Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Wacken 2014: Metallica warten auf Einladung zum Open Air

Headliner gesucht  

Metallica: Keine Zeit fürs Wacken Open-Air

01.10.2013, 14:10 Uhr | nho, dpa

Wacken 2014: Metallica warten auf Einladung zum Open Air . Metallica haben noch nie auf dem Wacken Open-Air gespielt. (Quelle: imago images/Xinhua)

Metallica rocken auch bei Minusgraden. (Quelle: Xinhua/imago images)

Im nächsten Jahr feiert das legendäre Wacken Open-Air silbernes Jubiläum. Zum 25. Mal findet das berühmte Metal-Festival, bei dem die ganz großen der Szene auf der Bühne stehen, statt. Doch eine Band wartet bisher angeblich vergebens auf eine Einladung zum Metal-Event des Jahres: Metallica. Noch nie sind die berühmten Rocker in der kleinen Gemeinde bei Schleswig-Holstein aufgetreten.

"So viel ich weiß, sind wir noch nie eingeladen worden", sagte Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich (49) im Interview der Nachrichtenagentur dpa. "Ich bekomme jeden Tag so viele E-Mails aus der ganzen Welt. Von den Wacken-Organisatoren war noch keine dabei."

Doch da ist der Mitbegründer der Band offensichtlich fehlinformiert. Denn die Organisatoren des Musik-Festivals stehen schon seit längerem in Kontakt mit dem Band-Management, versicherte uns eine Pressesprecherin. Bislang sei nur noch nicht der richtige Zeitpunkt für einen Auftritt gefunden. Auch im nächsten Jahr dürfen Fans der Metal-Rocker nicht auf die Band um Frontmann James Hetfield hoffen. Metallica als Headliner sind zum jetzigen Zeitpunkt ausgeschlossen.

"Es wäre klasse, dort zu spielen"

Das Festival in der schleswig-holsteinischen Gemeinde Wacken zieht jedes Jahr im August bis zu 80.000 Menschen an und gilt seit Jahren als eines der wichtigsten Heavy-Metal-Festivals der Welt. "Ich denke, es wäre klasse, dort zu spielen", sagte der dänisch-amerikanische Ulrich. Dann sollte sich die Band vielleicht mal vorzeitig einen Termin dafür frei halten.

Headliner stehen noch nicht fest

Einen Headliner konnten die Veranstalter des Open-Air Festivals bisher nicht kommunizieren. Zwar wurden am Rande des Reeperbahn-Festivals 25 weitere Acts bekannt gegeben, einen der breiten Masse bekannten Namen sucht man im Line-Up der Jubiläums-Ausgabe bislang aber weiterhin vergeblich. Doch bereits im Laufe des Oktobers sollen die ersten großen Namen bekannt werden, wie der Veranstalter versicherte.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal