Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Vanessa Mai: Das ist die Diagnose nach ihrem schweren Unfall

Nach schwerem Unfall  

Vanessa Mai: Ihre Diagnose steht fest

26.04.2018, 08:40 Uhr | lc, t-online.de

Schlagerstar Vanessa Mai schwer verletzt nach Bühnenunfall (Screenshot:
Vanessa Mai schwer verletzt nach Bühnenunfall

Bühnenunfall bei Hebefigur: Vanessa Mai hat sich vor einem Konzert in Rostock schwer verletzt und braucht jetzt Ruhe. (Quelle: t-online.de)

Bühnenunfall bei Hebefigur: Vanessa Mai hat sich vor einem Konzert in Rostock schwer verletzt und braucht jetzt Ruhe. (Quelle: t-online.de)


Die Sorge um Vanessa Mai war groß. Am Samstag wurde die Schlagerprinzessin nach einem Probenunfall in eine Klinik eingeliefert. Jetzt liegen die Untersuchungsergebnisse vor.

Vanessa Mai hatte offenbar Glück im Unglück. Nach ihrem Bühnenunfall während ihrer Proben für ein Konzert in Rostock konnte die Sängerin heute die orthopädische Spezialklinik, in die sie eingeliefert wurde, verlassen. Gleichzeitig liegen die Ergebnisse der Untersuchung vor, wie "Bild" berichtet. Die Rückenprobleme, von denen die 25-Jährige geplagt wurde, sollen laut ihren Ärzten durch einen extremen Druck der Wirbel auf die Bandscheibe verursacht worden sein. 

Unfall hätte dramatisch enden können

Der Druck sei wiederum auf eine außerordentliche Belastung über einen längeren Zeitraum hinweg zurückzuführen. Langfristig hätte dieser sogar eine Bewegungsunfähigkeit und Lähmungen zur Folge haben können. Bei Vanessa Mai wurde derweil auch das vegetative Nervensystem angegriffen, weshalb sich die Schmerzattacke während der Proben ereignete. 

Viele Auftritte: Vanessa Mai hat sich offenbar zu viel zugemutet. (Quelle: dpa)Viele Auftritte: Vanessa Mai hat sich offenbar zu viel zugemutet. (Quelle: dpa)

Laut den Ärzten, die "Bild" zitiert, ging sie "durch partiellen Druck auf Nerven und Zwerchfell, mit Atemnot und einer kurzfristigen Bewusstseinsstörung einher. Die gequetschten Bandscheiben und Rückenwirbel sind geschädigt, können aber durch zielführende Rehabilitation wieder so hergestellt werden, dass keine dauerhaften Beeinträchtigungen im Bewegungsapparat der Patientin anzunehmen sind."

Vanessa Mai meldet sich selbst zu Wort

In ihrer Instagram-Story wendet sich Vanessa Mai jetzt persönlich an ihre Fans und gibt sich nachdenklich. Sie schreibt: "Ich bin wieder zu Hause und es geht mir schon besser. Nach der ersten Diagnose der Ärzte verstehe ich nun noch viel mehr, warum es zu dieser extremen Schmerzattacke und dem Blackout kam. Und eines ist klar: Was passiert ist, ist alleine meine Schuld. Wir alle sollten viel öfter auf die Signale unseres Körpers hören, denn die kann niemand anders hören."

Bei einer Hebefigur, wie hier mit Tänzer Christian Polanc bei "Let's Dance", zog sich Vanessa Mai eine Verletzung zu. (Quelle: dpa)Bei einer Hebefigur, wie hier mit Tänzer Christian Polanc bei "Let's Dance", zog sich Vanessa Mai eine Verletzung zu. (Quelle: dpa)

Weiter schreibt der Schlagerstar: "Aber wisst ihr, was mir vor allem klar geworden ist: Jetzt habe ich schmerzhaft lernen müssen, worauf ich zukünftig besonders achten muss und ich verspreche euch, dass ich es nicht überstürzen werde. Mit Hilfe von Spezialisten arbeite ich bereits konzentriert daran, im wahrsten Sinne gestärkter als zuvor wieder auf der Bühne stehen zu können. Und ihr gebt mir die Kraft, die ich dafür brauche. Danke, dass es euch gibt!"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Samsung Galaxy S9 nur 1 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018