Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungKino

Dreharbeiten zu "The Electric State" wegen Todesfall pausiert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextÖlpreise sacken abSymbolbild für einen TextErotikfotos: Polizistin suspendiertSymbolbild für ein VideoAktion: Freibier für WM-BoykottSymbolbild für ein VideoMann geht über Bord: wundersame RettungSymbolbild für ein VideoHier kommen jetzt Kälte und SchneeSymbolbild für einen TextHerzinfarkt auf Flug: Steward stirbtSymbolbild für einen TextFall Maddie: Neuer Haftbefehl erlassenSymbolbild für einen TextBritney Spears wieder nackt: Fans besorgtSymbolbild für einen TextBayern verpflichtet Talent aus SpanienSymbolbild für einen TextFrau bekommt fiese Absage von VermieterSymbolbild für einen TextHackerangriff auf Uni – IT lahmgelegtSymbolbild für einen Watson TeaserRoyal-Autor: Attentat auf Queen geplantSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Dreharbeiten zu "The Electric State" wegen Todesfall abgebrochen

Von spot on news
07.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Chris Pratt: Der Schauspieler spielt in "The Electric State" die Hauptrolle.
Chris Pratt: Der Schauspieler spielt in "The Electric State" die Hauptrolle. (Quelle: Kevin Winter/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein tragischer Todesfall hat die Produktion des neuen Netflix-Films "The Electric State" erschüttert. Chris Pratt meldet sich mit bewegenden Zeilen zu Wort.

Die Produktion des starbesetzten neuen Netflix-Films "The Electric State" ist von einem fürchterlichen Unglück überschattet worden. Wie "Deadline" berichtet, ist ein Mitglied der Film-Crew am Freitag abseits der Produktion bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der Unfall habe sich nach Ende des Drehtages ereignet.

"Unsere Gebete sind bei der Familie und den Freunden"

Chris Pratt, der im kommenden Netflix-Film eine der Hauptrollen spielt, sprach den Angehörigen des Verstorbenen auf Instagram sein Mitgefühl aus. "Unsere Gebete sind bei der Familie und den Freunden unseres geliebten Fahrers, der am Freitagmorgen verstorben ist", schrieb der 43-Jährige Medienberichten zufolge am 5. November in einer Instagram-Story, um hinzuzufügen: "Erinnerung daran, seine Liebsten nahe zu halten".

Joe und Anthony Russo, die Co-Regisseure des Netflix-Films, drückten auf Instagram ebenfalls ihr Beileid aus. Sie sprachen von "niederschmetternden Nachrichten" für die gesamte Produktion.

In "The Electric State" spielt "Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown Hauptfigur Michelle, die sich gemeinsam mit einem Roboter auf die Suche nach ihrem verschollenen Bruder begibt. Der Film soll 2024 auf Netflix erscheinen. Der Sci-Fi-Film "The Electric State" entsteht aktuell in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia. Nach dem tödlichen Unfall wurden die Dreharbeiten am 4. November ausgesetzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • deadline.com: "'The Electric State’ Crew Member Killed In Off-Set Car Crash; Production On Netflix Film Paused" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Dieser Star gilt als neuer Favorit für die James-Bond-Rolle
Von Maria Bode
InstagramNetflixTodesfall
Kino

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website