Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

Chuck Norris: Zehn Fakten zum "The Expendables 2"-Filmstart

...

Filmstart "The Expendables 2" - Zehn Fakten über Chuck Norris

29.08.2012, 11:34 Uhr | mth/JK, t-online.de

Chuck Norris: Zehn Fakten zum "The Expendables 2"-Filmstart. Chuck Norris ist zurück! In "The Expendables 2" hat der 72-Jährige seinen ersten Leinwandauftritt seit sieben Jahren. (Quelle: 20th Century Fox)

Chuck Norris ist zurück! In "The Expendables 2" hat der 72-Jährige seinen ersten Leinwandauftritt seit sieben Jahren. (Quelle: 20th Century Fox)

Endlich ist es so weit: Mit "The Expendables 2" läuft ab sofort die heiß ersehnte Fortsetzung von Sylvester Stallones Actionkracher aus dem Jahr 2010 in den Kinos. Und Fans bleihaltiger Unterhaltung freuen sich vor allem auf ein sensationelles Comeback: Nach sieben Jahren ist Chuck Norris endlich wieder vor die Kamera getreten! Dank seiner stereotypen Rollen als ebenso harter wie gerechter Gesetzeshüter und den daraus resultierenden "Chuck-Norris-Witzen" ist der 72-Jährige mittlerweile längst zum Kultstar geworden. Zehn zum Teil überraschende Fakten über den Mann, der keine Liegestützen macht, sondern die Welt nach unten drückt, präsentieren wir ihnen in unserer Klick-Show.

Doch zurück zu "The Expendables 2": Eine gute Geschichte, tiefgründige Charaktere und pointierte Dialoge - all das darf man nicht erwarten, wenn Stallone so ziemlich jeden Actionstar der vergangenen 30 Jahre in die Schlacht führt. Dafür gibt's das, was die Fans wollen: Action ohne Ende, Machosprüche, Explosionen und viel Blut. Wobei: Ob der überdimensionale Gewaltpegel aus Teil eins beibehalten wird, das bleibt abzuwarten. Hat doch Action-Senior Norris sein Mitwirken ursprünglich von einer jugendfreien Darstellung abhängig gemacht. Mittlerweile ist aber klar, dass der Film ebenfalls eine ab-18-Freigabe erhält.

Ein einfacher Auftrag läuft einmal mehr aus dem Ruder

In "Expendables 2" wird Barney Ross' (Stallone) Söldnertrupp (Jason Statham, Dolph Lundgren, u.a.) erneut von Mr. Church (Bruce Willis) engagiert, um einen scheinbar einfachen Auftrag zu erledigen. Doch der läuft einmal mehr völlig aus dem Ruder, und Ross' Leute verlieren nicht nur einen Kämpfer aus ihren Reihen, sondern stehen auf einmal üblen Gegenspielern (Jean-Claude Van Damme, u.a.) gegenüber, die es auf fünf Tonnen waffenfähiges Plutonium abgesehen haben - eine Menge, die die politischen und militärischen Verhältnisse auf der Erde für alle Zeiten verändern könnte.

Stallone, der noch den ersten Teil inszenierte, hat übrigens den Regiestuhl an den Engländer Simon West weitergegeben. Der ist allerdings im Actiongenre kein Unbekannter. Sein Hollywood-Debüt gab er 1997 mit dem Reißer "Con Air", und zuletzt war er für den Thriller "The Mechanic" mit Jason Statham und Ben Foster verantwortlich.

Eastwood, Ford, Snipes und Cage für Teil drei im Gespräch

Unterdessen brodelt die Gerüchteküche, was die Besetzung des geplanten dritten Teils des Actionspektakels angeht. Gegenüber dem britischen Magazin "TotalFilm" enthüllte Produzent Avi Lerner, dass Clint Eastwood und Harrison Ford zu seinen Wunschkandidaten zählen. Außerdem solle Wesley Snipes nach seinem Gefängnisaufenthalt zum Cast von "The Expendables 3" gehören. Ein Auftritt von Nicolas Cage sei bereits beschlossene Sache, und auch eine Rückkehr von Mickey Rourke als Mechaniker "Tool" sei geplant.

Kinostart: 30. August 2012

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
549,95 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018