t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaKriminalität

Schleswig-Holstein | Husum: Sohn soll Mutter getötet haben – Fahndung


In Husum
Frau getötet: Polizei hat Sohn im Verdacht

Von dpa
03.05.2024Lesedauer: 1 Min.
PolizeiVergrößern des BildesEin Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht (Symbolbild): Eine Frauenleiche wurde in Husum gefunden. (Quelle: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf WhatsApp teilen

In Husum wurde eine Frau tot aufgefunden. Ihr Sohn steht unter dringendem Tatverdacht und ist flüchtig.

In Husum ist eine 39-jährige Frau tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Die Polizei hat die Fahndung nach ihrem 18-jährigen Sohn eingeleitet, der im Verdacht steht, seine Mutter getötet zu haben. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der junge Mann wurde in Deutschland geboren, hat jedoch lange Zeit im Irak gelebt und ist erst kürzlich wieder zu seiner Mutter gezogen. Seit dem Zeitpunkt der Tat ist er untergetaucht. Die Leiche wurde nach einem Hinweis von Angehörigen am frühen Dienstagabend entdeckt.

Die Polizeidirektion Flensburg weist darauf hin, dass die Umstände und Hintergründe der Tat noch ermittelt werden. Zeugen, die Hinweise geben können, sind aufgerufen, sich zu melden. Der Gesuchte könnte eine schwarze kurze Lederjacke, schwarze Adidas-Turnschuhe mit roten Applikationen und eine olivfarbene Cargohose oder schwarze Jogginghose tragen. Die Polizei warnt davor, den Verdächtigen anzusprechen und bittet stattdessen darum, jegliche Beobachtungen direkt zu melden.

Transparenzhinweis
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website