelfeis nur noch 13 Kilometer von der Eiskante entfernt ist. Ein gigantischer Eisberg entsteht. Der Eisgigant ... mehr

Verdächtige FCKW-Werte: Wird der Ozon-Killer wieder hergestellt?

Fluorchlorkohlenwasserstoffe zerstören die Ozonschicht. Deshalb dürfen sie seit 2010 nicht mehr hergestellt werden. Jetzt messen US-Forscher verdächtige Werte. Amerikanische Forscher sind womöglich einem Umweltverbrechen auf der Spur. Sie fanden verdächtige Messwerte ... mehr

Antarktis: Mega-Eisberg sitzt am Schelfeis fest

Vor einem Monat brach in der Westantarktis der gigantische Eisberg "A68" ab. Die Experten befürchteten damit eine Katastrophe. Doch bisher hat sich der Riese kaum von der Stelle bewegt. Der Mega-Eisberg sitzt am Schelfeis fest. "Im Moment scheint er nicht richtig ... mehr

Antarktis: Gewaltige Eisfläche droht am Südpol abzubrechen

Natur-Drama in der Antarktis: Am Südpol hat sich in der Eisdecke ein gewaltiger Riss gebildet.  Wissenschaftler befürchten, dass bald eine riesige Eisfläche abbricht und aufs Meer hinaustreibt.  Die Kluft im Larsen-Schelfeis sei mittlerweile rund 100 Kilometer ... mehr

Antarktis-Kreuzfahrt: Eisbrecher sitzt im Polareis fest

Mit 105 Passagieren an Bord sitzt ein russischer Eisbrecher auf Antarktis-Kreuzfahrt im Polareis fest. Die Besatzung der "Kapitan Khlebnikov" hoffe auf besseres Wetter, um ihre Fahrt fortzusetzen, erklärte die Schifffahrtsgesellschaft DVMP am Montag ... mehr

Südpol-Expedition: Amundsen eroberte den Südpol als Verlierer

Roald Amundsen begann die Eroberung des Südpols als Verlierer. Während er sich auf eine große Expedition zum Nordpol vorbereitete, meldeten die US-Forscher Frederik Cook und Robert Peary 1909, sie seien bereits dort gewesen. Prompt bekam Amundsen Schwierigkeiten, seine ... mehr

Antarktis: Zur Belohnung Pinguine

Marilyn Monroe hätte das verstanden: Steine bedeuten für Pinguine Reichtum. Für die Kiesel legen sie weite Wege zurück, streiten sich mit dem Nestnachbarn und werden mitunter auch zu Dieben. Wer viele Steine hat, ist attraktiv als Partner und hat ein trockenes ... mehr

Argentinien plant Linienflüge in die Antarktis

Buenos Aires (dpa) - Touristen sollen ab 2018 von Argentinien aus in die Antarktis fliegen können. Wie die Zeitung «La Nación» berichtete, soll die Landebahn des argentinischen Stützpunktes Marambio in der Antarktis für Linienflüge mit Turboprop-Maschinen ... mehr

Antarktis-Kreuzfahrt: Tipps zur passenden Kleidung

Das ewige Eis der Antarktis wirkt ebenso faszinierend wie beängstigend. Manche Menschen scheuen vor einer Antarktis-Kreuzfahrt zurück, weil sie befürchten, nicht mit der Kälte zurechtzukommen. Diese Sorge ist jedoch unbegründet: Schlechtes Wetter gibt es nicht ... mehr

Naturwunder: Gestreifte Eisberge, Basaltsäulen und Meeresleuchten

Farbig gestreifte Eisberge, riesige Rollen aus Schnee oder leuchtendes Meer: Das englische Reisemagazin Matador Travel hat Naturphänomene zusammengestellt. Wir stellen Ihnen fünf vor und verraten, warum sie auftreten und wo die Chancen am größten sind, sie zu sehen ... mehr

Kreuzfahrt in der Antarktis: Eis am Kiel

Schon wenige Sonnenstrahlen erschaffen eine Sinfonie aus Blau und Grün: Mit ihren prächtigen Farbenspielen verzaubern die Eisberge der Antarktis auch Michael Martin. Doch zuvor durchleidet der Fotograf stürmische Zeiten an Bord seines Kreuzfahrtschiffes. Schauen ... mehr

Antarktis: Gigantischer Eisberg bricht bald ab

Bremerhaven (dpa) - Ein gigantischer Eisbrocken in der Antarktis steht kurz vor dem Abbrechen: Satellitenbilder der europäischen Weltraumbehörde Esa zeigen, dass ein seit langem beobachteter Riss im Larsen-C-Schelfeis die Richtung geändert hat. Er zeigt nun genau ... mehr

Riesige Meeresschutzzone in der Antarktis beschlossen

Hobart (dpa) - In der Antarktis entsteht eine riesige neue Meeresschutzzone. Darauf einigten sich in Australien 24 Staaten und die Europäische Union. Das Gebiet im Rossmeer ist mit 1,55 Millionen Quadratkilometern gut vier mal so groß wie Deutschland. Anfänglich hatte ... mehr

Riesige Meeresschutzzone in der Antarktis vereinbart

Hobart (dpa) - In einem historischen Deal haben sich 24 Staaten und die EU auf eine riesige Meeresschutzzone in der Antarktis geeinigt. Der Durchbruch kam nach jahrelangen Verhandlungen und gegen den anfänglichen Widerstand von Russland beim Treffen der Kommission ... mehr

Eisbrecher Polarstern bringt Güter in die Antarktis

Das Forschungsschiff Polarstern läuft am Mittwoch von seinem Heimathafen Bremerhaven in Richtung Antarktis aus. An Bord sind Lebensmittel, Treibstoff, technische Ersatzteile sowie ein Schneefahrzeug für die Neumayer-Station III, wie eine Sprecherin ... mehr

Umwelt: Javier Bardem taucht in der Antarktis ab

Punta Arenas (dpa) - Der spanische Schauspieler Javier Bardem ist in der Antarktis abgetaucht. Mit Umweltschützern betrachtete Bardem zwei Stunden lang von einem U-Boot aus die Unterwasserwelt, wie Greenpeace am Dienstag mitteilte. Die Umweltorganisation setzt ... mehr

Antarktis-Gewächshaus hat seinen Betrieb aufgenommen

In der Antarktis sollen bald die ersten Gurken, Tomaten und Paprika wachsen. Wie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Dienstag mitteilte, sind die ersten Samen im Antarktis-Labor "Eden-ISS" ausgesät. In dem besonderen Gewächshaus sollen ... mehr

Umweltpolitik: Javier Bardem wirbt für Antarktis-Schutz

Berlin (dpa) - Einen charmanteren Botschafter kann sich eine Antarktis-Koralle kaum wünschen: Schauspieler und Oscar-Preisträger Javier Bardem (48) hat sich am Dienstag gemeinsam mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace für die Einrichtung eines ... mehr

Zwergwale filmen sich mit Unterwasser-Kameras

Zwergwale schwimmen unter den Eisschollen der Antarktis. Mit einer Kamera gelangen Forschern nun einzigartige Videoaufnahmen ihrer Tauchgänge in den eisigen Tiefen. Wie taucht und futtert ein Zwergwal unter den Eisschollen der Antarktis? US-Forscher haben ein Exemplar ... mehr

Tausende Baby-Pinguine verhungert

Laut französischen Wissenschaftlern sind in der Antarktis tausende Pinguin-Küken verendet. Die Eltern der Jungtiere mussten zur Nahrungssuche weitere Wege als üblich zurücklegen. Die Küken starben, während sie warteten. Aus der Kolonie ... mehr

Gigantischer Eisberg treibt aufs Meer hinaus

Bremerhaven (dpa) - Der gigantische Eisberg A68 treibt aufs Meer hinaus. Satellitenbilder der europäischen Raumfahrtagentur Esa zeigen, dass eine 18 Kilometer große Lücke zwischen dem Eisberg und dem Larsen-C-Schelfeis entstanden ist. A68 ist einer der größten Eisberge ... mehr

Unterwegs in der Antarktis: Auf dem kältesten Kontinent

Auf der winzigen Goudierinsel mit der ehemaligen Walfangstation Port Lockroy sind die Menschen nur Gäste der wahren Hausherren: Hier leben mehr als 800 Eselspinguin-Paare. Doch nur zwischen November und März ist die abenteuerreiche Reise möglich, zu der ein Besuch ... mehr

Durch die Straße der Eisberge: Expeditionskreuzfahrt Antarktis

Eine der beliebtesten Routen in die Antarktis führt von der kleinen argentinischen Stadt Ushuaia durch den Beagle-Kanal und die Drake-Passage zur Antarktischen Halbinsel. So können auch Kreuzfahrtschiffe im antarktischen Sommer in den weitgehend eisfreien ... mehr

Eisschmelze an der Antarktis kühlt das Weltklima

Von Volker Mrasek Gigantische Eisblöcke brechen wegen des Klimawandels in der Antarktis ab - doch das kann sogar positive Effekte haben, fanden Experten jetzt heraus. Sie vermuten, dass so die südliche Halbkugel kälter und die Erderwärmung verlangsamt wird. Allerdings ... mehr

Gigantischer Eisberg treibt in der Antarktis

Bremerhaven (dpa) - In der Westantarktis hat sich ein gigantischer Eisberg von der knapp siebenfachen Größe Berlins vom Schelfeis gelöst. Das teilte das Bremerhavener Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung mit. Der über eine Billion Tonnen schwere ... mehr

Antarktis-Reisen: Tipps zu Einreise, Versicherung, Impfungen

Antarktis-Reisen sind für Weitgereiste oftmals die letzten spannenden Entdeckungstouren, die im Erfahrungsschatz noch fehlen. Hier finden Sie wertvolle Tipps dazu, was Sie vor der Einreise bedenken sollten. Einreise in einen internationalen Gemeinschaftsraum ... mehr

Arved Fuchs feiert Geburtstag

Er ist der wohl bekannteste deutsche Abenteurer und Polarforscher: Im Jahr 1989 erreichte Arved Fuchs als erster Mensch der Welt beide Pole innerhalb nur eines Jahres - und zwar zu Fuß. 1993 durchquerte Fuchs an nur siebzig Tagen mit einem Hundeschlitten ... mehr

Antarktis: Silvester mit Grillfleisch, aber ohne Böller

Einen ungewöhnlichen Jahreswechsel haben Wissenschaftler in der Antarktis erlebt. Die etwa 50 Männer und Frauen in der Polarforschungsstation Neumayer III haben im Keller gegrillt, auf Bierbänken in der Werkstatt gespeist ... mehr

Lebensmittelanbau: Erstes Gemüse in Antarktis geerntet

In einem Gewächshaus in der Antarktis haben Forscher erstes Gemüse geerntet. Die Testanlage dient unter anderem zur Forschung für den Lebensmittelanbau im Weltall. Die Pflanzen gedeihen ohne Erde, Tageslicht und Pestizide. Erste Ernte ... mehr

Sieg über das Ozonloch durch FCKW-Verbot bewiesen

Die Menschheit kann doch noch große Herausforderungen meistern: Eine Studie liefert den fast sicheren Beweis, dass das Ozonloch-Problem gelöst ist. "Eine tolle Nachricht", sagt ein führender deutscher Experte. Nasa-Forscher haben nach ihren Angaben erstmals den direkten ... mehr

In Antarktis wird neuartiges Gewächshaus aufgebaut

Bremen (dpa) - Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt haben mit dem Aufbau eines neuartigen Gewächshauses in der Antarktis begonnen. Die Aussaat soll Anfang Februar erfolgen, Ende März könnten die ersten Salate und Radieschen geerntet werden ... mehr

In Antarktis wird neuartiges Gewächshaus aufgebaut

Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben mit dem Aufbau eines neuartigen Gewächshauses in der Antarktis begonnen. Die Aussaat soll Anfang Februar erfolgen, Ende März könnten die ersten Salate und Radieschen geerntet werden ... mehr

Studie zeigt: Gletscherschmelze ist nicht mehr aufzuhalten

Egal, was wir tun, die Gletscher werden schmelzen.  Das ist das Ergebnis einer neuen Klimastudie. Doch die Forscher haben auch eine gute Nachricht. Die Gletscher werden weiter schmelzen – selbst wenn sich alle Länder an das internationale Klimaabkommen von Paris halten ... mehr

Greenpeace findet Mikroplastik und Kunststoffe in der Antarktis

Greenpeace hat in der Antarktis Mikroplastik und Kunststoffe gefunden. Auch giftige Chemikalien waren laut der Organisation in den Wasserproben. Die Umweltbelastung nehme demnach auch in scheinbar unberührter Natur zu.  Die Lebensräume der Antarktis sind mit kleinsten ... mehr

Antarktis-Eis schwindet immer schneller

Leeds (dpa) - Die Antarktis verliert einer Hochrechnung zufolge zunehmend schneller an Eis. Waren es von 1992 bis 2012 durchschnittlich etwa 76 Milliarden Tonnen pro Jahr, lag das Mittel zwischen 2012 und 2017 bei 219 Milliarden Tonnen jährlich - fast dreimal ... mehr

Astronauten-Futter: Ernte-Experiment in der Antarktis

Ohne Erde, Sonnenlicht und Pestizide wächst das Gemüse in einem Treibhaus am Südpol. Forscher sind begeistert – denn was in der Schneewüste grünt, könnte auch im All gedeihen. Die Ernte im Antarktisgewächshaus Eden-ISS läuft auf vollen Touren: Die von deutschen ... mehr

Wissenschaft - Fast 100 Grad minus: Kältester Ort kälter als gedacht

Boulder (dpa) - Mit minus 98,6 Grad ist in der Antarktis ein neuer weltweiter Kälterekord gemessen worden. Der Wert wurde bei der Auswertung von Satellitenmessungen ermittelt. Es sei die niedrigste bislang auf der Erdoberfläche gemessene Temperatur, berichten Forscher ... mehr

Kälterekord in der Antarktis: Forscher messen fast 100 Grad minus

Der kälteste Ort der Erde ist noch kälter als bisher gedacht. Fast 100 Grad unter null registrierten Forscher auf der Oberfläche der Antarktis. Viel tiefere Temperaturen dürften kaum mehr möglich sein. Mit minus 98,6 Grad ist in der Antarktis ein neuer weltweiter ... mehr

Eisgigant A68 bisher nicht weit gekommen

Ein Jahr nach dem Abbruch eines gigantischen Eisbergs vom Larsen-C-Schelfeis in der Antarktis hat sich der Koloss bisher kaum von der Stelle gerührt. "Er ist noch nicht weit gekommen, weil er über das letzte Jahr hinweg vom Meereis und der Strömung immer wieder ... mehr

Wissenschaft - Ein Jahr nach dem Abbruch: Gigantischer Eisberg steckt fest

Bremerhaven/Hildesheim (dpa) - Ein Jahr nach dem Abbruch eines gigantischen Eisbergs vom Larsen-C-Schelfeis in der Antarktis hat sich der Koloss bisher kaum von der Stelle gerührt. "Er ist noch nicht weit gekommen, weil er über das letzte Jahr hinweg vom Meereis ... mehr

Ein Jahr nach Abbruch: Eisgigant A68 nicht weit gekommen

Ein Jahr nach dem Abbruch eines gigantischen Eisbergs vom Larsen-C-Schelfeis in der Antarktis hat sich der Koloss bisher kaum von der Stelle gerührt. "Er ist noch nicht weit gekommen, weil er über das letzte Jahr hinweg vom Meereis und der Strömung immer wieder ... mehr
 
1


shopping-portal