• Home
  • Unterhaltung
  • Kino
  • "Star Wars": Drei neue Serien und eine langersehnte Rückkehr


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextSchlagerstar wollte Song mit DFB-StarSymbolbild für ein VideoBär im Vollrausch aufgesammeltSymbolbild für einen TextClaudia Effenbergs Mutter ist totSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für einen Text"Mit 38?" Klubchef lehnt Ronaldo abSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen TextPunks mit Gaga-Aktion auf SyltSymbolbild für einen Watson TeaserBeatrice Egli zeigt sich freizügigSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Drei neue Serien und eine langersehnte Rückkehr

Beatrice Osuji von kino.de

Aktualisiert am 01.06.2022Lesedauer: 3 Min.
"The Mandalorian": Die neue Staffel ist ab Februar 2023 verfügbar.
"The Mandalorian": Die neue Staffel ist ab Februar 2023 verfügbar. (Quelle: Lucasfilm)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Weltpremiere von "Obi-Wan Kenobi", ein erster Teaser, der nur während der Veranstaltung gezeigt wurde und drei neue Serien, die für Vorfreude sorgen: Die Star Wars Celebration war ein voller Erfolg.

Jedes Jahr versammeln sich Fans bei der Star Wars Celebration, um von Regisseuren, Produzenten und Darstellern zu erfahren, welche neuen Projekte auf sie warten. Nachdem die Fanveranstaltung die letzten drei Jahre corona-bedingt ausfallen musste, konnte die Celebration 2022 endlich wieder zurückkehren. Die "kino.de"-Redaktion war live in Anaheim, Kalifornien vor Ort und verrät, was "Star Wars"-Fans demnächst erwartet.


Das sind die erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten

Platz 20: "Iron Man 3": Die dritte Verfilmung mit Robert Downey Jr. in der Rolle des Tony Stark/Iron Man war besonders in Asien ein voller Erfolg und nahm 2013 1,2 Millionen US-Dollar ein.
Platz 19: "Fast & Furious 8": Der mittlerweile achte Teil der Reihe rund um schnelle Autos und die Familie war ein großer Erfolg an den Kinokassen und konnte 2017 1,23 Millionen US-Dollar erwirtschaften.
+18

Neue "The Mandalorian"-Staffel ab Februar 2023

Die erste "Star Wars"-Live-Action-Serie "The Mandalorian" durfte bei dem großen Fanevent natürlich nicht fehlen. Seit dem Finale der zweiten Staffel warten Zuschauer auf Informationen zu den neuen Folgen der Serie. Beim Mando+-Panel verrieten der Cast und die Macher Jon Favreau und Dave Filoni dann nicht nur, dass die Serie am 23. Februar 2023 zu Disney+ zurückkehrt, es wurde auch ein erster Trailer gezeigt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Gerhard Schröder verklagt den Bundestag
Gerhard Schröder (Archivbild): Der SPD-Politiker darf vorerst in der Partei bleiben.


Pedro Pascal: Der Mandalorianer und Baby Yoda kehren erst nächstes Jahr mit einer neuen Staffel zurück.
Pedro Pascal: Der Mandalorianer und Baby Yoda kehren erst nächstes Jahr mit einer neuen Staffel zurück. (Quelle: Lucasfilm)

Die ersten Szenen zeigen den Titelhelden Din Djarin (Pedro Pascal) erneut in einer misslichen Lage. Durch den Verstoß der obersten Regel der Mandalorianer – das Abnehmen des Helmes – erklärt ihm die Waffenmeisterin (Emily Swallow), dass seine Chance auf Vergebung gleich null stehen. Din Djarin möchte aber noch lange nicht aufgeben und reist daher gemeinsam mit Baby Yoda alias Grogu nach Mandalore, um vor Bo-Katan (Katee Sackhoff) um Vergebung zu bitten. Da die Mandalorianerin selbst nichts von der Helm-Regel hält, könnte Din Glück haben. Zumal der Trailer den Anschein erweckt, dass Bo-Katan den mandalorianischen Thron eingenommen hat.

Mit "Rogue One: A Star Wars Story" wurde 2016 nicht nur eine fantastische Vorgeschichte zu "Krieg der Sterne" erzählt, das actionreiche Spektakel präsentierte Fans auch neue Charaktere wie Jyn Erso (Felicity Jones) und Cassian Andor (Diego Luna). Letzter erhält ab 31. August seine eigene Serie bei Disney+.

Fiona Shaw feiert in "Andor" ihr "Star Wars"-Debüt.
Fiona Shaw feiert in "Andor" ihr "Star Wars"-Debüt. (Quelle: Disney)

In "Andor" spielt jedoch die Zerstörung des Todessterns noch keine Rolle. Stattdessen dürfen Zuschauer die Titelfigur genauer kennenlernen. Lange bevor er auf Jyn Erso traf und zum Helden der Rebellion wurde, kämpfte er bereits gegen das böse Imperium. Dem mächtigen Feind musste er sich aber auch damals nicht allein gegenüberstellen, der Trailer stellt zahlreiche neue Charaktere vor und holt Senatorin Mon Mothma (Genevieve O’Reilly) zurück. Was Fans von den ihnen bekannten Figuren und den neuen erwarten dürfen, wird sich ab 31. August bei Disney+ herausstellen.

Ahsoka Tano bekommt eine eigene Serie

Ahsoka Tano hat sich schon vor vielen Jahren in diversen "Star Wars"-Animationsserien als Anakin Skywalkers Padawan einen Namen gemacht. Nachdem sie in Gastauftritten in "The Mandalorian" und "Das Buch von Boba Fett" in Form von Rosario Dawson ihr Live-Action-Debüt feierte, kehrt sie 2023 mit ihrer eigenen Serie zu Disney+ zurück.

Rosario Dawson: Ahsoka wird nicht allein nach Großadmiral Thrawn suchen.
Rosario Dawson: Ahsoka wird nicht allein nach Großadmiral Thrawn suchen. (Quelle: Disney / Lucasfilm)

Da die Dreharbeiten erst Anfang Mai begonnen haben, gibt es noch kein genaues Startdatum für die neue Serie, bei der Star Wars Celebration wurde jedoch ein exklusiver Teaser gezeigt. Demnach begibt sich Ahsoka nicht auf ein Solo-Abenteuer, denn ihre "Star Wars Rebels"-Crew, bestehend aus Sabine Wren und Hera, ist ebenfalls dabei. Gemeinsam möchten sie ihren Freund Ezra finden. Er opferte sich am Ende von "Star Wars Rebels" und verschwand mit dem gefährlichen Großadmiral Thrawn bei einem Sprung in den Hyperraum.

Dass Ahsoka nach Thrawn sucht, verriet sie bereits in Staffel zwei von "The Mandalorian", dass sich Zuschauer womöglich auch auf ein Wiedersehen mit Ezra freuen dürfen, war bislang jedoch noch nicht bekannt.

In Kalifornien fand die Star Wars Celebration statt.
In Kalifornien fand die Star Wars Celebration statt. (Quelle: Lucasfilm)

Obwohl sich "Star Wars"-Fans nach wie vor an Geschichten über ihnen vertraute Figuren freuen, wünschen sie sich auch neue Serien fernab von der Skywalker-Saga und anderen alten Figuren. Lucasfilm und Disney gehen diesem Wunsch jetzt endlich nach.

Bei der Star Wars Celebration präsentierten "Spider-Man: No Way Home"-Regisseur Jon Watts und Drehbuchautor Chris Ford die neue Serie "Star Wars: Skeleton Crew", in der eine Gruppe zehnjähriger Kinder sich in der Galaxis verirren und verzweifelt versuchen, zu ihrem kleinen Heimatplaneten zurückzukehren. Die Serie startet 2023 bei Disney+ und wurde mit Jude Law in einer unbekannten Hauptrolle besetzt, vielmehr ist bislang noch nicht bekannt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • David Digili
Von David Digili
KalifornienStar Wars
Kino

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website