Sie sind hier: Home > Themen >

Düngen

Thema

Düngen

Düngen und ausgeizen - Nicht von oben gießen: Tomaten brauchen viel Wasser

Düngen und ausgeizen - Nicht von oben gießen: Tomaten brauchen viel Wasser

Bornhöved (dpa/tmn) - Wer kein Gewächshaus hat, kann für seine Tomaten einen Unterstand bauen. Dann sind die Pflanzen vor Regenfällen geschützt. Der Vorteil: Die Blätter bleiben trocken und Schadpilze können sich so weniger gut vermehren, erklärt Svenja Schwedtke ... mehr
Starkzehrer zuerst: Beim Gemüseanbau auf Fruchtfolge achten

Starkzehrer zuerst: Beim Gemüseanbau auf Fruchtfolge achten

Bornhöved (dpa/tmn) - Was dem Profi hilft, kann im Privatgarten nicht schlecht sein: Wie auf den Feldern der Landwirte ist auch im Gemüsegarten eine Fruchtfolge sinnvoll. Denn wer nur ein kleines Gemüsebeet hat, entzieht dem Boden ansonsten einseitig ... mehr
Hacken statt graben: Boden für Beerenobst richtig aufbereiten

Hacken statt graben: Boden für Beerenobst richtig aufbereiten

Berlin (dpa/tmn) - Um die Wurzeln von Strauchbeerenobst und Erdbeeren nicht zu beschädigen, sollten Hobbygärtner beim Auflockern des Bodens vorsichtig vorgehen. Denn diese Pflanzen sind Flachwurzler. Statt zu graben, rät der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde ... mehr
Am besten im April - Neue Rosen pflanzen: Boden auflockern und Kompost verteilen

Am besten im April - Neue Rosen pflanzen: Boden auflockern und Kompost verteilen

Berlin (dpa/tmn) - Bevor Sie neue Rosen pflanzen, müssen Sie den Boden am künftigen Standort auflockern - etwa zwei Spaten tief. Dazu rät der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde. Am besten den Boden dann mit Humus verbessern. Dafür eignet sich organisches Material ... mehr
Nährstoffgabe: Tomatendünger für frühblühende Zwiebelblumen

Nährstoffgabe: Tomatendünger für frühblühende Zwiebelblumen

Bornhöved (dpa/tmn) - Wer wächst, braucht viel Nahrung - das gilt auch für Pflanzen. Daher sollten zum Winterende und Frühlingsbeginn blühende Zwiebelblumen nun Düngernachschub erhalten, rät die Gärtnerin Svenja Schwedtke aus Bornhöved (Schleswig-Holstein). Wichtig ... mehr

Nährstoffe für das Grün: Neu eingetopfte Pflanzen nach vier bis sechs Wochen düngen

Bonn (dpa/tmn) - Anfangs brauchen neue Pflanzen im Topf keinen Dünger, wenn auch die Erde frisch ist. Denn vorgedüngte Substrate enthalten bereits alle Nährstoffe, die zunächst nötig sind - aber diese halten sich nicht für immer. Daher rät die Fachgruppe Jungpflanzen ... mehr

Optimum statt Maximum: Hydrokultur-Pflanzen richtig pflegen

Berlin (dpa/tmn) - Pflanzen in Hydrokultur haben einen Vorteil: Meist gibt es an den Töpfen einen Wasserstandsanzeiger, an dem sich Pflanzenbesitzer beim Gießen orientieren können. Am besten füllen sie nur so viel Wasser nach, dass die Anzeige auf "Optimum" steht ... mehr

Austrocknen verhindern: Starke Pflanzen und Gründüngung sorgen für guten Gartenboden

Dessau-Roßlau (dpa/tmn) - Guter Gartenboden ist Gold wert. Wer bei der Bepflanzung eher robuste und an den Standort angepasste Arten wählt, schont den Boden, rät das Umweltbundesamt. Auch auf einen ausreichenden Abstand der Pflanzen sollte man achten ... mehr

Kniffliger Gemüseanbau: Übermäßiges Düngen lässt Paprika Blüten und Früchte abwerfen

Offenburg (dpa/tmn) - Wenn Paprika- und Peperoni-Pflanzen ihre Blüten oder junge Früchte verlieren, kann das an zu üppigem Düngen liegen. Das schreibt die Zeitschrift "Mein schöner Garten" (Ausgabe 6/2019). Ebenso gelten Trockenheit, kühle Nächte und hohe Temperaturen ... mehr

Streit über Düngeregeln: Brüssel droht Deutschland erneut wegen Nitrat im Grundwasser

Brüssel (dpa) - Im Streit über schädliches Nitrat im Grundwasser droht die EU-Kommission Deutschland mit einer weiteren Klage, falls nicht rasch die Düngeregeln für Bauern nachgeschärft werden. Dies geht aus einem Brief der Kommission an das Argrar ... mehr

Düngen und Vertikutieren: Drei Pflegetipps für einen schönen Rasen

Bonn (dpa/tmn) - Der Frühling ist da! Der Garten ist aber noch eine kahle, braune Öde. Vor allem dem Rasen sieht man an, dass Sommer und Herbst trocken waren. Höchste Zeit also für eine gründliche Pflege. 1. Noch im April düngen Der Rasen will jetzt wachsen ... mehr

Düngen mit Mist: Was Sie beachten sollten

Viele Hobbygärtner verwenden Mist als Dünger. Das ist auch sinnvoll, wenn sie auf einige Details Acht geben. Ansonsten kann die Ernte in Gefahr geraten. Mist wird nicht nur auf Feldern, sondern auch im Privatgarten als Dünger verwendet. Allerdings sollte ... mehr

Wie Sie über die richtige Düngung für Ihren Garten entscheiden

Die exakte Düngung des Gartenbodens ist wichtig, damit Pflanzen optimal gedeihen können. Experten erklären, wie Sie einen Mangel an Nährstoffen oder Humus ausschließen. Gartenbesitzer sollten in regelmäßigen Abständen die Zusammensetzung des Bodens untersuchen lassen ... mehr

Immobilien: Efeutute im August noch mal düngen

Essen (dpa/tmn) - Die Efeutute braucht nicht unbedingt Dünger. Wer das Wachstum ihrer Blätter aber unterstützen will, kann der Zimmerpflanze im August noch alle 7 oder 14 Tage Nährstoffe geben, erläutert das Blumenbüro in Essen. Allerdings raten die Experten ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: