Sie sind hier: Home > Themen >

Astronomie

Thema

Astronomie

Mit Sonde aufgenommen: Verblüffende Entdeckung auf dem Jupiter

Mit Sonde aufgenommen: Verblüffende Entdeckung auf dem Jupiter

Beeindruckender Gasriese: Forscher haben eine verblüffende Entdeckung in der Hülle des Jupiter gemacht. (Quelle: ProSieben) mehr
Drei Regeln: Wie Sie Schaltjahre schnell berechnen können

Drei Regeln: Wie Sie Schaltjahre schnell berechnen können

Wer an einem 29. Februar Geburtstag hat, kann seinen Ehrentag nicht so oft begehen wie andere. Doch wie lässt sich ermitteln, in welchem Jahr die Party steigen kann? Eine einfache Anleitung. Was ist ein Schaltjahr? Der gregorianische Kalender ... mehr
So stehen Sonne, Mond und Sterne im März 2020

So stehen Sonne, Mond und Sterne im März 2020

Der März bietet mehrere Planetenreigen und einen besonders nahen Vollmond. Gegen Monatsende wird wieder an der Uhr gedreht: Die Sommerzeit beginnt. Venus beherrscht den Abendhimmel im März. Schon in der beginnenden Dämmerung strahlt sie im Westen. Mit Abstand ist unser ... mehr
Berlin: Freizeit-Tipps für Familien mit Kindern

Berlin: Freizeit-Tipps für Familien mit Kindern

Berlin genießt ein umfangreiches Freizeit- und Kulturangebot, das auch Kindern viele Möglichkeiten für Spannung, Neugier und fröhliche Augenblicke bietet. Neben Sightseeing bietet sie viele interessante Veranstaltungen an. Folgende Tipps von Kreuzberg bis Mitte ... mehr
SETI-Projekt: Sind wir allein im Universum? - Lauschangriff ins All

SETI-Projekt: Sind wir allein im Universum? - Lauschangriff ins All

Seattle (dpa) - Sind wir allein im Universum? Auf der Suche nach außerirdischen Zivilisationen haben Forscher nach eigenen Angaben den bislang größten Lauschangriff auf unsere Heimatgalaxie unternommen. Fast zwei Petabyte an Beobachtungsdaten ... mehr

Milliardenprojekt: Sonde "Solar Orbiter"erfolgreich in Richtung Sonne gestartet

Seit acht Jahren arbeiten europäische und amerikanische Forscher an einer aufwändigen Sonnen-Sonde – jetzt ist sie ins All gestartet. Das Projekt soll neue Erkenntnisse aus der Nähe unseres Heimatsterns liefern.  Eine neue Mission im Weltraum ist auf dem Weg zur Sonne ... mehr

Stuttgart: Die schönsten Ausflugsziele für die ganze Familie

Die baden-württembergische Landeshauptstadt bietet jede Menge interessante Ausflugsziele für Eltern mit Kindern. Die sieben Highlights der Stadt für Familien zeigen wir Ihnen hier.  1. Indoorspielplatz TobiDu Spaß ist hier garantiert! Ein Ausflug ins TobiDu ... mehr

"Suche den Saturn": So klappt der Einstieg als Sternengucker

Berlin (dpa/tmn) - Teleskope? Geht es da nicht vor allem um extreme Vergrößerung? Die Antwort lautet nein - wer hätte das gedacht. "Die Vergrößerung ist der unwichtigste Faktor beim Teleskopkauf", sagt Astrid Gallus vom Vorstand der Vereinigung der Sternfreunde ... mehr

Astronomie: Lebenswichtiger Stoff kam erst durch Kometen auf die Erde

Ohne Phosphor wäre auf der Erde kein Leben möglich, der Stoff steckt zum Beispiel in unserer DNA. Bislang war es ein Rätsel, wie das Element auf die Erde gelangte.  Kometen könnten neuen Hinweisen zufolge einen wichtigen Baustein des Lebens auf die Erde gebracht haben ... mehr

Nasa-Praktikant entdeckt neuen Planeten

Sensationeller Fund am dritten Tag: Ein Nasa-Praktikant hat einen neuen Planeten entdeckt. (Quelle: ProSieben) mehr

USA: Nasa-Praktikant entdeckt Planet mit zwei Sonnen

Dieses Praktikum wird er wohl nicht so schnell vergessen: Ein 17-jähriger Schüler hat bei der Nasa einen bislang unbekannten Planeten entdeckt. Der Planet umkreist offenbar zwei Sonnen. Ein 17-Jähriger hat während seiner Zeit bei der US-Raumfahrtagentur Nasa einen zuvor ... mehr

Viele Menschen irritiert - Lichterkette am Nachthimmel: "Starlink"-Satelliten sichtbar

Frankfurt/Main (dpa) - Anfang der Woche wurden zum dritten Mal 60 Satelliten für das Projekt "Starlink" ins All geschossen - die nun wie eine Perlenkette um die Erde ziehen. "Die Satelliten sind nach dem Start relativ eng beieinander, sehr niedrig und deswegen ... mehr

Projekt "Starlink": Ungewöhnliche Lichterkette am Himmel

Eine ungewöhnliche Lichterkette kann derzeit am Himmel beobachtet werden – und sorgt für Aufregung bei vielen Menschen. Es handelt sich um ein milliardenschweres Projekt. Anfang der Woche wurden zum dritten Mal 60 Satelliten für das Projekt "Starlink" ins All geschossen ... mehr

NASA-Forscher finden erdgroße Planet in bewohnbarer Zone

Mit einem neuen Satellitenteleskop haben Forscher der NASA einen Planeten entdeckt – dessen Größe und Temperatur sind unserer Erde sehr ähnlich. Sogar flüssiges Wasser könnte es dort geben.  Das Weltraumteleskop "Tess" hat einen etwa erdgroßen Planeten außerhalb unseres ... mehr

600 Lichtjahre entfernt: Riesenstern Beteigeuze im Sternbild Orion schwächelt

Villanova/Garching (dpa) - Astronomen rätseln über eine außergewöhnliche Schwächeperiode des Roten Riesen Beteigeuze im Sternbild Orion. Die Helligkeit der Riesensonne hat sich seit Oktober mehr als halbiert. Die genaue Ursache für den starken Helligkeitsabfall ... mehr

Größer als die Milchstraße: "Hubble"-Teleskop erspäht gewaltige "Godzilla-Galaxie"

New York (dpa) - Eine gewaltige "Godzilla-Galaxie" hat das "Hubble"-Weltraumteleskop der US-Raumfahrtbehörde Nasa erspäht. Es handle sich möglicherweise um die größte bekannte Galaxie im näheren Universum, teilte das Space Telescope Science Institute im US-Bundesstaat ... mehr

Meteorit schlug vor 800.000 Jahren ein – Forscher lokalisieren Krater

Ein jahrzehntealtes wissenschaftliches Rätsel scheint gelöst: Vor über 800.000 Jahren schlug ein großer Meteorit auf der Erde ein – nur wo, wusste bisher niemand. Jetzt vermuten Forscher den Krater in Südostasien. Ein großer Meteorit, der vor knapp 800.000 Jahren kleine ... mehr

Himmelsphänomen: Ringförmige Sonnenfinsternis begeistert Beobachter

Riad (dpa) - Eine Sonnenfinsternis hat am Donnerstag Menschen in einem Streifen von den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Persischen Golf über die Südspitze Indiens bis nach Sumatra und Borneo begeistert. Die Erde befindet sich derzeit ... mehr

Führerschein vor Expedition: "Mars 2020"-Rover besteht Fahrprüfung auf der Erde

Pasadena (dpa) - Gut ein halbes Jahr vor seinem Start in Richtung Mars hat der Rover "Mars 2020" erfolgreich seine Generalprobe absolviert. Unter der Beobachtung von Dutzenden Wissenschaftlern rollte das ferngesteuerte Fahrzeug im kalifornischen Pasadena zehn Stunden ... mehr

Erforschung von Exoplaneten: "Cheops"-Mission startet verspätet ins All

Kourou (dpa) - Mit einem Tag Verspätung ist die "Cheops"-Mission zur Erkundung von fernen Planeten ins All gestartet. Der Satellit hob an Bord einer Sojus-Rakete am Mittwochmorgen deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana ab. "Cheops" soll helle ... mehr

"Cheops"-Mission startet mit Verspätung in die Umlaufbahn

Eigentlich sollte die Rakete bereits am Dienstag gezündet werden, doch es gab technische Probleme. Nun ist die Mission gestartet. Sie bringt einen Satelliten ins All, mit dem ferne Planeten erforscht werden sollen. Mit einem Tag Verspätung ist die "Cheops"-Mission ... mehr

ESA: Raketenstart fehlgeschlagen – "Cheops"-Mission verschoben

Das Weltraumteleskop "Cheops" soll Hunderte Planeten und Sterne außerhalb unseres Sonnensystems untersuchen. Doch den geplanten Start der Trägerrakete musste die ESA nun verschieben. Der Start der "Cheops"-Mission zur Erkundung von Exoplaneten ist verschoben worden ... mehr

Wo Sie die Geminiden am besten sehen können

Die Nächte mit den meisten Sternschnuppen stehen bevor. Schon bald können Hobbyastronomen einen der hellsten Ströme – den Geminidenschwarm – mit bloßem Auge beobachten. In bestimmten Nächten sind besonders viele der Himmelsflitzer unterwegs. Wer einer Sternschnuppe ... mehr

Gammablitze erfasst: Glückstreffer an Spezialteleskopen

Hamburg/Zeuthen (dpa) - Mit Spezialteleskopen haben Forscher extrem energiereiche Gammastrahlenblitze erfasst. Mit rund 100 Milliarden Mal so viel Energie wie sichtbares Licht seien es die energiereichsten je gemessenen Gammastrahlen sogenannter Gamma-Ray-Bursts ... mehr

Universität in Japan: Forscher finden biologisch bedeutenden Zucker in Meteoriten

Washington (dpa) - Biologisch bedeutende Zuckermoleküle könnten mit Meteoriten auf die Erde geregnet sein. Das schließen Forscher aus Analysen besonders urtümlicher Himmelssteine. Das Team um Yoshihiro Furukawa von der Tohoku-Universität in Sendai (Japan) stieß unter ... mehr

"Hayabusa 2": Japanische Raumsonde auf dem Rückweg zur Erde

Im Februar war die japanische Raumsonde "Hayabusa 2" auf einem Asteroiden gelandet – jetzt ist sie auf dem Weg zurück zur Erde. Geladen hat sie Gesteinsproben des fernen Himmelskörpers.  Die japanische Raumsonde "Hayabusa 2" hat nach erfolgreicher Mission den Asteroiden ... mehr

Andromeda-Galaxie rast mit 402.000 Km/h auf uns zu

Spektakuläre Bilder: So wird es aussehen, wenn unsere Milchstraße mit der Andromeda-Galaxie kollidieren wird. (Quelle: ProSieben) mehr

Am 11. November: Merkur tritt an zur "Mini-Sonnenfinsternis"

Heppenheim (dpa) - Er ist der kleinste und schnellste Planet im Sonnensystem. Am 11. November wird sich der Merkur von der Erde aus betrachtet auf seiner Umlaufbahn vor die Sonne schieben und eine "Mini-Sonnenfinsternis" verursachen. Solch ein Weg über die Sonnenscheibe ... mehr

NASA: US-Raumfahrtbehörde veröffentlicht gruseliges Sonnenfoto

Ähnlichkeit mit berühmten Kürbissen: Dieses gruselige Bild der Sonne veröffentlichte die NASA passend zu Halloween. (Quelle: SAT.1) mehr

Halloween-Fratze: "Hubble" fotografiert galaktisches Gesicht

Garching(dpa) - Das Weltraumteleskop "Hubble" hat eine ungewöhnliche Galaxienkollision abgelichtet: Die beiden verschmelzenden Galaxien wirken wie ein kosmisches Gesicht. Offensichtlich sind in rund 704 Millionen Lichtjahren Entfernung von unserer kosmischen Heimat ... mehr

Merkurtransit: Sonne, Mond und Sterne im November 2019

Sternenfreunde haben im November Glück: Ein seltenes Himmelsphänomen wird sichtbar. Wenn Sie das astronomische Ereignis sehen wollen, müssen Sie aber einige Sicherheitshinweise beachten.  Auf alle Hobbyastronomen wartet im November eine Besonderheit: Der kleinste Planet ... mehr

Große Magellansche Wolke: Deutsches Röntgenteleskop "eRosita" liefert erste Bilder

Garching (dpa) - Das deutsche Röntgenteleskop "eRosita" hat gut ein Vierteljahr nach seinem Start ins All erste Aufnahmen geliefert. Sie zeigen unter anderem unsere Nachbargalaxie - die Große Magellansche Wolke - sowie zwei Galaxienhaufen in einer Entfernung ... mehr

Sternschnuppen-Höhepunkt am 9. Oktober: Auftritt der Draconiden steht bevor

Seit Sonntag fliegen sie wieder vermehrt über den Himmel: Sternschnuppen. Dahinter stecken die Draconiden. In einer Nacht können Sie das Spektakel besonders gut sehen.  Der Sternschnuppenstrom der Draconiden wird für neugierige Himmelsbeobachter gleich an mehreren Tagen ... mehr

Letzte Mission: Japanische Raumsonde schickt Erkundungsroboter zu Asteroiden

Japan setzt mit der Raumsonde "Hayabusa 2" zur letzten Mission an. Ein Roboter wird zur Erkundung zu einem Asteroiden geschickt. Ende 2020 soll die Sonde dann zur Erde zurückkehren.  Die japanische Raumsonde "Hayabusa 2" hat einen weiteren Erkundungsroboter ... mehr

Weltall: Interstellarer Komet fliegt durch unser Sonnensystem

Er hat eine weite Reise hinter sich: Der Komet  2I/Borisov ist zu Besuch aus einem fremden Sonnensystem.  Ein Amateurastronome auf der Krim entdeckte ihn mit einem selbstgebauten Teleskop.  Was anfangs nur eine Vermutung war, ist nun bestätigt: Ein interstellarer ... mehr

Asteroiden-Crash: Wie eine kosmische Katastrophe die Erde rettete

Rund 150 Kilometer groß war der Asteroid, der vor Hunderten Millionen Jahren zermahlen wurde. Der Crash bedrohte das irdische Leben erst – und ließ es dann erblühen. Eine große Kollision im Asteroidengürtel hat vor 470 Millionen Jahren eine Eiszeit ... mehr

Kollision im Weltall: Asteroiden-Crash steigerte Artenvielfalt auf der Erde

Lund/Washington (dpa) - Eine große Kollision im Asteroidengürtel hat vor 470 Millionen Jahren eine Eiszeit auf der Erde ausgelöst - und damit der Artenvielfalt einen enormen Schub gegeben. Das schließen Forscher aus der Analyse von Meeressedimenten in Schweden ... mehr

Schwarzes Loch in der Milchstraße so gefräßig wie nie – mysteriöse Aktivität

Das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße scheint gefräßiger zu werden. Im Frühjahr strahlte es plötzlich doppelt so hell wie gewöhnlich – ein historisches Ereignis. Die Forscher stehen vor einem Rätsel. Das gigantische Schwarze Loch im Zentrum unserer ... mehr

Helleres Leuchten: Schwarzes Loch in der Milchstraße scheint gefräßiger zu sein

Los Angeles (dpa) - Das gigantische Schwarze Loch im Zentrum unserer Milchstraße gönnt sich derzeit ein ungewöhnlich reichhaltiges Mahl. Das schließen Astronomen aus einem plötzlichen Helligkeitsausbruch des Massemonsters: Es leuchtet so hell wie nie seit Beginn ... mehr

Nasa: Von anderem Sonnensystem? Neuer Komet entdeckt

Der Himmelskörper bewegt sich mit 150.000 km/h auf die Sonne zu – Forscher glauben, der mutmaßliche Komet stammt womöglich von außerhalb unseres Sonnensystems. Kehrt er auch dorthin zurück? Ein Ende August entdeckter Komet stammt möglicherweise von außerhalb unseres ... mehr

In der Nacht auf Sonntag: 370 Meter großer Asteroid fliegt an der Erde vorbei

Darmstadt (dpa) - Himmelsgucker können in der Nacht auf Sonntag einen vergleichsweise großen Asteroiden beim Passieren der Erde beobachten. Der 370 Meter große Brocken fliegt mit einem Abstand von rund fünf Millionen Kilometern an der Erde vorbei. Er stelle keine Gefahr ... mehr

K2-18b: Forscher machen Sensationsfund in Planetenatmosphäre

Forscher halten den Exoplanet K2-18b ab sofort für den "vielversprechendsten Kandidaten" für außerirdisches Leben. Den Grund für die Annahme haben die Wissenschaftler nun veröffentlicht. Bei der Suche nach Leben außerhalb unseres Sonnensystems ist ein internationales ... mehr

Gravitationswellen-Forscher - "Pac-Man" im Weltraum: Schwarzes Loch frisst Neutronenstern

Canberra (dpa) - Forscher haben nach eigenen Angaben erstmals beobachtet, wie ein Schwarzes Loch einen Neutronenstern verschlingt. Die Gravitationswellen-Observatorien Ligo in den USA und Virgo in Italien haben am 14. August Signale von dem Ereignis aufgefangen. Damit ... mehr

Schwarzes Loch frisst Neutronenstern wie Pac-Man

Vermutlich im Ganzen hat ein Schwarzes Loch einen ganzen Neutronenstern verschlungen. Eine gewaltige Portion: Ein Teelöffel Neutronensternmaterie wiegt rund eine Milliarde Tonnen.  Forscher haben nach eigenen Angaben erstmals beobachtet, wie ein Schwarzes Loch einen ... mehr

Amateurfunker: Deutschem gelingt Sonnenfinsternis-Foto aus Mondperspektive

Sörup (dpa) - Ein Amateurfunker aus Schleswig-Holstein hat ein spektakuläres Foto einer Sonnenfinsternis aus der Mondperspektive veröffentlicht, das von einem chinesischen Satelliten gemacht wurde. Das Foto zeigt im Vordergrund die von Kratern ... mehr

Im Video: Schwarzes Loch flackert auf - und niemand weiß warum

Verwirrung ums Weltall: Kein Forscher kann dieses Flackern erklären mehr

Perseiden 2019: So sah das Spektakel am Nachthimmel aus

In der Nacht von Montag auf Dienstag hat es Sternschnuppen geregnet. Und auch in den kommenden Nächten können Sie sich noch einmal etwas wünschen, wenn die Perseiden durch den Himmel flitzen. Die Perseiden-Sternschnuppen sind in der Nacht zum Dienstag immer wieder ... mehr

Jupiter: Seltene Aufnahmen zeigen Meteoriten-Einschlag

Ein vermeintlich großer Meteorit schlägt auf dem Jupiter ein – kein seltenes Ereignis. Durchaus ungewöhnlich ist es aber, dass ein solcher Einschlag gefilmt wird. Einem Fotografen in den USA ist das nun gelungen.  Faszinierende Bilder: Der Astrofotograf Ethan Chappel ... mehr

Es könnte das gesamte Sonnensystem verschlingen

Astronomie: Wissenschaftler haben ein unglaublich großes Schwarzes Loch entdeckt. (Quelle: ProSieben) mehr

"Heiße Erde" entdeckt: Football-Planet spuckt Metalle aus

Er sieht aus wie ein Football und ist 2.500 Grad heiß: Forscher haben einen 900 Lichtjahre entfernten Planeten untersucht – und konnten ein faszinierendes Phänomen nachweisen. Astronomen haben einen superheißen Planeten beobachtet, der wie ein American Football geformt ... mehr

"GJ 357 d": NASA entdeckt vermutlich bewohnbaren Himmelskörper

"GJ 357 d": Der Himmelskörper könnte laut den Forschern der US-Raumfahrtbehörde NASA bewohnbar sein. (Quelle: Reuters) mehr

900 Lichtjahre entfernt: Superheißer Football-Planet spuckt Metalle aus

Washington (dpa) - Astronomen haben einen superheißen Planeten beobachtet, der wie ein American Football geformt ist und Metalle ins All schleudert. Der Exoplanet mit der Katalognummer WASP-121b umkreist eine Sonne im Sternbild Achterdeck (Puppis ... mehr

Struktur unserer Heimatgalaxie - Detailkarte zeigt: Milchstraße gleicht gebogener Scheibe

Washington/Warschau (dpa) - Mit Hilfe kosmischer Leuchtfeuer haben polnische Forscher die Milchstraße sehr exakt kartiert. Die dreidimensionale Karte bestätigt die verbogene Form unserer Heimatgalaxie, die auch in anderen Untersuchungen schon aufgefallen ... mehr

31 Lichtjahre entfernt - Forscher: Leben auf neu entdecktem Planeten möglich

Göttingen (dpa) - Ein internationales Forscherteam hat drei Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt, von denen einer möglicherweise bewohnbar ist. Die Gruppe, darunter Göttinger Forscher, präsentiert die Exoplaneten im Journal "Astronomy & Astrophysics ... mehr

Relativitätstheorie - Showdown am Schwarzen Loch: Einstein besteht weiteren Test

Washington (dpa) - Albert Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie hat den nach Forscherangaben bislang umfassendsten Härtetest bestanden. Selbst unter den extremen Bedingungen im Umfeld eines supermassereichen Schwarzen Lochs behält die Theorie ihre volle ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal