• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • "Wie ein Happy End": Al Bano und Romina Power endlich wieder versöhnt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDemonstranten beschimpfen ScholzSymbolbild für einen TextNeue Moderatorin beim "heute-journal"Symbolbild für einen TextMann wollte Queen Elizabeth tötenSymbolbild für einen TextOliver Pocher muss TV-Show abbrechenSymbolbild für ein VideoZwölf Wale umzingeln PaddlerSymbolbild für einen TextTrapp kann Nominierung nicht glaubenSymbolbild für einen TextMichael Wendler verliert sein HausSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für ein VideoTempeldach stürzt während Gebet einSymbolbild für einen TextSchalker Fanlegende wirft hinSymbolbild für einen TextStaatsanwalt reagiert auf Ofarim-AnwälteSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star löst Polizei-Einsatz ausSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

"Wie ein Happy End": Al Bano und Romina Power endlich wieder versöhnt

Von t-online, dpa
04.12.2014Lesedauer: 1 Min.
Al Bano und Romina Power bei der TV-Aufzeichnung "Heiligabend mit Carmen Nebel" im Herbst 2014.
Al Bano und Romina Power bei der TV-Aufzeichnung "Heiligabend mit Carmen Nebel" im Herbst 2014. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach langen Jahren der Distanz hat sich die Sängerin Romina Power wieder mit ihrem Ex-Mann Al Bano (71) versöhnt. Nach dem Verschwinden ihrer Tochter Ylenia 1994 in New Orleans sei die Ehe in Feindschaft geendet - "und jetzt sind wir wieder befreundet", sagte die 63-Jährige dem Magazin "Stern". "Das ist doch eine schöne Wende in meinem Leben, wie ein Happy End."

Nach Jahren der Distanz hatten die beiden Ende 2013 in Moskau erstmals wieder ein gemeinsames Konzert gegeben. Inzwischen gebe es viele Anfragen "auch aus Deutschland".

Al Bano wollte seine Tochter für tot erklären lassen

Sie gehe weiter davon aus, dass ihre Tochter noch lebe, sagte Power. Sie vermute eine Organisation hinter dem Verschwinden. "Da ist etwas Undurchsichtiges am Werk." Die damals 23 Jahre alte Ylenia Carrisi, eines von vier Kindern des Paares, war Anfang 1994 für vermisst erklärt worden, nachdem sie nicht in ihr Hotel in New Orleans zurückgekehrt war.

Al Bano hatte sie schließlich für tot erklären lassen wollen, Romina Power war stets strikt dagegen und suchte im Jahr 2011 zusammen mit der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY.. ungelöst" nach ihr. Ohne Ergebnis.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Rapper Haftbefehl cancelt komplette Tour
Von Benedikt Amara
Von Sebastian Berning
Carmen NebelDeutschlandMoskauRomina Power
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website