• Home
  • Themen
  • Korsika


Korsika

Korsika

Wie gefährlich ist eine Analthrombose?

Eine Analthrombose kommt plötzlich: Typisch sind starke bis sehr starke Schmerzen. Erfahren Sie, woran Sie eine Analthrombose erkennen, ob sie gefährlich ist und welche Behandlung notwendig ist.

Eine Person fasst sich ans Gesäß: Eine Analthrombose ist meist äußerst schmerzhaft.
Von Wiebke Posmyk

Sonne, Sand und Meer: Die Str√§nde von Hawaii und Thailand sind weltber√ľhmt. Aber auch Europa bietet sch√∂ne Badeorte. Hier sind zw√∂lf Urlaubsziele, an denen Sie rund ums Jahr Ihren Traumstrand finden.

Anse Lazio: Der Strand auf den Seychellen ist besonders im Januar ein tolles Reiseziel.
Sabine Metzger, SRT

Seit anderthalb Jahren sind Reisen weltweit teils unm√∂glich, teils nur komplizierter geworden. t-online hat mit dem Chef der "Urlaubspiraten" √ľber Tourismus in der Corona-Krise gesprochen.

Urlauber auf den Malediven (Symbolfoto): Einige Fernreisen sind auch in diesem Herbst möglich.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Gluthitze mit Br√§nden in s√ľdlichen Urlaubsl√§ndern, schwere Unwetter in Mitteleuropa - extremes Wetter f√ľhrt in Europa zu immer mehr Toten.

t-online news

Schneef√§lle haben in weiten Teilen S√ľdeuropas f√ľr Chaos gesorgt: Im S√ľdwesten Frankreichs und im Nordosten Spaniens brachte der Schnee am Dienstag das √∂ffentliche Lebe weitgehend zum Erliegen, der Grenzverkehr zwischen beiden L√§ndern kam vor√ľbergehend zu‚Ķ

t-online news

Auf der Ferieninsel Korsika bereitet den Beh√∂rden ein riesiger √Ėlteppich Sorgen. Dessen R√ľckst√§nde haben inzwischen auch den Strand erreicht. Zahlreiche Feuerwehrleute sind im Einsatz.

√Ėlteppich vor Korsika: Inzwischen haben die R√ľckst√§nde des √Ėlteppichs den Strand der Ferieninsel verschmutzt.

Hochgiftige Schwer√∂l-R√ľckst√§nde gelangen bei illegalen Tankreinigungen auf Hoher See immer wieder ins Meer. Ertappt werden die T√§ter nur...

Ein Blick auf einen √Ėlteppich im Mittelmeer, der sich dem √∂stlichen Korsika n√§hert und anscheinend von einem Schiff ausgetreten ist.

Soldat und Kaiser, Reformer und Gewaltherrscher: Vor 200 Jahren starb Napoleon Bonaparte. t-online verr√§t zehn kaum bekannte Fakten √ľber den ber√ľhmten Korsen.

Napoleon Bonaparte: Der Russlandfeldzug von 1812 entwickelte sich zum Desaster.
  • Marc von L√ľpke-Schwarz
Von Marc von L√ľpke

Im √∂stlichen Mittelmeer schwelt ein gef√§hrlicher Konflikt um Erdgasbohrungen. Frankreichs Staatschef Macron fordert "rote Linien" gegen die T√ľrkei. Aus Ankara kommt der Vorwurf der Arroganz.

Emmanuel Macron: Frankreichs Pr√§sident kritisiert die T√ľrkei und damit auch Machtinhaber Erdogan scharf.

In einigen Region Frankreichs haben heftige Regeng√ľsse und Gewitter f√ľr √úberschwemmungen gesorgt. Im S√ľden des Landes waren wegen der Unwetter Tausende Haushalte ohne Strom.

Autos wurden auf Korsika vom starken Regen weggesp√ľlt: In Ajaccio, der Hauptstadt der Mittelmeerinsel, hatte bereits am Donnerstag Starkregen f√ľr chaotische Zust√§nde gesorgt.

Seit Wochen halten schwere Unwetter den S√ľdwesten Europas in Atem. Erneut sind dabei auch Menschen ums Leben gekommen. In Madrid starb eine S√ľdkoreanerin, als sie von einem Bauteil getroffen wurde.

Sturm in Madrid: Vor einem Lotterie-Shop ist ein Bereich mit Absperrband blockiert, weil ein Bauteil herabzust√ľrzen droht.

Napoleon ‚Äď kleiner Mann, Kriegsherr, Kaiser. Daf√ľr ist der vor 250 Jahren geborene Franzose bekannt. Doch kaum jemand wei√ü, dass viele seiner Errungenschaften uns heute noch beeinflussen.

Napoleon Bonaparte: Vor 250 Jahren geboren, Einfluss bis heute.

Überall Segeln ohne eigenes oder gechartertes Boot? Der Anbieter Sailsquare bietet die Möglichkeit, sich an einen bereits geplanten...

Segeln vor Korsika? Kein Problem: Viele andere Segler haben ähnliche Pläne - und können sich auf Sailsquare zusammentun.

Eine 60-j√§hrige Deutsche ist auf Korsika von einer Welle ins Meer gezogen worden und t√∂dlich verungl√ľckt. Sie war trotz Sturmwarnung am Strand spazieren gegangen.

Brandung von Welle gegen Felsen auf Korsika (Symbolbild): Eine deutsche Touristin ist auf der Insel von einer Welle ins Meer gerissen worden und ertrunken.

Die Mufflons √∂stlich von L√ľneburg sind weg. Seit der Wolf sich ausbreitet, geht das Vorkommen der Wildschafe in Deutschland zur√ľck. Zu ihrem Ende tr√§gt auch eine besondere Eigenart der Mufflons bei.

Mufflons stehen in einem Zoo in Hessen in ihrem Gehege

Die Mufflons √∂stlich von L√ľneburg sind weg, es war das √§lteste deutsche Vorkommen der in ihrer urspr√ľnglichen Heimat selten gewordenen...

Mufflons stehen im Opel-Zoo wiederkäuend in ihrem Gehege.

Entsetzen auf¬†Korsika: Mitten in einer Wohngegend schie√üt ein Mann um sich ‚Äď ein Mensch stirbt. Stundenlang ist ungewiss, ob der Sch√ľtze noch weiteren Menschen etwas antun k√∂nnte.

Blick auf die K√ľstenstadt Bastia: Bei dem Vorfall im Nordosten von Korsika wurden mindestens sechs Menschen verletzt und ein Mann get√∂tet. (Archivbild)

F√ľr die Spieler von Ajaccio und Le Havre war es das bisher wichtigste Spiel der Saison. Der Sieger h√§tte sich f√ľr die Aufstiegs-Relegation qualifiziert. Doch die Heimfans machten dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung.

Kein Weiterkommen: Der Teambus von AC Le Havre (l. in weiß) kam durch Fan-Blockaden nicht voran.

Auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika haben die Nationalisten die Regionalwahlen klar gewonnen. Ihre Hauptforderung ist eine größere Autonomie.

Die von Gilles Simeoni angef√ľhrte Liste kam auf 56,5 Prozent der Stimmen.

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website