Sie sind hier: Home > Themen >

Rückrufaktionen

Thema

Rückrufaktionen

Rückruf wegen Metallspänen: Rewe ruft Tiefkühlspinat zurück

Rückruf wegen Metallspänen: Rewe ruft Tiefkühlspinat zurück

Ardo, Produzent von Tiefkühlgemüse, ruft Spinat von Rewe zurück. In dem Produkt könnten sich Metallteile befinden. Welches Mindesthaltbarkeitsdatum und welche Chargen betroffen sind, lesen Sie hier. Rückruf eines Produktes der Eigenmarke von Rewe: Die Firma ... mehr
Rückruf: Vorsicht vor Salmonellen! Lidl ruft Gewürz zurück

Rückruf: Vorsicht vor Salmonellen! Lidl ruft Gewürz zurück

Ein Hersteller ruft Majoran zurück, der bei Lidl verkauft worden ist. In dem Produkt könnten sich Salmonellen befinden. Welche Mindesthaltbarkeitsdaten und Chargen betroffen sind, lesen Sie hier. Das Unternehmen TSI Consumer Goods ruft bestimmte Chargen von "Kania ... mehr
Verkauft bei Netto, Edeka und Penny: McCain ruft Kartoffelsnack zurück

Verkauft bei Netto, Edeka und Penny: McCain ruft Kartoffelsnack zurück

Der Produzent von Pommes frites und anderen Tiefkühlmahlzeiten McCain ruft derzeit Kartoffelbällchen zurück. In ihnen könnten sich Fremdkörper aus Metall befinden. Welches Produkt genau betroffen ist, erfahren Sie hier. McCain ruft aktuell einen Kartoffelsnack ... mehr
Rückruf wegen Salmonellen: Flying Tiger ruft verschiedene Snacks zurück

Rückruf wegen Salmonellen: Flying Tiger ruft verschiedene Snacks zurück

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt aktuell vor zwei Produkten, die bei Flying Tiger verkauft worden sind. In ihnen könnten Salmonellen stecken. Das Einzelhandelsunternehmen Flying Tiger ruft Bananenchips ... mehr
Rückruf: Aldi ruft Trekkingsandalen zurück

Rückruf: Aldi ruft Trekkingsandalen zurück

Rückruf beim Discounter: Wegen eines Metalls im Leder rufen Aldi Nord und Aldi Süd derzeit Sandalen zurück. Bei Kontrollen waren die Gehalte erhöht. Aldi bittet seine Kunden, die Trekkingsandalen, die der Discounter seit April im Angebot hatte, in die Filialen ... mehr

Rückruf: Achtung, bedenklicher Stoff! Hersteller ruft Magnesiumtabletten zurück

Ein Hersteller warnt vor der Einnahme von Magnesiumtabletten der Marke Abtei. Der Grund: Eine Substanz könnte gesundheitliche Schäden verursachen. Dieses Produkt ist betroffen.  Die Omega Pharma Deutschland GmbH ruft das Produkt "Abtei Magnesium Calcium ... mehr

Auto | Batteriegehäuse nicht dicht: Mercedes ruft EQC in die Werkstatt

Das elektrisierte SUV von Mercedes muss wieder in die Werkstatt: Der EQC hat einen Mangel am Batterieschutz, der unter Umständen zu einem Brand führen könnte. Wie viele Fahrzeuge sind vom Rückruf betroffen? Mercedes ruft sein Elektro-SUV EQC zurück in die Werkstatt ... mehr

Rückruf: Vorsicht, Glassplitter! Hersteller ruft Käse-Dip zurück

Zuletzt warnte Aldi vor Glassplittern in einem Käse-Dip. Auch ein weiterer Hersteller ruft nun aus diesem Grund sein Produkt zurück. Welcher Artikel ist betroffen? Wegen möglicher Glassplitter in einer Käsesoße (Dip) ruft der Hersteller MBG Foodservice GmbH sein Produkt ... mehr

Rückruf bei Aldi: Vorsicht, Glassplitter! Discounter ruft Käse-Dip zurück

Ein Hersteller warnt vor dem Verzehr einer Käsesoße für Nachos, welche bei Aldi Nord verkauft wurde. Der Grund: Es könnten sich Glassplitter darin befinden. Welches Produkt ist betroffen? Die NV Snack Food Poco Loco ruft den Salsa-Dip der Marke "Feurich" in der Sorte ... mehr

Rückruf: Achtung, zu hohe Bleiwerte! Lidl ruft Nudelsoßen zurück

Der Discounter Lidl ruft Soßenprodukte zurück. Der Grund: Zu hohe Bleiwerte könnten die Gesundheit gefährden. Welche Produkte sind betroffen? Lidl warnt vor dem Verzehr mehrerer Soßenprodukte des Herstellers Haco wegen zu hoher Bleiwerte. Betroffen ... mehr

Rückruf: Birkenstock ruft mehrere Sandalen zurück

Ein Schuhhersteller ruft mehrere Kindersandalen zurück. Der Grund: Die Nieten am Fersenriemen könnten sich lösen. Das könnte für die Jüngeren gefährlich werden. Birkenstock Global Sales GmbH informiert über den Rückruf des Kinderschuhs Mogami. Kontrollen haben gezeigt ... mehr

Rückruf der Bärchen-Wurst: Vorsicht vor Metallstaub

Wegen Qualitätsmängel bei der Marke Reinert Bärchen werden mehrere Wurstprodukte zurückgerufen. Besteht eine Gesundheitsgefahr? Was können Kunden tun? Das Unternehmen The Family Butchers Germany (TFB) ruft vorsorglich seine Produkte Reinert Bärchen-Wurst ... mehr

Rückruf – Achtung, Fremdkörper: Hersteller ruft Tafelmeerrettich zurück

Ein Hersteller warnt vor dem Verzehr einer Gewürzpaste. Der Grund: Scharfkantige Fremdkörper könnten enthalten sein. Welches Produkt ist betroffen? Die Erhardt GmbH & Co. KG ruft Tafelmeerrettich Demeter der Marke "Erhardt würzig·scharf·pikant" zurück. Es könne nicht ... mehr

Rückruf: Bundesamt warnt vor Verzehr einer Paprikasalami

Eine Paprikasalami wird in vielen Bundesländern zurückgerufen. Der Grund: In der Wurst wurden Bakterien entdeckt. Der Verzehr könnte gefährliche Folgen haben. Welches Produkt ist betroffen? In einer bei der Handelskette Globus angebotenen Wurst der Marke "Jeden ... mehr

Rückruf: Gefährlicher Chrom-Gehalt! Deichmann ruft Sandalen zurück

Nachdem ein erhöhter Gehalt an Chrom-VI in Kindersandalen festgestellt wurde, ruft der Schuhanbieter jetzt zahlreiche Schuhe einer beliebten Marke zurück. Es drohen allergische Reaktionen.  In Kindersandalen der Marke "Elefanten", die bei Deichmann und online verkauft ... mehr

Achtung, Verbrennungsgefahr! Ikea ruft Geschirr zurück

Das schwedische Möbelhaus Ikea warnt vor dem Gebrauch von zahlreichen Geschirrteilen. Der Grund: Sie könnten Verbrennungen verursachen. Welche Produkte sind betroffen? Ikea fordert Kunden auf, Teller, Schüsseln oder Becher der Produktlinien Heroisk oder Talrika nicht ... mehr

Rückruf – Hersteller rufen Bratwürste zurück: "Nicht zum Verzehr geeignet"

Die Firmen Meica Fleischwarenfabrik und Ökoland rufen verschiedene Würste zurück.  Der Grund in beiden Fällen: ein technischer Defekt in einem Kühlraum. Diese Sorten und Mindesthaltbarkeitsdaten sind betroffen. Zwei Firmen rufen derzeit verschiedene ... mehr

Rückruf: Bedenkliche Farbstoffe! Villeroy & Boch ruft Platzsets zurück

Villeroy & Boch nimmt vorsorglich Platzsets aus Bambus aus dem Sortiment. Der Grund: Die Menge an synthetischen Farbstoffen ist zu hoch. Welches Produkt ist betroffen? Der Keramik- und Haushaltswarenhersteller Villeroy & Boch ruft Platzsets der Kollektion Essentials ... mehr

Rückruf | Vorsicht, Glassplitter: Weleda ruft Körperpflege zurück

Das Unternehmen Weleda nimmt vorsorglich eine Charge Körperpflege aus dem Sortiment. Der Grund: In den Gläsern könnten sich Glassplitter befinden. Welches Produkt ist betroffen? Die Weleda AG verkauft eine Charge der "Skin Food Body Butter" nicht ... mehr

Rückruf bei Rossmann: FFP2-Masken könnten nicht ausreichend schützen

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie sind FFP2-Masken vielerorts Pflicht. Doch nicht nur dafür werden sie verwendet. Das Drogerieunternehmen Rossmann rät nun von einem Produkt ab.  Rossmann ruft eine Charge von FFP2-Masken zurück. Betroffen sind Masken der Marke ... mehr

Rückruf bei Netto: Achtung, Gesundheitsgefahr! Pflanzenschutzmittel in Müsli

Die Firma DE-VAU-GE Gesundkostwerk Deutschland ruft Müsli zurück. Das betroffene Produkt kann mit dem Pflanzenschutzmittel Ethylenoxid verunreinigt sein. Kunden sollten es nicht verzehren. Hier erfahren Sie, welche Chargen von dem Rückruf betroffen sind. Da im Rahmen ... mehr

Vorsicht, Metallsplitter! Bratwurst-Rückruf bei Edeka und Marktkauf

Ein Hersteller von Fleischware warnt vor dem Verzehr seiner Würstchen, die bei Edeka und Marktkauf verkauft wurden. Der Grund: Das Nahrungsmittel könnte Fremdkörper enthalten. Welches Produkt ist betroffen? Das Fleischwerk Nordfrische Center ... mehr

Rückruf – Vorsicht, Lösungsmittel: Hersteller ruft Mineralwasser zurück

Die Markengetränke Schwollen GmbH ruft Mineralwasser zurück. Der Grund: Einzelne Flaschen könnten mit Rückständen von Lösemitteln verunreinigt sein. Diese Bundesländer sind betroffen. Die Markengetränke Schwollen GmbH informiert über den Rückruf ihres Produktes ... mehr

Rückruf bei Edeka: Vorsicht! Metallteile in Tiefkühl-Beerenmischung

Edeka ruft eine Tiefkühl-Beerenmischung zurück. In ihr könnten sich Fremdkörper aus Metall befinden. Verbraucher sollten die Beeren nicht verzehren. Die Supermarktkette Edeka ruft den Artikel "Gut & Günstig feine Beerenmischung mit Sauerkirschen, tiefgefroren ... mehr

Rückruf: Hersteller ruft Aufstrich wegen Potenzmittel zurück

Ein Einzelhändler aus Nordrhein-Westfalen ruft eine Gewürzpaste zurück. Der Grund: Sie enthält verschreibungspflichtige Wirkstoffe und für Lebensmittel nicht zugelassene Zutaten. Beim Verzehr drohen möglicherweise ein Schlaganfall oder Herzinfarkt. Die Orient ... mehr

Rückruf: Vorsicht vor E.coli-Bakterien! Kaufland-Camembert zurückgerufen

In einem Camembert von Kaufland können E.coli stecken. Der Käse sollte nicht verzehrt werden, er wird zurückgerufen. Welches Produkt mit welchem Mindesthaltbarkeitsdatum betroffen ist, lesen Sie hier. Die Firma Münnich fromage ruft einen Weichkäse zurück. Laut einer ... mehr

Rückruf bei BMW – Achtung, Gebläse-Probleme! 430.000 BMW 3er betroffen

Der Münchener Autobauer BMW ruft deutschlandweit Hunderttausende Autos zurück. Der Grund: Gebläse-Probleme. Dieses Modell ist betroffen. Wegen eines Problems am Gebläseregler ruft BMW in Deutschland 430.000 Fahrzeuge ... mehr

Vorsicht vor Salmonellen! Penny ruft Schweineknacker zurück

Ein Fleischhersteller ruft Schweineknacker zurück, die bei Penny verkauft wurden. In dem Produkt könnten sich Salmonellen befinden. Vom Verzehr wird dringend abgeraten. Die SFW Schildauer Fleisch- und Wurstwaren GmbH ruft Schweineknacker der Marke "Schildauer ... mehr

Rückruf – Achtung, Verletzungsgefahr: Kaufland ruft Bräter zurück

Ein Bräter, der bei Kaufland angeboten wurde, muss nun zurückgerufen werden. Es besteht ein Sicherheitsrisiko, das zu Schnittverletzungen führen kann. Alle Details zum Produkt. Der Hersteller Zwilling ruft einen Bräter zurück, der bei Kaufland in den Regalen stand ... mehr

Rückruf – Kühlkette unterbrochen: Kaufland ruft Leberwurst zurück

Weil für mehrere Tage die Kühlkette unterbrochen wurde, kann Kaufland nicht die Sicherheit einer Leberwurst bis zum Ablaufdatum garantieren. Kunden sollten die Finger von ihr lassen. Alles zum Rückruf. Sobald die Kühlkette einmal unterbrochen ist, leidet ... mehr

Rückruf Paprika: Tiefkühlgemüse enthält Pflanzenschutzmittel

Der Tiefkühlgemüse-Hersteller Ardo ruft tiefgefrorene Paprika zurück. Der Grund: Sie enthalten ein Pflanzenschutzmittel, das gesundheitsschädlich ist. Dieses Mindesthaltbarkeitsdatum ist betroffen. Die Ardo GmbH informiert über einen ... mehr

Rückruf – Vorsicht, falsches Verbrauchsdatum: Netto ruft Forellenfilets zurück

Die Firma Norfisk ruft bestimmte Forellenfilets zurück. Der Grund: Sie sind mit einem falschen Verbrauchsdatum deklariert. Verkauft wurden die Produkte beim Discounter Netto. Diese Bundesländer sind betroffen. Laut Netto Marken-Discount ruft die Norfisk GmbH das Produkt ... mehr

Rückruf – Vorsicht, Allergiegefahr: Kaufland ruft Schoko-Snack zurück

Der Lebensmitteleinzelhändler Kaufland ruft Schoko-Rosinen seiner Eigenmarke "K-Classic" zurück. Der Grund: Das Produkt kann allergische Reaktionen auslösen. Dieses Mindesthaltbarkeitsdatum ist betroffen. Kaufland ruf den Artikel "K-Classic Schoko Rosinen ... mehr

Rückruf – Vorsicht, Drahtstücke! Edeka ruft Backwaren zurück

Der Lebensmittelhändler Edeka Südwest ruft bestimmte Backwaren der K&U-Bäckereigruppe zurück. Der Grund: Es sei nicht auszuschließen, dass darin Drahtstücke enthalten sind. Diese Produkte sind betroffen. Wegen möglicher Drahtstücke in Linzer-Artikeln und Feinbackwaren ... mehr

Rückruf – Achtung, Gesundheitsgefahr! Kaufland ruft Baby-Pflegelotion zurück

Der Lebensmittelhändler Kaufland ruft eine Baby-Pflegelotion zurück. Der Grund: In einigen Artikeln wurden gesundheitsgefährdende Bakterien gefunden. Diese Bundesländer sind betroffen. Wie der Lebensmitteleinzelhändler Kaufland auf seiner Website mitteilt ... mehr

Rückruf – Gefährliche Apfelteile: Milupa ruft Müsli für Kleinkinder zurück

Der Kindernahrungshersteller Milupa ruft Müsli zurück. Der Grund: mögliche Apfelstiele, die beim Hinunterschlucken für Kleinkinder gefährlich werden können. Diese Chargen und Bundesländer sind betroffen. Wegen möglicher Apfelstiele ruft der Kindernahrungshersteller ... mehr

Rückruf: Vorsicht vor Glassplitter! Edeka ruft bundesweit Babybrei zurück

Der Lebensmittelhändler Edeka ruft eine bestimmte Babynahrung zurück. Der Grund: Es sei nicht auszuschließen, dass in einigen Produkten Glasstücke enthalten sind. Dieses Mindesthaltbarkeitsdatum ist betroffen. Die Edeka-Zentrale ruft das Babynahrungs-Produkt "Edeka ... mehr

Auto: Darum plant Mercedes den Rückruf Tausender Benzin-Modelle

Der Stuttgarter Autobauer hat laut einem Magazinbericht die Auslieferung von AMG-Modellen gestoppt. Zudem plant Daimler den Rückruf Tausender Autos in Deutschland. Das ist der Grund. Die Mercedes-AMG GmbH, eine Tochter der Daimler AG, hat die Auslieferung bestimmter ... mehr

Rückruf bei Real wegen EHEC-Bakterien: Unternehmen ruft Kotelett zurück

Fleischlieferant Alexander Eyckeler ruft tiefgekühltes Lammfleisch zurück. Das Fleisch, das bei Real verkauft worden ist, kann mit Bakterien belastet sein. Hier erfahren Sie, welche Charge mit welchem Mindesthaltsbarkeitsdatum vom Rückruf betroffen ist. Das Unternehmen ... mehr

Rückruf: Toom ruft Schrauben zurück – Sicherheit gefährdet

Der Baumarkt toom ruft Universalschrauben zurück. Der Grund: Durch unzutreffende Beschriftung kann die Sicherheit nicht gewährleistet werden. Welches Produkt ist betroffen? Laut einer aktuellen Pressemitteilung des toom-Baumarkts werden Universalschrauben ... mehr

Rückruf bei Aldi: Discounter ruft Feigen wegen Schimmelpilzgiften zurück

Aldi Süd ruft derzeit getrocknete Feigen zurück. Sie können unter Umständen die Gesundheit gefährden. Welche Marke und welches Mindesthaltbarkeitsdatum betroffen sind, lesen Sie hier. Aldi Süd ruft Feigen zurück. Sie könnten mit Schimmelpilzgiften belastet ... mehr

Rückruf: Hersteller ruft Waffeln zurück – wegen giftiger Substanz

Die arko GmbH ruft "Vollkorn Knusperwaffeln" zurück. Der Grund: Eine Zutat weist Rückstände von Ethylenoxid auf. Diese Chargen und Bundesländer sind betroffen. Der Hersteller arko GmbH informiert in Abstimmung mit der zuständigen Behörde über den Rückruf seines Produkts ... mehr

Rückruf – Vorsicht, Allergiegefahr! Lorenz ruft Chips und Erdnüsse zurück

Der beliebte Snackhersteller Lorenz ruft Chips und Erdnüsse mit Wasabi zurück. Der Grund: Die Produkte enthalten versehentlich das Allergen Senf. Welche Sorten sind betroffen? Der Hersteller Lorenz Snack-World ruft vorsorglich bestimmte Produkte mit einer Wasabi ... mehr

Rückruf – Vorsicht, Pflanzenschutzmittel! Rewe ruft Wasa-Produkt zurück

Der Supermarkt Rewe ruft zwei Knäckebrotsorten von Wasa zurück. Der Grund: Pflanzenschutzmittel in den Sesamsamen könnten den Verzehr bedenklich machen. Welche Produkte sind betroffen? Laut einer aktuellen Pressemitteilung der Supermarktkette Rewe werden ... mehr

Rückruf wegen Brandgefahr: BMW ruft 145.000 Autos zurück

Der Münchener Autobauer BMW ruft Zehntausende Autos zurück. Der Grund: Kühler-Probleme. Diese Modelle sind betroffen. Wegen Brandgefahr ruft BMW ruft 145.000 Diesel-Autos der Marken BMW und Mini zur Kontrolle des Kühlers der Abgasrückführung in die Werkstatt. Baujahre ... mehr

Rückruf: Rossmann ruft Desinfektionsmittel zurück – Grund unklar

Rossmann ruft ein Desinfektionsmittel für Hände und Oberflächen zurück. Eine Behörde hat den Verkauf des Mittels offenbar gestoppt. Das Desinfektionsmittel "O3Solution Hand & Oberflächendesinfektion" darf nicht mehr verkauft werden. Das sieht eine behördliche Anordnung ... mehr

Rückruf bei Edeka: Pestizid-Reste in Brotaufstrich entdeckt

Die HMF Food Production GmbH & Co. KG ruft einen Bio-Brotaufstrich zurück. Der Grund: Bei Tests wurden Rückstände eines Pflanzenschutzmittels festgestellt. Diese Bundesländer sind betroffen. Das Bundesamt für Verbraucherschutz warnt vor dem Verzehr eines Sesammuses ... mehr

Rückruf – Vorsicht, Keime: Hersteller ruft deutschlandweit Pudding zurück

Die Marke Lünebest ruft zwei Sorten ihres Wackelpuddings zurück. Der Grund: Bei internen Kontrollen wurden gesundheitsgefährdende Keime festgestellt. Dieses Mindesthaltbarkeitsdatum ist betroffen. Die Hochwald Foods GmbH ruft aus Gründen des vorbeugenden ... mehr

Rückruf: Vorsicht vor Kunststoff! Drogeriekette dm ruft Lebkuchen zurück

Rückruf bei dm: In veganem Lebkuchen könnten Plastikteile enthalten sein. Welches Produkt und welche Chargen betroffen sind, lesen Sie hier. Mitten in der Vorweihnachtszeit ruft die Drogeriekette dm Lebkuchen zurück. Es könne nicht ausgeschlossen werden ... mehr

Rückruf wegen Ethylenoxid: Hersteller ruft Müsli zurück

Die Firma Meienburg ruft mehrere Produkte zurück. Sie könnten mit einem Desinfektionsmittel verunreinigt sein. Kunden sollten sie nicht verzehren. Hier erfahren Sie, welche Produkte und Chargen vom Rückruf betroffen sind. Meienburg, Anbieter ... mehr

Rückruf: Achtung, Pflanzenschutzmittel! Hersteller ruft Brotaufstrich zurück

Die Petersilchen GmbH ruft zwei ihrer Brotaufstriche zurück. Der Grund: Bei Tests wurden Rückstände des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid festgestellt. Diese Bundesländer sind betroffen. Die Petersilchen GmbH mit der Marke Sanchon ruft ihre Brotaufstriche "Kichererbse ... mehr

Rückruf: Vorsicht, falsches Verbrauchsdatum! Netto ruft Bio-Räucherlachs zurück

Die Norfisk GmbH ruft ihren "Norfisk Bio-Räucherlachs" zurück. Der Grund: Das Produkt könnte mit einem falschen Verbrauchsdatum versehen sein. Diese Bundesländer sind betroffen. Die Norfisk GmbH ruft ihr Produkt "Norfisk Bio-Räucherlachs" in der 100-Gramm-Packung ... mehr

Rückruf: Achtung, Risse im Material! Sparta ruft E-Bikes für Damen zurück

Der Zweiradhersteller Sparta warnt bei einigen Damenmodellen vor einem brüchigen Rahmen bei längerem Gebrauch. Sie könnten für Fahrer gefährlich werden. Welche Modelle sind betroffen? Laut einer aktuellen Kundeninformation ruft Sparta einige E-Bikes ... mehr

Rückruf: Vorsicht, Allergiegefahr! Hersteller ruft Gemüsekonserven zurück

Die HAK-foodeko GmbH ruft Hülsenfrüchte im Beutel zurück. Der Grund: Das Produkt ist gesundheitsgefährdend für Allergiker. Diese Mindesthaltbarkeitsdaten und Supermärkte sind betroffen. Die Firma HAK-foodeko GmbH informiert über den Rückruf ihres Produkts "HAK Edamame ... mehr

Glühwein-Rückruf: Bioland ruft Wein zurück – Vorsicht, platzende Flaschen

Das Bioland-Weingut Huter ruft seinen "Winzerglühwein aus Rotwein" zurück. Der Grund: Die Flaschen könnten möglicherweise platzen. Diese Mindesthaltbarkeitsdaten und Bundesländer sind betroffen. Das fränkische Weingut Huter, das zum Bioland-Verband gehört, ruft seinen ... mehr
 
1 3


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: