Sie sind hier: Home > Themen >

Erziehung

GEW: Schüler sollen Bundeswehr auf Hessentag meiden

GEW: Schüler sollen Bundeswehr auf Hessentag meiden

Schüler sollen nach Ansicht der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) nicht die Bundeswehr auf dem Hessentag in Korbach besuchen. Denn die zumeist Minderjährigen würden durch "eine professionelle, interessengeleitete Werbekampagne und Karriereberatung ... mehr
Kinder lieber nicht mit Geld oder Eis belohnen

Kinder lieber nicht mit Geld oder Eis belohnen

Hausaufgaben machen, Tisch decken, Zimmer aufräumen: Diese kleinen Konflikte tragen Eltern fast täglich mit ihren Kindern aus. Oft versuchen sie, den Nachwuchs mit einem Eis oder neuem Spielzeug zu belohnen. Damit erreichen Eltern auf lange Sicht aber das Falsche ... mehr
Medienerziehung: Internet ist für viele Jugendliche eine Droge

Medienerziehung: Internet ist für viele Jugendliche eine Droge

Ohne Smartphone und Internet geht bei Kindern und Jugendlichen heute nichts mehr. Aus Sicht eines Suchtforschers nehmen Eltern eine ausufernde Internetnutzung allerdings noch zu selten als Problem wahr. Frühe Warnzeichen - wie beispielsweise bei Cannabis oder Alkohol ... mehr
Wenn der Stiefvater auch

Wenn der Stiefvater auch "Papa" genannt werden will

Kinder getrennt lebender Mütter und Väter bekommen oft noch einen weiteren Erzieher dazu. Diese erwachsene Doppelbesetzung birgt Konfliktpotential, das umso größer werden kann, wenn der Ersatzelternteil auch noch mit "Papa" beziehungsweise "Mama" angesprochen werden ... mehr
Familienrecht: Bald volles Sorgerecht auch für Stiefeltern?

Familienrecht: Bald volles Sorgerecht auch für Stiefeltern?

Die Rechte von Stiefeltern sollen gestärkt werden. Das fordert der Marburger Familienrechtler Tobias Helms. Beim Deutschen Juristentag in Essen hat er tiefgreifende Änderungen vorgeschlagen. Stiefeltern sollten nach Ansicht des Rechtsprofessors unter bestimmten ... mehr

Sexuelle Gewalt: Schulen sollen sich stärker engagieren

Es ist immer noch ein Tabu an deutschen Schulen - mit einem enormen Ausmaß: In jeder Klasse gibt es Kinder, die sexuelle Gewalt erlebt haben. Auch die Schule selbst kann Tatort sein. Nun will die Initiative "Schule gegen sexuelle Gewalt" dagegen angehen ... mehr

Schöne heile Welt: Zeigen Fernsehfamilien ein reales Bild?

Familie im Fernsehen gab es schon immer. Beim Blick in das Leben anderer können wir ganz wunderbar vergleichen, urteilen, mitfühlen oder uns fremdschämen. Und beruhigt feststellen, dass es so schlimm bei der eigenen Familie ja doch nicht ist. Die Familie ... mehr

Mamakinder: Nur Mama! Wenn der Papa gar nicht zählt

"Mama anziehen, Mama Schoß, Mama essen..." Wenn Kinder nur nach der Mutter verlangen, ist das f ür die Partnerschaft eine schwierige Zeit. Die Mutter ist völlig überlastet, der Vater verletzt von der Zurückweisung. Doch warum ist das so und was können Eltern ... mehr

Heike Drechsler: Eltern sollten Kinder draußen spielen lassen

Heike Drechsler ist eine der bekanntesten deutschen Sportlerinnen. Zweimal gewann sie Gold bei Olympia, war Weltmeisterin und Sportlerin des Jahres. Im Gespräch mit t-online.de verrät sie, wie man es schafft, Kinder für Sport zu motivieren und welche Sportler ... mehr

Zufrieden mit dem Beruf: Erzieherinnen jammern nicht mehr

Erzieherinnen sind mit ihrer Arbeit zufriedener als Beschäftigte vieler anderer Berufsgruppen. Dennoch finden sie ihr Gehalt häufig unangemessen. Auch bei ihrer Arbeitszeit wünschen sie sich Veränderung. Das ergab eine Studie des Deutschen Instituts ... mehr

Eltern-Ratgeber: Dinge, für die Ihr Kind Ihnen einmal dankbar sein wird

"Dafür wirst du mir nochmal dankbar sein!" Das bekommen Kinder meist dann zu hören, wenn sie zu einer ungeliebten Aufgabe genötigt oder für etwas bestraft werden. Doch es darf bezweifelt werden, dass sie Hausarrest oder Computerverbot sinnvoll finden. Trotzdem ... mehr

Mehr zum Thema Erziehung im Web suchen

Allein zum Spielplatz gelaufen - Eltern angeklagt

Ab wann dürfen Eltern ihre Kinder allein lassen? Das Sicherheitsbedürfnis der Eltern und zunehmende Selbstständigkeit der Kinder sollten sich die Waage halten. Dazu gehört auch, dass Kinder Risiken eingehen dürfen. Doch in den USA wird dies kritisch gesehen - dort steht ... mehr

Vater-Kind-Kuren erfreuen sich immer größerer Beliebtheit

Jahrzehntelang richteten sich Kurkliniken nur auf Frauen mit Kindern ein. Die klassische Mutter-Kind- Kur brauchen nun aber auch immer häufiger  Väter. Denn auch sie sind durch ihre Elternrolle oft überlastet oder gesundheitlich angeschlagen ... mehr

Erziehung: Zehn Momente, die Eltern lieber vergessen würden

Mit Kindern zu leben, ist eine tolle Bereicherung. Das würden die meisten Eltern wohl blind unterschreiben. Doch nicht alle Momente geben Müttern und Vätern Anlass zu Freudenausbrüchen. Hier zehn typische und unvergessliche Situationen, die viele Eltern  kennen ... mehr

Cyber-Grooming: Sexueller Missbrauch nach Chat-Kontakt

Es beginnt mit einem vermeintlich harmlosen Chat und endet mit  sexuellem Missbrauch : Cyber-Grooming nennen es Kriminalisten, wenn sich Männer im Internet an Minderjährige heranmachen. Derzeit steht ein 45-Jähriger deswegen vor Gericht. Was Eltern ... mehr

Hartz IV: Nachteil für Alleinerziehende gestrichen

Viele Alleinerziehende werden aufatmen: Die drohenden Nachteile beim Bezug von Hartz IV sind vom Tisch. Im Gesetzentwurf streicht die Koalition den entsprechenden Passus. Alleinerziehende hätten sonst weniger Geld bekommen, wenn ihr Kind sich zeitweise beim anderen ... mehr

Ausgesetzter Junge in Japan ist wieder aufgetaucht

Es sollte nur eine kurze Bestrafung sein, doch die ging gründlich schief. In Japan setzten Eltern ihren siebenjährigen Sohn im Wald aus, weil er fahrende Autos mit Steinen beworfen hatte. Doch als sie nach wenigen Minuten zurückkehrten, war der Junge verschwunden ... mehr

Privatsphäre von Kindern: Hinterherschnüffeln gehört sich nicht

Kinder und Teenager haben ein Recht auf Privatsphäre - auch gegenüber den Eltern. Für sie ist es tabu, ihren Kindern hinterherzuschnüffeln, an sie gerichtete Briefe und SMS zu lesen, in ihren Sachen kramen oder das Tagebuch aufschlagen. Erstens ist das eine Frage ... mehr

Kindersicherheit: Wie Kinder den Umgang mit Feuer lernen

Kinder sind von Feuer fasziniert. Weil es immer wieder zu verheerenden Brandunfällen kommt, sollten sie frühzeitig den Umgang mit dem gefährlichen Element erlernen. Schon die Kleinsten sind fasziniert, wenn es knistert und knackt, wenn gelb-orange Flammen eines ... mehr

TV-Konsum: Wie lange dürfen Kinder fernsehen

Immer wieder ist zu hören, dass Kinder, die zu viel fernsehen, in der Schule schwächeln, zu Verhaltensauffälligkeiten neigen und nicht selten mit Schlafstörungen zu kämpfen haben. Eltern sollten deshalb wissen, wann der TV-Konsum das gesunde Maß überschreitet. Obwohl ... mehr

Erziehung: Beim Streit der Kinder nicht einmischen

Fliegen im Kinderzimmer die Fetzen, sprechen Mutter oder Vater gerne mal ein Machtwort. Der Streit der Kinder wird so aber nicht gelöst, sondern nur erstickt. Auch wenn das schwer fällt, sollten sich Erwachsene nur in Ausnahmefällen einmischen. Erziehungsexperten geben ... mehr

Kinder-Typen - ist der Charakter angeboren?

Niemand möchte sich oder seine Kinder in eine Schublade gesteckt wissen. Aber es gibt nicht nur bestimmte Elterntypen wie die Helikopter-Eltern, die Best-Friend-Mütter oder die Profi-Mama. Auch unter den Kindern kann man bestimmte Eigenschaften feststellen ... mehr

Taufe: Veraltetes Relikt oder echte Glaubenssache?

Über Jahrhunderte war es im christlich geprägten Kulturkreis obligatorisch, Kinder bald nach ihrer Geburt taufen zu lassen. So sollte möglichst früh die Zugehörigkeit zum Glauben und zur Kirche besiegelt und in Zeiten höherer Kindersterblichkeit vermieden werden ... mehr

Papa bleiben nach der Trennung: Tipps für Väter

Eine Trennung ist immer schmerzhaft. Sind Kinder im Spiel, kommt gerade für Männer oft noch die Frage hinzu: Wie kann ich weiter Vater im Alltag bleiben nach dem Aus der Beziehung? Wenn Eltern sich trennen, bricht nicht nur für die Kinder, sondern mitunter ... mehr

Taschengeld 2015: So viel Taschengeld ist je nach Alter angemessen

Taschengeld ist für Kinder wichtig, um den Umgang mit Geld zu lernen. Für Eltern stellt sich die Frage, wie viel Geld angemessen ist und wie sie es am sinnvollsten auszahlen - wöchentlich oder einmal im Monat, auf die Hand oder aufs Girokonto? Die wichtigsten Tipps ... mehr

Amoklauf von München: Das sind die Folgen für Jugendliche

Was löst der Amoklauf von München und die begleitende Bilderflut bei Jugendlichen aus? Was bedeutet das für den Umgang mit sozialen Medien? In Schulen und Familien muss über die Folgen gesprochen werden – aber wie?  Medienforscherin Maya Götz sieht ... mehr

Uhr lesen: Wann und wie Kinder die Zeit begreifen

Kleinkinder können weder die Uhr lesen noch zeitliche Angaben wie "morgen", "vorgestern" oder "in zwei Stunden" richtig einordnen. Ein Gefühl für Zeit haben die Sprösslinge aber trotzdem von Geburt an. Deshalb müssen Eltern zeitliche Begriffe kindgerecht umschreiben ... mehr

Erziehung: Vorlaute Kinder wollen "gehört" werden

Ihr Kind quatscht dauernd dazwischen, wenn Sie sich mit jemandem unterhalten? Im  Kindergarten fällt es als vorlaut und altklug auf? Solches Verhalten kann viele Ursachen haben. Klar ist, dass es andere stört.  Doch ab wann und wie können Kinder lernen, dass sie nicht ... mehr

Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende wird 2017 ausgeweitet

Für Alleinerziehende ist ein Ex-Partner, der seiner Unterhaltspflicht nicht nachkommt, ein Riesenproblem. Eine Gesetzesreform soll die Regelungen für staatliche Hilfe nun verbessern. Das Bundeskabinett brachte eine entsprechende Ausweitung des Unterhaltsvorschusses ... mehr

Trennung: Wer bekommt die Wohnung?

Trennen sich Mama und Papa, herrscht im Familienheim oft dicke Luft - und mancher Elternteil wünscht sich, dass der Ex-Partner die Koffer packt. Tatsächlich aber darf keiner den anderen einfach vor die Tür setzen. Gute Karten im Streit um die Ehewohnung ... mehr

Wackelt die Reform des Unterhaltsvorschusses?

Wackelt die Reform des Unterhaltsvorschusses? Die Union ist mit dem Entwurf von Familienministerin Manuela Schwesig nicht zufrieden. Alleinerziehende, die auf schnelle Unterstützung hofften, werden nun hingehalten. "Frau Schwesig hat mit ihrem Gesetzentwurf  schlampig ... mehr

Aufsichtspflicht: Wann können Kinder allein zuhause bleiben?

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem man seine Kinder auch mal alleine lässt - auf dem Bolzplatz, der Spielwiese oder zu Hause. Doch ab welchem Alter kann und darf man ein Kind überhaupt alleine lassen? Wie ist es mit der Aufsichtspflicht? Auf diese Frage ... mehr

Lorenzo Tural Osorio erklärt Managern digitales Neuland

Der 14-jährige Lorenzo Tural Osorio aus  Nürnberg besucht ein sozialwirtschaftliches Gymnasium und hat sich bereits als Unternehmensberater selbstständig gemacht. Im Gespräch mit t-online.de appelliert er an Eltern, ihren Kindern nicht den Weg in die Zukunft ... mehr

Kinder-Pipi-Posting: Sarah Kuttner löst Lawine aus

Nach ihrem Kinder-Pipi-Posting auf Facebook hat die Autorin Sarah Kuttner viele hasserfüllte Kommentare bekommen. Die richteten sich nicht gegen sie, sondern gegen Eltern. Die Rede ist von "Kack-dreisten Müttern" und "Bälgern". Was schwelt da zwischen Eltern ... mehr

Kinderlärm: Darum müssen Kinder laut sein

"Könnt ihr nicht mal leiser sein!" Diese Ermahnung von Eltern oder genervten Nachbarn hat meist nur einen begrenzten Effekt, denn lebhaftes Spielen, Lärmen und Brüllen gehören bei Kindern untrennbar zusammen, sind sogar wichtig für die kindliche Entwicklung ... mehr

Afghanischer Windhund: Haustier für Experten und Züchter

Ein Afghanischer Windhund ist nicht das einfachste Haustier. Denn das stolz und würdevoll anmutende Tier hat seinen eigenen, ausgeprägten Willen. Erfahren Sie hier mehr über diese besondere Hunderasse. Afghanischer Windhund ist stolzer Einzelgänger Groß, mit stolzem ... mehr

Kindermund: Wenn es für Eltern peinlich wird

Manchmal möchte man am liebsten vor Scham im Erdboden versinken, wenn die Sprösslinge mit unverblümten Worten die Welt kommentieren. Ohne Tabus, ohne Etikette sagen sie frei heraus, was sie über andere denken oder stellen schonungslos direkte Fragen.  Wie Eltern ... mehr

Wenn Kinder für Vater oder Mutter schwärmen

Schwärmereien für das andersgeschlechtliche Elternteil sind nicht ungewöhnlich. Vor allem aber sind sie kein Grund zur Sorge. Dass sich die Tochter oder der Sohn zu Mama beziehungsweise Papa besonders hingezogen fühlen, ist Teil der normalen Kindesentwicklung ... mehr

Studie: Millionen Deutsche wollen mehr arbeiten

Die Deutschen wollen mehr arbeiten, dürfen aber nicht. Eine neue Studie enthüllt, dass großes Potential an Arbeitskraft brach liegt und nicht genutzt wird. Dabei könnte man so nicht nur einzelne Branchen deutliche entlasten, sondern auch Langzeitauswirkungen abfedern ... mehr

Erziehung: Wenn Kinder das Fluchen erforschen

Alle Erwachsenen tun es – finden aber, dass Kinder nicht fluchen dürfen. Dabei kann der Gebrauch von Schimpfwörtern ein Ventil für aufgestaute Gefühle sein und auch nach einem Schreck die Spannung abbauen, sagen Schimpfwort-Forscher. Aber natürlich gibt es Grenzen ... mehr

Erziehung: Wenn Kinder zu Tyrannen werden

Sind heutige Eltern in der Erziehung nicht mehr konsequent genug? Gibt es immer mehr "verhaltensoriginelle" Kinder, die keine Grenzen mehr respektieren? Das legen zumindest einige Erziehungsratgeber nahe. Ein Kind rastet aus, weil es kein zweites Eis bekommt ... mehr

Trotzphase: Wenn die Wut mit aller Wucht kommt

Bei Kindern im Alter zwischen zwei und vier Jahren kommt es immer wieder vor, dass sie mit ihrer Wut im Bauch nicht klarkommen und dann lautstark ausrasten. Das ist die Trotzphase, ein Härtetest für die Nerven der Eltern. So gehen sie am besten mit dem kleinen ... mehr

"Das weiße Kaninchen": So war der Cyber-Grooming-Film der ARD

Cyber-Grooming nennt sich die Masche, bei der sich Erwachsene im Internet als minderjährig ausgeben, um das Vertrauen von Kindern zu gewinnen. Im schlimmsten Fall folgt auf einen virtuellen Chat der reale Missbrauch. Die ARD hat dazu einen Film gemacht. Simon Keller ... mehr

Sieben Organisationen fordern die Einheitsschule

Ein Bündnis aus sieben Organisationen bezweifelt die Zukunftsfähigkeit des bestehenden Bildungssystems und fordert deshalb, dass in Deutschland das System der Einheitsschule etabliert werden sollte. Es geht dabei vor allem um Inklusion. Das Bündnis hat konkret ... mehr

Cyber-Grooming: Wie Eltern reagieren sollten

Aus einem harmlos wirkenden  Chat im Internet kann sexueller Missbrauch werden. Cyber-Grooming heißt die Masche, bei der sich Erwachsene an Kinder heranmachen. Wie Eltern reagieren sollten, wenn ihr Kind betroffen ist. Cyber-Grooming passiert in Chats, sozialen ... mehr

Magdalena Neuner: Geburt und Schwangerschaft waren schwierig

Vor knapp einem Monat hat die Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner ihr zweites Baby in Garmisch-Partenkirchen zur Welt gebracht. Mit dem kleinen Josef alias Seppi sei das Familienglück perfekt, berichtet die 29-Jährige im Interview  mit "Bild am Sonntag ... mehr

Wohlstandsverwahrlosung ist das Armutszeugnis für reiche Eltern

Sie haben alles, was man sich wünschen kann, trotzdem sind sie arm dran: Kinder, die unter Wohlstandsverwahrlosung leiden. Materiell bieten ihnen die Eltern alles, aber ihre emotionalen Bedürfnisse bleiben unerfüllt. Diese psychische Verwahrlosung ... mehr

Experte rät: Supermama-Entzug für Muttersöhnchen

Sie hängen an Mamis Rockzipfel, schlafen nicht selten noch im Grundschulalter in deren Bett, trauen sich nichts zu und haben einen Namen, der gesellschaftlich reichlich negativ behaftet ist: die Muttersöhnchen. Angst spielt hier eine große Rolle - und zwar nicht ... mehr

Wenn Jungs lange Haare haben

Kräftige glänzende Haare symbolisieren schon seit Jahrtausenden Gesundheit und Stärke. Trägt man sie offen, so wird das quer durch alle Völker in einen direkten Zusammenhang mit Sexualität gebracht. Einer der Gründe, warum auch viele Jungs ihre Haare wachsen lassen ... mehr

Trennung: Eltern sollten schon in "guten" Zeiten Vorsorge treffen

Wenn der Himmel noch voller Geigen hängt, machen sich die meisten Paare keine Gedanken um die Regelung des Familienlebens im Fall einer Trennung oder Scheidung. Dabei ließe sich mancher erbitterte Kampf um Heim, Geld und Nachwuchs vermeiden. Eine Juristin ... mehr

Nach Alpträumen ins Elternbett

Leidet ein Kinder unter Alpträumen, hilft oft die ruhige, sanfte Stimme der Eltern. Auch Körperkontakt kann das Kind beruhigen. Außerdem sollten Eltern ihm auf Wunsch erlauben, sich zum Schlafen mit ins Elternbett zu legen, rät Hermann Scheuerer-Englisch ... mehr

Einzelkinder sind aufgeschlossen und kooperativ

Einzelkinder gelten als verwöhnt und egoistisch. Experten zufolge ist an diesen Klischees aber nichts dran. Kindern ohne Geschwister falle es sogar leichter, auf andere zuzugehen. Voraussetzung dafür ist, dass sie sich früh mit Gleichaltrigen zusammentun. Einzelkinder ... mehr

Kinder viele Dinge allein erledigen lassen

Einige Kinder können sich schon mit vier Jahren gut selbst beschäftigen, andere lassen sich lieber helfen. Dies muss nicht allein mit den Erfahrungen zusammenhängen, die das Kind in der Familie gemacht hat. Es kann zum Beispiel sein, dass sich das Kind im Kindergarten ... mehr

Zehn No-Gos für Eltern

Der Tunnelblick: Alle Eltern haben ihn mehr oder weniger. Alles dreht sich um Kind und Familie. Das ist normal, doch es nervt das Umfeld manchmal ganz gehörig. Die gute Nachricht daran, der Horizont weitet sich irgendwann wieder über Windeln, Brei und Kita hinaus ... mehr

Rechtsextreme Erziehung

Kinderbücher aus der NS-Zeit, Puzzle mit den Grenzen von 1937, Ferien mit Volksgenossen: Im rechtsextremen Milieu gedeiht hinter bürgerlichen Fassaden eine ideologische Erziehungskultur. Der Nachwuchs wird zum politischen Instrument, warnen Experten ... mehr
 


shopping-portal