Sie sind hier: Home > Themen >

Garmisch-Partenkirchen

Thema

Garmisch-Partenkirchen

Historischer Zugspitzbahnhof in Garmisch wird neu gebaut

Historischer Zugspitzbahnhof in Garmisch wird neu gebaut

Der 90 Jahre alte Bahnhof der Zugspitzbahn in Garmisch-Partenkirchen wird neu gebaut. Fahrgäste müssen deshalb vom 29. April an zum Bahnhof Kreuzeck einen Bus nehmen, wie die Zugspitzbahn am Donnerstag mitteilte. Viele der rund 500 000 Gäste, die jedes ... mehr
Bundespolizei fasst mehr Schleuser in Bayern

Bundespolizei fasst mehr Schleuser in Bayern

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr in Bayern mehr Schleuser festgenommen als im Vorjahr - obwohl erheblich weniger Migranten kamen. Die Beamten fassten 675 mutmaßliche Schleuser, das waren gut 42 Prozent mehr als im Vorjahr, wie der Sprecher ... mehr
Geschlossene Schulen und Unfälle wegen Glatteis

Geschlossene Schulen und Unfälle wegen Glatteis

Glatteis hat am Freitag in Teilen Bayerns für Unfälle und Schulausfälle gesorgt. Vor allem in der Oberpfalz beeinträchtigte das Eis das öffentliche Leben. In Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach ließ das Schulamt den Unterricht wegen der starken ... mehr
200 000 Euro Schaden bei Brand in Gaststätte in Oberammergau

200 000 Euro Schaden bei Brand in Gaststätte in Oberammergau

Mindestens 200 000 Euro Schaden sind bei einem Feuer in einer Gaststätte in Oberammergau (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) entstanden. Anwohner hatten in der Nacht zum Donnerstag den Brand bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert, wie die Polizei am Morgen mitteilte ... mehr
Neureuther und Rebensburg führen DSV-Aufgebot für WM an

Neureuther und Rebensburg führen DSV-Aufgebot für WM an

Slalom-Spezialist Felix Neureuther, Speedfahrer Josef Ferstl und Viktoria Rebensburg führen das deutsche Team bei den Ski-Weltmeisterschaften in Are vom 5. bis 17. Februar in Are an. Das gab der Deutsche Skiverband (DSV) am Sonntag nach der Absage des geplanten ... mehr

Grab des jüdischen Dirigenten Hermann Levi bleibt

Der jüdische Dirigent Hermann Levi (1839-1900) soll an seinem früheren Wohnort in Garmisch-Partenkirchen begraben bleiben und dort eine repräsentable Grabstätte erhalten. Eine Umbettung auf den jüdischen Friedhof in München sei vom Tisch, sagte eine Sprecherin ... mehr

Bitter für Stefan Luitz: Auch Weltcup-Riesenslalom abgesagt

Nach dem Aus der Abfahrt am Samstag fällt nun auch der Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen aus. Damit werden auch die Pläne von DSV-Star Stefan Luitz durchkreuzt. Auch der für Sonntag (10.30/13.30 Uhr) geplante Weltcup-Riesenslalom der Männer in Garmisch ... mehr

Trotz Absagen in Garmisch: Ski-Asse zuversichtlich zur WM

Auch der Ausfall der Heim-Rennen in Garmisch-Partenkirchen konnte die Stimmung im deutschen Alpin-Lager vor den Ski-Weltmeisterschaften in Are nicht trüben. Die Generalprobe mit der Abfahrt (Samstag) und dem Riesenslalom (Sonntag) auf der Kandahar fielen ... mehr

Weltcup Ski alpin: Auch Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen abgesagt

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Einen Tag nach der Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen ist auch der für heute geplante Riesenslalom der Herren abgesagt worden. Die Organisatoren entschieden bereits gut drei Stunden vor dem angesetzten Start des ersten Durchgangs ... mehr

Nach Abfahrts-Absage: Garmisch hofft auf Herren-Riesenslalom

Nach der witterungsbedingten Absage der Abfahrt soll in Garmisch-Partenkirchen heute der Riesenslalom als letztes Herren-Rennen vor den alpinen Ski-Weltmeisterschaften stattfinden. Der Wetterbericht kündigt aber erneut starke ... mehr

ÖSV-Asse nehmen Garmisch-Absage locker

Die österreichischen Ski-Asse nehmen die wetterbedingte Absage der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen mit Humor. "Ich spare mir natürlich ein bisschen Kraft", sagte Vincent Kriechmayr am Samstag, wenige Tage vor dem Start der alpinen Weltmeisterschaft ... mehr

Mehr zum Thema Garmisch-Partenkirchen im Web suchen

Ski Alpin: Absage! Herren-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen fällt aus

Zu unsicher: Veranstalter und Ski-Weltverband FIS entscheiden sich für die Absage der Weltcup-Abfahrt – wegen der Wetterbedingungen. Bitter ist die Absage für Josef Ferstl. Die für den heutigen Samstag geplante Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen ist abgesagt ... mehr

Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen abgesagt

Die für den heutigen Samstag geplante Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen ist abgesagt worden. Die Organisatoren entschieden knapp eine Stunde vor Beginn, das Rennen wegen heftigen Schneefalls nicht auszutragen. Zuvor war der Start bereits heruntergesetzt worden ... mehr

Ski-Asse bestreiten Weltcup-Abfahrt: Ferstl im Fokus

Nach seinem spektakulären Super-G-Sieg von Kitzbühel will Josef Ferstl auch zuhause bei der Weltcup-Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen überzeugen. Der Skirennfahrer ist bei der Schussfahrt auf der Kandahar-Piste heute die größte Hoffnung des Deutschen Skiverbandes ... mehr

WM im Fokus: Ski-Ass Neureuther sagt für Garmisch-Riesenslalom ab

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Felix Neureuther glaubt trotz seiner jüngsten Verletzungen an eine Chance auf Edelmetall bei der WM und will sich beim Saisonhöhepunkt voll auf den Slalom fokussieren. "Wenn jemand an drei Weltmeisterschaften nacheinander eine Medaille ... mehr

Deutsche Abfahrer mit solidem Training in Garmisch

Die deutschen Skirennfahrer gehen nach soliden Trainingsleistungen optimistisch in die Weltcup-Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen. Josef Ferstl, der Super-G-Sieger von Kitzbühel, fuhr im letzten Test am Freitag die achtschnellste Zeit, Dominik Schwaiger wurde ... mehr

Wetter: NRW am regenreichsten, aber mehr Sonne als 2018

In Nordrhein-Westfalen hat es im Januar im Bundesvergleich am meisten geregnet - trotzdem zeigte sich die Sonne häufiger als im ersten Monat des vergangenen Jahres. Bei einer Durchschnittstemperatur von 1,6 Grad Celsius seien mehr als 100 Liter Regen je Quadratmeter ... mehr

Schleswig-Holstein 2019 bislang trockenstes Bundesland

Schleswig-Holstein ist im Januar das trockenste deutsche Bundesland gewesen. Mit rund 45 Litern Niederschlag pro Quadratmeter lag das nördlichste Bundesland deutlich unter dem Bundesdurchschnitt von knapp 80 Litern pro Quadratmeter, wie aus einer Mitteilung ... mehr

Ski alpin: Rücktrittszenario bei Slalom-Ass Neureuther wird konkreter

Schladming (dpa) - Felix Neureuther wiegelte alle Nachfragen zu einem Rücktritt ab, zwar mit seinem typisch charmanten Grinsen, aber doch deutlich. "Ich werde bald eine Entscheidung bekannt geben", sagte der beste deutsche Skirennfahrer nach dem Nachtslalom ... mehr

Garmisch-Partenkirchen: Weidle rast bei Heim-Abfahrt als Dritte aufs Podium

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Mehr als zwei Stunden musste Kira Weidle um ihren Heim-Coup zittern, das Grinsen im Gesicht wurde in der Zeit aber immer breiter. Mit einer couragierten Abfahrt auf der Kandahar-Strecke ist die deutsche Skirennfahrerin am Sonntag ... mehr

Weidle rast bei Heim-Abfahrt in Garmisch aufs Podium

Kira Weidle hat beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen den dritten Platz belegt und kann mit viel Selbstvertrauen zur WM nach Are reisen. In der Abfahrt musste sich die 22 Jahre alte Skirennfahrerin am Sonntag nur Siegerin Stephanie Venier ... mehr

Rebensburg verzichtet auf Start bei Abfahrt am Sonntag

Viktoria Rebensburg wird bei der Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen am Sonntag nicht starten. Das sagte Bundestrainer Jürgen Graller am Samstagabend nach einer Sitzung der Teamchefs und begründete den Verzicht auf das Heim-Rennen damit, dass seine beste ... mehr

Super-G: Deutsche Damen patzen bei Schmidhofer-Sieg in Garmisch

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Die deutschen Skirennfahrerinnen um Viktoria Rebensburg haben den letzten Super-G vor der WM arg verpatzt. Vor dem Heim-Publikum in Garmisch-Partenkirchen kam am Samstag keine einzige der sieben Athletinnen ... mehr

Keine Deutsche in Punkten bei Super-G in Garmisch

Die deutschen Skirennfahrerinnen um Viktoria Rebensburg haben den letzten Super-G vor der WM arg verpatzt. Vor dem Heim-Publikum in Garmisch-Partenkirchen kam am Samstag keine einzige der sieben Athletinnen in die Punkteränge. Beim Sieg der Österreicherin Nicole ... mehr

Schwedische Skirennläuferinnen retten Menschenleben

Die schwedischen Skirennläuferinnen Lisa Hörnblad, Lin Ivarsson und Helena Rapaport haben sich während der Weltcup-Wettbewerbe in Garmisch-Partenkirchen als Lebensretterinnen erwiesen. Ein 60 Jahre alter deutscher Funktionär habe in einer Gondel einen Herzinfarkt ... mehr

Garmisch-Partenkirchen: Ski-Stars retten Deutschem das Leben

Schrecksekunde am Rande des Ski-Weltcups in Garmisch-Partenkirchen: Ein 60-Jähriger hat in einer Gondel einen Herzinfarkt erlitten, doch er bekam prominente Hilfe. Die schwedischen Abfahrerinnen Lisa Hörnblad, Lin Ivarsson und Helena Rapaport haben einem deutschen ... mehr

Änderung in Garmisch: Super-G am Samstag, Abfahrt am Sonntag

Wegen ungünstiger Wetterprognosen haben die Veranstalter des Ski-Weltcups in Garmisch-Partenkirchen die Rennen getauscht. Die Damen-Abfahrt auf der Kandahar-Piste wurde um einen Tag nach hinter verschoben und auf Sonntag (11.30 Uhr) angesetzt, der Super-G steht ... mehr

Vonn verzichtet auf Rennwochenende in Garmisch-Partenkirchen

US-Skistar Lindsey Vonn wird das Weltcup-Wochenende in Garmisch-Partenkirchen mit einer Abfahrt am Samstag und einem Super-G am Sonntag auslassen. "Mein Knie ist einfach noch nicht bereit für Rennen", schrieb die 34-Jährige bei Instagram. "Ich arbeite ... mehr

Nur drei deutsche Abfahrer für Kitzbühel nominiert

Wegen der jüngsten Verletzungsmisere gehen nur drei deutsche Speed-Fahrer bei den traditionellen Hahnenkammrennen in Kitzbühel an den Start. Neben Josef Ferstl nominierte der Deutsche Skiverband (DSV) nur noch Manuel Schmid und Dominik Schwaiger für das kommende ... mehr

Schnee, Wind, Lawinen: Viele Skigebiete geschlossen

Lawinengefahr, Wind, Schneebruch: In vielen Skigebieten Bayerns standen am Montag die Lifte still. In Deutschlands höchstem Skigebiet an der Zugspitze blieben die Anlagen geschlossen; in den anderen Skigebieten bei Garmisch-Partenkirchen konnten Skifahrer ... mehr

Bahnverkehr in Südbayern wegen Schnee noch eingeschränkt

Nach den starken Schneefällen der vergangenen Tage ist zu Beginn der neuen Woche der Bahnverkehr in Teilen Südbayerns noch immer eingeschränkt gewesen. Bei der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) fallen bis voraussichtlich Mittwoch die Verbindungen in die Bergregionen ... mehr

Innenminister Seehofer besucht Schnee-Gebiet in Bayern

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) macht sich am Montag ein Bild von dem seit Tagen andauernden Schneechaos in den bayerischen Alpen. Wie sein Ministerium am Sonntagabend mitteilte, will Seehofer Einsatzkräfte der Bundespolizei und des Technischen Hilfswerks ... mehr

Bundeswehr mit 350 Soldaten im Schnee-Einsatz

Im Kampf gegen die Schneemassen im Süden Bayerns ist die Bundeswehr nach eigenen Angaben mit 350 Soldaten im Einsatz. Sie befreien Dächer von den schweren Schneemassen, versorgen Bewohner in schwer zugänglichen Orten und transportieren Helfer mit gepanzerten ... mehr

"Nostalski-Rennen" wegen Schnee-Chaos abgesagt

Nach den heftigen Schneefällen fällt das "Nostalski-Rennen" mit alten Holzlatten in Krün (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) an diesem Samstag aus. Die Veranstalter sagten den sportlichen Wettkampf ab, nachdem das Landratsamt am Freitag für die Region ... mehr

Südbayern im Ausnahmezustand: Neues Schneechaos droht

Die Schneemassen im südlichen Bayern werden immer mehr zur tödlichen Gefahr. Am Freitag kam der Fahrer eines Schneepflugs in Lenggries ums Leben, als sein Fahrzeug umkippte und in einen Fluss stürzte. Auch in Garmisch-Partenkirchen gilt jetzt der Katastrophenfall ... mehr

Bahn stellt wegen Schnee Regionalverkehr teilweise ein

Die Deutsche Bahn (DB) kommt mit dem Räumen der verschneiten Strecken teilweise nicht mehr hinterher und stellt deswegen in den kommenden Tagen den Regionalverkehr in Teilen Süd- und Ostbayerns ein. In den Regionen Kempten, Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen ... mehr

Viele Besucher beim Hornschlittenrennen am Dreikönigstag

Bei tiefstem Winterwetter mit zum Teil dichtem Schneefall sind beim 50. traditionellen Hornschlittenrennen in Garmisch-Partenkirchen am Sonntag wieder mehrere Teams zu Tal gefahren. Viele Hundert Zuschauer verfolgten das Spektakel ... mehr

Viele Besucher beim Dreikönigstags-Schlittenrennen erwartet

Beim traditionellen Hornschlittenrennen in Garmisch-Partenkirchen werden heute Tausende Zuschauer erwartet. An die Hundert Mannschaften gehen an den Start. Darunter sind mit knapp einem Dutzend Damenteams so viele weibliche Mannschaften ... mehr

Skisprung-Saison 2018/19 – Vierschanzentournee: TV-Übertragung & Zeitplan

Die Vierschanzentournee ist das Highlight der Skisprung-Saison. Wie in jedem Jahr befinden sich die vier Schanzen in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen. Der Zeitplan der 67. Tournee im Überblick. Letztes Jahr gewann Kamil Stoch ... mehr

Schuster zufrieden: Wellinger bleibt im DSV-Team dabei

Olympiasieger Andreas Wellinger wird trotz zweier Nullnummern zum Start in die Vierschanzentournee im deutschen Team bleiben. Dies erklärte Bundestrainer Werner Schuster am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Garmisch-Partenkirchen. Neben Wellinger, der sowohl ... mehr

Severin Freund bei weiteren Tournee-Stationen nicht dabei

Für Skispringer Severin Freund ist mit dem Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen die Vierschanzentournee beendet. "Wir haben viel probiert. Er probiert alles, da müssen wir ein Ersatzprogramm auflegen", sagte Bundestrainer Werner Schuster am Dienstag ... mehr

Vierschanzentournee in Garmisch: Eisenbichler verpasst Sieg um Haaresbreite

Das zweite Springen der Vierschanzentournee war an Spannung kaum zu überbieten. Markus Eisenbichler und Ryoyu Kobayashi lieferten sich in Garmisch-Partenkirchen ein packendes Duell. Markus Eisenbichler ist auch beim Neujahrsspringen der 67. Vierschanzentournee ... mehr

Eisenbichler wahrt Chancen auf Tournee-Sieg

Markus Eisenbichler hat die Siegchancen der deutschen Skispringer bei der Vierschanzentournee gewahrt. Der 27-Jährige belegte nach Sprüngen auf 138 und 135 Meter beim traditionellen Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen den zweiten Platz und musste sich am Dienstag ... mehr

Vierschanzentournee - Langes Dinner, kurze Nacht: Skispringer starten durch

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - In das neue Jahr starten Markus Eisenbichler und seine Kollegen traditionell nicht feuchtfröhlich bis in die Morgenstunden, sondern mit Fokus auf die erste große Aufgabe: das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen ... mehr

Peter Prevc beendet die Vierschanzentournee

Der frühere Gesamtsieger Peter Prevc aus Slowenien hat vorzeitig die Vierschanzentournee beendet. "Es war ein schlechter Tag für mich heute. Meine Sprünge waren schlecht, so dass ich die Heimreise angetreten habe", schrieb der 26-Jährige auf Twitter, nachdem ... mehr

Vierschanzentournee: Drei schwere Aufgaben und zwei direkte Duelle

Drei deutsche Skispringer haben für das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen besonders schwere Gegner erwischt. Zudem kommt es zu einem direkten Aufeinandertreffen für zwei DSV-Adler. Am 1. Januar (14.00 Uhr im Live-Ticker bei t-online ... mehr

Vierschanzentournee - Skisprung-Quali: Eisenbichler nach kurzer Nacht wieder top

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Markus Eisenbichler hat einer kurzen und unruhigen Nacht getrotzt und seinen Höhenflug im Dauerregen von Garmisch-Partenkirchen fortgesetzt. Mit einem Satz auf 135,5 Metern qualifizierte sich der 27 Jahre alte Siegsdorfer ... mehr

Vierschanzentournee: Eisenbichler und Kobayashi auf Augenhöhe

Bei der zweiten Station der Vierschanzentournee haben sich die Favoriten auf den Gesamtsieg in Garmisch-Partenkirchen keine Blöße gegeben. Insgesamt überzeugten die DSV-Adler. Skispringer Markus Eisenbichler hat seine Topform auch in der Qualifikation ... mehr

In Garmisch zwölf deutsche Adler dabei: Eisenbichler Vierter

Die deutschen Skispringer treten auch beim zweiten Wettbewerb der Vierschanzentournee mit zwölf Athleten an. Bei der Qualifikation in Garmisch-Partenkirchen am Montag kam der Oberstdorf-Zweite Markus Eisenbichler auf 135,5 Meter und belegte damit den vierten ... mehr

Griff nach dem Adler: Kasai scherzt mit der Tournee-Trophäe

Noriaki Kasai ist auch im Spätherbst seiner Karriere noch zu Scherzen aufgelegt. Der 46-jährige Japaner nutzte seine zwischenzeitliche Führung bei der Qualifikation in Garmisch-Partenkirchen, um in der sogenannten Leaders Box schon mal auf Tuchfühlung mit der begehrten ... mehr

Schmitt über Eisenbichler: "Garmisch ist seine Schanze"

Der frühere Weltklassespringer Martin Schmitt traut Markus Eisenbichler nach seinem zweiten Platz zum Vierschanzentournee-Auftakt in Oberstdorf einiges zu. "Seine Schanze ist die in Garmisch-Partenkirchen", sagte Schmitt der "Bild-Zeitung" vor dem zweiten Wettbewerb ... mehr

Eisenbichlers starker Auftakt: Schuster hofft auf "Flow"

Lange feiern konnte Markus Eisenbichler seinen Podestplatz beim Auftakt der Vierschanzentournee nicht. Nachdem der neue deutsche Tournee-Hoffnungsträger die Siegerehrung genossen und den Medien-Marathon absolviert hatte, ging es direkt im Auto ins neue Teamquartier ... mehr

Eisenbichlers Emotionen, "Er hat gezeigt, wie es geht"

In der Stunde seines größten Erfolgs kämpfte Markus Eisenbichler mit seinen Emotionen. "Das ist brutal geil, dass die Hütte so voll ist. Am liebsten tät ich grad nur heulen", rief der euphorisierte Zweite den 25 500 Fans bei der Siegerehrung in der Oberstdorfer ... mehr

Martin Schmitt über Trainerjob: "Etwas, was mich reizt"

Der frühere Weltklasse-Skispringer Martin Schmitt kann sich eine Zukunft als Trainer vorstellen. "Ja, das ist etwas, was mich reizt und was ich mir grundsätzlich vorstellen kann", sagte der 40-Jährige der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Kurzfristig ... mehr

Skisprung-Coach Schuster lässt Zukunft offen

Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster geht mit einer ungeklärten Zukunft in seine elfte und vielleicht letzte Vierschanzentournee mit dem deutschen Team. "Bei der Tournee belastet mich das Thema nicht, weil noch nichts entschieden ist. So ist es eine ganz normale ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019