Sie sind hier: Home > Themen >

Böller

Thema

Böller

Dortmund: Böller verursachen Panik im Einkaufszentrum

Dortmund: Böller verursachen Panik im Einkaufszentrum

Dortmund (dpa) - In einem Dortmunder Einkaufszentrum sollen mehrere Jugendliche mindestens einen Feuerwerkskörper gezündet und damit Angst und Schrecken ausgelöst haben. Ein lauter Knall hatte am Samstagabend mitten im vorweihnachtlichen Einkaufsrummel ... mehr
Dortmund: Feuerwerk-Vorfall sollte ein Youtube-Streich sein

Dortmund: Feuerwerk-Vorfall sollte ein Youtube-Streich sein

Tausende Klicks: Das hatten die Jugendlichen womöglich vor Augen, als sie einen Böller in einem Dortmunder Einkaufszentrum zündeten. Denn sie bekamen Geld für ihre Tat – von einem Youtuber. Der ohrenbetäubende Knall von mindestens einem Feuerwerkskörper in einem ... mehr
Umfrage: So gespalten ist Deutschland in der Böllerdebatte

Umfrage: So gespalten ist Deutschland in der Böllerdebatte

Laut, dreckig und teuer: Es spricht nicht viel für Feuerwerkskörper. Eine Umfrage für t-online.de zeigt: Die Menschen in Deutschland sind dennoch uneins, ob die Knallerei an Silvester verboten werden soll. Feuerwerkskörper machen mit ihrem Knallen und Aufleuchten ... mehr
Verletzte durch Feuerwerk - Erste Böller-Unfälle: Abgerissene Finger und Brandopfer

Verletzte durch Feuerwerk - Erste Böller-Unfälle: Abgerissene Finger und Brandopfer

Hamburg/Ottersberg (dpa) - Schon vor dem Silvesterabend hat es erste schlimme Unfälle mit Feuerwerk gegeben. Einem 14-Jährigen in Hamburg wurden bei der Explosion eines Böllers drei Finger abgerissen. In Bayern verlor ein Mann beim Basteln mit Böllern ebenfalls ... mehr
Schon vor Silvester: Erste Böller-Unfälle – Abgerissene Finger und Brandopfer

Schon vor Silvester: Erste Böller-Unfälle – Abgerissene Finger und Brandopfer

Es ist noch nicht Silvester – und doch haben sich schon mehrere Personen in Deutschland mit Feuerwerkskörpern schwer verletzt. Zwei Menschen verloren Finger. Schon vor dem Silvesterabend hat es erste schlimme Unfälle mit Feuerwerk gegeben. In zwei Fällen haben ... mehr

Tonnen an Silvestermüll: Bußgelder und Freiheitsstrafen drohen

Bunt funkelnde Raketen, laut explodierende Böller und dichte, stinkende Rauchschwaden – für viele gehört das zu Silvester einfach dazu. Was ebenfalls dazu gehört, ist der ganze Müll, den das Spektakel hinterlässt. Den entsorgt oft die Stadtreinigung – für die meisten ... mehr

Kurz vor Silvester: Mann in Hamburg hortet 850 Kilo Raketen und Böller

Er hatte sie in der Wohnung, im Keller und in zwei Kleintransportern gelagert: Die Polizei hat einem 23-Jährigen sein Feuerwerk abgenommen. Er hatte ganze 850 Kilogramm gehortet. Die Hamburger Polizei hat Hunderte Kilogramm Feuerwerkskörper aus der Wohnung eines ... mehr

Silvester: Über 128.000 t-online.de-Leser verzichten auf Feuerwerk

Feinstaub, Verletzungsgefahr, Lärmbelästigung für Mensch und Tier – Raketen und Böller bringen nicht nur Freude. Es gibt gute Gründe, in der Silvesternacht auf Feuerwerk zu verzichten. Mit der Aktion #BesserOhneBoeller haben wir unsere Leser aufgerufen, in diesem ... mehr

Raketen und Böller: Verkauf von Silvester-Feuerwerk gestartet

In Deutschland hat der Verkauf von Silvesterfeuerwerk begonnen. "Wir hoffen, dass der Vorjahresumsatz von 137 Millionen Euro auch in diesem Jahr erreicht werden wird", teilt der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) mit. Der Verkauf von Feuerwerk der Kategorie ... mehr

Deutsche Umwelthilfe prüft Klage gegen Silvester-Böller

Feinstaub, Lärm und Berge von Müll: Es gibt viele Gründe, die für ein Verbot von Böllern an Silvester sprechen. Die Deutsche Umwelthilfe will das nun mit juristischen Mitteln durchsetzen. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will ein Böllerverbot in deutschen ... mehr

Nahe Karlsruhe: Schüler zündet Böller im Klassenzimmer – 13 Verletzte

In Baden-Württemberg hat ein Junge einen Böller hochgehen lassen – mit verheerenden Folgen: Das Feuerwerk mitten im Klassenraum verletzte 13 Schüler. Nun ermittelt die Polizei. Bei der Explosion eines Böllers in einem Klassenraum nahe Karlsruhe sind 13 Schüler verletzt ... mehr

Silvester 2018: Sieben gute Gründe, auf Feuerwerk und Böller zu verzichten

Rums, krach, donner – jedes neue Jahr kündigt sich deutlich hörbar an. Nicht alle freuen sich darüber. Hier sind die wichtigsten Argumente gegen das Böllern. Wenn es knallt und zischt, dann ist das neue Jahr nur noch Minuten entfernt. Vielen Feuerwerksenthusiasten ... mehr

Ausnahmezustand an Silvester: Notarzt fordert Böller-Verbot

Möglichst laut und bunt soll es sein: Feuerwerk gehört für viele Menschen einfach zu Silvester dazu. Die Kehrseite zeigt sich alljährlich in Kliniken. Ärzte berichten von typischen und kuriosen Unfällen. Sie feuern Raketen aus der Hand ab. Werfen Böller aus dem Fenster ... mehr

Silvester 2018: "Tatort"-Star Martin Brambach macht Aufruf gegen Böller

Böller und Raketen sind schädlich. Sowohl für den Menschen als auch für die Umwelt. Ein guter Grund für das Schauspielerpaar Martin Brambach und Christine Sommer die t-online.de-Aktion #BesserOhneBoeller zu unterstützen. Christine Sommer und Martin Brambach ... mehr

Silvester 2018: So übersteht Ihr Hund die Knallerei

Kaum naht Silvester, knallt und kracht es überall. Für Haustiere ist das eine Tortur – besonders für Hunde. Sie verkriechen sich dann irgendwo. Doch Tierbesitzer können vorsorgen. Was für die meisten Menschen die fröhlichste Nacht des Jahres werden ... mehr

Silvester 2018 ohne Böller! Schlechte Luft, Müll und Verletzungsrisiko

Schlechte Luft, eine Menge Müll und hohes Verletzungsrisiko: Silvesterkracher sind gefährlich. Deshalb ruft t-online.de dazu auf: Feiern Sie besser ohne Böller.  Menschen in Deutschland geben jährlich 137 Millionen Euro für Böller und Silvesterraketen ... mehr

Verlust von Fingern droht: Warnung vor Feuerwerkskauf im Ausland

Berlin (dpa) - "Drei, zwei, eins." Alle halten sich die Ohren zu, aber nichts passiert. Der als besonders stark angekündigte illegale Böller auf einem Testgelände der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) in Berlin zündet nicht. Vermutlich ... mehr

Berlin: Mädchen durch Böller-Explosion schwer verletzt

In Berlin-Neukölln wurde ein Mädchen durch einen Böller schwer an der Hand verletzt. Sie versuchte zuvor mehrmals den Blindgänger anzuzünden.  Ein zehnjähriges Mädchen hat in Berlin-Neukölln mit einem Blindgänger von Silvester gespielt – das hatte schlimme Folgen ... mehr

Feuerwerk in Berlin: Hier gibt es ein Böller-Verbot

Wer böllern will, hat in einigen Berliner Stadtteilen ein Problem. Silvesterfeuerwerk könnte dort für Privatpersonen bald tabu sein. Welche Kieze betroffen sind – und warum. Der Fraktionschef der Berliner CDU, Burkhard Dregger, hält das von Innensenator Andreas Geisel ... mehr

853 Mikrogramm pro Kubikmeter - Jahreswechsel: Feinstaubbelastung in Berlin mit am höchsten

Dessau-Roßlau (dpa) - Die Silvesterfeiern mit Raketen und Böllern haben in Deutschland zu weniger schlechter Luft geführt als in den Vorjahren. Das hängt mit der Wetterlage in der Neujahrsnacht zusammen, wie Ute Dauert vom Umweltbundesamt (UBA) am Mittwoch ... mehr

Silvester in Deutschland: Polizei meldet Übergriffe auf Einsatzkräfte

Raketen gegen Polizisten, Prügel für Streitschlichter: In ganz Deutschland gab es in der Silvesternacht Angriffe auf Einsatzkräfte und Helfer. In der Neujahrsnacht ist es in ganz Deutschland zu Übergriffen auf Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr gekommen. In Berlin ... mehr

Nahe Kiel: Vermutlich illegaler Böller tötet dreifache Mutter

Unweit von Kiel ist in der Nacht zu Neujahr eine 39-jährige Frau von Metallsplittern am Kopf getroffen und tödlich verletzt worden. Eine Mordkommission ermittelt auf Hochtouren. Hinweis: Inzwischen gibt es einen neuen Ermittlungsstand ... mehr

Bei Kiel: Tod von Dreifachmutter an Silvester – Frau starb wohl durch Schuss

Der Tod einer Mutter während des Silvesterfeuerwerks erscheint in einem neuen Licht: Offenbar wurde die Frau von einem Projektil getroffen. Zunächst wurde vermutet, ein illegaler Böller habe sie tödlich verletzt.  "Nach der Obduktion gehen wir mit hoher ... mehr

Silvester-Newsblog: Toter Junge, abgesprengte Hand – viele Unfälle mit Böllern

Weltweit haben Milliarden Menschen das neue Jahr mit Partys begrüßt. In Deutschland kam es in der Nacht zu mehreren Gewalttaten. Laut Polizei verliefen die großen Silvesterfeiern aber weitgehend friedlich. Vor den Feiern zum Jahreswechsel wurde  über den Sinn und Unsinn ... mehr

Feuerwerk und Böller in Hagen beliebt wie jedes Jahr

Obwohl die Feinstaubbelastung in aller Munde ist, haben die Hagener Silvester genauso viele Böller und Feuerwerke gezündet wie in den vergangenen Jahren. Das hat geknallt: Silvester war in Hagen bunt und laut wie jedes Jahr. Die Feinstaub-Problematik konnte ... mehr

Wodurch fliegt eine Silvesterrakete? Stammen Polenböller immer aus Polen?

Dass physikalische Reaktionen so schön aussehen können! Nichts anderes ist es nämlich, dieses Geglitzere am Silvester-Nachthimmel. Von illegalem Knallzeugs sollten Sie aber tunlichst die Finger lassen. Der Countdown zum neuen Jahr läuft, die erste Rakete steht ... mehr

Silvester – Böllerverbot: In welchen Städten Knallen verboten ist

Behörden in Deutschland wollen mit ausgeweiteten Böllerverboten und mehr Polizeipräsenz Exzesse in der Silvesternacht verhindern. In welchen Städten Böller nicht erlaubt sind und was die Polizei dazu sagt. Erstmals kommt als Böllerverbotszone in diesem Jahr der Citykern ... mehr

Lesermeinungen zum Böllern: „Unser Hund bekommt dann immer Panikattacken“

t-online.de ruft dazu auf, dieses Silvester auf Böller zu verzichten. Mal kein Krawumm, dafür aber sauber ins Neue Jahr, mehr gute Luft zum Atmen und weniger Müllberge. Viele Leser unterstützen die Aktion. Das kritisieren Leser aus unserer Community an der Knallerei ... mehr

Niedersachsen: YouTube-Böller nachgebaut – 18-Jähriger in Lebensgefahr

Ein 18-Jähriger aus Niedersachsen hat sich mit einem Böller Marke Eigenbau schwer verletzt und liegt jetzt im Krankenhaus. Die Anleitung zum Böllerbau fanden er und seine Freunde bei Youtube. Einer Youtube-Anleitung zum Böllerbau sind drei Freunde in Niedersachsen ... mehr

Böller-Verpackung mit Hakenkreuz aufgetaucht

Eine in China hergestellte Feuerwerksfontäne sorgt für Ärger. Auf dem "Höllenzauber" soll ein Hakenkreuz abgebildet sein. Das könnte an den Produktionsbedingungen liegen. Nach dem Fund eines Feuerwerkskörpers mit einem spiegelverkehrten Hakenkreuz auf der Verpackung ... mehr

Schwere Verletzungen und Schäden durch Feuerwerk und Böller

Kurz vor dem Silvesterwochenende sind Kinder und Jugendliche durch Feuerwerkskörper schwer verletzt worden. Ein Junge verlor ein Auge, ein Mädchen das Gehör. In Magdeburg brannte es. Auch anderswo kam es zu Zwischenfällen. Bereits vor dem Jahreswechsel kommt ... mehr

Antrag in Berlin: Grüne wollen Verkauf von Silvesterböllern verbieten

Keine Böller an Silvester. Die Grünen möchten in Berlin den Verkauf in Zukunft verbieten. Auf dem Landesparteitag der Partei beschlossen die Delegierten einen entsprechenden Antrag. Privates Böllern an Silvester soll in Berlin nach dem Willen der Grünen verboten werden ... mehr

Berlin: Dreijähriger zündet Böller in Wohnung und wird schwer verletzt

Der kleine Junge war bei Bekannten, als das Unglück geschah. Er fand einen Böller und ein Feuerzeug und brachte den Böller zur Explosion. Jetzt liegt er im Krankenhaus. Ein dreijähriger Junge ist am Donnerstag in Berlin bei der Explosion eines verbotenen Böllers schwer ... mehr
 


shopping-portal