Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Adele über Grammy-Panne: "Habe den ganzen Tag geweint"

...

Adele über ihre Grammy-Panne  

"Ich habe den ganzen Tag danach geweint"

18.02.2016, 18:25 Uhr | t-online.de

Adele über Grammy-Panne: "Habe den ganzen Tag geweint". Adele schämt sich für ihren Auftritt bei der Grammy-Verleihung in Los Angeles. (Quelle: AP/dpa)

Adele schämt sich für ihren Auftritt bei der Grammy-Verleihung in Los Angeles. (Quelle: AP/dpa)

Diese Nacht wird Adele so schnell nicht mehr vergessen. Während der Performance ihrer neuen Ballade "All I Ask" bei der Grammy-Verleihung in Los Angeles störte ein fehlerhaft montiertes Mikrofon ihren großen Auftritt. Die Tonprobleme machten der Musikerin auch nach ihrer Performance noch sehr zu schaffen.

"Mir war das so peinlich, ich habe den ganzen Tag danach geweint", verriet die 27-Jährige in der US-Talkshow von Ellen DeGeneres am Donnerstag. "Ich bin immer wieder spontan in Tränen ausgebrochen."

Doch die Sängerin räumt schnell ein: "In aller Fairness: Ich hätte auch geweint, wenn es richtig gut gelaufen wäre. Wenn es eine herausragende Performance gewesen wäre, hätte ich auch geweint. Ich weine eigentlich immer."

"Beim nächsten Mal werde ich aufhören"

Die Tonpanne ist dem "Hello"-Star sofort aufgefallen. "Ich wusste, wo das Mikrofon war und wollte mich umdrehen und es aufheben, aber ich bin erstarrt", erinnert sich Adele. Die Klavier-Mikrofone fielen auf die Klaviersaiten, so entstanden seltsame Gitarrengeräusche.

Sollte der Sängerin so eine Situation noch einmal passieren, wird sie diese in Zukunft anders lösen: "Beim nächsten Mal, wenn es Tonprobleme gibt, werde ich aufhören und sagen: 'Sorry, so funktioniert das nicht für mich. Wenn wir Zeit haben, neu zu starten, lasst es uns machen, ansonsten bin ich weg.'"

Der Auftritt am Montagabend scheint die Sängerin sehr geprägt zu haben. "Viel schlimmer als bei den Grammys kann es ja nicht mehr werden."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018