Thema

Diesel

Dieselfahrverbot in Hamburg – Erste Großkontrolle der Polizei

Dieselfahrverbot in Hamburg – Erste Großkontrolle der Polizei

Die Hamburger Polizei kontrolliert zum ersten Mal im größeren Rahmen, ob Lkw-Fahrer die seit Juni bestehenden Durchfahrtsbeschränkungen für unsaubere Diesel einhalten. Mit einer ersten Großkontrolle des Hamburger Dieselfahrverbots wird es ernst für die Fahrer unsauberer ... mehr
Tagesanbruch: Europa mauert sich ein, 100 Tage große Krisenkoalition, schlapper Thomas Müller

Tagesanbruch: Europa mauert sich ein, 100 Tage große Krisenkoalition, schlapper Thomas Müller

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Die Bundesrepublik Deutschland hat derzeit vier Regierungschefs. Eine Kanzlerin und drei Nebenkanzler. Sie heißen Seehofer, Dobrindt ... mehr
Diesel-Skandal: Auto-Experte hält weitere Festnahmen für möglich

Diesel-Skandal: Auto-Experte hält weitere Festnahmen für möglich

Im Dieselskandal geht es dem ersten deutschen Top-Manager an den Kragen: Rupert Stadler, Chef der Volkswagen-Tochter Audi, sitzt in Untersuchungshaft. Auto-Experte Professor Ferdinand Dudenhöffer schätzt die Situation ein.  Nachdem der VW-Konzern vergangene Woche ... mehr
Wegen Dieselskandal: Audi-Chef Rupert Stadler verhaftet

Wegen Dieselskandal: Audi-Chef Rupert Stadler verhaftet

Der erste Top-Manager der Autobranche sitzt wegen des Dieselskandals in Untersuchungshaft: Rupert Stadler, der Chef der VW-Tochter Audi. Die Staatsanwaltschaft sieht Verdunklungsgefahr. In der Abgas-Affäre ist Audi-Chef Rupert Stadler verhaftet worden. Die Ermittler ... mehr
Bayern will mit neuem Autopakt Dieselfahrverbote verhindern

Bayern will mit neuem Autopakt Dieselfahrverbote verhindern

Mit einem millionenschweren Maßnahmenpaket will Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) Dieselfahrverbote im Freistaat verhindern. "Eines ist ganz klar: Bayern ist Autoland und daher sind wir gegen Fahrverbote. Die bringen wenig und belasten nur den Verkehr ... mehr

Bayern will mit neuem Autopakt Dieselfahrverbote verhindern

München (dpa) - Mit einem millionenschweren Maßnahmenpaket will Bayerns Ministerpräsident Markus Söder Dieselfahrverbote im Freistaat verhindern. «Eines ist ganz klar: Bayern ist Autoland und daher sind wir gegen Fahrverbote. Die bringen wenig und belasten ... mehr

NRW-Umweltministerin: Keine automatischen Fahrverbote

Das Aachener Dieselurteil wird aus Sicht der nordrhein-westfälischen Landesregierung nicht automatisch Fahrverbote zum Jahresbeginn 2019 nach sich ziehen. Bis zum 1. Januar seien lediglich neue Luftreinhaltepläne vorzulegen, erklärte Landesumweltministerin Ursula ... mehr

Grüne: Laschet hat kein Konzept gegen Diesel-Fahrverbote

Die Grünen haben der nordrhein-westfälischen Landesregierung vorgeworfen, kein Konzept zu haben, um Diesel-Fahrverbote zu vermeiden. Der Grünen-Fraktionschef Arndt Klocke forderte die schwarz-gelbe Koalition erneut auf, bei der Bundesregierung auf Hardware ... mehr

Rückruf von drei Millionen Diesel – Daimler widerspricht

Daimler hat einen Medienbericht über ein womöglich noch viel größeres Ausmaß der Diesel-Abgasmanipulation bei Mercedes widersprochen. "Der Rückruf ist eindeutig auf die am Montag genannten Zahlen begrenzt", sagt eine Unternehmenssprecherin am Dienstag. "Bild" hatte ... mehr

Dieselkrise – Diese Autokonzerne sind von dem Skandal betroffen

Allmählich müsste dieser Dieselskandal doch zu Ende sein, denkt man – und liegt ein ums andere Mal daneben. Immer neue Details bei deutschen Autobauern kommen ans Licht. Und der Skandal nimmt immer größere Ausmaße an. Es begann mit VW, dann kippte ein Steinchen ... mehr

Diesel-Skandal: Daimler muss Hunderttausende Autos zurückrufen

Wegen der mutmaßlichen Abgas-Manipulationen bei Daimler hat Verkehrsminister Andreas Scheuer den Rückruf Hunderttausender Fahrzeuge angeordnet. Daimler  muss deutschlandweit 238.000 Fahrzeuge wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung ... mehr

Mehr zum Thema Diesel im Web suchen

Dieselaffäre: Staatsanwaltschaft wirft Audi-Chef Rupert Stadler Betrug vor

Im Dieselskandal ermittelt die Staatsanwaltschaft jetzt auch gegen den Audi-Chef Rupert Stadler persönlich. Stadler werde seit dem 30. Mai als Beschuldigter geführt. Seine Wohnung wurde demnach am Montag durchsucht. Im Diesel-Skandal bei Volkswagen ... mehr

Versäumte Diesel-Nachrüstung: 15.000 Autobesitzern droht Stilllegung

Eineinhalb Jahre hatten die Besitzer von VW- und Audi-Modellen mit manipulierter Abgasreinigung Zeit, um die Motoren umrüsten zu lassen. Jetzt droht Tausenden die Stilllegung ihres Fahrzeugs. Knapp 15.000 Besitzern von VW- und Audi-Dieseln mit Abgasmanipulation droht ... mehr

Knapp 15 000 Dieselbesitzern droht Stilllegung ihres Autos

Berlin (dpa) - Knapp 15 000 Besitzern von VW- und Audi-Dieseln mit Abgasmanipulation droht die Stilllegung ihrer Fahrzeuge - wenn sie die illegale Motor-Software nicht durch die neue legale Version ersetzen lassen. Denn es endet die 18-Monats-Frist für den verbindlichen ... mehr

Kraftfahrtbundesamt könnte Nachrüstkatalysator für Diesel genehmigen

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) erwägt offenbar, ein erstes Set zur Nachrüstung älterer Dieselautos mit Stickoxidkatalysatoren zu genehmigen. Der Bundesverkehrsminister lehnt diese Lösung allerdings ab. Wie der "Spiegel" berichtet, hat die Behörde in einem Schreiben ... mehr

Behörden legen erste Diesel-Autos zwangsweise still

In Sachsen-Anhalt sind erste Diesel-Autos mit manipulierter Abgas-Software zwangsweise stillgelegt worden. Im Salzlandkreis erließ die Zulassungsbehörde bereits zehn solcher Stilllegungsverfügungen, wie der Kreis mitteilte. Zuvor hatte die "Magdeburger Volksstimme ... mehr

Dieselfahrverbot in Aachen? Erstes Verfahren nach Urteil

Das Aachener Verwaltungsgericht verhandelt heute im bundesweit ersten Verfahren nach dem Grundsatzurteil des Bundesverwaltungsgerichts über ein mögliches Dieselfahrverbot. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will mit einem solchen Verbot die Einhaltung ... mehr

Behörden legen erste VW-Diesel zwangsweise still – Besitzer ignorierten Rückruf

In der Abgasaffäre greifen nun auch die Zulassungsbehörden durch: Mehrere VW-Diesel mit Schummel-Software wurden aus dem Verkehr gezogen. Die Besitzer hatten den Aufruf zur Nachrüstung ignoriert. In München und Hamburg haben die Behörden zum ersten Mal Diesel-Autos ... mehr

Teures Tanken: Bleiben die Preise im Sommer so hoch?

Im Frühjahr ziehen die Preise für Benzin und Diesel meist merklich an. Diesmal waren die Zuwächse aber besonders stark – was auch mit der Strategie der mächtigen Ölförderländer zusammenhängt. Die Spritrechnung könnte in den nächsten Monaten üppig bleiben ... mehr

Tesla: Der Luxusautomarke von Elon Musk laufen die Kunden davon

Ausgerechnet eine angesagte Luxusmarke ist der Verlierer bei den neuesten Zulassungszahlen – und zwar nicht zum ersten Mal. Der größte Gewinner unter den deutschen Herstellern wiederum baut die kleinsten Autos. Hier sind die neuesten Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes ... mehr

Diesel-Fahrverbot: Hamburger Polizei beginnt mit Kontrollen

Seit dem 31. Mai gilt auf einigen Straßen in Hamburg das erste Diesel-Fahrverbot Deutschlands. Nun beginnt die Polizei mit Kontrollen und klärt die Bürger auf. Fünf Tage nach Inkrafttreten der bundesweit ersten Diesel-Fahrverbote in Hamburg will die Polizei erstmals ... mehr

Diesel-Manipulationen: Jetzt droht auch bei Daimler der große Knall

Erst der Vito – jetzt die C-Klasse? Laut einem Medienbericht verdichten sich Hinweise auf breit eingesetzte Schummeltechnik bei Daimler-Dieseln. Verkehrsminister Scheuer droht mit einer empfindlichen Geldstrafe. Für Daimler kommt es im Dieselskandal ... mehr

Hamburgs großes Schadstoffproblem liegt auf dem Wasser

Das Diesel-Fahrverbot gilt, die Hamburger können durchatmen? Von wegen. Es gibt viele gute Gründe, sich den Luftreinhalteplan genauer anzusehen. Ach, Hamburg. Immer weht eine frische Brise vom Meer, so schlecht kann die Luft in Küstennähe doch gar nicht ... mehr

Gibt es bald auch in anderen Städten Diesel-Fahrverbote?

Hamburg macht ernst: Seit dem Morgen sind einige Straßen im Stadtteil Altona für Lkw und Diesel ohne Euro-6 Abgasnorm tabu. Als erste Kommune setzt die Hansestadt die Fahrverbote durch. Doch auch in anderen Städten ist die Schadstoffbelastung ... mehr

Dieselfahrverbot in Hamburg: So unverständlich sind die Regeln

Die Hamburger Stadtverwaltung hat sich Gedanken gemacht, wie sie den Bürgern die Regeln zum Fahrverbot erklärt. Doch was wollen uns die Autoren bloß sagen? Die Stadt Hamburg wollte es ihren Anwohnern leicht machen: Auf 31 Seiten erklären Beamte ... mehr

„Ich und mein Diesel, wir ham’s immer noch geschafft!“

Ein schwarzer Tag für den Diesel – ach was, für ganz Auto-Deutschland: Fahrverbote, Umleitungen, Staus. Hamburg macht den Anfang und verbannt die alten Stinker. Trost spenden kann nur noch die Musik. In den 80ern war die Diesel-Welt noch heller, die norddeutsche ... mehr

"Der Hass auf den Diesel ist nicht berechtigt"

Malte Dringenberg, Pressesprecher des Automobilclubs von Deutschland, verteidigt den Diesel und kritisiert die Fahrverbote. Im Interview fordert er eine andere Lösung. In seiner Familie sind drei Diesel unterwegs. Das ist aber nicht der Hauptgrund, warum sich Malte ... mehr

Wen betreffen Dieselfahrtverbote? Alle wichtigen Fragen beantwortet

Wer darf wo noch fahren? Was macht man, wenn man einen Diesel fährt, der nicht der Euro-6-Norm entspricht? Wir haben alle wichtigen Fragen zum Start des Fahrverbots in Hamburg gesammelt. 1. Wo in Hamburg gilt das Durchfahrtsverbot? Die Einschränkungen gelten ab sofort ... mehr

Hamburg macht ernst: Dieselfahrverbote treten ab heute in Kraft

Die bundesweit ersten Dieselfahrverbote wegen schlechter Luft sind heute in Hamburg in Kraft getreten. Um die Stickoxidbelastung auf zwei stark befahrenen Straßenabschnitten im Stadtteil Altona-Nord zu senken, dürfen dort keine Diesel mehr fahren, die nicht ... mehr

DUH-Chef im Interview: Dieselfahrverbote sind "offenbar notwendig"

Sein Verband mischt Regierung und Autobauer auf: DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch über Taschenspielertricks der Koalition – und warum nun selbst der EU-Kommission der Kragen platzt. Dicke Luft in Berlin: Im dritten Jahr der Dieselkrise sucht die Regierungskoalition ... mehr

Von Dieselfahrverboten zu Tariferhöhungen: Was sich im Juni ändert

Die ersten Dieselfahrverbote in Deutschland sind umgesetzt, in Bayerns Behörden müssen nun Kreuze hängen: Auf welche gesetzlichen Änderungen sich Verbraucher im Juni 2018 einstellen müssen, lesen Sie hier. Erste Diesel-Fahrverbote in Hamburg Die bundesweit ersten ... mehr

Fahrverbote: Der Diesel ist nicht halb so schlecht, wie er gemacht wird

Die Autokonzerne haben das Ansehen des Diesel ruiniert. Dafür müssen sie verantwortlich gemacht werden – und nicht die Technologie.  Die Debatte wird ideologisch geführt. Es dauerte nicht mehr lange, dann tritt am Donnerstag das erste Dieselfahrverbot in deutschen ... mehr

Schulze: Firmen sollten Diesel in belasteten Orten nachrüsten

Bundesumweltministerin Svenja Schulze will Fahrverbote für Dieselautos verhindern und schlägt für die Nachrüstung der Fahrzeuge einen Stufenplan vor. Zahlen sollen die Hardware-Umrüstung allerdings die Hersteller. SPD-Bundesumweltministerin Svenja Schulze macht ... mehr

VW stoppt Produktion wichtiger Diesel-Modelle – Passat auch betroffen

Der Autobauer VW hat einen vorübergehenden Fertigungsstopp für mehrere Diesel-Modelle verhängt. Laut Konzern-Angaben liegt wohl ein Fehler in der Software vor – auch beim beliebten Passat. Volkswagen hat einen vorübergehenden Fertigungsstopp für wichtige Diesel-Modelle ... mehr

Diesel-Skandal: Scheuer bestellt Daimler-Chef Zetsche zum Rapport

Auch Daimler soll bei einem Diesel-Fahrzeug bei den Abgaswerten getrickst haben. Das Kraftfahrt-Bundesamt fordert einen Rückruf. Verkehrsminister Andreas Scheuer hat den Konzernchef einbestellt. Auch der Autobauer Daimler hat nach Ansicht der Behörden die Abgasreinigung ... mehr

München und Bayern gegen pauschale Fahrverbote

Diesel-Fahrverbote wie in Hamburg wird es in München zumindest auf absehbare Zeit nicht geben. "Streckenbezogene Fahrverbote wie in Hamburg sind in München weder durchführbar noch zielführend", teilte das Umwelt- und Gesundheitsreferat der Landeshauptstadt am Mittwoch ... mehr

Hamburg: Diesel-Fahrverbote ab dem 31. Mai – Diese Strecken betroffen

Die Luft in vielen deutschen Städten ist schlecht, das Bundesverfassungsgericht hat Fahrverbote für Dieselautos gebilligt. Nun geht Hamburg voran. Auch Kritiker melden sich bereits zu Wort. Die bundesweit ersten Diesel-Fahrverbote wegen zu schlechter Luft sollen ... mehr

Diesel-Fahrverbot: BUND drängt auf Handeln in NRW

Nach den ersten Fahrverboten in Hamburg drängt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) jetzt auch die NRW-Landesregierung zum Handeln. In einigen Städten seien Fahrverbote für bestimmte Diesel-Pkw unumgänglich, bekräftigte der BUND am Mittwoch ... mehr

Autobauer erwarten keine flächendeckenden Fahrverbote

Die EU verklagt Deutschland, Städte wie Hamburg arbeiten bereits am Fahrverbot. Trotzdem sagen die Autobauer: Flächendeckende Diesel-Fahrverbote wird es nicht geben. Die Autoindustrie geht weiter davon aus, dass es keine flächendeckenden Fahrverbote für Diesel ... mehr

Bundesgericht präzisiert Bestimmungen für Diesel-Fahrverbote

Im Kampf gegen zu schmutzige Luft können Städte einzelne Straßen für ältere Diesel sperren – Fahrverbote für größere Innenstadtbereiche sind nicht so einfach möglich. Das geht aus dem schriftlichen Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hervor. Städte können einzelne ... mehr

So sparen Sie beim Tanken bis zu 30 Cent pro Liter

An Deutschlands Tankstellen tobt weiterhin ein Preiskampf – besonders um Feiertage wie Pfingsten und zur Ferienzeit. Innerhalb einer Stadt können sich die Kosten für Kraftstoff stark unterscheiden. Für Autofahrer gibt es Tricks, wie sie massiv sparen können. Innerhalb ... mehr

Kerstan: Bundesregierung muss Vogel-Strauß-Politik beenden

Nach der Klage der EU-Kommission gegen die Bundesrepublik wegen zu hoher Luftbelastung fordert der Hamburger Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) schärfere Maßnahmen der Politik. "Die Bundesregierung muss die Autoindustrie auf die Nachrüstung alter Dieselfahrzeuge ... mehr

Zu schlechte Luft: EU-Kommission verklagt Deutschland

Die EU-Kommission nimmt das Autoland Deutschland in die Mangel. Wegen überschrittener Grenzwerte gibt es Ärger. Damit wächst der Druck auf die Bundesregierung. Wegen zu schmutziger Luft in vielen deutschen Städten verklagt die EU-Kommission Deutschland ... mehr

Deutsche lassen Diesel links liegen

Die Zahl der neu zugelassenen Autos in der EU hat im April deutlich zugenommen. Insgesamt wurden gut 1,3 Millionen Neuwagen verkauft, wie der europäische Automobilherstellerverband Acea in Brüssel mitteilt. Das sind fast zehn Prozent mehr als im Jahr zuvor ... mehr

Schmutzige Luft: Brüssel entscheidet über Klage gegen Deutschland

Brüssel (dpa) - Nach jahrelangem Streit über die zu schmutzige Luft in vielen deutschen Städten gibt die EU-Kommission heute bekannt, ob sie Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt. Hintergrund sind die zu hohen Stickoxid-Werte in zuletzt 66 deutschen ... mehr

EU-Streit um schmutzige Luft: Grüne fordern Diesel-Nachrüstung

Brüssel (dpa) – Angesichts einer drohenden Klage gegen Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof fordern die Grünen, die Autohersteller für die Verbesserung der Luft in deutschen Städten in die Pflicht zu nehmen. Die Bundesregierung müsse «auf umfangreichen ... mehr

Minister: Wenn schon Fahrverbote, dann erst Ende 2019

Sollten sich Diesel-Fahrverbote zur Luftreinhaltung in Stuttgart nicht doch noch vermeiden lassen, möchte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) diese möglichst auf Ende 2019 verschieben. "Ich plädiere dafür, dass wir keine zeitliche Differenzierung ... mehr

Auto: Antriebstechniken im Vergleich

Es gibt viele Arten, ein Auto anzutreiben. Sie sind mal mehr, mal weniger ökologisch. Alle haben ihre Vor- und Nachteile. Ein Überblick. Mit welchen Motoren werden unsere Autos in Zukunft fahren? Und wie lange braucht man Brückentechnologien auf dem Weg zu wirklich ... mehr

Benzin und Heizöl so teuer wie seit Jahren nicht

Erst schleichend, dann immer schneller sind die Preise für Benzin und Heizöl geklettert. Und ein Ende ist noch nicht in Sicht – dazu trägt auch der US-Präsident bei. Die guten Jahre für Autofahrer und Heizölkäufer sind erst einmal vorbei – und kommen wohl nicht ... mehr

Millionen-Verlust: Dieselkrise ist für viele Betriebe "existenzbedrohend"

Die Dieselkrise setzt das Kraftfahrzeuggewerbe schwer unter Druck. "Für viele Betriebe ist das existenzbedrohend", sagt Jürgen Karpinski, Präsident des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK). Die Dieselkrise bedroht die Existenz von vielen Kfz-Betrieben ... mehr

EU-Länder: Hier gelten Fahrverbote für alte Diesel & Benziner

Der Diesel steht nicht nur in Deutschland unter Beschuss – Fahrverbote für alte Selbstzünder und auch Benziner haben einige Nachbarländer bereits umgesetzt. Welche das sind und welche Regelungen in diesen Ländern gelten. Bei den Fahrverboten für alte Diesel und Benziner ... mehr

Experten: Kein Zwang zur Diesel-Nachrüstung möglich

Eine Expertengruppe der Bundesregierung ist zu dem Entschluss gekommen, dass eine zwangsweise Nachrüstung von Dieselfahrzeugen nicht möglich sei. Trotzdem herrscht keine einheitliche Meinung bei den Experten. Im Kampf gegen die Umweltbelastung durch Diesel-Fahrzeuge ... mehr

Abgasskandal: Ex-VW-Chef Winterkorn drohen bis zu 25 Jahre Haft

Er war "Mr. Volkswagen" – und stürzte in der Abgasaffäre binnen Monaten steil ab. Nun hat die US-Justiz Anklage gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn erhoben. Der Vorwurf: Verschwörung zum Verstoß gegen US-Gesetze. Das US-Justizministerium hat im Dieselskandal Anklage ... mehr

Bei Hauptversammlung: VW-Aktionäre legen sich mit Aufsichtsratschef an

Langweilig wird es wohl nie bei VW – "Dieselgate", umstrittene Tierversuche, Kartellvorwürfe. Bei der Aktionärsversammlung muss sich vor allem ein Top-Manager Kritik gefallen lassen. Kurz und knapp die Lage darstellen, ein paar freundliche Nachfragen, schnelle ... mehr

Finanzminister Scholz lehnt Steuergeld für Diesel-Nachrüstungen ab

Wie sollen Diesel-Fahrzeuge wirksam umgerüstet werden? Darüber gibt es in der großen Koalition Streit. Es geht um viel Geld. Der Finanzminister bezieht klar Position. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) lehnt eine Kostenbeteiligung des Staates ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018