• Home
  • Unterhaltung
  • Kino
  • "X-Men-"-Star Sophie Turner: "Ich w├╝rde Donald Trump loswerden wollen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextEM-Aus f├╝r Weltfu├čballerinSymbolbild f├╝r einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild f├╝r einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Sophie Turner: "Ich w├╝rde Trump loswerden wollen"

  • Arno W├Âlk
  • Axel Kr├╝ger
Von A. Grujic, R. Heil, A. W├Âlk, J. Baldowski, A. Kr├╝ger

Aktualisiert am 06.06.2019Lesedauer: 2 Min.
Sophie Turner: Sie ist kein Fan von Trump.
Sophie Turner: Sie ist kein Fan von Trump. (Quelle: imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Jean Grey ist aktuell die m├Ąchtigste Mutantin im Marvel Universum. Was Schauspielerin Sophie Turner mit ihren Superkr├Ąften im wahren Leben machen w├╝rde, hat sie t-online.de verraten.

Zum 14. Mal kommt ein "X-Men"-Film in die Kinos. Im Mittelpunkt des neuesten Actionstreifens aus dem Marvel Universum steht Jean Grey. Die Geschichte rund um Phoenix wird nicht zum ersten Mal erz├Ąhlt. Doch damals ÔÇô in "X-Men: Der letzte Widerstand" ÔÇô waren die Zuschauer von der Saga entt├Ąuscht. Die Story wurde nicht richtig umgesetzt, zu viele Geschichten in einen Film gepackt.

"Das hat den Druck nochmal erh├Âht"

Jetzt, 13 Jahre sp├Ąter, soll es besser sein. Nicht mehr Famke Janssen verk├Ârpert die Rolle der Jean Grey, sondern Sophie Turner. F├╝r die Schauspielerin eine besondere Herausforderung, wie sie beim gemeinsamen Besuch mit Schauspielkollege Evan Peters in der t-online.de-Redaktion erz├Ąhlt.

Evan Peters und Sophie Turner: Sie standen beide gemeinsam f├╝r "X-Men: Dark Phoenix" vor der Kamera.
Evan Peters und Sophie Turner: Sie standen beide gemeinsam f├╝r "X-Men: Dark Phoenix" vor der Kamera. (Quelle: Robert Recker)

"Es gibt auf jeden Fall diesen Druck, es richtig zu machen", sagt die 23-J├Ąhrige im Interview. "Simon war ja auch das erste Mal Regisseur und es war meine erste gr├Â├čere Hauptrolle. Das hat den Druck nochmal erh├Âht, aber das motivierte mich, h├Ąrter zu arbeiten."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
BR-Sportmoderatorin stirbt mit 47 Jahren
Andrea Otto (hier im Jahre 2006): Die Moderatorin wurde nur 47 Jahre alt.


Ber├╝hmt wurde Sophie Turner als Sansa Stark in "Game of Thrones". Acht Jahre lang stand sie f├╝r die Serie vor der Kamera. Auch f├╝r "X-Men: Apocalypse" drehte sie bereits, doch in "Dark Phoenix" ist sie erstmals die Protagonistin. "Ich wei├č nicht, ob ich oft untersch├Ątzt wurde, aber ich war auf jeden Fall unsicher, vor allem in der Filmbranche. Ich hatte das Gef├╝hl, dass ich eigentlich nicht dort sein sollte, aber ich denke, jeder f├╝hlt sich mal so."

"Ich w├╝rde die Klimaerw├Ąrmung und Trump loswerden wollen"

Auch Jean Grey in "X-Men" f├╝hlt sich lange als Au├čenseiterin, weil sie ihre Superkr├Ąfte nicht immer unter Kontrolle hat, gleichzeitig ist sie aber auch die m├Ąchtigste Mutantin des Marvel Universums. Jean kann nicht nur Gedanken lesen, sie kann auch telekinetisch die molekulare Struktur eines Wesens zerrei├čen und sie zerst├Âren. "Wenn ich meine Kr├Ąfte wirklich h├Ątte, dann w├╝rde ich alles in Ordnung bringen. Ich w├╝rde die Klimaerw├Ąrmung und Trump loswerden, w├╝rde jedem Mitgef├╝hl und Empathie verleihen wollen."

  • Sophie Turner: "Ich habe heute Morgen f├╝nf Mal geweint"
  • Nach "Fies"-Aussage: Wie Trump jetzt ├╝ber Meghan und Harry spricht
  • Trump besucht die Queen: Mini-Fauxpas beim Staatsbankett


Dass Sophie Turner kein Fan von Donald Trump ist, hat die Schauspielerin schon ├Âfters betont. Als sie in einem Interview mal gefragt wurde, ├╝ber wen sie gerne die Kontrolle ├╝bernehmen wollen w├╝rde, sagte sie: "Donald Trump. Ich w├╝rde ihn dazu bringen, in ein Flugzeug zu steigen und Amerika zu verlassen, irgendwo ganz weit weg, wo niemand ihn jemals finden w├╝rde."

"X-Men: Dark Phoenix" kommt am 6. Juni in die deutschen Kinos.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • David Digili
Von David Digili
Donald Trump
Kino

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website