Sie sind hier: Home > Themen >

Lüneburg

40 Messerstiche führen zu Tod von 19-Jähriger

40 Messerstiche führen zu Tod von 19-Jähriger

Der Vater verließ den Gerichtssaal, als ein Rechtsmediziner zum Prozessauftakt vor dem Lüneburger Landgericht die rund 40 Stichverletzungen der getöteten Tochter schilderte. Vor allem an Kopf und Hals sei die 19 Jahre alte Gymnasiastin mit einem 30 Zentimeter langen ... mehr
Versammlung in Celle: Eilantrag gegen Maskenpflicht abelehnt

Versammlung in Celle: Eilantrag gegen Maskenpflicht abelehnt

Ein Antrag gegen die Maskenpflicht bei einer Versammlung am Samstag in Celle ist vor Gericht vorerst gescheitert. Der Eilantrag gegen die Mund-Nasen-Bedeckungen sei abgelehnt worden, teilte das Verwaltungsgericht Lüneburg am Freitag mit. (Az.: 5 B 82/21) Die Stadt Celle ... mehr
Waldbrandgefahr: Flugzeuge starten zur Raucherkennung

Waldbrandgefahr: Flugzeuge starten zur Raucherkennung

Zur Früherkennung von Waldbränden setzen Niedersachsen und Sachsen-Anhalt auf den Einsatz von zwei kleinen Flugzeugen. Die mit einem Piloten, einem Beobachter und einem Förster bemannten Cessnas sollten ab Donnerstag in einigen Gebieten der Bundesländer ihre Routen ... mehr
Urgestein Gerry Hungbauer muss

Urgestein Gerry Hungbauer muss "Rote Rosen" nach 15 Jahren verlassen

Von Anfang zählte er zum Cast von "Rote Rosen", flimmerte gleich in der ersten Folge über die Bildschirme. Doch bald ist Gerry Hungbauer kein Teil des Teams mehr. Der Darsteller hat sein Engagement in der ARD-Serie verloren. Gerry Hungbauer steigt aus. Nach 15 Jahren ... mehr
Lüneburg fördert Vielfalt in der Innenstadt

Lüneburg fördert Vielfalt in der Innenstadt

Die Stadt Lüneburg geht mit einem Innenstadtbüro gegen Leerstand und die Häufung von Billigläden vor. "Wir machen die Feuerwehrarbeiten, damit die Stadt gut aus den Startlöchern kommt", sagt Innenstadtkoordinator Christoph Steiner. Wichtig ist dabei die Vernetzung sowie ... mehr

Zwei Tote in Klinik: Antrag auf Sicherungsverfahren

Nach dem gewaltsamen Tod von zwei Menschen in der Psychiatrischen Klinik Lüneburg hat die Staatsanwaltschaft ein Sicherungsverfahren gegen den mutmaßlichen Täter beantragt. Ziel ist die Unterbringung des 21-Jährigen in einem psychiatrischen Krankenhaus, wie ein Sprecher ... mehr

Prozess nach Mord an 19-Jähriger beginnt am 22. Juni

Nach dem Tod einer 19 Jahre alten Gymnasiastin in Lüneburg beginnt der Prozess gegen den gleichaltrigen Freund am 22. Juni (9.30 Uhr) am Landgericht der Stadt. Die Staatsanwaltschaft klagt den Mann wegen heimtückischen Mordes aus niedrigen ... mehr

Sehbehinderte wollen farbige Poller: Weniger Unfälle?

An vielen Orten in Niedersachsen bekommen graue Poller am Straßenrand derzeit rot-weiße Strick- oder Häkelmützen übergestülpt. Rund um den Sehbehindertentag am vergangenen Sonntag (6. Juni) machen Betroffene auch auf Beleuchtung und Barrierefreiheit aufmerksam ... mehr

Gericht kippt coronabedingtes Verbot von Prostitution

Das pandemiebedingte Verbot von Prostitution in Niedersachsen ist vom Oberverwaltungsgericht gekippt worden. Bei der Ausübung der Prostitution und entsprechender Dienstleistungen seien lediglich die Beschränkungen zu beachten, die für alle sogenannten ... mehr

Weniger Corona-Verfahren beim Oberverwaltungsgericht

Die Flut von Verfahren vor dem niedersächsischen Oberverwaltungsgericht gegen die Corona-Verordnungen der Landesregierung ist mit den Lockerungen deutlich zurückgegangen. Derzeit beschäftigen den 13. Senat in Lüneburg drei Eil-Anträge, wie ein Sprecher ... mehr

Gegner von neuen Autobahnen steigen aufs Rad

Mit Fahrradkorsos an vielen Orten im Norden wollen Gegner von Autobahn-Neubauten am Samstag für eine Verkehrswende demonstrieren. Die Proteste gehören zum bundesweiten Aktionstag "Verkehrswende jetzt - Autobahnbau stoppen". Allein gegen ... mehr

Mehr zum Thema Lüneburg im Web suchen

Wolfsburg: Gericht verbietet Fahhraddemo auf der A39

Für eine geplante Fahrraddemonstration in Wolfsburg hätte am Samstag die Autobahn 39 gesperrt werden müssen. Nun hat ein Gericht die Demo verboten. Das Verwaltungsgericht  Braunschweig hat eine für Samstag geplante Demonstration von Fahrradfahrern ... mehr

Gericht: Verordnung für Schutzgebiet überwiegend rechtens

Der Landkreis Diepholz hat für eine Verordnung über das Landschaftsschutzgebiet "Schlatts in der Leerßer Moorheide" in Syke Rückendeckung vom Oberverwaltungsgericht bekommen. Die Verordnung, die ein knapp 160 Hektar großes Areal in der "Syker Geest" unter Schutz stellt ... mehr

Oberverwaltungsgericht erlaubt Tiertransport nach Marokko

Der geplante Transport von mehr als 500 trächtigen Milchkühen nach Marokko ist nach einer Entscheidung des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts rechtens. Die Richter wiesen am Mittwoch eine Beschwerde des Landkreises Emsland gegen einen Beschluss ... mehr

Oberverwaltungsgericht will über Rindertransport entscheiden

Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht in Lüneburg will am Mittwoch über einen umstrittenen Rindertransport nach Marokko entscheiden. Nach Angaben eines Sprechers liegt inzwischen neben der Stellungnahme des Landkreises Emsland auch die Antragserwiderung ... mehr

Lüneburg/Helmstedt: Zwei Unfälle mit Kleinflugzeugen in Niedersachsen

Mitten in einem Kleingartenverein musste ein Pilot eines Kleinflugzeuges notlanden, ein weiterer krachte mit seinem Flieger auf ein Gebäudedach. Ein Pilot wurde verletzt, es entstand ein hoher Sachschaden. Zwei Unfälle mit kleineren Flugzeugen sind am Pfingstmontag ... mehr

Umstrittener Rindertransport nach Marokko geht auf die Reise

Trotz eines Erlasses des Landwirtschaftsministeriums ist am Dienstag ein umstrittener Transport von 528 tragenden Milchkühen nach Marokko genehmigt worden. Der Transport sollte im Lauf des Tages erfolgen, sagte eine Sprecherin des Landkreises Emsland. Zuvor hatte ... mehr

Pilot wird bei Absturz von Ultraleichtflieger verletzt

Nach dem Absturz eines Ultraleichtflugzeugs auf ein Dach in Lüneburg ist der Pilot mit leichten Verletzungen aus der Maschine gestiegen. Zu dem Unfall kam es am Montagnachmittag, als der 57-Jährige beim Landeanflug von einer Windböe erfasst wurde und dadurch nach links ... mehr

Urteilsverkündung im Doppelmordprozess am Nachmittag

Im Prozess um den Doppelmord von Neuenkirchen soll am Mittwochnachmittag ein Urteil verkündet werden. Der Prozesstag habe wie geplant um 9.30 Uhr begonnen, sagte eine Sprecherin des Landgerichts Lüneburg am Mittwoch. "Der Angeklagte hatte Gelegenheit für ein letztes ... mehr

Touristen dürfen ab sofort in Niedersachsen übernachten

Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat die Regelung des Bundeslandes, den Tourismus nach dem Corona-Lockdown zunächst nur für eigene Einwohner zu öffnen, außer Vollzug gesetzt. Ab sofort können damit Touristen von überall her sich für einen Urlaub ... mehr

Lüneburg/Hannover: Auswärtige Touristen dürfen nun doch in Niedersachsen übernachten

Um die Verbreitung des Coronavirus weiter einzudämmen, sollten in Niedersachsen nur einheimische Touristen dort übernachten dürfen. Diese Regelung hat das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg nun einkassiert. Ausschlaggebend war eine Klage aus Nordrhein-Westfalen ... mehr

Hamburg/Bispingen: Mutter und Sohn getötet – Polizei findet weitere Kinderleiche

Nachdem die Polizei in  Bispingen  zwei Leichen entdeckte, wurde nun ein weiteres totes Kind gefunden. Noch ist unklar, ob es sich um die vermisste Tochter der getöteten Frau handelt. Nach dem gewaltsamen Tod einer Mutter und ihres kleinen Sohnes hat die Polizei ... mehr

Niedersachsen/Hannover: Stadt muss fensterlose Hotelzimmer genehmigen

Die Stadt Hannover ist dazu verpflichtet, Hotelzimmer ohne Fenster zu genehmigen. Die Belüftung und Lichtversorgung kann auf anderen Wegen gewährleistet werden. Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht in Lüneburg (OVG) hat die Stadt Hannover zur Genehmigung ... mehr

Gericht lehnt Kosten für coronabedingt abgesagte Hochzeit ab

Im Streit um die Kosten für eine coronabedingt abgesagte Hochzeitsfeier im Raum Celle hat das Lüneburger Landgericht die Forderung nach Kostenerstattung abgelehnt. Dem Paar könne es nicht zugemutet werden, sich in der Pandemie von einer großen Feier auf eine nicht ... mehr

Lüneburg öffnet Beuys-Ausstellung zum 100. für Besucher

Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys (1921-1986) ist eine Ausstellung der Kunsthalle Lüneburg von Donnerstag an bei freiem Eintritt für Besucher geöffnet. Provokante Plakate und Postkarten sind auf zwei Etagen der Kulturbäckerei zu sehen. Beuys wurde ... mehr

Tourismusöffnung: Geringe Auslastung in der Lüneburger Heide

Die vorsichtige Öffnung beim Tourismus in Niedersachsen ist für viele Hotels und Ferienanlagen nicht kostendeckend. "Wir haben normalerweise 10 Prozent Niedersachsen, die kommen, und 90 Prozent von weiter her", sagte der Geschäftsführer der Lüneburger Heide GmbH, Ulrich ... mehr

Lebenslang für Stalker nach Mord an Mutter

Ein 38-jähriger Mann aus der Region Rostock ist nach dem Mord an einer Mutter vom Lüneburger Landgericht zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Die 4. Große Strafkammer stellte zudem die besondere Schwere der Schuld fest. "Sie gingen ... mehr

HSV Handball: Vorübergehender Umzug nach Lüneburg?

Bei der Suche nach einer neuen Spielstätte könnte Handball-Zweitligist HSV Hamburg nach einem Bericht des "Hamburger Abendblatt" (Montag) zumindest vorübergehend nach Lüneburg ausweichen. Hamburgs Sportstaatsrat Christoph Holstein bestätigte der Zeitung ... mehr

Prozess nach Tod einer Mutter: Urteil gegen Stalker erwartet

Nach dem gewaltsamen Tod einer Mutter wird am heutigen Montag (9.30 Uhr) das Urteil im Prozess gegen einen 38-Jährigen am Lüneburger Landgericht erwartet. Der Vorsitzende Richter kündigte bereits für den zweiten Verhandlungstag eine Entscheidung ... mehr

Bremen/Hannover: Frühling und Corona dämpfen Bereitschaft zum Blutspenden

In Bremen und Niedersachsen gehen die Blutkonserven langsam zur Neige. Das hat mit saisonalen Schwankungen und der Corona-Krise zu tun. Die Blutkonserven für Krankenhauspatienten in Niedersachsen und Bremen könnten wegen zurückgehender Spenden nach DRK-Angaben ... mehr

Provokante Plakate und Postkarten: Lüneburg zeigt Beuys

Joseph Beuys galt als Aktionskünstler und arbeitete gern mit Fett, Filz und Honig. Auf grauen, mandelgelben und grünen Wänden präsentiert die Kunsthalle Lüneburg von Sonntag an bis zum 1. August in der Kulturbäckerei provokante Plakate und Multiples zum 100. Geburtstag ... mehr

Tochter gestalkt und Mutter getötet? Angeklagter schweigt

Streng bewacht in Handschellen und Fußfesseln, hinter ihm drei Polizeibeamte positioniert, beginnt der Mordprozess gegen einen 38-Jährigen vor dem Lüneburger Landgericht. Der Angeklagte aus dem Raum Rostock soll eine Frau gestalkt und nach einer Anzeige aus Rache ... mehr

Mord an Mutter aus Rache an Tochter?: Prozess beginnt

Nach dem gewaltsamen Tod einer Mutter in Wrestedt im Landkreis Uelzen beginnt der Prozess vor dem Lüneburger Landgericht am Donnerstag (10.00 Uhr) gegen einen 38-Jährigen aus der Region Rostock. Der Deutsche soll die 56-Jährige am 11. Dezember 2020 auf ihrem ... mehr

Prozessbeginn: Mord an Mutter aus Rache an Tochter?

Nach dem gewaltsamen Tod einer Mutter in Wrestedt im Landkreis Uelzen beginnt der Prozess vor dem Lüneburger Landgericht heute (10.00 Uhr) gegen einen 38-Jährigen aus der Region Rostock. Der Deutsche soll die 56-Jährige am 11. Dezember 2020 auf ihrem ... mehr

OVG: Straßenreinigungsgebühren der Stadt zu Recht erhoben

Die Stadt Göttingen verlangt einem Gerichtsurteil zufolge zu Recht Straßenreinigungsgebühren - auch für eingegliederte Gemeinden. Einen sogenannten Normenkontrollantrag gegen die Satzung der Straßenreinigung 2018 der Stadt Göttingen lehnte ... mehr

Staatsanwaltschaft fordert lebenslang im Doppelmord-Prozess

Im Prozess um den Doppelmord von Neuenkirchen im Heidekreis hat die Staatsanwaltschaft eine lebenslange Haftstrafe für den 20 Jahre alten Angeklagten gefordert. Sie plädierte am Montag vor der Jugendkammer des Lüneburger Landgerichts dafür, wegen Mordes ... mehr

OVG erklärt Maskenpflicht für Lüneburg für unwirksam

Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat die Maskenpflicht für die Lüneburger Innenstadt für nicht rechtens erklärt. Der 13. Senat gab der Antragstellerin aus dem Lüneburger Umland am Montag in dem Beschwerdeverfahren Recht (Az.:13 ME 234/21). Sie hatte ... mehr

OVG verhandelt Straßenreinigungsgebühren der Stadt Göttingen

Weil einem Anwohner die Gebühren zu hoch sind, verhandelt das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht am Montag in einem Normenkontrollverfahren über die Satzung der Straßenreinigung 2018 der Stadt Göttingen. Die Satzung setzt für die Straßenreinigung im Sommer ... mehr

Polizeireiter an der Elbe schützen Ruhe für Tierwelt

An der Elbe wird immer wieder gegen die Schutzregeln im Biosphärenreservat verstoßen. Reiter der niedersächsischen Polizei machen Einheimische und Touristen bereits im zehnten Jahr in der Elbtalaue auf Verstöße wie illegales Campen, Fischwilderei und offene Feuer ... mehr

Oberverwaltungsgericht: Kletterparks dürfen öffnen

Klettergärten in Niedersachsen dürfen nach einer Gerichtsentscheidung wieder öffnen. Per Eilbeschluss ist die Corona-Verordnung des Landes in diesem Punkt vorläufig außer Vollzug gesetzt, wie das Oberverwaltungsgericht Lüneburg am Freitag mitteilte ... mehr

ARD-Telenovela "Rote Rosen" dreht nach Corona-Pause wieder

Nach einer zweiwöchigen Corona-Zwangspause soll die Produktion der ARD-Telenovela "Rote Rosen" am Freitag wieder anlaufen. Nachdem zwei Mitarbeiter positiv getestet worden waren, waren die Dreharbeiten in Lüneburg unterbrochen worden. "Die beiden waren relativ ... mehr

38-Jähriger schweigt nach Juwelierraub

Unter großem Medienaufgebot wird der dunkel gekleidete 38-Jährige in Handschellen in den Gerichtssaal geführt, der Deutsch-Russe versteckt sich hinter einem roten Aktendeckel vor Fotografen und Kamerateams. Der Angeklagte ist der einzig Überlebende eines Trios ... mehr

Anklage nach Mord an 19-Jähriger in Lüneburg

Nach dem gewaltsamen Tod einer 19 Jahre alten Gymnasiastin in Lüneburg hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. Dem gleichaltrigen Freund der jungen Frau werde heimtückischer Mord und niedrige Beweggründe vorgeworfen, sagte eine Sprecherin ... mehr

Flüchtlingsrat fordert Abschiebestopp für Griechenland

Nach dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts gegen ein Abschieben bereits in Griechenland anerkannter Flüchtlinge hat der Flüchtlingsrat einen Abschiebestopp von der Landesregierung verlangt. Diese müsse den Kommunen per Erlass verbieten, Geflüchtete nach Griechenland ... mehr

Niedersachsen: Polizistin wegen "Reichsbürger"-Bezug entlassen

In Niedersachsen ist erstmals eine Polizistin entlassen worden, weil sie Thesen sogenannter Reichsbürger vertreten hatte. Entlarvt wurde sie durch ihr Verhalten in mehreren Situationen. Für das Teilen von Thesen sogenannter Reichsbürger verliert erstmals ... mehr

"Reichsbürger"-Bezug: Polizistin in Niedersachsen entlassen

Für das Teilen von Thesen sogenannter Reichsbürger verliert erstmals in Niedersachsen eine Polizistin ihren Job. Der Senat für Disziplinarrecht habe im April zum ersten Mal entschieden, dass die Entfernung aus dem Beamtenverhältnis als härtestes Mittel gerechtfertigt ... mehr

Messerangriff in Obdachlosenheim: Mann schwer verletzt

Bei einem gewalttätigen Streit in einem Lüneburger Obdachlosenheim ist ein 40-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden. Der mutmaßliche Täter habe mehrfach mit einem Messer auf sein Opfer eingestochen, teilte die Polizei mit. Beide Männer bewohnen eigene Zimmer ... mehr

Niedersachsens Kampf ums City-Leben: Lüneburg setzt Zeichen

Die Innenstädte in Niedersachsen kämpfen ums Überleben, besonders kleine Läden sind in ihrer Existenz bedroht. Eine Aktion in Lüneburg könnte Mut machen. Mit 100 gelben Leitern vor inhabergeführten Geschäften will eine Initiative dem Grau der Pandemie etwas ... mehr

Minigolf-Urteil als Signal: Anlagen machen sich fit

Das Urteil des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts zur Öffnung von Minigolf-Anlagen könnte Signalwirkung haben. "Niedersachsen ist das einzige Land, das so ein Urteil hat. Wir werden es nutzen, den Deutschen Olympischen Sportbund in Kenntnis zu setzen ... mehr

Heide Park Soltau darf wieder öffnen

Ein Gericht in Lüneburg hält die Schließung des Heide Parks für nicht angemessen.  Somit könnte der Freizeitpark in Niedersachsen schon bald wieder mit Hygienekonzept öffnen. In  Lüneburg hat das Verwaltungsgericht die coronabedingte Schließung des Heide Parks Soltau ... mehr

Testpflicht an Schulen hat vor OVG Bestand

Die Verpflichtung zu Corona-Selbsttests vor dem Schulbesuch ist nach einem Beschluss des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Lüneburg rechtens. Das Gericht wies nach Mitteilung vom Dienstag unanfechtbar eine Klage von drei Schülern aus dem Landkreis Harburg ab. Sie hatten ... mehr

Keine Abschiebung nach Griechenland für Schutzberechtigte

Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht (OVG) hat entschieden, dass in Griechenland anerkannte Schutzberechtigte grundsätzlich nicht abgeschoben werden dürfen. Für sie bestehe die ernsthafte Gefahr, dass sie dort ihre elementarsten Bedürfnisse ("Bett, Brot, Seife ... mehr

Rund 600 Fahrradfahrer demonstrieren gegen A39-Ausbau

Mit einem Fahrradkorso haben rund 600 Demonstranten in Lüneburg gegen den geplanten Ausbau der Autobahn 39 und für eine Verkehrswende demonstriert. Die Radfahrer sammelten sich am Bahnhofsvorplatz und fuhren dann über die Bundesstraße 4/209, wie ein Polizeisprecher ... mehr

Oberverwaltungsgericht: Minigolf-Anlagen dürfen doch öffnen

Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat die coronabedingte Schließung von Minigolf-Anlagen gekippt. Minigolf werde ausschließlich im Freien gespielt, argumentierte die Klägerin aus Bad Zwischenahn, wie das Gericht am Freitag mitteilte. Die Spieler ... mehr

OVG bestätigt Entfernung von Bundespolizisten aus dem Dienst

Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat die Entlassung eines Bundespolizisten aus dem Beamtenverhältnis für rechtens erklärt. Der Beamte habe zwischen 2010 und 2015 gravierende Dienstpflichtverletzungen begangen, urteilten die Richter am Freitag, die damit ... mehr
 


shopping-portal