Sie sind hier: Home > Themen >

Marburg

Kinder in Teich ertrunken: Geldstrafe auf Bewährung für OB

Kinder in Teich ertrunken: Geldstrafe auf Bewährung für OB

Der Bürgermeister nahm seine Verurteilung nach eigenen Worten "geschockt und konsterniert" zur Kenntnis, sein Anwalt hingegen zeigte sich schnell entschlossen und will das Urteil anfechten: Im Prozess um den Tod von drei in einem Dorfteich in Nordhessen ertrunkenen ... mehr
Ertrunkene Kinder: Plädoyers im Prozess gegen Bürgermeister

Ertrunkene Kinder: Plädoyers im Prozess gegen Bürgermeister

Im Prozess um den Tod von drei ertrunkenen Kindern werden heute die Plädoyers erwartet. Verteidigung, Nebenkläger und Staatsanwaltschaft werden am Amtsgericht Schwalmstadt die Schlussvorträge halten. Möglicherweise wird auch das Urteil gesprochen ... mehr
Tankstelle in Marburg überfallen

Tankstelle in Marburg überfallen

Zwei mit einem Messer bewaffnete Männer haben eine Tankstelle in Marburg überfallen. Sie bedrohten die Angestellten in der Nacht zu Dienstag mit dem Messer und ließen sich Geld aus der Kasse in einen Stoffbeutel schütten, wie die Polizei mitteilte. Die Angestellten ... mehr
Forscherfrage zu jahrhundertealtem Skelett bleibt offen

Forscherfrage zu jahrhundertealtem Skelett bleibt offen

Der "Lange Anton", ein mehr als 400 Jahre altes Skelett eines 2,44 Meter großen Mannes, gibt der Wissenschaft weiterhin Rätsel auf. Mit einer Gen-Analyse wollten Forscher aus Mittelhessen die genaue Ursache für dessen Riesenwuchs herausfinden ... mehr
Drei Verletzte bei Kollision auf A3 bei Raunheim

Drei Verletzte bei Kollision auf A3 bei Raunheim

Bei einer Kollision von mehreren Fahrzeugen auf der Autobahn 3 sind an der Auffahrt Raunheim (Kreis Groß-Gerau) drei Menschen verletzt worden. Der mutmaßliche Unfallverursacher war Polizeiinformationen zufolge betrunken. Der Mann wollte demnach am Dienstagabend ... mehr

Hessische Virologen untersuchen mehr Proben auf Coronavirus

Virologen in Hessen testen eine wachsende Zahl von Proben auf das neuartige Coronavirus. "Die Anzahl der Proben, die wir untersuchen, nimmt natürlich jetzt zu", sagte Stephan Becker, der Direktor des Instituts für Virologie der Uni Marburg, am Donnerstag ... mehr

Experte: Rechtsextremismus in Hessen nicht besonders stark

Hessen ist nach der Einschätzung eines Experten trotz mehrerer aufsehenerregender Gewalttaten nicht rechtsextremer als andere Bundesländer. "Man kann zwar sagen "schon wieder Hessen", aber das ist jetzt nicht unbedingt etwas strukturell Spezifisches", sagte ... mehr

Geldstrafe für OB wegen ertrunkener Geschwister gefordert

Im Prozess um den Tod von drei in einem Dorfteich ertrunkenen Kindern hat die Staatsanwaltschaft für den angeklagten Bürgermeister eine Geldstrafe gefordert. Bei den Plädoyers am Donnerstag vor dem Amtsgericht im nordhessischen Schwalmstadt hielt ... mehr

Ermittler: Getöteter Mann widersetzte sich mit Messer

Der bei einer Polizeiaktion in Nordhessen getötete Mann soll sich mit einem Messer Einsatzkräften widersetzt haben. Daraufhin hätten mehrere Polizeibeamte geschossen, erklärten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag in Kassel: "Hierbei wurde der 66-Jährige getroffen ... mehr

Marburger Virologen: Impfstoff-Entwicklung braucht ihre Zeit

Der Marburger Virologe Stephan Becker hat die Bedeutung der Suche nach einem Coronavirus-Impfstoff betont - auch wenn dieser für den aktuellen Ausbruch nicht genutzt werden kann. "Wir wissen nicht, wie dieser Ausbruch weitergeht", sagte der Direktor des Instituts ... mehr

Marburger Forscher suchen Impfstoff gegen Coronavirus

Marburger Forscher helfen dabei mit, einen Impfstoff gegen das neue Coronavirus zu finden. Heute Mittag um 13.30 Uhr informieren sich Hessens Wissenschaftsministerin Angela Dorn und Sozialminister Kai Klose (beide Grüne) über die Arbeit der Wissenschaftler. Die Forscher ... mehr

Die hessischen Dialekte entwickeln sich zum Regiolekt

Vier sogenannte Dialektverbände gibt es in Hessen. In Zukunft werden die Hessen allerdings nicht mehr Dialekt, sondern Regiolekt sprechen, sagte Sprachforscher Lars Vorberger vom Deutschen Sprachatlas der Universität in Marburg. "Der Rhein-Main-Regiolekt ... mehr

Marburger Forscher suchen Impfstoff gegen Coronavirus

Das neuartige Coronavirus beschäftigt auch hessische Wissenschaftler. Virologen der Uni Marburg sind an der Entwicklung eines Impfstoffs gegen den Lungen-Erreger beteiligt. Die Wissenschaftler nutzen dafür eine sogenannte Impfstoffplattform, wie Stephan Becker ... mehr

Baby zu Tode geschüttelt: Haftstrafe gegen Jugendlichen

Das Landgericht Marburg hat einen Jugendlichen zu mehreren Jahren Haft verurteilt, weil er ein Baby zu Tode geschüttelt haben soll. Die Richter sprachen ihn wegen Körperverletzung mit Todesfolge schuldig und verhängten eine Jugendstrafe von vier Jahren ... mehr

Mehr Geld für Klinik-Mitarbeiter in Gießen und Marburg

Beschäftigte des privatisierten Universitätsklinikums Gießen und Marburg (UKGM) bekommen mehr Geld. Bei der Tarifeinigung mit der Gewerkschaft Verdi für 2020 gehe es um nicht-ärztliche Angestellte, teilte das UKGM am Montag mit. Die Regelungen sehen demnach unter ... mehr

Abfallberatung: Hessen machen sich mehr Gedanken um Müll

Viele Hessen machen sich Gedanken um das Verpackungsmüllproblem - das bemerken auch die Abfallberater und Entsorgungsbetriebe der Kommunen. Im vergangenen Jahr sei auffällig gewesen, dass Bürger zunehmend Fragen zu Kunststoffen, deren Vermeidung und richtigen Entsorgung ... mehr

Mann sorgt mit Spielzeugpistole für Schrecken

Weil er mit einer angeblichen Schusswaffe hantierte, hat ein Mann im Bereich des Marburger Bahnhofes für Aufregung gesorgt. Am Samstag alarmierten mehrere Menschen die Einsatzkräfte, nachdem sie den Bewaffneten bemerkt hatten, wie die Polizei Mittelhessen am Sonntag ... mehr

Prozess um ertrunkene Kinder: Bürgermeister weist Vorwurf ab

In dem Prozess um den Tod von drei in einem nordhessischen Dorfteich ertrunkenen Kindern hat der angeklagte Bürgermeister die Verantwortung von sich gewiesen. "Die Nutzung dieses Teiches obliegt dem allgemeinen Lebensrisiko", sagte Klemens Olbrich (CDU) am Donnerstag ... mehr

Prozess gegen Bürgermeister wegen ertrunkener Kinder

Nach dem Tod dreier Kinder in einem Dorfteich in Nordhessen muss der Bürgermeister von Neukirchen, Klemens Olbrich, vor Gericht. Der CDU-Politiker ist angeklagt wegen fahrlässiger Tötung. Der Prozess gegen ihn beginnt an diesem Donnerstag (9.1.) vor dem Amtsgericht ... mehr

Demokratie-Berater registrieren mehr Anfragen

Das Demokratiezentrum Hessen hat in diesem Jahr mehr Anfragen von Kommunen, Lokalpolitikern oder Institutionen erhalten. Man beobachte nach wie vor insgesamt eine steigende Tendenz, sagte der Leiter der Einrichtung, Reiner Becker, in Marburg. "Man kann zwei Punkte ... mehr

Meldestelle für antisemitische Vorfälle zum Jahresbeginn

In Marburg wird zum Beginn des neuen Jahres eine zentrale Meldestelle für antisemitische Vorfälle geschaffen. Der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) und Uwe Becker, Antisemitismusbeauftragter der Landesregierung, beauftragten das Demokratiezentrum Hessen ... mehr

Gestohlener Hund tot in Altkleidercontainer entdeckt

In Marburg hat die Polizei einen toten Hund in einem Altkleidercontainer gefunden. Der Hund war seiner 29 Jahre alten Besitzerin am Freitag gestohlen worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Sie war demnach mit dem Hund spazieren, der mehrere Meter ... mehr

Motorabdeckung von Bagger schleudert gegen fahrendes Auto

An einem Bagger hat sich auf der Bundesstraße in Marburg die Motorabdeckung gelöst und ist gegen die Windschutzscheibe eines fahrenden Autos geprallt. Verletzt worden sei bei dem Unfall am Dienstagvormittag niemand, teilte die Polizei mit. Der Bagger ... mehr

Prozess um in Teich ertrunkene Kinder beginnt am 9. Januar

Nach dem Tod dreier Kinder in einem Dorfteich in Nordhessen ist der Prozessbeginn gegen den Bürgermeister der Gemeinde Neukirchen festgelegt worden. Der Verwaltungschef aus dem Schwalm-Eder-Kreis muss sich vom 9. Januar (9.15 Uhr) an vor dem Amtsgericht Schwalmstadt ... mehr

Marburger Kamerapreis für Philippe Rousselot

Der französische Kameramann und Oscar-Preisträger Philippe Rousselot wird mit dem Marburger Kamerapreis 2020 geehrt. Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung erhalte der 74-Jährige für seine außergewöhnlichen Leistungen für das französische Kino ebenso ... mehr

Revision nach Urteil gegen Frühchen-Krankenschwester

Nach Verurteilung einer früheren Marburger Frühchen-Krankenschwester zu lebenslanger Haft hat die Verteidigung Revision eingelegt. Das teilte ein Sprecher des Landgerichts Marburg am Mittwoch mit. Damit muss sich nun der Bundesgerichtshof in Karlsruhe ... mehr

Mehr zum Thema Marburg im Web suchen

Forscher: Verrohung in Kommunalpolitik Gefahr für Demokratie

Anfeindungen gegen Kommunalpolitiker verringern nach Einschätzung des Demokratiezentrums der Uni Marburg die Bereitschaft für Engagement in diesem Bereich. "Es ist sehr besorgniserregend, dass sich immer mehr Menschen nicht auf kommunalpolitischer Ebene engagieren ... mehr

Lebenslange Haft für versuchten Mord auf der Frühchenstation

Sie sollte sich um Frühchen kümmern und brachte sie beinahe heimtückisch um: Eine frühere Kinderkrankenschwester ist unter anderem wegen versuchten Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht Marburg sprach die 30-Jährige am Donnerstag schuldig ... mehr

Marburg: Versuchter Frühchen-Mord – Haft für Krankenschwester

Eine Krankenpflegerin muss ins Gefängnis: Sie soll den Kindern Medikamente gegeben haben, die nicht verordnet waren. Die Frau schwieg zu den Vorwürfen.  Eine frühere Kinderkrankenschwester ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden, weil sie drei Frühchen Medikamente ... mehr

Betrunkener bedroht Nachbarn mit Soft-Air-Pistole

Ein betrunkener Mann hat in Marburg seinen Nachbarn mit einer Soft-Air-Pistole bedroht. In seiner Wohnung seien 17 Schusswaffen, ein Schalldämpfer, 18 Messer sowie ein Bogen samt Pfeilen gefunden worden, teilte die Polizei am Montag ... mehr

Verteidigung fordert Freispruch für Krankenschwester

Im Prozess gegen eine frühere Marburger Frühchen-Krankenschwester hat die Verteidigung Freispruch gefordert. Es könnten keine "eindeutigen belastbaren Rückschlüsse" auf die Angeklagte als Täterin gezogen werden, sagte der Rechtsanwalt der Frau am Mittwoch ... mehr

"Probewohnen" für Obdachlose auf Wohnungssuche

Auf dem umkämpften Wohnungsmarkt in Hessen haben es wohnungslose Menschen noch schwerer als andere, eine neue Bleibe zu finden. Hilfsprojekte sollen sie dabei gezielt unterstützen, etwa in Marburg oder Gießen. Die Stadt Marburg beispielsweise mietet für das Projekt ... mehr

"Alpenkuh1 CT": Sind diese Videos geheime Botschaften von Spionen?

Russische Spione in Deutschland haben jahrelang über YouTube  die Zentrale in Moskau kontaktiert . Kurz nach ihrer Haftentlassung tauchten neue Videos auf. t-online.de ist den Spuren gefolgt. Ist es ein abseitiger Scherz? Ein Zufall? Gezielte Desinformation? Oder haben ... mehr

Experte: Polizeipräsenz allein hilft nicht gegen Rassismus

Mehr Polizeipräsenz alleine hilft nach Einschätzung eines Experten nicht gegen antisemitische und rassistische Übergriffe - und kann sogar kontraproduktiv sein. Ständige erkennbare Sicherung "ist für die Geschützten eine Belastung und macht sie als "Fremde" besonders ... mehr

Zwölf Jahre Haft für Frühchen-Krankenschwester gefordert

Im Marburger Frühchen-Prozess hat die Staatsanwaltschaft zwölf Jahre Haft für eine frühere Kinderkrankenschwester gefordert. Die Anklagevertreterin beantragte diese Strafe am Donnerstag unter anderem wegen versuchten Mordes, wie ein Sprecher mitteilte. Die Angeklagte ... mehr

Hunderte demonstrieren gegen Treffen der "Neuen Rechten"

Mehrere hundert Menschen haben am Samstag in Marburg friedlich gegen ein Treffen der "Neuen Rechten" bei der Burschenschaft Germania demonstriert. Die Polizei sprach von bis zu 750 Teilnehmern. Das Motto der beiden unterschiedlichen Veranstaltungen lautete: "Nazi-Villen ... mehr

Urteil in zweitem Prozess um brutale Attacke auf BVB-Fan

Nach einer lebensgefährlichen Attacke von zwei Schalke-Fans auf einen BVB-Anhänger sind die beiden Angeklagten zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Das Landgericht Marburg verhängte Jugendstrafen von drei Jahren und neun Monaten beziehungsweise drei Jahren ... mehr

Urteil in zweitem Prozess um brutale Attacke auf Fußballfan

Nach einer lebensgefährlichen Attacke auf einen Anhänger eines rivalisierenden Vereins sind zwei Fußballfans zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Das Landgericht Marburg verhängte Jugendstrafen von drei Jahren und neun Monaten beziehungsweise drei Jahren ... mehr

Nach blutigem Streit auf Kirmes: Männer wieder frei

Die drei nach einem Streit auf einer Kirmes im mittelhessischen Marburg vorläufig festgenommen Männer sind wieder auf freiem Fuß. Dies sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Marburg am Montag. Bei der Auseinandersetzung am Freitagabend ... mehr

Demonstration gegen Antisemitismus und rechte Gewalt

Nach dem rechtsextremistischen Terroranschlag von Halle haben in Marburg mehrere tausend Menschen gegen Antisemitismus und rechte Gewalt protestiert. Insgesamt beteiligten sich rund 3000 Menschen an dem als Trauermarsch angelegten Demonstrationszug ... mehr

Demonstration in Marburg gegen Antisemitismus, rechte Gewalt

Nach dem rechtsextremistischen Terroranschlag von Halle haben in Marburg mehrere tausend Menschen gegen Antisemitismus und rechte Gewalt protestiert. Insgesamt beteiligten sich rund 3000 Menschen an dem als Trauermarsch angelegten Demonstrationszug in der hessischen ... mehr

Marburg: Blutiger Streit auf Kirmes – Polizei nimmt drei Männer fest

Ein Streit zwischen zwei Gruppen hat am Freitagabend für Chaos auf einer Kirmes in Marburg gesorgt. Einem 16-Jährigen wurde mit einem Messer in den Hals gestochen. Die Polizei nahm mehrere Personen fest. Bei einem Streit zwischen zwei Gruppen auf einer Kirmes ... mehr

Mann bei Streit auf Kirmes in Marburg schwer verletzt

Bei einem Streit zwischen zwei Gruppen auf einer Kirmes in der Innenstadt von Marburg ist am Freitagabend ein Mann durch einen Stich oder Schnitt in den Hals schwer verletzt worden. Er sei in ein Krankenhaus gebracht worden, befinde sich aber nicht in Lebensgefahr ... mehr

83-Jähriger stirbt nach Traktorunfall

In Marburg ist ein 83-Jähriger bei einem Unfall mit einem Trecker ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen habe der Mann den Trecker in einem Geräteschuppen parken wollen, das Fahrzeug sei jedoch ins Rollen gekommen und habe ihn erfasst, sagte ein Polizeisprecher ... mehr

Tausende Studienanfänger drängen an Hessens Unis

Die Universitäten in Hessen rechnen mit dem Start ins Wintersemester mit Tausenden Studienanfängern. Die beliebtesten Fachrichtungen sind dabei breitgefächert, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Bei den Zahlen handelt es sich den Hochschulen zufolge ... mehr

Prozess um ertrunkene Kinder beginnt Anfang Dezember

Nach dem Tod dreier Kinder in einem Dorfteich in Hessen beginnt in zwei Monaten der Prozess gegen den Bürgermeister der Gemeinde Neukirchen-Seigertshausen. Er muss sich vom 5. Dezember an wegen fahrlässiger Tötung vor dem Amtsgericht Schwalmstadt verantworten ... mehr

Marburg: Neun Menschen bei Pfefferspray-Attacke in Linienbus verletzt

Vorfall in Marburg: Bei einer Auseinandersetzung in einem Linienbus kam Pfefferspray zum Einsatz, mehrere Menschen wurden verletzt. Die Busfahrerin bekam einen Schlag ab. Bei einer Pfefferspray-Attacke in einem Linienbus in Marburg sind in der Nacht zum Samstag ... mehr

Pfefferspray-Attacke in Linienbus: Mutmaßliche Täter frei

Nach einer Reizgas-Attacke in einem Linienbus in Marburg sind die drei Tatverdächtigen mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Die Hintergründe der Auseinandersetzung seien nach wie vor unklar, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Sowohl Angreifer als auch Opfer ... mehr

Zweiter Prozess um brutale Attacke auf BVB-Fan gestartet

Vor dem Landgericht Marburg hat der Revisionsprozess gegen zwei Schalke-Fans begonnen, die einen Dortmund-Anhänger lebensgefährlich verletzt haben sollen. Zum Auftakt der Verhandlung am Montag räumten die Angeklagten nach Angaben eines Justizsprechers ... mehr

Frau springt auf abfahrenden Zug auf

Eine 33-Jährige hat sich am Bahnhof in Marburg in Lebensgefahr gebracht, weil sie an ihrem ersten Arbeitstag nicht ihren Zug verpassen und damit zu spät kommen wollte. Wie die Polizei mitteilte, sprang die Marburgerin am frühen Montagmorgen auf das Trittbrett eines ... mehr

Auftakt Revisionsprozess: Gefährlicher Angriff auf BVB-Fan

Vor dem Landgericht Marburg hat der Revisionsprozess gegen zwei Fußballfans begonnen, die den Anhänger eines anderen Bundesligisten lebensgefährlich verletzt haben sollen. Zum Auftakt der Verhandlung am Montag räumten die Angeklagten nach Angaben eines Justizsprechers ... mehr

Angriff auf Fußballfan: Auftakt im Revisionsprozess

Vor dem Landgericht Marburg hat der Revisionsprozess gegen zwei Fußballfans begonnen, die den Anhänger eines anderen Bundesligisten lebensgefährlich verletzt haben sollen. Zum Auftakt der Verhandlung am Montag räumten die Angeklagten nach Angaben eines Justizsprechers ... mehr

Attacke auf Fan von Borussia Dortmund wird neu aufgerollt

Das Landgericht Marburg beschäftigt sich am Montag in einem Revisionsprozess erneut mit einer lebensgefährlichen Attacke auf einen Fußballfan von Borussia Dortmund. Am Montag muss sich das Landgericht Marburg erneut einem körperlichen Angriff auf einen ... mehr

Kirsten Fründt bleibt Landrätin im Kreis Marburg-Biedenkopf

Bei der Landratswahl im Kreis Marburg-Biedenkopf hat Kirsten Fründt (SPD) ihr Amt verteidigt. Die 52-Jährige kam bei der Wahl am Sonntag nach dem vorläufigen Ergebnis auf 56,98 Prozent der Stimmen. Ebenfalls angetreten waren der Leitende Verwaltungsdirektor ... mehr

Fünf Kandidaten für Marburger Landratsamt

Bei der Landratswahl im Kreis Marburg-Biedenkopf bekommt es Amtsinhaberin Kirsten Fründt (SPD) mit vier Herausforderern zu tun. Die 52-Jährige kandidiert bei der Wahl heute für eine zweite Amtszeit. Ihre Rivalen sind der Leitende Verwaltungsdirektor ... mehr
 

Mehr zum Thema Marburg



shopping-portal