Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Traditioneller Lunch und Klassenfoto mit den Oscar-Nominierten

Vorgeschmack auf die Oscars  

Klassenfoto und traditioneller Lunch mit den Nominierten

06.02.2018, 06:58 Uhr | dpa, mho, t-online.de

Traditioneller Lunch und Klassenfoto mit den Oscar-Nominierten. Die Oscar-Nominierten: Sie alle haben die Chance, am 4. März mit dem Preis ausgezeichnet zu werden. (Quelle: Kevork Djansezian/Getty Images)

Die Oscar-Nominierten: Sie alle haben die Chance, am 4. März mit dem Preis ausgezeichnet zu werden. (Quelle: Kevork Djansezian/Getty Images)

Noch vier Wochen bis zur Oscar-Verleihung, doch die nominierten Stars haben am Montag schon einen Vorgeschmack auf die Preisgala bekommen.

Zum traditionellen "Lunch der Nominierten" im Beverly Hilton Hotel erschienen Dutzende Filmschaffende, die auf Oscar-Gold hoffen können – darunter Meryl Streep, Saoirse Ronan, Margot Robbie, Willem Dafoe, Daniel Kaluuya, Steven Spielberg und Guillermo del Toro, dessen Film "The Shape of Water" gleich 13 mal für die beliebte Trophäe ins Rennen geht.

Nominierte aus Deutschland dabei

Auch die deutschen Regisseure Jakob Schuh und Jan Lachauer waren dabei. Sie sind mit ihrem Trickfilm "Revolting Rhymes" ("Es war einmal... nach Roald Dahl") für einen Oscar in der Sparte "Animierter Kurzfilm" nominiert. Ebenfalls Katja Benrath: Die aus dem Odenwald stammende Regisseurin hat Chancen auf den Kurzfilm-Oscar für "Watu Wote / All Of Us". 

Jan Lachauer und Jakob Schuh sind in der Kategorie "Bester animierter Kurzfilm" nominiert. (Quelle: Kevin Winter/Getty Images)Jan Lachauer und Jakob Schuh sind in der Kategorie "Bester animierter Kurzfilm" nominiert. (Quelle: Kevin Winter/Getty Images)

Katja Benrath darf auf einen Oscar hoffen. (Quelle: Kevin Winter/Getty Images)Katja Benrath darf auf einen Oscar hoffen. (Quelle: Kevin Winter/Getty Images)

Zu den deutschen Nominierten zählt auch Komponist Hans Zimmer. Der gebürtige Frankfurter schaffte die Filmmusik für Christopher Nolans Kriegsdrama "Dunkirk" und ist dafür zum elften Mal für einen Oscar nominiert. Beim Lunch war er aber offensichtlich nicht dabei.

Für das traditionelle Gruppenfoto stellten sich die Gäste neben einer mehr als menschengroßen Oscar-Statue auf. Nach Angaben der Filmakademie wurden mehr als 175 Nominierte erwartet. Zur Stärkung gab es einen Spinatsalat mit Pekannüssen und Blauschimmelkäse, Seebarsch mit Spargel, edle Desserts und Champagner. Hollywoods größte Trophäengala geht am 4. März zum 90. Mal über die Bühne.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal