Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Dwayne Johnson in Michael Bays "Pain & Gain": exklusiver Filmclip

Dwayne Johnson in Michael Bays "Pain & Gain": exklusiver Filmclip

30.07.2013, 13:56 Uhr | mth, t-online.de

Dwayne Johnson in Michael Bays "Pain & Gain": exklusiver Filmclip. Dwayne Johnson in Michael Bays "Pain & Gain": exklusiver Filmclip (Quelle: Paramount)

Dwayne Johnson hat sich offenbar mächtig Ärger eingebrockt. (Quelle: Paramount)

Einen "kleinen Film" habe er machen wollen, erzählt Erfolgsregisseur Michael Bay ("Transformers") gerne über seine rabenschwarze und reichlich durchgeknallte Action-Komödie "Pain & Gain" (Kinostart: 22. August 2013). Aber auch wenn hier nun keine Big-Budget-Zerstörungsorgien auf der Leinwand abgehalten werden, lässt es Bay doch ordentlich krachen. Sehr zum Vergnügen auch von Dwayne Johnson, der uns in einem exklusiven Clip zeigt, wie eine der verrücktesten Actionszenen des Films entstand.

In "Pain & Gain" spielt Johnson gemeinsam mit seinen Kollegen Mark Wahlberg und Anthony Mackie ("Gangster Squad") drei befreundete Bodybuilder aus dem sonnigen Miami. Nachdem Daniel (Wahlberg) ein Seminar bei dem windigen Motivationstrainer Johnny Wu (Ken Jeong aus "Hangover") besucht hat, fasst er den Entschluss, sein Leben endlich in die Erfolgsspur zu führen. Doch anstatt auf harte Arbeit setzt er dabei lieber auf das schnelle Geld.

Ein Coup mit Hindernissen

Denn gemeinsam wollen die drei Muskelpakete den schmierigen Selfmade-Millionär Victor Kershaw (Tony "Monk" Shalhoub) um seine Kohle erleichtern. Nach einigen peinlich gescheiterten Versuchen gelingt es dem leicht unterbelichteten Trio Kershaw zu entführen und ihn dazu zu zwingen, ihnen sein Vermögen zu überschreiben. Anschließend wird er in einem fingierten Autounfall entsorgt - das denken zumindest Daniel und seine Spießgesellen.

Denn tatsächlich hat Kershaw überlebt. Er sinnt auf Rache und heuert dafür den Ex-Cop Ed Du Bois (Ed Harris) an. Doch davon ahnen die Bodybuilder nichts und verprassen weiterhin gut gelaunt ihr Geld für Frauen, Drogen und schnelle Autos. Doch die Party findet schon bald ihr Ende ...

Glänzend aufgelegte Stars

So verrückt die Geschichte auch klingen mag, tatsächlich beruht sie auf wahren Ereignissen. Michael Bay hat sie zu einer skurrilen Satire auf den amerikanischen Traum verarbeitet. Vor allem die glänzend aufgelegten Stars können überzeugen und so ist "Pain & Gain" ein irrwitziges Action-Highlight mit bitterböser Story geworden.

Kinostart: 22. August 2013

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal