Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Andy Borg bekommt eine neue Schlagershow

Nach "Musikantenstadl"-Aus  

Neuer TV-Coup für Schlagerstar Andy Borg

28.09.2018, 12:32 Uhr | elli, t-online.de

Andy Borg bekommt eine neue Schlagershow. Neuer Coup für Andy Borg: Der Schlagerstar darf wieder moderieren. (Quelle: imago)

Neuer Coup für Andy Borg: Der Schlagerstar darf wieder moderieren. (Quelle: imago)

2016 musste Andy Borg den "Musikantenstadl" verlassen – jetzt steht der Schlagersänger wieder für eine eigene TV-Sendung vor der Kamera. Und die wird, wie sollte es anders sein, ebenfalls sehr musikalisch. 

Foto-Serie mit 8 Bildern

Schlagerfans dürfen sich auf ein Wiedersehen mit Andy Borg freuen. Am 22. Dezember wird der 57-Jährige wieder im TV zu sehen sein. Das teilte der Fernsehsender SWR in einem offiziellen Statement mit. Demnach wird der Sänger kurz vor Weihnachten die erste Folge seiner neuen monatlichen Samstagabendsendung "Schlager-Spaß mit Andy Borg" präsentieren. 

"Wir freuen uns sehr, dass wir für unseren neuen musikalischen Unterhaltungsabend im SWR Fernsehen einen Vollblut-Entertainer wie Andy Borg gewinnen konnten", schwärmt SWR-Unterhaltungschefin Barbara Breidenbach. "Wenn man ihn jemals live auf der Bühne erlebt hat, dann weiß man, dass Andy Borg eine ganz besondere Verbindung zu seinem Publikum hat, dass er die Menschen bewegt, zum Lachen bringt und wirklich begeistert."


Auch der Entertainer selbst freut sich auf seine neue Aufgabe und die damit verbundene Herausforderung. "Wer einmal die 'Schlagerparade der Volksmusik' moderiert hat und damit sogar noch seine ersten Erfahrungen als TV-Moderator sammeln durfte, vergisst das nie", erklärte Andy Borg laut des TV-Senders. "Diese wunderbare Verbindung zum SWR ist auch durch meine jährlichen Gastauftritte bei 'Immer wieder sonntags' nie abgerissen. Ich freue mich auf die erneute Zusammenarbeit mit dem SWR und auf diese neue Musiksendung wie sich ein 'Wiener Sängerknabe' nur freuen kann."

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal