Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik > Eurovision Song Contest >

Eurovision Song Contest 2016 steigt in Stockholm

Austragungsort bekannt  

Eurovision Song Contest 2016 steigt in Stockholm

08.07.2015, 12:38 Uhr | dpa

Eurovision Song Contest 2016 steigt in Stockholm. Måns Zelmerlöw gewann 2015 den Eurovision Song Contest.  (Quelle: dpa)

Måns Zelmerlöw gewann 2015 den Eurovision Song Contest. (Quelle: dpa)

Nachdem Måns Zelmerlöw den diesjährigen Eurovision Song Contest gewonnen hat, ist nun auch klar, wo der kommende stattfinden wird. 2016 steigt der Gesangswettbewerb in der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Und zwar in und um die Veranstaltungsarena Globen.

Stockholm und der austragende Sender SVT wollten für die beiden Halbfinals und das Finale zwischen dem 10. und 14. Mai 2016 ein "ganz neues, innovatives Arena-Konzept" auf die Beine stellen, hieß es in einer Mitteilung.

Show auf ein neues Level gehoben

Nicht nur die Hauptarena Globen, sondern das ganze Gelände mit mehreren Hallen soll in das Event eingebunden werden. Mit dem Ausrichtungsort werde die Show "auf ein neues Level gehoben", sagte Martin Österdahl, Produzent des ESC 2016.

Sechster Sieg für Schweden

Zelmerlöw hatte in der Nacht zum 24. Mai dieses Jahres mit dem Lied "Heroes" in Wien den sechsten Grand-Prix-Sieg für Schweden geholt. Deutschland war mit null Punkten im Finale auf dem letzten Platz gelandet.

"ESC auch Volksfest"

"Ich freue mich darauf, ganz Europa in Stockholm und zu einem der weltgrößten TV-Events willkommen zu heißen", sagte SVT-Chefin Hanna Stjärne. Der ESC sei nicht nur ein Musikfest, sondern auch ein Volksfest - "und in Stockholm werden wir beides bieten."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: