Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Neuer Trailer zu "Asterix im Land der Götter"

"Asterix im Land der Götter"  

Trailer zum neuen Leinwandabenteuer der Gallier

11.02.2015, 09:28 Uhr | mth, t-online.de

Neuer Trailer zu "Asterix im Land der Götter". Asterix, Obelix und Idefix sind sauer auf die Bewohner des kleinen gallischen Dorfes. (Quelle: Universum)

Asterix, Obelix und Idefix sind sauer auf die Bewohner des kleinen gallischen Dorfes. (Quelle: Universum)

Im neuen Asterix-Leinwandabenteuer hat sich Julius Cäsar etwas ganz Besonderes ausgedacht, um das Dorf der unbeugsamen Gallier endgültig von der Landkarte zu tilgen. Er überschwemmt die Gallier mit römischem Luxus und Lebensstil. Ob die Dorfbewohner dazu "Nein" sagen können, erfahren Sie ab dem 26. Februar in "Asterix im Land der Götter". Als Vorgeschmack zeigen wir Ihnen den neuen Trailer mit einem Gruß der Sprecher Milan Peschel (Asterix) und Charly Hübner (Obelix).

In direkter Nachbarschaft des kleinen gallischen Dorfes lässt Cäsar seinen Architekten Quadratus eine römische Siedlung bauen. Und dank viel Werbung im Circus Maximus wimmelt es in der Provinz schon bald von gut betuchten Römern und Römerinnen. Das Problem der Mannen von Häuptling Majestix: Im Gegensatz zu bewaffneten Legionären kann man die friedlichen Zivilisten nicht einfach so aus der Landschaft prügeln.

Es lockt die römische Lebensart

Aber vielleicht muss man das ja auch gar nicht. Denn schon bald kommt es zu unerwarteten Annäherungen. Während sich die Römer begeistert von gallischen Spezialitäten und rustikalem Handwerk zeigen und für nie gekannte Umsätze sorgen, freunden sich die Dorfbewohner mit der römischen Lebensart an, tragen Toga, besuchen die Therme und speisen im Liegen.

Der Kampfeswille erlahmt, und als auch noch Druide und Zaubertrankbraumeister Miraculix sowie der völlig entkräftete Obelix - die vielen Touristen haben die Wildschweine aus dem Wald vertrieben - in die Hände der Römer fallen, scheint Cäsar am Ziel. Und während er seine Soldaten vor dem Dorf in Stellung bringt, hängt es wieder einmal an Asterix, mit einer genialen Idee die Pläne des römischen Herrschers zu durchkreuzen.

Erster Asterix als 3D-Animationsfilm

Fans werden es längst bemerkt haben: Der insgesamt 13. Kinofilm nach den Comics von René Goscinny und Albert Uderzo basiert auf dem Asterix-Band "Die Trabantenstadt" aus dem Jahr 1971. Nach acht Zeichentrickfilmen und vier Realfilmen ist "Asterix im Land der Götter" der erste 3D-Animationsfilm mit den beliebten Galliern.

Kinostart "Asterix im Land der Gallier": 26. Februar 2015

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal