Sie sind hier: Home > Themen >

Rassismus

Thema

Rassismus

Rekordzahl: 80 jugendgefährdende Tonträger landen auf Index

Rekordzahl: 80 jugendgefährdende Tonträger landen auf Index

Solo-Musiker und Bands, die dem rechtsextremen Spektrum zugeordnet werden, versuchen mit ihren Songs, ihre Ideologie zu verbreiten. Dagegen geht die Bundesprüfstelle vor und setzt 80 Tonträger fest. So viele Tonträger der rechtsextremen Szene wie schon lange nicht ... mehr
Rechtsextremismus: Über 1.600 Angriffe auf Geflüchtete in einem Jahr registriert

Rechtsextremismus: Über 1.600 Angriffe auf Geflüchtete in einem Jahr registriert

Geflohene Menschen in Deutschland und ihre Unterkünfte waren auch im vergangenen Jahr Ziele von Angriffen. Die Bundesregierung gab nun bekannt, wie oft es zu Übergriffen kam. Die Behörden haben im vergangenen Jahr einem Medienbericht zufolge mehr als 1.700 Straftaten ... mehr
Bundesliga - Hoffenheim-Profi: Kampf gegen Rassismus geht nicht voran

Bundesliga - Hoffenheim-Profi: Kampf gegen Rassismus geht nicht voran

Zuzenhausen (dpa) - Diadie Samassékou von der TSG 1899 Hoffenheim hat sich bitterlich über Rassismus in der Gesellschaft beklagt. "Ich habe keine Angst, sondern bin einfach nur enttäuscht. Das ist ein Problem, das es nicht erst seit heute gibt. Es existiert bereits ... mehr
Emotionales Internetvideo - Ein Jahr nach Rassismus-Vorfall - Voigt:

Emotionales Internetvideo - Ein Jahr nach Rassismus-Vorfall - Voigt: "Kein Einzelfall"

Berlin (dpa) - Mit einem Internetvideo über rassistische Vorfälle beim Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im März 2019 in Wolfsburg sorgte der Journalist André Voigt für Aufsehen. Dabei berichtete Voigt emotional von Beschimpfungen ... mehr
DFB-Beauftragter - Cacau: Rassismus ist im Fußball

DFB-Beauftragter - Cacau: Rassismus ist im Fußball "größer geworden"

Berlin (dpa) - Der DFB-Integrationsbeauftragte Cacau bezeichnet die jüngsten rassistischen Vorfälle in der Fußball-Bundesliga als "beschämend" und "widerlich". Das Rassismus-Problem "ist im Fußball größer geworden. In unserer gesamten Gesellschaft sind rechtsextreme ... mehr

In TV-Interview: Brasilien-Idol Pele äußert sich zu Gesundheitszustand

Zuletzt hatte es Gerüchte über die gesundheitliche Verfassung des dreifachen Fußball-Weltmeisters Pele gegeben. Nun hat er sich zu seiner Gemütslage im brasilianischen Fernsehen geäußert. Brasiliens Fußball-Idol Pele hat mit Gerüchten um eine angebliche Depression ... mehr

Flüchtlingskrise in Griechenland: "Die EU ist moralisch in sich zusammengebrochen"

Der EU-Parlamentarier Erik Marquardt attackiert Brüssel im Interview mit t-online.de für den Umgang mit den Flüchtlingen. Bricht Covid-19 in den überfüllten Lagern aus, droht den Migranten eine Katastrophe. Dunkle Rauchschwaden steigen meterhoch ... mehr

Frank-Walter Steinmeier über den Coronavirus: "Längerfristige Folgen"

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erklärt im großen t-online.de-Gespräch, welche Folgen das Coronavirus für Deutschland haben wird, wie wir mit den Flüchtlingen in der Türkei umgehen sollten –  und ruft zum Widerstand gegen Rassismus auf. Deutschland erlebt ... mehr

Integrationsbeauftragte: Widmann-Mauz fordert "Kompetenzzentrum gegen Rassismus"

Berlin (dpa) - Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), fordert vom geplanten Kabinettsausschuss gegen Rassismus und Rechtsextremismus "schnell Ergebnisse". Konkret verlangte die Staatsministerin im Kanzleramt in den Zeitungen ... mehr

Xavier Naidoo – Til Schweiger über seinen Freund: "Ich bin Team Naidoo!"

Xavier Naidoo spaltet mit rassistischen Aussagen in Videos die Gemüter. RTL zog die Reißleine und warf ihn aus der DSDS-Jury. Til Schweiger stellt sich nun hinter seinen Freund.  Die Ereignisse überschlagen sich, nachdem am Dienstagabend erste Videoschnipsel von Xavier ... mehr

Rassismus-Vorwürfe: RTL schließt Rückkehr von Xavier Naidoo zu DSDS aus

Köln/Berlin (dpa) - Seinen Job in der DSDS-Jury ist er los und aus der Politik erntet Xavier Naidoo auch Kritik: Der Musiker, der mit Liedern wie "Dieser Weg" zu den erfolgreichsten in Deutschland gehörte, sieht sich seit politischen Textzeilen in einem Video heftigen ... mehr

Xavier Naidoo bekommt Unterstützung von Til Schweiger

Neueste Videoveröffentlichungen von Xavier Naidoo sorgen seit einigen Tagen für Wirbel. RTL zog erste Konsequenzen und warf den Sänger vorerst aus der Jury. Doch es gibt auch überraschende Unterstützung. Dass Xavier Naidoo für Passagen wie "Eure Töchter, eure Kinder ... mehr

FC Bayern: Oliver Kahn fordert Konsequenzen bei Rassismus im Stadion

Er selbst stand jahrelang im Kasten der Bayern und wurde dort auch beleidigt. Nun spricht sich Bayern-Vorstand Oliver Kahn für harte Konsequenzen bei Rassimus-Vorfällen im Stadion aus. Oliver Kahn stand als Spieler 14 Jahre im Tor des FC Bayern München und hat in seiner ... mehr

Gewaltvorwürfe gegen Polizei in Essen – Bochumer Polizei ermittelt

Was geschah auf einer Essener Polizeiwache, als eine Nigerianerin eine Anzeige aufgeben wollte? Ihr Sohn wirft der Polizei vor, seine Mutter und ihn geschlagen zu haben. Die Bochumer Polizei untersucht den Fall. Nach Körperverletzungsvorwürfen gegen Beamte einer Essener ... mehr

Fan-Proteste auf Schalke, Berlin und Leverkusen: BVB-Fans verhöhnen Bosse

Zu Beginn des 25. Spieltags war wieder mit Schmähplakaten von Seiten der Fans zu rechnen. Auf Schalke, in Berlin und auch am Abend in Gladbach äußerten die Zuschauer ihre Kritik – vor allem gegen den DFB.  Beim Abendspiel in Mönchengladbach machten ... mehr

Leonie Bremer: Die Klimakrise trifft vor allem die Frauen

Die Klimakrise bedroht das Leben, wie wir es kennen. Eine Gruppe trifft es schon jetzt besonders hart: Frauen. "Fridays for Future"-Sprecherin Leonie Bremer und ihre Mitstreiterin Nakabuye Hilda Flavia fordern in einem Gastbeitrag Unterstützung aus der Politik ... mehr

Rassismus - Rüdiger nach Affenlauten: "Gefühlt, als wäre ich ein Tier"

London (dpa) - Beim deutschen Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger vom englischen Premier-Legaue-Club FC Chelsea haben die rassistischen Beleidigungen gegen ihn Spuren hinterlassen. Als ihn unlängst beim Spiel gegen Tottenham Hotspur Fans mit Affenlauten ... mehr

FC Bayern München: Ex-Spieler liefert nun bei Trabzonspor ab

Neben dem FC Bayern gibt es in München auch viele kleinere Sportvereine. In unserem Live-Blog finden Sie alle wichtigen Informationen zum Lokalsport in der Stadt. 18.22 Uhr: Das war es für heute! Wir verabschieden uns an dieser Stelle von Ihnen ... mehr

DFB-Präsident - Keller nach Rassismus-Anhörung: "Das wichtigste Thema"

Frankfurt/Main (dpa) - Für DFB-Präsident Fritz Keller hat das Thema Rassismus oberste Priorität. "Dass wir als Fußball alles daransetzen, gegen Rassismus, Ausgrenzung und Diffamierung aufzustehen, ist vielleicht das wichtigste Thema derzeit", sagte er bei einer ... mehr

BVB-Sportdirektor Michael Zorc nimmt Ultras in Schutz

Egal, ob BVB oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in Dortmund.   18.23 Uhr: Das war es für heute! Wir verabschieden uns an dieser Stelle und wünschen einen schönen Feierabend. Vielen ... mehr

Kida Khodr Ramadan im Interview: "Ich wurde aufs Übelste rassistisch beleidigt"

Er ist ein Mann der klaren Worte und nach "4 Blocks" einer der begehrtesten Charakterdarsteller Deutschlands: Kida Khodr Ramadan. Im Interview mit t-online.de spricht er über die Schattenseiten seiner Karriere. Dynamisch betritt er den Raum im Berliner Hotel Mandala ... mehr

Die Spendenbereitschaft der Deutschen geht zurück

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Manchmal wäre ich gern ein Mäuschen. Eines mit spitzen Ohren. Zum Beispiel gestern Nachmittag um 16.20 Uhr im Plenum des Thüringer Landtags: Nachdem ... mehr

Bewegende Trauerfeier in Hanau: "Wir lassen uns nicht spalten, und wir stehen zusammen"

Bei der Gedenkfeier für die Opfer des rassistischen Anschlags von Hanau haben Politiker zum Kampf gegen die Spaltung der Gesellschaft aufgerufen. Im Mittelpunkt standen jedoch die Angehörigen der Toten. In einer bewegenden Trauerfeier und unter hohen ... mehr

Steinmeier mahnt: "Müssen die Demokratie aktiv verteidigen"

Beim Staatsakt für die Terroropfer von Hanau hat  Bundespräsident Steinmeier  die Verantwortung jedes Einzelnen  betont: In Zeiten von rechter Hetze müssten die Menschen für die Freiheit kämpfen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat nach dem rassistisch ... mehr

Portugal - Nach Rassismus-Eklat um Portos Marega: Nur 714 Euro Strafe

Guimarães (dpa) - Nach den rassistischen Beleidigungen gegen FC-Porto-Stürmer Moussa Marega beim Ligaspiel in Guimarães muss der gastgebende Club lediglich 714 Euro Strafe zahlen. Dies hat der Fußballverband des Landes entschieden, der aber ein Disziplinarverfahren ... mehr

Respekt und Toleranz: Marianne Rosenberg hofft auf ein Ende des Rassismus

Berlin (dpa) - Die Musikerin Marianne Rosenberg ist schockiert vom Rassismus in Deutschland. Nach dem rassistischen Anschlag im hessischen Hanau vor zwei Wochen zeigt sich die Sängerin (64, "Er gehört zu mir") sehr betroffen. Sie hoffe "immer noch, dass die Menschen ... mehr

BVB: Trainer warnt vor falschem Umgang mit Moukoko

Egal, ob BVB oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in Dortmund. 18.02 Uhr: Bis morgen! Wir verabschieden uns für heute. Auch morgen gibt es wieder alle aktuellen Informationen ... mehr

München: Frau zeigt Zivilcourage gegen Rassismus – und wird verletzt

Eine Gruppe grölt in der U-Bahn in München  "Ausländer raus" . Eine Frau steht auf und stellt die Männer zur Rede. Dann wird sie sexuell angegriffen und beleidigt. Sie sagt: Andere Fahrgäste halfen nicht. Zivilcourage sollte niemand ... mehr

Frauenlos glücklich: Die CDU hat ein Problem mit alten weißen Männern

Im Rennen um den CDU-Vorsitz treten nur Männer an. Aber wie wollen die Christdemokraten eine Volkspartei bleiben, ohne Frauen und Menschen aus Einwandererfamilien anzusprechen? Nach fast 15 Jahren Merkel’scher Regierungszeit haben es manche vielleicht vergessen ... mehr

Deniz Aytekin spricht sich für Spielabbrüche bei Rasssimus aus

Deniz Aytekin ist seit 2008 Schiedsrichter in der Bundesliga. Jetzt hat er sich zum Thema Spielabbrüche nach Rassismus-Vorfällen im Stadion geäußert. Und hat eine Meinung, mit der er sich deutlich positioniert. Er ist einer der bekanntesten Schiedsrichter ... mehr

Angela Merkels Regierung – überrumpelt vom Coronavirus

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Die Bundesregierung führt nicht, sie wird überrumpelt. Dabei bräuchte es in Zeiten wie diesen eine couragierte Kabinettsmannschaft, die langfristig plant ... mehr

Integrationsgipfel in Berlin – Rechter Terror überschattet Debatte

Zum elften Mal treffen sich Politik und Zivilgesellschaft, um über Zuwanderung und Integration zu beraten. Doch in diesem Jahr steht der Gipfel im Zeichen des rechten Terrors und der Krise an der türkischen Grenze. Die rechtsextremen Anschläge der vergangenen Monate ... mehr

Coronavirus im Iran: Deutscher Student kann Land nicht verlassen

Das Coronavirus hat den Iran schwer getroffen: Dort gab es nach offiziellen Angaben bisher 66 Tote. E in deutscher Student schickt einen Hilferuf aus dem Land – und kritisiert die Bundesregierung. Seit November 2019 studiert Markus M. in der iranischen Hauptstadt ... mehr

Panik vor Coronavirus: RB Leipzig Ordner werfen Japaner aus Stadion

Beim Spiel Leipzig gegen Leverkusen haben Ordner eine japanische Reisegruppe des Stadions verwiesen. Die Begründung: Die Mitglieder hätten potentiell Coronavirus-Infizierte sein können. Nun entschuldigte sich der Klub. Aus Panik vor dem neuartigen Coronavirus ... mehr

Stephan Thomae: Von der AfD zum Rechtsextremismus ist es nur ein kleiner Schritt

In Hanau hat ein Mann mehrere Menschen mutmaßlich aus Fremdenhass getötet. Die AfD stellt die geistige Verwirrung des Täters in den Vordergrund. Damit macht sie es sich zu leicht, sagt der FDP-Politiker Stephan Thomae und schlägt Maßnahmen vor. Tobias ... mehr

Besuch in Yad Vashem - Laschet: Schäme mich für Antisemitismus und Rassismus

Jerusalem/Tel Aviv (dpa) - NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat Israel ein entschlossenes Vorgehen von Staat und Gesellschaft gegen Antisemitismus, Rassismus und rechtsextreme Gewalt zugesichert. Erneut gebe es Antisemitismus und rechte Gewalt in Deutschland ... mehr

Armin Laschet besucht Israel: Ist er der nächste deutsche Kanzler?

Der Besuch des NRW-Ministerpräsidenten in Jerusalem und Tel Aviv ist lange geplant. Doch mit seiner Kandidatur für den CDU-Vorsitz hat sich die Lage geändert. Kann Armin Laschet Kanzler? Armin Laschet ist nervös, und man merkt es ihm an. Der nordrhein ... mehr

Rassismus: Wir müssen den rechten Terror mit ganzer Kraft bekämpfen

Wieder ein rechtsextremer Anschlag: In Hanau tötet ein Mann kaltblütig zehn unschuldige Menschen. Es ist nun Zeit, endlich entschieden zu handeln. Die Blutspur des NSU, der Mord an Walter Lübcke, immer neue Nazi-Netzwerke im Internet: Die rechte Gewalt in Deutschland ... mehr

Anschlag in Hanau: Zeit der Zeichen gegen Rassismus ist vorbei

Nach rechtem Terror reagieren Politiker oft gleich: Sie drücken ihr Mitgefühl aus. Das ist richtig, doch viel zu wenig. Jetzt brauchen wir konkrete Maßnahmen gegen den rechten Terror. Weil sie ihm nicht "deutsch" genug waren, erschießt ein Mann neun Menschen. Im Februar ... mehr

Wegen Rassismus: Leeds-Keeper Casilla für acht Spiele gesperrt

London (dpa) - Der Spanier Kiko Casilla, Torhüter des englischen Fußball-Zweitligisten Leeds United, ist wegen rassistischer Äußerungen für acht Spiele gesperrt worden. Zudem muss der 33-Jährige eine Geldstrafe von 60.000 Pfund (rund 69 700 Euro) bezahlen, berichteten ... mehr

DFB: Verband erntet Shitstorm nach kontroversem Anti-Rassismus-Tweet

Der DFB ist nach einem missverständlichen Tweet zum Thema Rassismus Opfer eines Shitstorms geworden. Der Verband ergänzte seine Aussagen nach Beschwerden vieler aufgebrachter Nutzer. Der Deutsche Fußball-Bund hat auf einen unglücklich verkürzten  Tweet zum Thema ... mehr

Jimmy Hartwig: DFB erntet Shitstorm für Tweet zum Thema Rassismus

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat auf einen unglücklich verkürzten Tweet zum Thema Rassismus einen Shitstorm geerntet und sich daraufhin noch einmal zu Wort gemeldet. "Eure Kommentare sind berechtigt. Unser Tweet hat eine Aussage von Jimmy ... mehr

Nach Rassismus-Vorfällen: Hans Sarpei bewirbt sich um Platz in Schalker Aufsichtsrat

Verteidiger Hans Sarpei hielt nur zwei Jahre seine Knochen für den FC Schalke 04 hin, avancierte in dieser Zeit jedoch zum Gelsenkirchener Fan-Liebling. Nun will der Ghanaer zum Verein zurückkehren. Und aktiv gegen Rassismus kämpfen. Ex-Bundesliga-Profi Hans Sarpei ... mehr

Nach gehäuften Vorfällen: Sarpei will als Schalke-Aufsichtsrat gegen Rassismus kämpfen

Gelsenkirchen (dpa) - Der frühere Bundesliga-Profi Hans Sarpei will mit einer Kandidatur für den Aufsichtsrat des FC Schalke 04 ein Zeichen im Kampf gegen Rassismus setzen. Er habe sich bereits Ende Januar um ein Amt im Kontrollgremium des Fußball-Bundesligisten ... mehr

DFB-Integrationsbotschafter - Hartwig zum Thema Rassismus: "Wir sind alle gefragt"

Berlin (dpa) - DFB-Integrationsbotschafter Jimmy Hartwig hat zum geschlossenen Kampf gegen Rassismus aufgerufen. "Rassismus darf in unserer Gesellschaft keinen Zugriff haben. Wir sind alle gefragt, ob Fußballer, Leichtathleten, Handballer. Alle Sportarten ... mehr

Nach rassistisch motiviertem Anschlag in Hanau: Hoffnung ist das Gegengift

In Hanau hat ein Rassist neun Menschen getötet. Die AfD wettert in den sozialen Medien gegen Einwanderung und rudert dann zurück. Doch viele Menschen stellen sich gegen den Hass. Im Netz und in der realen Welt. Ein Grund zur Hoffnung. Wie sollte man dieser ... mehr

Umjubelter Tour-Auftakt: Peter Maffay wird für politische Botschaft gefeiert

Peter Maffay hat seine neue Tour gestartet und feierte ein umjubeltes Comeback auf der Bühne. Neben der Musik sorgte der Rockmusiker auch mit einem Appell gegen Rassismus für Aufsehen.  Die Bühne in Gitarrenform ist Sinnbild und Verheißung zugleich: Peter Maffay ... mehr

Rigoroses Handeln - Ex-Schiedsrichter Rafati: Sofort Spielabbruch bei Rassismus

Düsseldorf (dpa) - Der frühere Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati hat bei Rassismus und Diskriminierung einen sofortigen Spielabbruch gefordert. Momentan sollen die Bundesliga-Schiedsrichter nach einem Drei-Punkte-Plan vorgehen und das Spiel zunächst unterbrechen ... mehr

Kiel nach Hanau – fühlen sich Menschen hier sicher?

Der Anschlag in Hanau schockierte ganz Deutschland. Wie sehen Menschen mit Migrationshintergrund in Kiel die Ereignisse? Fühlen sie sich noch sicher in dieser Stadt? t-online.de hat sich auf Kiels Straßen umgehört.  Der mutmaßlich rassistisch motivierte Anschlag ... mehr

Rassismus-Verharmlosung - Hertha-Profi Torunarigha: "Selten sowas Dummes gelesen!"

Berlin (dpa) - Fußballprofi Jordan Torunarigha von Hertha BSC wehrt sich energisch gegen die Verharmlosung von Rassismus. "Hab selten sowas Dummes gelesen!", schrieb der 22-Jährige vom Berliner Bundesligisten bei Twitter und verlinkte einen Text der Online-Plattform ... mehr

Fußball-Profis - Selke und Amiri: Bei Rassismus-Vorfall den Platz verlassen

Bremen (dpa) - Werder Bremens Davie Selke und Nationalspieler Nadiem Amiri würden im Falle rassistischer Beleidigungen sofort den Platz verlassen. "Wenn ich Opfer von Rassismus werde, gehe ich direkt in die Kabine. Wenn man weiterspielt, setzt man doch das Signal ... mehr

Hertha BSC: Wissenschaftler verharmlost Rassismus gegen Torunarigha

Ein Berliner Wissenschaftler äußert sich zu den Vorfällen um Hertha-Verteidiger Jordan Torunarigha – mit zweifelhaften Ansichten. Nun könnte es Konsequenzen geben. Der Arbeitgeber des Berliner Wissenschaftlers Stefan Chatrath hat nach dessen Rassismus-Verharmlosung ... mehr

Nationalspieler: Kimmich ruft Fußballer zum Kampf gegen Rassismus auf

London (dpa) - Nationalspieler Joshua Kimmich vom FC Bayern München hat seine Fußball-Kollegen dazu aufgerufen, sich nach den jüngsten Vorfällen noch aktiver gegen Rassismus zu engagieren. "Man hat den Eindruck, dass es momentan sehr viel ist", sagte Kimmich in London ... mehr

Psychologe sieht bei Hanau-Attentäter "kompletten Realitätsverlust"

Der rassistische Anschlag in Hanau schockiert die Menschen. Noch immer sind viele Fragen offen. Wer war der Täter? Und was sagt sein "Manifest" über ihn aus? Ein Psychologe wagt eine Einschätzung.  Der mutmaßliche Attentäter von Hanau, Tobias R., tötete zehn Menschen ... mehr

Eintracht Frankfurt – Danny da Costa über Rassismus: "Bin kein wildes Tier"

Nach wiederholten rassistischen Vorfällen in Fußballstadien fordert Frankfurts Danny da Costa mehr Zivilcourage von seinen Mitbürgern ein. Zudem will der Verteidiger aktiv zum Abbau rassistischer Stereotypen beitragen. Danny da Costa vom Bundesligisten Eintracht ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal