Sie sind hier: Home > Themen >

Husum

Thema

Husum

Getrübte Oster-Vorfreude an den Küsten Schleswig-Holsteins

Getrübte Oster-Vorfreude an den Küsten Schleswig-Holsteins

Kurz vor Ostern ist die Stimmung in den schleswig-holsteinischen Badeorten ziemlich gedämpft. Wo in normalen Zeiten Zehntausende Gäste mit Freude begrüßt werden, macht man sich in diesem Jahr Sorgen wegen der Menschen, die trotz der Corona-Pandemie anreisen ... mehr
Millionen Krokusse blühen in Husum

Millionen Krokusse blühen in Husum

Seit Jahrhunderten schon lockt Husums Krokusblüte Menschen an die Nordseeküste. Und auch in diesem Jahr sorgen die rund vier Millionen Krokusse, die derzeit im Husumer Schlosspark blühen, für erste Frühlingserlebnisse. Doch was in normalen Zeiten Zehntausende ... mehr
Husumer Schlachthof nach Corona-Pause wieder in Betrieb

Husumer Schlachthof nach Corona-Pause wieder in Betrieb

Der wegen eines Corona-Ausbruchs rund zwei Wochen lang geschlossene Schlachthof in Husum (Kreis Nordfriesland) hat seinen Betrieb wieder aufgenommen. Dies bestätigte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur unter Hinweis auf ein weitreichendes ... mehr
Branche der Erneuerbaren Energien fordert Vereinbarung

Branche der Erneuerbaren Energien fordert Vereinbarung

Die Branche der Erneuerbaren Energien in Schleswig-Holstein fordert von der Landesregierung eine Vereinbarung über die künftigen Ausbauziele für Windenergie an Land, Photovoltaik und Biomasse. Die Nachfrage sei da, sagte der Geschäftsführer des Landesverbandes ... mehr
Corona-Ausbruch: Leichte Entwarnung in Husumer Schlachthof

Corona-Ausbruch: Leichte Entwarnung in Husumer Schlachthof

Nach dem Corona-Ausbruch in einem Husumer Schlachthof hat der Kreis Nordfriesland leichte Entwarnung gegeben. Die Quarantäne für 169 Mitarbeiter sei am Freitag aufgehoben worden, teilte der Kreis mit. Am Montag werde die gesamte Belegschaft einschließlich externer ... mehr

Sperrwerk wird für Bauwerksprüfung zwei Monate geschlossen

Das Husumer Sperrwerk wird vom 12. April an wegen einer großen Bauwerksprüfung für voraussichtlich zwei Monate gesperrt. Wasserfahrzeuge werden das Bauwerk in der Zeit nicht passieren können, wie der Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz ... mehr

Biike im Internet: Corona macht vor Traditionen nicht halt

Normalerweise leuchten entlang der nordfriesischen Küste am 21. Februar vielerorts die traditionellen Biike-Feuer. In diesem Jahr wird dies allerdings corona-bedingt nur in Ausnahmefällen an wenigen Orten der Fall sein - und dann unter Ausschluss ... mehr

Den Seeadlern gefällt Schleswig-Holsteins Wattenmeer

Den Seeadlern in Schleswig-Holstein gefällt die raue Nordseeküste. Nach Angaben der Projektgruppe Seeadlerschutz kann man den großen Greifvogel seit den 1990er Jahren vermehrt im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer beobachten. Vom Ende der 1990er Jahre ... mehr

Über 100 Coronafälle: Husumer Schlachthof bleibt geschlossen

Nach einem Corona-Ausbruch bleibt ein Schlachthof in Husum (Schleswig-Holstein) geschlossen. Die Zahl der positiv getesteten Mitarbeiter sei auf 103 gestiegen, teilte der Kreis Nordfriesland am Samstag mit. Bei 190 weiteren Beschäftigten sei der Test negativ ... mehr

Mittlerweile 99 Corona-Fälle in Husumer Schlachthof

Nach dem Corona-Ausbruch in einem Schlachthof in Husum (Schleswig-Holstein) ist die Zahl der positiv getesteten Mitarbeiter auf 99 gestiegen. Bei 173 weiteren Beschäftigten sei der Test negativ ausgefallen, sagte eine Sprecherin des Kreises Nordfriesland am Freitag ... mehr

Husumer Schlachthof: 59 Mitarbeiter Corona-positiv

Nach einem Corona-Ausbruch in einem Schlachthof in Husum (Schleswig-Holstein) hat nun der Kreis Nordfriesland mitgeteilt, dass bereits 59 der insgesamt 332 Mitarbeiter positiv getestet wurden. Betroffen seien neben der Stammbelegschaft ... mehr

Corona-Schutzimpfungen starten im März auf Nordseeinseln

Bewohner der schleswig-holsteinischen Nordseeinseln und Halligen sollen voraussichtlich ab dem 11. März Covid-19-Schutzimpfungen erhalten. Impfberechtigt sind auf Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm und den Halligen zunächst Menschen über 80 Jahre, die ihren Hauptwohnsitz ... mehr

Alle Mitarbeiter des Schlachthofs in Husum in Quarantäne

Nach einem Corona-Ausbruch in einem Schlachthof in Husum (Kreis Nordfriesland) hat das Gesundheitsamt für alle Mitarbeiter Quarantäne angeordnet. Betroffen seien neben der Stammbelegschaft mit rund 270 Mitarbeitern auch drei externe Unternehmen mit insgesamt ... mehr

Schlachthof in Husum nach Corona-Ausbruch geschlossen

Nach einem Corona-Ausbruch hat das Gesundheitsamt einen Schlachthof in Husum (Kreis Nordfriesland) schließen lassen. "Um eine Weiterverbreitung der Infektion zu verhindern, mussten wir den Betrieb stoppen", sagte Landrat Florian Lorenzen am Montag. Zuvor hatte ... mehr

Kreis Nordfriesland erstattet Senioren Fahrt zum Impfzentrum

Der Kreis Nordfriesland übernimmt für ältere Menschen die Fahrtkosten zum nächstgelegenen Impfzentrum. Das gelte für über 80-Jährige, die keine andere Möglichkeit haben, das Impfzentrum zu erreichen, teilte der Kreis am Montag mit. Erstattet werden den Angaben zufolge ... mehr

Kliniken in Husum und Niebüll öffnen wieder schrittweise

Die von einem Corona-Ausbruch betroffenen Kliniken in Husum und Niebüll kehren stufenweise zum Normalbetrieb zurück. Die Klinik Niebüll stehe bereits ab diesem Sonntag (31. Januar) ab 6 Uhr wieder vollständig zur Verfügung, teilte der Kreis Nordfriesland am Samstagabend ... mehr

Mutiertes Coronavirus im Kreis Nordfriesland nachgewiesen

Auch im Kreis Nordfriesland ist eine mutierte Variante des Corona-Virus nachgewiesen worden. Die Sequenzierung habe eine Infektion mit der in Großbritannien grassierenden Variante des Erregers nachgewiesen, sagte ein Sprecher des Kreises am Montag. Derzeit werden ... mehr

Positive Corona-Tests: Kliniken Husum und Niebüll weiter zu

Die von einem Corona-Ausbruch betroffenen Kliniken in Husum und Niebüll bleiben voraussichtlich noch bis zum 1. Februar geschlossen. Bei einem zweiten Massentest am Wochenende seien von rund 1200 Mitarbeitern erneut 18 Personen aus Husum und drei aus Niebüll positiv ... mehr

Aufnahmestopp im Klinikum Nordfriesland verlängert

Der Aufnahmestopp am Klinikum Nordfriesland an den Standorten Husum und Niebüll nach einer Reihe von Corona-Fällen wird bis Anfang der nächsten Woche verlängert. Das teilte der Kreis Nordfriesland auf seiner Internetseite mit. Am Wochenende sollen die noch ausstehenden ... mehr

Warnung vor Corona-Betrügern an der Haustür

 Der Kreis Nordfriesland warnt vor Corona-Betrügern im Kreisgebiet. So hätten am Montag in Niebüll Betrüger an Haustüren älterer Menschen geklingelt und versucht, sich unter dem Vorwand, einen Corona-Test vornehmen zu wollen, Zugang zur Wohnung zu verschaffen ... mehr

Klinikum Nordfriesland: 142 Corona-Fälle bestätigt

Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Mitarbeiter und Patienten am Klinikum Nordfriesland an den Standorten Husum und Niebüll hat sich auf 142 erhöht. Das sind neun mehr als am Montag. Aktuell befänden sich 1308 Mitarbeiter und 852 Patienten ... mehr

Klinikum Nordfriesland: 133 Corona-Fälle, 2200 in Quarantäne

Insgesamt 133 Patienten und Mitarbeiter des Klinikums Nordfriesland an den beiden Standorten Husum und Niebüll sind inzwischen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Es handle sich um 73 Mitarbeiter und 60 Patienten, teilte der Kreis Nordfriesland am Montagabend ... mehr

Fast 1400 Krankenhaus-Mitarbeiter nach Ausbruch getestet

In Schleswig-Holstein hat sich die Zahl der Corona-Neuinfektionen am Wochenende weiter erhöht. Binnen 24 Stunden sind bis Sonntag 215 neue Corona-Fälle registriert worden. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche stieg leicht ... mehr

Kreis Nordfriesland unterstützt Hospizarbeit mit 57 500 Euro

Der Kreis Nordfriesland unterstützt die Hospizarbeit für Kinder und Jugendliche im Kreisgebiet im kommenden Jahr mit 57 500 Euro. Der Kreiszuschuss ermöglicht es den Hospizdiensten, neben der Begleitung der gesamten Familie auch Trauergruppen speziell für Kinder ... mehr

Garg: Sollte Corona-Maßnahmen Chance geben, zu wirken

Husum (dpa/lno) Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) hat sich dafür ausgesprochen, die beschlossenen Corona-Regeln zunächst beizubehalten und nicht weiter zu verschärfen. "Ich würde jetzt erstmal den bundesweiten Maßnahmen, die beschlossen wurden ... mehr

Garg besucht Probedurchlauf an Husumer Impfstraße

Im Beisein von Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) wird heute in Husum eine Impfstraße in einem künftigen Corona-Impfzentrum getestet. Dabei wird der Arbeitsablauf vom Eintreffen der "Impflinge" bis zu ihrer Abfahrt mit Mitarbeitern der Kreisverwaltung durchgespielt ... mehr

Brand in Wohnung: Bewohner wollte sich aufwärmen

Ein 28 Jahre alter Mann hat mit einem offenen Feuer in seiner Wohnung einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz in Husum ausgelöst. Der Mann habe das Feuer am Dienstagabend ersten Erkenntnissen zufolge entfacht, um sich aufzuwärmen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte ... mehr

Kreis Nordfriesland baut probehalber erste Impflinie auf

Husum (dpa/lno) - In den Messehallen von Husum ist probehalber die erste Impflinie für ein Corona-Testzentrum aufgebaut worden. Man gehe davon aus, dass hier bis Mitte Dezember zunächst drei Impflinien eingerichtet werden, sagte ein Sprecher des Kreises Nordfriesland ... mehr

Geflügelpest auf Pellworm: Hof mit 650 Gänsen betroffen

Die Geflügelpest ist seit Anfang November in einem vierten Nutztierbestand in Schleswig-Holstein nachgewiesen worden. Betroffen sei ein Betrieb auf der nordfriesischen Insel Pellworm mit rund 650 Gänsen, teilte der Kreis Nordfriesland am Freitag mit. Es handle ... mehr

Größter Fall von Geflügelpest in Nutztierbestand in SH

Trotz des landesweiten Aufstallungsgebotes ist in einem Betrieb mit mehr als 1000 Enten, Gänsen und Masthähnchen im nördlichen Nordfriesland die Geflügelpest festgestellt worden. Von den Tieren in der betroffenen Haltung in der Gemeinde Emmelsbüll-Horsbüll waren ... mehr

Nordfriesland appelliert an Urlauber zu Hause zu bleiben

Der Kreis Nordfriesland hat kurz vor dem Teil-Lockdown an Urlauber appelliert, dieses Wochenende nicht mehr nach Schleswig-Holstein zu kommen. "Wer also überlegt, noch an diesem Wochenende anzureisen, sollte lieber gleich zuhause bleiben. So ein Appell an unsere ... mehr

Nordfriesland über Corona-Grenzwert: Regeln verschärft

Der Kreis Nordfriesland hat die Marke von 50 Corona-Infektionen je 100 000 Einwohner in sieben Tagen erreicht. Das teilte der Kreis am Donnerstag mit. Im Husumer Stadtgebiet verzeichnete der Kreis insgesamt 61 mit dem Coronavirus infizierte Personen, davon seien ... mehr

Naturschützer gegen Kreuzfahrten im Wattenmeer

Naturschützer haben vor Kreuzfahrten im Wattenmeer gewarnt. Wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie suchten große Reedereien nach neuen Zielen in der näheren europäischen Umgebung, sagte Katharina Weinberg, Naturschutzreferentin der Schutzstation Wattenmeer ... mehr

Raubüberfall mit Schusswaffe auf 73-Jährige in Husum

Eine 73 Jahre alte Frau ist Opfer eines Raubüberfalls in Husum (Kreis Nordfriesland) geworden. Der Täter habe sie im Vorraum einer SB-Filiale der Nord-Ostsee Sparkasse angesprochen und mit einer Schusswaffe bedroht, teilte die Polizei am Mittwoch ... mehr

Deutsche Bahn: Erneuerung der Sylt-Strecke gut im Plan

Die Grundsanierung der maroden Bahnstrecke nach Sylt kommt nach Angaben der Deutschen Bahn wie vorgesehen voran. Die Umsetzung der im Sommer 2019 gestarteten Investitionsoffensive liege leicht vor dem geplanten Stand, teilte der Konzern am Montag in Husum mit. Demnach ... mehr

Husum feiert auch im Corona-Jahr traditionelle Krabbentage

Dem Corona-Virus zum Trotz will das nordfriesische Husum auch in diesem Jahr seine traditionellen Krabbentage feiern. Das Event findet am 17. und 18. Oktober rund um den Binnenhafen statt - "in pandemiegerechter Ausführung", wie Sprecherin Nina Conze am Donnerstag ... mehr

Wetter: Deutschland zweigeteilt – Wo Regen droht und wo der Sommer bleibt

An den Küsten wolkig und wechselhaft, den Süden hingegen erwarten warme Spätsommertage. So geht es mit dem Wetter in Deutschland weiter.  Deutschland ist weiter zweigeteilt – zumindest was das Wetter angeht. Während es im Norden, Westen und Osten ziemlich wechselhaft ... mehr

Drei Fahrzeuge bei Carport-Brand in Husum ausgebrannt

In der Nacht zu Samstag sind bei einem Brand mehrerer Carports in Husum im Kreis Nordfriesland drei Fahrzeuge ausgebrannt. Aus zunächst unbekannten Gründen hätten die Unterstände gegen 2.00 Uhr Feuer gefangen, teilte die Polizei am Samstagmorgen mit. Dabei seien ... mehr

Nordfriesen vermessen ihr Grundwasser

Die Husum Netz und der Wasserverband Treene wollen gemeinsam ein Modell des Grundwassers ihrer Region erstellen. Damit sollen Vorhersagen von Reaktionen auf Wetterextreme, auf Stoffeinträge und auf erhöhte Fördermengen möglich sein, wie die Unternehmen am Donnerstag ... mehr

Unterschiedliche Gründe für Fischsterben an Nordsee und Elbe

Das Fischsterben an der Nordseeküste und in der Elbe hat nach Einschätzung der Schutzstation Wattenmeer wahrscheinlich unterschiedliche Gründe. Die in der vergangenen Woche tot im Fluss gefundenen Fische haben demnach sichtbare Verletzungen, die im Wattenmeer gefundenen ... mehr

Rätselhaftes Heringssterben vermutlich natürliche Ursachen

Das rätselhafte Heringssterben der vergangenen Tage könnte natürliche Gründe haben. "Die Ursache könnte Nahrungsmangel durch Veränderungen des Nordseeplanktons nach dem sehr warmen Winter sein", wie die Naturschutzgesellschaft "Schutzstation Wattenmeer" am Freitag ... mehr

Nordseeküste: Ursache für Fischsterben bleibt rätselhaft

Die Ursache für das Fischsterben an der Nordseeküste von Schleswig-Holstein und Niedersachsen und in der Elbe ist weiter unklar. Patrick Tiede vom Umweltministerium in Kiel sagte am Mittwoch, die Gründe seien weiter unklar. Zusammen mit den zuständigen Behörden werde ... mehr

Nordfriesland fragt nach Meinung zu Tagestourismus

Der Kreis Nordfriesland hat in Touristenorten im Kreisgebiet - darunter auf den Inseln und Halligen sowie in Sankt Peter-Ording - angefragt, ob sie Bedarf für eine Begrenzung des Tagestourismus sehen. Die Antworten würden bis Donnerstag gesammelt, sagte ... mehr

Riesige Schwärme Ringelgänse im Wattenmeer

Zehntausende Ringelgänse treffen sich zurzeit im Wattenmeer. "Der Vogelzug findet statt, und viele Vögel sind im Anflug oder bereits hier", sagte ein Sprecher der Nationalparkverwaltung. Die entengroßen Vögel fallen auf ihrer langen Reise in die sibirischen Brutgebiete ... mehr

Mann nach Messerattacke in Husum in Griechenland verhaftet

Knapp zweieinhalb Monate nach einem versuchten Tötungsdelikt im nordfriesischen Husum ist der mutmaßliche Täter in Griechenland gefasst worden. Der 31-Jährige wurde am 29. April verhaftet, wie die Polizeidirektion Flensburg am Montag mitteilte. Er solle zeitnah ... mehr

Betretungsverbot der Inseln nicht immer eingehalten

Um das Betretungsverbot der nordfriesischen Inseln zu umgehen, lassen sich Urlauber und Gastgeber in Ausnahmefällen einiges einfallen. So fielen auf Sylt etwa Privatvermieter auf, die Touristen mit ihren privaten Fahrzeugen mit NF-Kennzeichen in Niebüll abholten ... mehr

Schleswig-Holsteins Recycling-Höfe großenteils geschlossen

Die von Bund und Ländern immer schärfer werdenden Regeln zur Eindämmung des Corona-Virus haben auch Auswirkungen auf die Abfallbeseitigung in Schleswig-Holstein. Nahezu alle Recycling-Höfe im Land sind bis auf weiteres für private Anlieferer geschlossen. "Damit wollen ... mehr

Nordfriesland kontrolliert Zweitwohnungsbesitzer

In Nordfriesland haben die Behörden am Montag begonnen, Zweitwohnungen in der Region zu kontrollieren. Zwar werde das vom Kreis erlassene Verbot der Nutzung von Zweitwohnungen größtenteils eingehalten. "Es gibt jedoch auch Hinweise auf Ausnahmen", wie Kreissprecher ... mehr

Erster bestätigter Corona-Fall auf Sylt

Auch auf der Insel Sylt gibt es jetzt einen ersten Corona-Fall. Eine Person sei positiv auf den SARS-CoV-2-Erreger getestet worden, sagte ein Sprecher des Kreises Nordfriesland am Freitag. Das Gesundheitsamt habe die notwendigen Maßnahmen getroffen, sagte er. Zuvor ... mehr

Kreis Nordfriesland legt Rettungswachen auseinander

Der Kreis Nordfriesland zieht angesichts der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus seine Rettungswachen auseinander und richtet mobile Wachen ein. Der Kreis hat zehn Rettungswachen, die im Kreisgebiet verteilt sind. "Wird ein Mitarbeiter dort krank, kann er die anderen ... mehr

Lehrer und Schüler von Grundschule Joldelund in Quarantäne

Alle Lehrer und die rund 100 Schüler der Grundschule der Gemeinde Joldelund im Kreis Nordfriesland sind vom zuständigen Gesundheitsamt für zwei Wochen in häusliche Quarantäne geschickt worden. Eine nicht in Nordfriesland wohnende Lehrkraft der Grundschule sei am Freitag ... mehr

Deich-Schauer rücken wieder aus

Die Deichgrafen wollen wieder zur Frühjahrsdeichschau ausrücken. Gemeinsam mit Fachleute des Landesbetriebs für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN) und anderen Experten wollen sie den Zustand der Deiche an Nord- und Ostseeküste in Augenschein nehmen ... mehr

Betrieb an den Unis wird in Schleswig-Holstein ausgesetzt

In Schleswig-Holstein wird der Lehrbetrieb an den Hochschulen sowie der Betrieb an staatlichen Museen und Opern ausgesetzt. Die Umsetzung erfolge derzeit auf Anordnungen des Ministeriums in Abstimmung mit den Beteiligten, teilte Gesundheitsminister Heiner ... mehr

Kampf gegen Corona: Garg für Schulschließungen im Norden

Im Kampf gegen die wachsende Ausbreitung des neuartigen Coronavirus will die Landesregierung am Freitag auf einer Sondersitzung über die Schließung von Schulen und Kitas beraten. "Wir müssen gemeinsam jetzt sehr konsequente Maßnahmen umsetzen", sagte Gesundheitsminister ... mehr

Coronaschutz: Busfahrer mit Folie von Fahrgästen getrennt

Von Freitag an müssen die Fahrgäste in Bussen von Aktiv Bus in Flensburg wegen der Gefahr des Coronavirus hinten einsteigen. Bis auf Weiteres werde der Vordereinstieg bei allen Bussen auf den Linien der Aktiv Bus GmbH gesperrt und der Fahrerbereich mit Folie ... mehr
 
1


shopping-portal