Sie sind hier: Home > Themen >

Umweltverschmutzung

...
Thema

Umweltverschmutzung

Abgasaffäre: Porsche SE in Musterverfahren beklagt

Abgasaffäre: Porsche SE in Musterverfahren beklagt

Im Abgasskandal ist neben Volkswagen nun auch die Porsche SE im Braunschweiger Musterverfahren für Anlegerklagen beklagt. Dies teilte das dortige Oberlandesgericht am Freitag mit. Als Grund wird die Aussetzung von drei Verfahren am Landgericht Braunschweig genannt ... mehr
Audi will Diesel-Untersuchung im Juli abschließen

Audi will Diesel-Untersuchung im Juli abschließen

Audi will die interne Überprüfung seiner Sechszylinder-Dieselmotoren auf Abgastricksereien in Kürze abschließen. "Die Ergebnisse sollen voraussichtlich im Juli dem Kraftfahrt-Bundesamt zur Bewertung vorgelegt werden", teilte die VW-Tochter am Freitag in Ingolstadt ... mehr
VW-Milliarde weckt Begehrlichkeiten und wird Landtagsthema

VW-Milliarde weckt Begehrlichkeiten und wird Landtagsthema

Die in der Dieselaffäre gegen Volkswagen verhängte Milliarden-Buße weckt Begehrlichkeiten unter Niedersachsens Landespolitikern und wird das Parlament beschäftigen. Während der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) am Freitag eine breit angelegte Investitionsoffensive ... mehr
Bayern will mit neuem Autopakt Dieselfahrverbote verhindern

Bayern will mit neuem Autopakt Dieselfahrverbote verhindern

Mit einem millionenschweren Maßnahmenpaket will Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) Dieselfahrverbote im Freistaat verhindern. "Eines ist ganz klar: Bayern ist Autoland und daher sind wir gegen Fahrverbote. Die bringen wenig und belasten nur den Verkehr ... mehr
Mehr Radwege oder Richter? VW-Milliarde beflügelt Fantasie

Mehr Radwege oder Richter? VW-Milliarde beflügelt Fantasie

Die in der Dieselaffäre gegen Volkswagen verhängte Milliarden-Buße spült Niedersachsen einen unverhofften Geldsegen in die Kasse. Kurz vor der Haushaltsklausur der rot-schwarzen Koalitionsregierung am 24./25. Juni bescherte eine Entscheidung der Staatsanwaltschaft ... mehr

Bericht: Audi drohen weiter Diesel-Rückrufe

Audi drohen im Dieselskandal nach einem Zeitungsbericht weitere Fahrzeug-Rückrufe durch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA). Die Behörde untersuche das neueste Dieselmodell des A8 auf unzulässige Abschaltvorrichtungen der Abgasreinigung, berichte die "Bild am Sonntag ... mehr

NiedersachsenMetall fordert Zukunftsfonds für Niedersachsen

Die in der Dieselaffäre gegen Volkswagen verhängte Milliarden-Buße sollte nach Ansicht der Metall-Arbeitgeber in einem Zukunftsfonds angelegt werden. "Das wäre die Chance für einen großen Wurf, endlich etwa beim Thema Breitbandausbau voranzukommen", sagte ... mehr

Abgase: Porsche SE in Braunschweiger Musterverfahren beklagt

Im Abgasskandal ist neben Volkswagen nun auch die Porsche SE im Braunschweiger Musterverfahren für Anlegerklagen beklagt. Dies teilte das dortige Oberlandesgericht am Freitag mit. Als Grund wird die Aussetzung von drei Verfahren am Landgericht Braunschweig genannt ... mehr

Bayern will mit neuem Autopakt Dieselfahrverbote verhindern

München (dpa) - Mit einem millionenschweren Maßnahmenpaket will Bayerns Ministerpräsident Markus Söder Dieselfahrverbote im Freistaat verhindern. «Eines ist ganz klar: Bayern ist Autoland und daher sind wir gegen Fahrverbote. Die bringen wenig und belasten ... mehr

FDP-Chef: VW-Milliarde für Schuldenabbau nutzen

Niedersachsen sollte mit der gegen Volkswagen verhängten Milliarden-Geldbuße nach Ansicht der oppositionellen FDP seine Schulden reduzieren. "Den unverhofften Geldsegen muss die Landesregierung zwingend in den Schuldenabbau investieren", forderte ... mehr

Ex-Minister: VW-Milliarde dürfte in Finanzausgleich gehen

Die Verwendung der von der Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen Volkswagen verhängten Milliarden-Geldbuße beflügelt die Fantasie der Grünen im Land. "Bei uns gibt es darüber gerade eine muntere Debatte", sagte der frühere niedersächsische Umweltminister ... mehr

Mehr zum Thema Umweltverschmutzung im Web suchen

VW zahlt eine Milliarde Geldbuße

Wolfsburg (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat Volkswagen in der Dieselaffäre ein Bußgeld über insgesamt eine Milliarde Euro aufgebrummt. Ermittelt wurde schon länger, nun sehen die Ankläger «Aufsichtspflichtverletzungen» im Konzern belegt. Heute ... mehr

VW muss in der Dieselaffäre eine Milliarde Bußgeld zahlen

Braunschweig (dpa) - In der Dieselaffäre hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig ein Bußgeld über eine Milliarde Euro gegen Volkswagen verhängt. Volkswagen akzeptiere das Bußgeld und bekenne sich damit zu seiner Verantwortung, teilte der Konzern mit. Die Ermittlungen ... mehr

VW muss in der Dieselaffäre eine Milliarde Bußgeld zahlen

In der Dieselaffäre hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig ein Bußgeld über eine Milliarde Euro gegen Volkswagen verhängt. "Volkswagen akzeptiert das Bußgeld und bekennt sich damit zu seiner Verantwortung", teilte die Volkswagen AG am Mittwoch mit. Nach den Ergebnissen ... mehr

VW muss in der Dieselaffäre eine Milliarde Bußgeld zahlen

Wolfsburg/Braunschweig (dpa) - In der Dieselaffäre hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig ein Bußgeld über eine Milliarde Euro gegen Volkswagen verhängt. «Volkswagen akzeptiert das Bußgeld und bekennt sich damit zu seiner Verantwortung», teilte die Volkswagen AG mit. mehr

Gericht: Bosch muss in Diesel-Fall wohl Unterlagen vorlegen

Zur juristischen Aufarbeitung der Diesel-Krise bei VW muss der Zulieferer Bosch nach Auffassung des Stuttgarter Landgerichts wohl zahlreiche Unterlagen herausgeben. Nach vorläufiger Einschätzung könne sich Bosch nicht auf das Zeugnisverweigerungsrecht berufen ... mehr

Abgas-Skandal: Rufe nach härterem Durchgreifen

Berlin (dpa) - Angesichts der neuen Dimension im Diesel-Skandal mit Hunderttausenden Rückrufen bei Daimler verlangt die Opposition, dass die Bundesregierung härter durchgreift. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter sagte wörtlich, es müsse jetzt Schluss ... mehr

Kretschmann ermahnt Autohersteller

Angesichts der jüngsten Vorwürfe gegen Daimler hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) an die Autohersteller appelliert, mit Abgas-Tricksereien zulasten der Kunden aufzuhören. "Ich kann die Automobilindustrie nur eindringlich auffordern, mit diesen Praktiken ... mehr

Opposition fordert härteres Durchgreifen gegen Autokonzerne

Berlin (dpa) - Der angekündigte Pflichtrückruf für Hunderttausende Diesel von Daimler geht der Opposition im Bundestag nicht weit genug. Grüne und Linke forderten ein härteres Durchgreifen der Bundesregierung gegen die Autokonzerne und mehr Transparenz. «Jetzt ... mehr

Biogasanlagen-Betreiber zahlt nach Havarie an Betroffene

Knapp eineinhalb Jahre nach der Havarie einer Biogasanlage in Engstingen (Kreis Reutlingen) hat der Betreiber erste Entschädigungen an Betroffene gezahlt. Seit zwei Monaten bedient die Firma Biga anteilig die Forderungen der mehr als 30 Geschädigten, wie Anwalt ... mehr

Daimler kündigt erneut Widerspruch gegen Rückruf-Bescheid an

Berlin (dpa) - Der Autobauer Daimler will den von Verkehrsminister Andreas Scheuer angekündigten Rückruf von europaweit rund 774.000 Diesel-Autos umsetzen - zugleich aber auch dagegen Widerspruch einlegen. Offene Rechtsfragen würden noch im Widerspruchsverfahren ... mehr

Daimler kündigt erneut Widerspruch gegen Rückruf-Bescheid an

Der Autobauer Daimler will den von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) angekündigten Rückruf von europaweit rund 774 000 Diesel-Autos umsetzen - zugleich aber auch dagegen Widerspruch einlegen. "Offene Rechtsfragen werden noch im Widerspruchsverfahren ... mehr

Abgas-Skandal: Pflicht-Rückruf für 238 000 Daimler

Berlin (dpa) - Daimler muss deutschlandweit 238.000 Fahrzeuge wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung zurückrufen. Der Bund werde unverzüglich einen amtlichen Rückruf anordnen, so Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer nach einem ... mehr

Abgas-Skandal: Daimler muss 238 000 Diesel zurückrufen

Berlin (dpa) - Daimler muss deutschlandweit 238 000 Fahrzeuge wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung zurückrufen. Insgesamt seien in Europa 774 000 Fahrzeuge betroffen, teilte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer nach einem ... mehr

Abgas-Skandal: Daimler muss 238 000 Diesel zurückrufen

Daimler muss deutschlandweit 238 000 Fahrzeuge wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung zurückrufen. Insgesamt seien in Europa 774 000 Fahrzeuge betroffen, teilte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) nach einem Gespräch mit Vorstandschef ... mehr

Abgas-Vorwürfe: Daimler-Chef Zetsche erneut bei Scheuer

Angesichts von Abgas-Vorwürfen gegen den Autobauer Daimler ist der Vorstandsvorsitzende Dieter Zetsche am Montag erneut ins Bundesverkehrsministerium gekommen. Ressortchef Andreas Scheuer (CSU) hatte Zetsche nach einem ersten Gespräch vor zwei Wochen wieder nach Berlin ... mehr

Abgas-Skandal: Chef-Etage von Audi im Visier der Ermittler

München (dpa)- In der Abgas-Affäre stehen jetzt auch Audi-Chef Rupert Stadler und ein weiteres Vorstandsmitglied unter Betrugsverdacht. Die beiden Manager werden als Beschuldigte geführt. Ihre Privatwohnungen wurden laut der Staatsanwaltschaft München durchsucht ... mehr

VW: Neues Ethik-Programm für offene Unternehmenskultur

Als ein wichtiges Element bei der Aufarbeitung des Dieselskandals bündelt der VW-Konzern bisherige Ethik-Initiativen für eine offene Unternehmenskultur. Bis Juni 2025 soll das neue Programm "Together4Integrity" im gesamten Konzern ausgerollt werden ... mehr

Audi-Chef Stadler Beschuldigter in Abgas-Affäre

München (dpa) - Seit mehr als einem Jahr ermittelt die Staatsanwaltschaft im Diesel-Skandal gegen Audi. Nun rückt Audi-Chef Rupert Stadler in den Mittelpunkt: Er und ein weiteres Vorstandsmitglied würden nun als Beschuldigte geführt, teilte die Staatsanwaltschaft ... mehr

Audi-Chef Stadler Beschuldigter in Abgas-Affäre

In der Abgas-Affäre bei Audi werden jetzt auch Audi-Chef Rupert Stadler und ein weiteres Vorstandsmitglied der Volkswagen-Tochter als Beschuldigte geführt. Das teilte die Staatsanwaltschaft München II am Montag mit. mehr

Audi-Chef Stadler Beschuldigter in Abgas-Affäre

München (dpa) - In der Abgas-Affäre bei Audi werden jetzt auch Audi-Chef Rupert Stadler und ein weiteres Vorstandsmitglied der Volkswagen-Tochter als Beschuldigte geführt. Das teilte die Staatsanwaltschaft München II mit. mehr

Daimler-Chef Zetsche wegen der Abgas-Vorwürfe bei Scheuer

Berlin (dpa) - Im Fall der Abgas-Vorwürfe gegen den Autobauer Daimler sollen heute konkrete Zahlen auf den Tisch kommen. Zwei Wochen nach ihrem ersten Treffen zu diesem Thema hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer erneut Daimler-Chef Dieter Zetsche ins Ministerium ... mehr

USA und Japan verweigern sich Zielen zum Schutz der Meere

La Malbaie (dpa) - Im Kampf gegen Plastikmüll in den Ozeanen verweigern die USA und Japan den anderen G7-Staaten die Gefolgschaft. Nach Angaben von Kanadas Premierminister Justin Trudeau wollten sich die beiden Länder beim Gipfel nicht verpflichten ... mehr

USA verweigern sich konkreten Zielen zum Schutz der Meere

La Malbaie (dpa) - Im Kampf gegen Plastikmüll in den Ozeanen verweigern die USA den anderen G7-Staaten die Gefolgschaft. Im Gegensatz zu allen anderen Partnerstaaten hätten sich die USA nicht verpflichten wollen, bis 2030 eine Wiederverwertbarkeit von Plastikabfall ... mehr

Fahrverbote in Stuttgart schwer vermeidbar

Stuttgart (dpa) - Hamburg hat sie schon, nun sind Diesel-Fahrverbote in Stuttgart wohl kaum noch zu vermeiden. In der grün-schwarzen Landesregierung gilt es nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts als schwierig bis unmöglich, um Verbote für Diesel-Autos ... mehr

Auto: Fahrverbote in Stuttgart nur noch schwer vermeidbar

Stuttgart (dpa) - Fahrverbote für ältere Diesel sind in Stuttgart wohl kaum noch zu vermeiden. In der grün-schwarzen Landesregierung gilt es nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts als schwierig bis unmöglich, um Verbote für Autos der Euronormen ... mehr

Fahrverbote in Stuttgart schwer vermeidbar: Noch kein Plan

Fahrverbote für ältere Diesel-Autos sind in Stuttgart wohl kaum noch zu vermeiden. In der grün-schwarzen Landesregierung gilt es nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts als schwierig bis unmöglich, um Verbote für Diesel-Autos der Euronormen ... mehr

Diesel-Geheimplan? - Treffen von Kretschmann mit Scheuer

Stuttgart (dpa) - Angesichts drohender Diesel-Fahrverbote in Stuttgart sorgt ein Treffen von Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer für Spekulationen. «Spiegel Online» berichtete, Kretschmann könnte Scheuer ... mehr

Gericht: Aachen muss Diesel-Fahrverbot vorbereiten

Aachen (dpa) - Aachen muss nach einem Urteil des örtlichen Verwaltungsgerichts ein Diesel-Fahrverbot vorbereiten. Falls die Stadt und das Land Nordrhein-Westfalen bis zum Ende des Jahres keine gleichwertige Alternative vorlegten, wie Stickstoffdioxid-Grenzwerte ... mehr

Gericht: Aachen muss Diesel-Fahrverbot vorbereiten

Aachen muss nach einem Urteil des örtlichen Verwaltungsgerichts ein Diesel-Fahrverbot vorbereiten. Falls die Stadt und das Land Nordrhein-Westfalen bis zum Ende des Jahres keine gleichwertige Alternative vorlegten, wie Stickstoffdioxid-Grenzwerte eingehalten werden ... mehr

Landgericht Stuttgart lädt Ex-VW-Chef Winterkorn als Zeugen

In den Verfahren um die "Dieselgate"-Klagen von Anlegern soll Ex-VW-Chef Martin Winterkorn im Herbst als Zeuge in Stuttgart aussagen. Das Landgericht hat Winterkorn und 27 andere teils hochrangige Zeugen aus der Autobranche geladen, darunter auch Audi-Vorstandschef ... mehr

Behörden legen erste Diesel-Autos zwangsweise still

In Sachsen-Anhalt sind erste Diesel-Autos mit manipulierter Abgas-Software zwangsweise stillgelegt worden. Im Salzlandkreis erließ die Zulassungsbehörde bereits zehn solcher Stilllegungsverfügungen, wie der Kreis mitteilte. Zuvor hatte die "Magdeburger Volksstimme ... mehr

Dieselfahrverbot in Aachen? Erstes Verfahren nach Urteil

Das Aachener Verwaltungsgericht verhandelt heute im bundesweit ersten Verfahren nach dem Grundsatzurteil des Bundesverwaltungsgerichts über ein mögliches Dieselfahrverbot. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will mit einem solchen Verbot die Einhaltung ... mehr

Greenpeace: Mikroplastik und Kunststoffe in der Antarktis

Hamburg (dpa) - Die Lebensräume der Antarktis sind mit kleinsten Plastikteilchen und umweltschädlichen Chemikalien belastet. In sieben von acht Wasserproben, die die Umweltorganisation Greenpeace während einer dreimonatigen Expedition genommen hatte, fanden sich Spuren ... mehr

KBA ordnet Rückruf von 60 000 Diesel-Audis an

Ingolstadt (dpa) - Das Kraftfahrt-Bundesamt hat nach den von Audi gemeldeten «Auffälligkeiten» an der Abgas-Software jetzt den Rückruf der 33 000 betroffenen Autos in Deutschland angeordnet. Weltweit muss der Hersteller aus Ingolstadt insgesamt 60 000 Wagen ... mehr

KBA ordnet Rückruf von 60 000 Diesel-Audis an

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat nach den von Audi gemeldeten "Auffälligkeiten" an der Abgas-Software jetzt den Rückruf der 33 000 betroffenen Autos in Deutschland angeordnet. Weltweit muss der Hersteller aus Ingolstadt insgesamt 60 000 Wagen in die Werkstatt holen ... mehr

Erster Diesel wegen fehlender Nachrüstung stillgelegt

In München haben die Behörden zum ersten Mal einen Dieselwagen mit manipulierter Abgas-Software wegen fehlender Umrüstung auf ein neues Programm stillgelegt. Insgesamt hat die zuständige Zulassungsstelle in der bayerischen Landeshauptstadt ... mehr

Volkswagen stoppt Bänder tageweise wegen neuer Abgastests

Der Autobauer Volkswagen muss wegen der neuen Abgastestverfahren die Produktion in seinem Stammwerk Wolfsburg tageweise stoppen. "Wir müssen im dritten Quartal mit Ausfällen in der Produktion rechnen", sagte Vorstandschef Herbert Diess am Mittwoch auf einer ... mehr

Thomas Steg "mit sofortiger Wirkung" zurück zu VW

Der Volkswagen-Konzern holt seinen nach umstrittenen Abgastests mit Affen beurlaubten Cheflobbyisten Thomas Steg mit sofortiger Wirkung zurück. Steg übernehme wieder seine Funktion als Leiter der Konzern-Außenbeziehungen, teilte VW am Mittwoch ... mehr

Franzose will von Japan nach Amerika schwimmen

Tokio (dpa) - Der französische Extremschwimmer Ben Lecomte will von Japan aus 9000 Kilometer weit bis nach Amerika schwimmen und damit auf die Bedrohung der Meere aufmerksam machen. Lecomte startete seinen Rekordversuch am Dienstag an der Küste von Choshi ... mehr

Schmierfett im Bodden: Nord Stream 2 übernimmt Verantwortung

Die Projektgesellschaft Nord Stream 2 hat die Verantwortung für die Verunreinigung des Greifswalder Boddens mit Schmierstoffen übernommen. Durch ein zunächst unentdecktes Leck am Schmiersystem des Baggerschiffes "Peter the Great" seien schon vor Pfingsten ... mehr

Laschet: Fahrverbot in Hamburg kontraproduktiv

Die Diesel-Fahrverbote in Hamburg führen nach Überzeugung des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) nicht zu weniger, sondern zu mehr Schadstoffausstoß. "Dass in Hamburg nun wenige Straßen für Dieselfahrzeuge gesperrt sind und die deswegen ... mehr

Schulze: Autobauer sollen für Nachrüstungen zahlen

Berlin (dpa) - In der Dieselkrise hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze ihre Forderung nach technischen Nachrüstungen für Diesel-Fahrzeuge untermauert. Berechnungen des Ministeriums zufolge würden sogenannte Hardware ... mehr

Bericht: Scheuer droht Daimler mit Bußgeldern

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat dem Autobauer Daimler nach neuen Abgas-Vorwürfen einem "Spiegel"-Bericht zufolge mit Bußgeldern gedroht. Das Nachrichtenmagazin meldete am Freitag ohne Angabe von Quellen, Scheuer habe bei einem Treffen mit Daimler ... mehr

«Spiegel»: Scheuer droht Daimler mit Bußgeldern

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat dem Autobauer Daimler nach neuen Abgas-Vorwürfen einem «Spiegel»-Bericht zufolge mit Bußgeldern gedroht. Das Nachrichtenmagazin meldete ohne Quellenangabe, Scheuer habe bei einem Treffen mit Daimler-Chef Dieter ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018