Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Suizid-Tragödie um Avicii (†28) – Seine Familie äußert sich

Familie äußert sich  

Zum Tod von Avicii: "Er konnte nicht länger durchhalten"

27.04.2018, 14:15 Uhr | rix, t-online.de

Suizid-Tragödie um Avicii (†28)  – Seine Familie äußert sich . DJ Avicii: Der Musiker wurde nur 28 Jahre alt. (Quelle: AP/dpa)

DJ Avicii: Der Musiker wurde nur 28 Jahre alt. (Quelle: AP/dpa)

Es war ein Schock für viele Fans: Am Freitag ist DJ Avicii im Oman tot aufgefunden worden. Jetzt spricht die Familie zum ersten Mal über die Todesumstände des schwedischen Musikers. Das Statement legt nahe, dass der 28-Jährige Suizid begangen hat. 

Er war einer der ganz Großen in der Musikszene – und das mit gerade einmal 28 Jahren. 2011 veröffentlichte Avicii seinen ersten Hit "Levels". Es folgten Songs wie "Wake Me Up" und "Hey Brother". Avicii und seine Entourage waren im Erfolgsrausch. Über 800 Mal stand er vor Tausenden Fans an den Turntables, zog sich sogar mit Schmerzen an das Mischpult. 

Dann zog der Musiker 2016 völlig überraschend die Reißleine. Avicii verabschiedete sich aus dem Rampenlicht, konzentrierte sich nur noch auf die Musik im Studio.

Zwei Jahre später stirbt Avicii. Der DJ wurde am Freitag im Oman tot aufgefunden. Die Todesursache war schnell bekannt, wurde der Familie zu Liebe aber nicht preisgegeben. Doch die veröffentlichte jetzt auf "variety.com" ein Statement, das vermuten lässt, dass sich der 28-Jährige das Leben genommen hat. 

"Er wollte eine Balance in seinem Leben finden"

"Unser geliebter Tim war ein Sucher, eine zerbrechliche kreative Seele, die nach Antworten auf existenzielle Fragen suchte. Ein übereifriger Perfektionist, der in einem Tempo reiste und arbeitete, das zu extremem Stress geführt hat", schreibt die Familie in der Mitteilung. "Als er aufgehört hatte, auf Tour zu gehen, wollte er eine Balance in seinem Leben finden, um glücklich zu sein und das zu tun, was er am meisten geliebt hat – Musik."

DJ Avicii: Er produzierte Hits für Madonna und Coldplay. (Quelle: imago)DJ Avicii: Er produzierte Hits für Madonna und Coldplay. (Quelle: imago)

Er habe lange gekämpft, das Glück in seinem Leben zu finden. "Er konnte nicht länger so weiter machen. Er wollte Frieden finden." DJ Avicii, der mit bürgerlichem Namen Tim Bergling heißt, sei nicht für das harte Musikbusiness gemacht gewesen. "Er war ein sensibler Kerl, der seine Fans liebte, aber das Rampenlicht mied." 

"Wir lieben dich"

In der BBC-Doku "Avicii: True Stories" sprach der Musiker in den 97 Minuten schonungslos offen über sein Leben als DJ und vor allem über die Schattenseiten seiner Karriere. Am Ende der Doku dachte man, Tim habe den Absprung noch rechtzeitig geschafft. Vergeblich.

Am Ende des Statements wendet sich die Familie noch einmal persönlich an den Musiker: "Tim, du wirst für immer geliebt und schmerzlich vermisst werden. Die Person, die du warst, und deine Musik werden dich am Leben erhalten. Wir lieben dich, Deine Familie."

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mit 1 GB Datenvolumen im besten D-Netz surfen
das Sony Xperia XA2 bestellen bei congstar
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018