Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Erster Trailer: "Baywatch"-Film wird extrem klamaukig

Zac Efrons sprechende Hoden  

Erster Trailer: "Baywatch" wird extrem klamaukig

09.12.2016, 20:27 Uhr | t-online.de

Erster Trailer: "Baywatch"-Film wird extrem klamaukig. "Baywatch" kommt am 11. Mai 2017 ins Kino. (Quelle: Paramount Pictures)

"Baywatch" kommt am 11. Mai 2017 ins Kino. (Quelle: Paramount Pictures)

Prall gefüllte rote Badeanzüge, Waschbrettbäuche und Strandläufe in Superzeitlupe - der erste Trailer zum neuen "Baywatch"-Film zeigt, dass die wichtigsten visuellen Elemente der Kult-Serie beibehalten wurden. Der Grundtenor ist allerdings ein völlig anderer.

Am 11. Mai 2017 kommt die Leinwand-Version der Rettungsschwimmer-Saga aus den 1990er Jahren in die deutschen Kinos. In den Hauptrollen: Dwayne "The Rock" Johnson und Zac Efron, die von oberweiten-starken Damen wie Kelly Rohrbach bei ihren Wasser-Rettungen unterstützt werden. David Hasselhoff und Pamela Anderson sollen zwar auch mit von der Partie sein, allerdings nur in Nebenrollen.

Es wird klamaukiger

Das sind aber nicht die einzigen Neuerungen. Wie der erste Trailer erkennen lässt, geht es in der Kinoversion wesentlich klamaukiger zu als in der Serie. Während im TV von 1989 bis 2001 hauptsächlich ernst gemeinte Geschichten um die Lebensretter von Malibu verhandelt wurden, setzt der Film eher auf pubertäre Zoten.

Etwa wenn "The Rock" eine Dame in Nöten aus einem brennenden Boot rettet und als Dank an Ort und Stelle Sex angeboten bekommt. Oder wenn Efron seine Hoden mit Qietschestimme an einem Gespräch teilnehmen lässt. Ob den "Baywatch"-Fans der ersten Stunde solche Blödeleien zusagen, muss sich zeigen.

"Baywatch" startet am 7. Juli 2017 in den deutschen Kinos.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal