• Home
  • Themen
  • Michael Schumacher


Michael Schumacher

Michael Schumacher

NRW-Staatspreis f├╝r Michael Schumacher

Formel-1-Legende Michael Schumacher (53) erh├Ąlt den Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen.

Michael Schumacher

Michael Schumacher ist seit seinem Unfall 2013 nicht mehr in der ├ľffentlichkeit aufgetreten. Dennoch erh├Ąlt der 53-J├Ąhrige auch heute noch Preise f├╝r sein Lebenswerk.

Michael Schumacher im November 2012: Der deutsche Formel-1-Fahrer hat Sportgeschichte geschrieben.

Mick Schumacher hat im┬áQualifying zum Gro├čen Preis von Kanada ein Ausrufezeichen gesetzt. Nach zuletzt schwachen Auftritten holte sich der Deutsche die beste Startposition seiner F1-Karriere. Ganz anders lief es bei Sebastian Vettel.

Mick Schumacher: Der Deutsche schaffte es in Montreal in Q3 und ├╝berzeugte dort.
  • T-Online
Von Alexander Kohne

Mick Schumacher hat im Qualifying zum Gro├čen Preis von Kanada abgeliefert:┬áDer Deutsche vollbrachte seine pers├Ânliche Bestleistung.┬áNun liegt der Fokus auf dem Rennen am Sonntagabend.

Mick Schumacher: Der Haas-Pilot ist nach dem Qualifying f├╝r den Gro├čen Preis von Kanada gl├╝cklich.
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong

Mick Schumacher steht wegen seiner Leistungen in der Formel 1 in der Kritik. Nun hat sich auch Sebastian Vettel zur Diskussion um den Sohn der Rennfahrer-Legende Michael Schumacher ge├Ąu├čert.

Sebastian Vettel (r.) und Mick Schumacher: Die Formel-1-Fahrer verstehen sich auch privat gut.

Mick Schumacher sah sich zuletzt starkem Druck durch die eigene Teamleitung ausgesetzt. Nun hat sich G├╝nther Steiner ge├Ąu├čert┬áÔÇô und w├Ąhlt deutliche Worte im Live-Interview.

Klare Worte: Haas-Teamchef G├╝nther Steiner.

Der Druck auf den Haas-Piloten wird immer gr├Â├čer, der eigene Teamchef wird offenbar ungeduldiger ÔÇô nun aber erh├Ąlt Mick Schumacher R├╝ckendeckung von unerwarteter Stelle.

Mick Schumacher: Der 23-J├Ąhrige wartet noch auf seine ersten Punkte in der Formel 1.

Der Mexikaner siegt in einem ereignisreichen Rennen, dabei muss schon der Start zum Gro├čen Preis von Monaco mehrfach verschoben werden┬áÔÇô sp├Ąter gibt es einen Schreckmoment.

Vorne im Crashrennen: Sergio Perez vor seinem Teamkollegen Max Verstappen auf der Strecke in Monaco.

Corinna Schumacher ist Westernreiterin und hat sich jetzt mal wieder in den Sattel geschwungen. Gemeinsam mit ihrer Tochter Gina hat sie bei einem Pferdeturnier in den USA mitgemacht.

Corinna Schumacher: Die 53-J├Ąhrige ist wieder in den Sattel gestiegen.

Er bleibt bei der Scuderia: Carlos Sainz. Der Spanier, der seit der vergangenen Saison f├╝r Ferrari f├Ąhrt, hat eine Vertragsverl├Ąngerung erhalten. Das hat indirekte Folgen f├╝r Mick Schumacher.

Carlos Sainz: Der Spanier wird bis 2024 f├╝r Ferrari fahren.

Nach drei Rennen ist Lewis Hamilton nur F├╝nfter in der Fahrerwertung. Der Brite z├Ąhlt aktuell nicht zur Spitze, sein Teamkollege hingegen schon. Grund f├╝r Frust?

Lewis Hamilton: Der Mercedes-Pilot hofft weiter auf den n├Ąchsten WM-Titel.

Er versetzte die Welt des Motorsports in Schock, als er┬ámit h├Âchster Geschwindigkeit seitlich in die Streckenbegrenzung krachte. Nun meldet sich Haas-Pilot Mick Schumacher bei seinen Fans ÔÇô und gibt ein Update.┬á

Mick Schumacher: Der Sohn von Rennfahrerlegende Michael ist in seiner zweiten Formel-1-Saison.

Ferrari ist nach zwei schweren Jahren zurück. In Bahrain holten Charles Leclerc und Carlos Sainz den Doppelsieg für die Scuderia. Das sorgt nach dominanten Jahren der Silberpfeile für Aufwind der Formel 1. 

Charles Leclerc: Der Ferrari-Fahrer holte den Sieg in Bahrain.

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website